HOHLE-ERDE.DE FORUM
http://www.hohle-erde.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl
Hohle Erde >> Expeditionen und Erkundungen >> Liste der Eingänge in die hohle Erde
http://www.hohle-erde.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1208362186

Beitrag begonnen von Arkas am 16.04.08 um 18:09:46

Titel: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Arkas am 16.04.08 um 18:09:46
Hallo zusammen,

in diesem Thread sollen alle Eingänge die es möglicherweise gibt in einer übersichtlichen Form gesammelt werden. Es werden im Forum immer mal wieder welche genannt, aber man kann sich nicht alles merken und vor allem findet man eben nicht jeden Beitrag wieder sondern die Infos gehen irgendwann einfach unter.

Es gibt da zwar schon den Thread "Expeditionsorte Liste" aber der Ersteller ist schon länger nicht mehr hier gewesen und der ist meiner Meinung nach auch zu unübersichtlich, deshalb einer neuer Thread.

Ich schlage hier mal ein paar kleine "Regeln" vor:

Als Eingang zählen nur Orte die schonmal irgendwo ausdrücklich als Eingänge benannt worden sind, oder über die es sozusagen mindestens eine Legende gibt, die nahe legt, dass es ein Eingang ist, also bspw. dass dort Leute verschwunden oder aufgetaucht sind etc.. Alle Orte/Höhlen, die "nur" sonst irgendwie besonders sind würde ich gerne weg lassen, weil wir sonst quasi alle paar Kilometer irgendein Erdloch oder einen alten großen Stein/Baum an dem sich mal irgendwas unheimliches zugetragen haben soll in die Liste aufnehmen müssten. Solche Orte gibts halt in jedem Dorf und das wäre dann eben zu unübersichtlich, zu viel und zu wenig konkret.
Kleine Regeländerung:
Ich werd doch alle Orte aufnehmen die genannt werden, weil man ja kaum sinnvoll entscheiden kann welchen man jetzt weglässt und welchen man rein nimmt. Um trotzdem ein bischen Struktur rein zu bringen werden die Orte farbig markiert:
Grün: Orte die ausdrücklich als Eingang in die hohle Erde genannt werden.
Blau: Orte mit Höhlen/Eingängen und besonderen Vorkomnissen, die aber nicht ausdrücklich als Eingang in die hohle Erde genannt werden.
Rot: Orte mit Anzeichen für Eingänge, besonderen Vorkomnissen etc. ohne dass ein genauer Eingang/Höhle bekannt ist.

Das kommt jetzt zwar ein bischen übertrieben rüber und bei den paar Einträgen bis jetzt ist das sicher überflüssig, aber ich hoffe eigentlich schon, dass die Liste so lang wird, dass eine Einteilung sinnvoll wird.

Wer solch einen Eingang kennt schreibt einen Beitrag, in dem er die Lage so genau wie möglich angibt,- ganz wichtig - die Quelle und in Kurzfassung was die Quelle über den Ort sagt. Also bitte erst nochmal in dem ein oder anderen Buch nachschlagen und dann erst hier reinstellen.

Ich werde diesen ersten Beitrag regelmäßig aktualisieren und sämtliche Eingänge in einer Liste aufführen. Sobald es mehr werden kann ich sie dann geographisch sortieren usw..


Liste der Eingäng in die hohle Erde

Kategorie 1

1. Nordpol
2. Südpol
3. Monte Epomeo, Italien
4. Pyramiden von Gizeh, Ägypten
5. Dero Caves, Indonesien
6. Manaus, Brasilien
7. Höhle bei den Iguazu-Wasserfällen, Brasilien
8. Mammoth Cave, Kentucky, USA
9. Snæfellsjökull Vulkan, Island


Kategorie 2

1. Maclellans Höhle, England
2. Demänovská Dolina, Slowakei
3. Moonshaft Höhle, Slowakei
4. Böhlersloch, Arnstadt, Deutschland
5. Höhlen im Landkreis Zittau, Deutschland
6. St. Beatushöhlen bei Interlaken, Schweiz Wenn noch eine Quelle für den Exkursionsbericht rein kommt nehm ich es gerne als "Kategorie 1".


