HOHLE-ERDE.DE FORUM
http://www.hohle-erde.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl
Hohle Erde >> Mythologie und Überlieferung >> Wahrheit, Legende oder Lüge??
http://www.hohle-erde.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1098080780

Beitrag begonnen von Horseman am 18.10.04 um 08:26:20

Titel: Wahrheit, Legende oder Lüge??
Beitrag von Horseman am 18.10.04 um 08:26:20
Zuerst möchte ich darauf hinweisen, dass ich ein neuling auf diesem Gebiet bin und nur wenig erfahrung habe, Jedoch möchte ich versuchen einen Beitrag zu dieser einmaligen Webside machen! ;D

Die Unterwelt, ein Mythos, der weit in die Vergangenheit zurückreicht. Unzählige Legenden ranken sich um dieses Thema. In allen Ländern dieser Welt gibt es sie. Tibet, Afganitan, Indien, Mongolei, Brasilien, Alaska, Deutschland und Tschechien, um nur einige zu nennen. Die berühmteste Geschichte ist warscheinlich die, Atlantis. Es gibt es Beweise für Atlantis in der Biologie.
Aber Atlantis ist nur eine von Tausenden.aber alle laufen auf eines hinaus, Tunnel. Es bestehen Legenden über Tunnel in all den oben genannten Länder und noch vielen mehr. Auch viele Forscher haben diese Höhlen und Tunnel angeblich entdeckt, aber nicht weiter erforscht, was mich wundert. Aber all diese eingänge in die Unterwelt wurden kaum veröffentlicht. Und dann nie wiedergefunden, doch glaube ich durch die Vielzahl der Legenden aus den verschiedensten Ländern der Erde, welche doch immer etwas gemeinsames haben, dass diese Unterwelt existiert.
Weiters soll in diesen Höhlen eine Herrenrasse leben, die konntakte mit "Eingeweihten" pflegen. Hier möchte ich die rote Tür in Tibet erwähnen, durch die ein Herscher dieser Rasse verschwunden sein soll. Wieder ist es die erschlagende Vielzahl von berichten, Legenden, die mich daran glauben lässt.

Ich werde , wenn ich mich besser informiert habe, einen weitern Bericht schreiben, brauche dazu allerdings eure kritiken!!!!!!!! ;)

Titel: Re: Wahrheit, Legende oder Lüge??
Beitrag von Science am 18.10.04 um 20:44:25
Wenn du dich im Netzt umschaust dann kommst du auf unzählige geschichten Mythen usw..Einiges wird sicher der Wahrheit entsprechen, doch ich Persönlich glaube nicht das die Erde Hohl ist, denn das würde jeden Schöpfungs oder Urknall Theorien wiedersprechen. Ich lese gerade ein Buch über Unterirdische Stationen usw. Darin wird erwähnt das es schon Maschienen gibt die Tunnels viel schneller graben können als die Offiziellen. Zudem wird von verschiedenen Unterirdischen Station erzählt. Es gibt Hunderte solcher Schriften. Vieles ist sicher auch nur durch Nachahmung entstanden.

Titel: Re: Wahrheit, Legende oder Lüge??
Beitrag von alvaricus am 19.10.04 um 09:06:32
...
Zitat:
denn das würde jeden Schöpfungs oder Urknall Theorien wiedersprechen


@science: besser der offiziellen Lehre...
nur ein Bsp: (es gibt noch mehr..) Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren welches die offizielle Lehre anzweifelt und zu einem Hohlplaneten führt  aber es gibt noch mehr Hypothesen..
Gruß
Alvaricus

Titel: Re: Wahrheit, Legende oder Lüge??
Beitrag von maxus90 am 19.10.04 um 15:23:24
auf Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren sind auch gut Links.
Die webseite selber ist aber nicht so informativ.

Titel: Re: Wahrheit, Legende oder Lüge??
Beitrag von Science am 19.10.04 um 16:10:19
naja die Seite ist wirklich nicht sehr gut. Anderst gesagt, sie ist beschissen.