Kategorie 3

1. Untersberg, Deutschland
2. Urundel, Argentinien
3. Mount Shasta, Nordkalifornien


Ausserdem wurden genannte: Türkei, Irak, Iran was aber ein riesiges Gebiet ist eshalb man das nicht als Ort aufnehmen kann.
Schwarzwald ist zwar nicht ganz so riesig aber trotzdem noch zu groß um als "Ort" zu gelten finde ich.





Titel: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Arkas am 16.04.08 um 18:25:04
Höhle in der Grafschaft North Yorkshire, im Norden von England.
Breite:  54° 9'26.70"N
Länge:   2° 3'42.85"W

Quelle: Alec Maclellan, Die verlorene Welt von Agharti

Der Autor behauptet, (vor mittlerweile mindestens 30 Jahren) in einer Höhle gewesen zu sein, in der er mechanische Geräusche und ein grünes Leuchten wahrgenommen hat. Er gibt als Ort ungefähr den Punkt an, dessen Koordinaten ich angegeben habe, nämlichen auf halber Strecke zwischen den Ortschaften Kettlewell und Starbotton. Auf Nachfrage ober er genauere Angaben machen kann usw. hat Maclellan nicht geantwortet.

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Goblin am 16.04.08 um 21:31:21
Also ich versuche nochmal was über meine 2 Höhlen herrauszufinden...allerdings
die Höhle im Nahen Osten  soll von den Dorfbwohnern der Gegend zugemauert worden sein, da es der Legende nach in der Höhle Zwerge gab/gibt die Menschenfressen.
Klingt doch interessant, oder?

Die andere Höhle (Südamerika/ Iguazu) soll der Legende nach ein Tor gewesen sein aus dem damals die Götter zu den Indianern kamen. Dieses Tor wurde irgendwann durch einen Steinblock (den man ja sprengen könnte  ;)  ) versperrt, weil die Indianer irgendwie "Keine Lust" mehr auf Ihre Götter hatten (Frag mich der Teufel wieso). Die Höhle heißt übersetzt soviel wie " Das Tor des Teufels".
Auch da Google ich nochmal bisserl. Leider sind die Ersten Treffer bei sowas immer Computerspiele.
:(



gruß

Goblin




Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Goblin am 17.04.08 um 18:44:34
Ich habe noch was anderes Interessantes.....geht mal auf Google Earth und gebt mal Urundel ind Argentinien ein. Aus dem Kuhdorf(ca. 400 Einwohner) stammt meine Frau.
In den Waldgebieten um das Kaff herum wurden schon oft "Zwerge" gesehen....allerdings bin ich überfragt ob es da ne höhle gibt (davon weiß meine Frau nix) oder ob die auf den Bäumen leben wie Robin Hood^^. Aber irgendwo müssen die ja herkommen, schließlich werden die dort aktuell recht häufig gesehen. Komisch nur das da keine Berge in der nähe sind, nur Wald, Sumpfgebiet und endlos große Plantagen.




gruß Goblin

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Goblin am 17.04.08 um 19:16:07
Hätte da noch was:

Demänovska dolina  in der Slowakei (glaube das heißt Tal der Dämonen)

Im Tal der Demänovska (so heißt der Bach der durch das Tal fließt) gibt es drei große Höhlen die zusammenhängen: die Eishöhle, die Freiheitshöhle und die Friedenshöhle

Is nicht soweit weg und die Slowakei is nicht so weit weg....und wenn wir da nix finden können wir ja wenigstens mal in P.ff gehen  ;D



gruß

Goblin

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Arkas am 18.04.08 um 07:47:45
Höhle in der Slowakei
Breite: 49.2°N
Länge: 20.7°E

Die Höhle wurde von einem Antonin Horak (wohl doch kein Dr. wie ich schon öfter geschrieben habe  ::)) im Jahre 1944 entdeckt/erforscht und weist einige Besonderheiten auf. Wurde hier im Forum schon öfter erwähnt, hier zwei Links mit weiteren Infos:
http://www.rwgrayprojects.com/RIAP/moonshaft.html
http://ufophysical.com/index.php?option=com_content&task=view&id=16&Itemid=31

Hab noch nichts davon gelesen, aber es taucht immer der Name "Moonshaft" auf, deshalb nenn ich sie mal so.


Zum Nord- und Südpol muss man wohl nicht viel sagen, eine Quelle ist bspw. "The Smoky God", der Bericht von Olaf Jansen.


@ Goblin
Die Höhle im Nahen Osten ist noch nicht in der Liste weil wir den genauen Ort noch nicht haben, bischen genauer bräuchten wirs schon.  ;)
Wo hast Du das mit den Höhlen in der Slowakei her? Hab das zwar auch schon oft gelesen aber weiß nicht mehr obs da was besonderes gab.
Wäre gut, wenn Du es in den Beitrag schreiben könntest in dem Du die Höhle erwähnst, damit alle Infos zusammen sind, ansonsten füge ich das zusammen.

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Goblin am 18.04.08 um 14:31:27
@Arkas
Das mit der höhle im Nahen Osten ist nicht so einfach, das hat mir vor einigen Jahren mal nen Bekannter erzählt der Jordanier ist, bei Google hab ich nichts gefunden und zu dem Jordanier keinen Kontakt mehr, weiß nichtmal ob der noch in Deutschland ist, muß nochmal weiter Googeln, vielleicht findet sich doch noch was zu der Höhle...hab halt leider auch keinen Namen.


gruß

Goblin

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Arkas am 26.10.08 um 12:03:40
Aktualisierung
Hab mal einige Orte eingetragen die auf der Karte von Max Fyfield http://www.hohle-erde.de/pics/gal/innere3.jpg
zu sehen sind:
Monte Epomeo, Italien
Pyramiden von Gizeh, Ägypten
Dero Caves, Indonesien
Iguazu-Fälle, Brasilien, hatten wir vorher schon, hab sie jetzt "aufgewertet"
Manaus, Brasilien
Mammoth Cave, Kentucky USA

Nicht aufgenommen habe ich: König Salomons Minen (gibts ja nicht, bzw. man weiß nicht wo) und Mato Grosso (viel zu große Region).

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Contact am 27.10.08 um 09:05:10
Moin zusammen

Ich lese hier gerade über die möglichen Eingänge, die Ihr hier zusammengetragen habt. Nun steht hier auch etwas von einer Höhle in der Zwerge leben sollen...

Habt Ihr schon mal von den Geschichten um den Höhleneingang im Salzburger Land gehört ( in der Nähe von Berchtesgaden)? Dieser Höhleneingang soll der Legende nach das ganze Jahr bis auf einen Tag im August verschwunden sein.
Es waren dort schon eine Menschen darin verschwunden, die nach Ihrer Meinung einigen Stunden wieder herauskamen - und dort mit Zwergen in Kontakt kamen - aber für die in der Aussenwelt lebenden waren schon Monate, teils Jahre vergangen.
Es bestand also ein Zeitriss oder sonstiges, wobei nun natürlich nicht gesagt werden kann, ob es etwas mit Eingängen zu einer Hohlwelt ist.
Es handelt sich um den Untersberg, der schon vielfach mit derartigen Dingen in Zusammenhang gebracht wurde.
Die geographische Lage:  47° 41′ 0″ N, 12° 59′ 0″ O

Hier noch einiges zum nachlesen - Rubrik Sagen und Mythen:
http://www.untersberg.org/html/untersberg.html

http://www.wfg-gk.de/mystik21.html

Bereits 1862 wurde über diese Seltsamkeiten des Untersberg berichtet:
http://books.google.de/books?id=0B4WAAAAYAAJ&dq=Untersberg&printsec=frontcover&source=bl&ots=L0FFQA-2js&sig=yNeGelhcj4zu3e6QOqz0vKVY0Ss&hl=de&sa=X&oi=book_result&resnum=5&ct=result#PPA2,M1