Titel: Re: Wahrheit, Legende oder Lüge??
Beitrag von maxus90 am 21.10.04 um 15:07:19
mit anderen worten ultra bullsh**** ;D

Titel: Re: Wahrheit, Legende oder Lüge??
Beitrag von alvaricus am 21.10.04 um 15:09:53
ich hoffe ihr meint die Seite: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Titel: Re: Wahrheit, Legende oder Lüge??
Beitrag von Science am 21.10.04 um 18:01:59
Ja die Seite meinen Wir.

Titel: Re: Wahrheit, Legende oder Lüge??
Beitrag von maxus90 am 22.10.04 um 08:16:56
genau die  :-*

Titel: Re: Wahrheit, Legende oder Lüge??
Beitrag von Science am 22.10.04 um 17:01:14
Einfach schlecht

Titel: Re: Wahrheit, Legende oder Lüge??
Beitrag von Zak am 22.10.04 um 21:20:36

Zitat:
Ich werde , wenn ich mich besser informiert habe, einen weitern Bericht schreiben, brauche dazu allerdings eure kritiken!!!!!!!!

hallo horseman

dein text greift mehrere punkte auf, wechselt aber zu schnell ohne diese genauer zu betrachten.
z.b. "Die berühmteste Geschichte ist warscheinlich die, Atlantis. Es gibt es Beweise für Atlantis in der Biologie."
klingt interessant, schreit aber nach mehr informationen darueber.

die versuchung ist natuerlich gross, informationen ungeprueft zu uebernehmen und passiert auch nicht nur den amateur-forschern.
im gegenzug ist eine recherche auch nicht immer einfach auf die schnelle zu erledigen. (von moeglichen umkosten mal abgesehen!).

meine empfehlung: arbeite deine texte genauer aus, denn in der geruechtekueche ist es langsam zu eng geworden.
sei weiterhin fuer kritik offen und scheu dich nicht vor leerlaeufen, rueckschlaegen und orientierungslosigkeiten...wer das in unserer (des)informationsgesellschaft nicht hat, der hat nicht gelebt ;)

gruesse, zak

Titel: Wieso Hohlerde, wieso nicht Höhlen?
Beitrag von fluchtigerBesucher am 22.12.05 um 20:22:40
Horseman hat seinen Gedanken noch weitergedacht
und später (und letztmalig) gepostet:


Horseman schrieb am 28.10.04 um 10:38:47:
Hi!
Ich möchte kurz noch was über die HE Theorie was sagen, dauert nicht lange!

Also, die He Theorie ist für mich sehr abwegig! Zum ersten wegen der geologischen kenntnisse unserer Zeit! Zum zweiten weil seismologen ( weis nicht obs richtig geschrieben ist, aber ihr wisst was ich meine) durch irgendwelche Primär und Sekondärwellen bei erdbeben und tests einen beweiß für eine erde mit massieven Kern gefunden haben wollen. Glaub ich auch! Doch halte ich es für möblich, sogar wahrscheinlich, dass sich eine zweite Zivilisation unter der Erde in höhlen, leeren Magmakammern und künnstlich angelegten Tunneln entwickelt hat. Ein beweis dafür, glaube ich, ist, dass viele verschiedene, von einander unabhängige Kulturen und Völker über hölenwesen und andere Unterwelten berichten              (Aghartie, Shamballah,...). Bücher zu diesem Thema: Die verlorene Welt von Agharti Auf der suche nach der Macht des Vril, Das Geheimnis der Hohlen Erde.....

Grüße Horseman!! ;D


Wenn du noch da bist Horseman dann melde dich mal.

Grundsätzlich bin ich deiner Meinung.
In keiner der Mythologischen Überlieferungen
über die Unterwelt ist von einer Hohlerde die Rede.

In den alten Mythen geht es immer um große Höhlen,
oder sogar mehrere Schichten von ihnen übereinander.

Wieso hat sich daraus dann das Hohlerdekonzept entwickelt?