Und weil der Untersberg nicht wirklich unerreichbar ist, wäre es doch sicherlich mal eine reise wert - wie gesagt, im August soll sich dieses Portal öffnen, um dort in den Berg zu gelangen.
Da es so viele Berichte darüber gibt, scheint man wohl weniger der Phantasie aufgesessen zu sein und reales erlebt zu haben.



Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Arkas am 27.10.08 um 13:11:41

Zitat:
Dieser Höhleneingang soll der Legende nach das ganze Jahr bis auf einen Tag im August verschwunden sein.

Super, dann müssen wir uns nur noch einen Monat lang vor jeder Stelle am Berg postieren, an der keine Höhle ist und warten bis eine auftaucht.  ;D

Hab den Berg in die Liste aufgenommen, Geschichten drüber wurden im Forum auch schon öfter diskutiert.

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Dr_Dream am 24.11.08 um 07:20:53

Zitat:
Es waren dort schon eine Menschen darin verschwunden, die nach Ihrer Meinung einigen Stunden wieder herauskamen - und dort mit Zwergen in Kontakt kamen - aber für die in der Aussenwelt lebenden waren schon Monate, teils Jahre vergangen.


@Contact:

Mich würde interessieren, woher du diese Informationen hast. Deine Geschichte deckt sich mit der von MacLellan. Ich bekomme das zwar nicht mehr ganz zusammen, aber er hat von einem englischen König (oder ähnlich) geschrieben, der ebenfalls in einer Höhle Kontakt mit den Bewohnern der inneren Erde hatte. Als er wieder nach draußen kam und einen Schäfer fragte, wie es der Königin XYZ' geht, sagte dieser, dass es eine solche Königin nicht gibt, er aber mal gehört hatte, dass eine solche vor vielen hundert Jahren existierte. Interessant - oder?

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Erutan am 24.11.08 um 21:36:50
Nach Jules Verne:

der Snæfellsjökull Vulkan in Island
http://de.wikipedia.org/wiki/Sn%C3%A6fellsj%C3%B6kull

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von saphirus am 06.02.09 um 12:50:32
ich hätte da noch eine idee die liste zu ergänzen..
der graf von Saint Germain sei einem amerikaner in den dreissiger jahren
am berge Mount Shasta in Nordkalifonien erschienen. diesem amerikaner gfegenüber behauptete Saint Germain, Mitglied der "Weissen Bruderschaft" zu sein.
das intressante daran ist das dieser mann; Godfre Ray King, 2 bücher   schrieb in der es um die thematik der hohlwelt geht..
es gibt gerüchte darüber das Saint Germain immer noch lebt.
und zwar in der inneren welt.
ist nicht auch jesus nach seinem "tod" für drei tage ins erdinnere verschwunden?
somit wäre doch auch die grabstätte jesu ein möglicher eingang?


Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Vriler09 am 25.02.09 um 22:01:57
Und um die Liste zu erweitern. Ein möglicher Eingang ist das Böhlersloch nahe Arnstadt. Glaubt zwar keiner aber ich hab starke Indizien =) Verwette da meinen Arsch drauf ^^

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Norwig am 28.09.09 um 16:22:22
St. Beatushöhlen bei Interlaken (Schweiz)

Es gibt (oder gab) einen Exkursionsbericht, bei dem Höhlenforscher nach zwei Tagen Wanderung und Kletterei das Innere der Erde erreichthaben sollen (sie beschreiben die Aryani). Der Eingang wurde danach zugemauert! ::)
Das Netz der Beatushöhlen erstreckt sich bis nach Südfrankreich.
"Offiziell" sind ca. 25-30Km erforscht..... :-X

Habe selber keinen zugemauerten Eingang entdeckt, es ist jedoch vieles abgesperrt und gut versteckt worden.

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Aredhel am 29.09.09 um 11:49:42
Interessant...

Auch die Türkei ist unterwoben von Tunnelsystemen und Unterirdischen Staedten. Ich kann mir vorstellen dass ne menge Eingaenge auch in der Türkei vorhanden sind.

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Goblin am 29.09.09 um 15:32:39
Im Iran oder Irak soll es auch einen geben, der Legende nach lebten in der Höhle "Menschenfressende", aus diesem Grund haben die Bewohner der Gegend damals den Eingang mit Lehmziegeln zugemauert. Das soll man noch heute sehen können.

gruß

Goblin

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Science am 12.10.09 um 00:38:06
Hallo Leute, so nach laanger Zeit bin ich auch mal wieder on und werde mich nun endlich mal wieder vermehrt damit befassen, hier aufzukreuzen.

Ich habe eine Exkursion nach Gizeh zu dem Pyramiden gemacht.
Aber leider habe ich keinen Eingang gefunden *g* wohl übersehen.

Aber dafür habe ich eine ganz andere sehr starke Erfahrung gemacht.
Man spührt eine unglaubliche Energie wenn man in den Grabkammern ist. Das ist einfach unglaublich.

Wo soll sich der Eingang bei den Pyramiden genau befinden? Werde bald wieder dahingehen.

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Marc am 16.12.09 um 01:34:53
Hab vielleicht auch etwas interessantes gefunden, leider habe ich noch nie soweit gedacht das es sich auch hier um ein Höhlensystem handeln kann und werde, sobald der Winter vorbei ist alle Höhlen in dieser Region abchecken. Es handelt sich hier um eine Geschichte von Zwergen, welche ihr Unwesen früher im Landkreis Zittau, wo ich geboren und aufgewachsen bin, getrieben haben. Es gibt auch Tunnelsysteme von Zittau bis Oybin, was denke ich ca. mehr als 8 km sind. Hier ist die Geschichte über die Querxe kopiert von dieser Website:

http://www.mittgard.de/archiv/index_02.html?/archiv/sagen/zwerge.html

Zwar sehr märchenhaft, aber dort kennt jede Alte die Querxe. Ich schau mal was es noch so für Geschichten über diese Wesen gibt.

LG  ;D

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Aredhel am 16.12.09 um 11:43:11
Ganz interessant...

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Vriler09 am 19.12.09 um 19:42:36
naja jeden seinen eigenen Glauben werde iwann auch mal eine Fotostrecke zum Böhlersloch ins Netz stellen, hatten ja schon gegenstände unbekannten alters gefunden aber ob die sage von den zwergenvolk und tunnelsystem stimmt ist noch nicht geklärt. Aber wer die Höhle kennt weis das sie noch ein paar geheimnisse besitzt

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Niggo am 27.12.09 um 11:25:41
also von den beatushöhlen... dort war ich auchmal.. hab ausschau nach zugemauerten eingängen gehalten aber die lassen die besucher nicht überall hin und ganz viele wege und soo sind abgesperrt... naja.. vllt geh ich mal wieder hin.. schau bissl besser.. :-P

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von sirius am 14.12.10 um 22:30:24
servus,
ich (Student) hätte Interesse an einer Untersberg-Expedition teilzunehmen.

weiß jemand wo der eingang ist?
Wo genau ist dies Höhle?

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von sky walker am 07.01.11 um 20:37:07
Hallo Herr Arkas
Ich möchte Ihnen sagen das ich kein Staatlicher Beamter bin nur ein 18 jährigen Junge der in der Schweiz lebt.
Ich habe nämlich eine dringende Frage an Sie:
Stimmen diese Otre wirklich die sie Grün gemacht haben??
Wenn ja? Hat es auch in der Schweiz eine Zugangshöhle??
Ich würde mich sehr freuen wenn sie mir zürückschreiben würden. Sky Walker

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Brainfire am 12.01.11 um 18:24:10
Hey Hallo ,nun was die Hohlwelt angeht bin ich noch recht frisch .Aber dieser Virus lässt mich nicht mehr los .Ich Forsche im Schwarzwald wo ich jede Höhle umdrehe ...