Vorallem würde ich es unter die "Macht der Gewohnheit"
zusammenfassen.

Aber hier mal eine kleine unvollständige Liste, wieso viele
Leute (zumindest hier) sich eher mit der Existenz der
Hohlwelt anfreunden können, als mit realistischeren Möglichkeiten
von "unterirdischen Welten":

1. Die Innere Sonne ermöglicht Lichverhältnisse wie auf der Erdoberfläche.
  (Bei allen physikalsich realistischen Szenarien sind die Beleuchtungs
   verhältnisse bescheidener.)

2. Dank der angenommenen guten Beleutung ist ein Ökosystem möglich,
  das wie auf der Erdoberfläche auf grünen Pflanzen ( Photosynthese )
  basiert.
  (Ausser man erfindet irgendwelche esotherische Geistnahrung...  
  führt kein Weg an der Chemosynthese und anderen biologischen Prozessen
  als Basis für das Ökosystem vorbei.)

3. Eine offene , weite Landschaft die zb. Städte die ähnlich denen auf der
  Erdoberfläche ermöglicht.
  (Schon allein Grundkenntnisse der Statik, ach was gesunder Menschenverstand,
   reichen aus, um zu erkennen, das es wohl eher um kleinere Hohlräume geht.)

4. Eine überlegene Unterirdische Zivilisation ist möglich.  
  (Schon ein kleiner Abgleich der Punkte 1 bis 3 ergibt das es
   wohl in Realität bescheidener da unten aussieht.)

Zur überlegenen unterirdischen Zivilisation sag ich mal etwas mehr.
Weil Feuer in den Höhlen schon aus Punkt 1 und 3 eher eine
schwierige/gefährliche Sache ( Kohlenmonoxidvergiftung ) ist,
sieht es mit Metallurgie eher finster aus, sprich Steinzeit.
Aber die Mayas lebten ja auch noch in der Steinzeit, so übel
muss das also nicht sein. Aber eine uns überlegene Zivilisation...
rückt in weite Ferne.

Was heisst hier eigentlich überlegen?

Cortes uns seine Männer wurden für Götter gehalten wegen ihres
seltsamen Aussehens und weil ihr Erscheinen sich mit einer
Prophezeiung deckte (Was würde wohl heute aus ihnen werden?).

Für Menschen die unter einfachen Bedingungen, mit niedrigen
Wissens- und Technikstand leben, sind unterirdische Menschen
etwas genauso Fremdartiges, wie für uns Mond- und Marsbewohner.
Und die Menschheit lebte die längste Zeit unter einfachen
Bedingungen.


Ausserdem ist die Tiefe auch noch gering erforscht.
Gerade lief wieder eine Doku auf Arte zum Thema Tiefsee.
Es befanden sich mehr Menschen auf dem Mond, als am tiefsten
Punkt der Tiefsee.
In der Umgebung eines Black Smokers gibt es dutzende Kilogramm
Biomasse pro Quadratmeter (Muscheln, Krustentiere
Fische, Bartwürmer, Schnecken).

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren




Die wahren Grundlagen für die Unterweltmythen werden unterschiedlicher
Art sein, hier mal wieder eine kleine Liste.

1. Alles was nicht so ganz ins Konzept passt wird in die Unterwelt
  verbannt. (Dazu zählt für mich der Sechsfüssler.)

2. Unterirdiche Höhlensysteme dienten Zeitweise Menschen
  als Unterschlupf , Nahrungsquelle , ...
  ( Dazu würde die Cueva de la Luz gehören. )

3. Besteht die Möglichkeit das es unterirdische Höhlen gibt
  in denen dauerhaft Menschen siedeln.


Grundsätzlich gibt es immer mindestenz 2
Möglichkeiten (in Anspielung an ein Filmzitat).
Man kann in einer irrealen Traumwelt leben oder in
einer nicht ganz perfekten Realität.

Ihr habt die Wahl!