Jetzt hab ich gelesen in den Smaragd Tafeln des Toth aus Atlantis(http://merkaba.webd.pl/zalaczniki/alchemia/smaragdtafeln.100319213812.pdf) gelesen in der Zweiten Tafel im Zusammenhang mit Tibet Shambala auch der Schwarzwald genannt wurde.
Jetzt brachte mich das natürlich auf meinen Virus den Eingang in meinen Breitengrade zu finden bzw intensiver zu suchen.Jetzt hab ich mehrfach gelesen das es definitiv einen eingang im Schwarzwald geben soll. Nun frag ich mich ob man das gebiet durch Informationen irgendeiner art eingrenzen kann... hat von euch eine Information oder auch Idee für mich? Evtl kann man sich auch zusammen tun für weitere Forschungen ...


Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Brainfire am 12.01.11 um 18:26:25
sorry für den doppel Post aber hab das auf seite 17 gelesen wo dies geschrieben steht ...

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Ernsthaft am 12.01.11 um 18:49:55
da gibt's erstmal was zu lesen. Danke gruss

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Arkas am 12.02.11 um 12:16:35
Hab mal die Liste wieder ergänzt.


@ Sky Walker

Wir reden uns hier eigentlich mit Du an, sonst kommen sich die alten Säcke hier noch älter vor.

Die Orte in grün sind in irgendwelchen Büchern mal als Zugang genannt worden, das heißt nicht dass das stimmt, nur dass es irgendjemand behauptet hat.
Richtige Beweise gibt es bisher keine, nur "Geschichten".

In der Schweiz gibt es sicher extrem viele Höhlen mit irgendwelchen Sagen und Legenden, aber mir fällt kein Ort ein der mal im Zusammenhang mit der hohlen Erde genannt wurde.

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von sequencer23 am 12.02.11 um 22:51:41

Zitat:
Smaragd Tafeln des Toth aus Atlantis


interessant.

mir fallen da parallelen zu den tafeln ME auf, welche dem moses übergeben wurden und anschliessend in der bundeslade für einige seltsame ereignisse im nahen osten benutzt wurden.

gab es mehrere solcher artefakttafeln oder handelt es sich hier um das gleiche paar tafeln?

toth galt übrigens im alten ägypten als derjenige "gott", der den menschen fortschritt und technologie brachte.... unter anderem auch schrift, mathematische kenntnisse und astronomie. er wird oft in gestalt eines ibis dargestellt... ein vogel, der problemlos schlangen tötet und frisst. symbolisch ist die schlange ja selbst ziemlich befrachtet mit verschiedensten eigenschaften... und der ibis verspeist sie einfach so.^^

danke für den link jedenfalls...

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Admiral Byrd am 13.02.11 um 15:22:17
Hab da was ganz interessantes au Google Earth entdeckt! 2 Höhlen am Südpol die ziemlich nah beeinanderliegen und möglicherweise übersehene Eingänge sein könnten. Was meint ihr dazu? (hier die Koordinaten der ersten Höhle:
66°36'11.43"S
99°43'9.45"E

die Koordinaten der zweiten Höhle:
66°33'11.01"S
99°50'11.32"E

Gruß  ;) DD









Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Ilum am 13.02.11 um 16:20:56
Hallo Admiral,

das Thema hatte ich vor einiger Zeit hier auch schon mal eingestellt.
Allerdings keine Reaktion, was mich wundert, ich finde ich äußerst interessant.
Vorallem weil der Eingang(?) der aussieht wie ein übergroßes Ei aus "Alien"
meiner Meinung nach nicht naatürlichen Ursprungs ist.