Der Bewohnbare-Höhlenwelten-Thread:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Titel: Re: Wahrheit, Legende oder Lüge??
Beitrag von nighthawk am 23.04.06 um 22:37:58
Wirklich ein sehr schöner Beitrag der zum Nachdenken anregt. RESPEKT

Ich jedoch weiß nicht was da echt oder falsch ist.
Jedenfalls brodelt es in der Gerüchteküche gewaltig...
Man erwähne hier nur Nordpol (nördlich von Atlantis) und den Südpol (Neuschwabenland).
Ausserdem ist da noch der Himalaya mit seinem Yeti.

Komisch, immer da wo es kalt ist, gibs was zu diskutieren...  ;D

Titel: Re: Wahrheit, Legende oder Lüge??
Beitrag von HighJump am 24.04.06 um 09:26:48
...weil niemand hin will und wenn man etwas nicht kennt, dann denkt man sich halt was aus. Ich sag nur dunkler Wald, die Erde ist eine Scheibe, Meer, Irak/Iran

Titel: Re: Wahrheit, Legende oder Lüge??
Beitrag von Fremdschämer am 12.11.17 um 13:39:46
1. Die Innere Sonne ermöglicht Lichverhältnisse wie auf der Erdoberfläche.
  (Bei allen physikalsich realistischen Szenarien sind die Beleuchtungs
   verhältnisse bescheidener.)

Sei ehrlich, weißt du überhaupt irgendwas über Sterne?Und wenn ja, wie und unter welchen Vorrausetzungen entstehen sie, welche Prozesse Laufen ab und welche möglichen Gefahren gehen von der Sonne aus? Oder beziehst du das auf andere.

Allgemein muss ich sagen hab ich noch keinen Vertreter der hohlen erde getroffen, der sachlich, konstruktiv und überzeugend argumetieren konnte und keiner geht je auf die Gegenargumente ein die Fakt sind. Es ist wie so oft Misstrauen der Wissenschaft gegenüber trotz keinerlei Ahung und Naivität... meine Meinung

Titel: Re: Wahrheit, Legende oder Lüge??
Beitrag von Thagirion am 12.11.17 um 14:00:54

Fremdschämer schrieb am 12.11.17 um 13:39:46:
Allgemein muss ich sagen hab ich noch keinen Vertreter der hohlen erde getroffen, der sachlich, konstruktiv und überzeugend argumetieren konnte

Das überrascht mich nicht im Geringsten, dass mit einem Typen wie Dir niemand sachlich und konstruktiv zu diskutieren versucht. Würde ich auch nicht tun.
Hast Du eigentlich gerade Langeweile? Solltest Du nicht bei der Klimaparty der Fidschi-Inseln in Bonn sein? Oder bei irgendeiner Demo mit Steinen schmeißen oder den heiligen Dawkins anbeten oder was Leute wie Du sonst so tun?

Titel: Re: Wahrheit, Legende oder Lüge??
Beitrag von Erutan am 12.11.17 um 18:58:07

Fremdschämer schrieb am 12.11.17 um 13:39:46:
Sei ehrlich, weißt du überhaupt irgendwas über Sterne?Und wenn ja, wie und unter welchen Vorrausetzungen entstehen sie, welche Prozesse Laufen ab und welche möglichen Gefahren gehen von der Sonne aus? Oder beziehst du das auf andere.


Erstens solltest du mal dringend auf das Datum des letzten Postings achten bevor du irgendwelche Fragen stellst auf die du auch Antworten erwartest.

Zweitens solltest du dir dringend einen anderen Ton/Stil zulegen.

Drittens haben wir hier einen Vorstellungsthread wo du mal etwas zu dir sah´gen könntest bevor du hier so auf die Kacke haust.

Viertens hatte ich dich gewarnt, nie wieder zurück zu kommen. Jetzt ist das Maß voll!

HOHLE-ERDE.DE FORUM » Powered by YaBB 2.4!
YaBB © 2000-2009. Alle Rechte vorbehalten.