Zitat:
http://www.youtube.com/watch?v=DirMYyERmVI



Zitat:
http://www.youtube.com/watch?v=eS4hFe31wVk


Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von stb am 13.02.11 um 16:45:30
Sehr interessant... Sieht eindeutig künstlich erschaffen aus, seh ich auch so...

Folgende beide clips find ich auch recht interessant. Vor allem hat jemand ne Idee was das auf dem zweitem clip sein könnte...?  :-?

http://www.youtube.com/watch?v=G0lzhG73zQo&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=OC3u7nraCks&NR=1

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Ilum am 13.02.11 um 16:58:35


Zitat:
Vor allem hat jemand ne Idee was das auf dem zweitem clip sein könnte...? 


Ein Kommentar in youtube lautet:
"The video is being played backwards, and resembles a volcano eruption"

Scheint Zeitraffer zu sein.

It aber wenig aussagekräftig, könnte alles sein...


Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von stb am 13.02.11 um 17:02:35
Stimmt...

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Ilum am 13.02.11 um 17:04:12
Das erste Video wird hier noch mal ausführlicher behandelt,
aber naja...

http://www.youtube.com/watch?v=GYTwFjNTBSM&feature=related

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von stb am 13.02.11 um 17:12:28
Aber naja...?

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Ilum am 13.02.11 um 17:20:46
Das Problem ist das viele dieser Videos leider nichts aussagn, ist kaum nachzuprüfen,
können Fakes sein usw.

Anders ist es beispielsweise bei den beiden Eingängen(?) der Antarktis,
die kann man selbst finden - war übrigens ganz schön überrascht als ich auf die Suche ging
und sie tatsächlich gefunden habe.

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von stb am 13.02.11 um 17:33:52
Glaub ich Dir gerne...
Aber nochmal kurz zu google earth. Hab leider ne ganz schlechte Aufösung, aber wenn man an den Nordpol ranzoomt und sich das ganze 3D-mäßig vorstellt, sieht das schon wie ne Vertiefung aus.
Und den Südpol hat man ja mit nem großen weißen Punkt versehen, aber wenn man trotzdem immer weiter ranzoomt sieht man irgendwelche Ringe... Ich zumindest.




Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Ilum am 13.02.11 um 18:00:45
Nach dem riesiegen weißen Kreis kommt bei mir ein Ring der bei ca. 80 Km das ganze Bild audfüllt,
ab unter 30 Km dann, ich nenne sie mal, zwei undeutliche Pixelkreise,
danach kommt er ganze "Southpole / Amundsen" Infokram

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von stb am 13.02.11 um 18:13:08
Genau, so sieht das bei mir auch aus.
Infokram is gut, ja... ;)

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von lil-jeanny am 17.02.11 um 22:47:47
Also am Nordpol habe ich bei Google Earth festgestellt, dass

a) die Arktis so nicht mal zu sehen ist und
b) es einen Punkt gibt, wo es strahlenförmig in einen Punkt überläuft.
Koordinaten:
89°59'13.38"N
47°23'12.73"E

Ob es jetzt das zu bedeuten hat weiß ich nicht, aber den schönen großen weißen Punkt, der ausschaut wie ein CD Label mit Verlängerung kann man leider nicht übersehen.

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von stb am 17.02.11 um 22:53:32
Nee den kann man nicht übersehen, und der ist an Lächerlichkeit auch nicht zu überbieten wie ich finde.

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von lil-jeanny am 17.02.11 um 23:16:01
Was sie aber nicht verstecken können, sind die strahlenförmigen Ringe um die Pole. Habe da ein Dokument im Web gefunden mit Zeichnungen und Bildern. Darauf kann man auch sehen wieso die Pole wohl verdeckt werden.

Dokument zur hohlen Erde

So nun genug vom Thema abgeschweift, Back to Topic.

Kan mir jemand genau sagen wo der Eingang bei Zittau ist?

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von DrauWerner am 09.10.11 um 14:35:53
Koordinaten:
47.470226,13.873301

Bauern berichten.
Hatte da jetzt bei einem Krisenseminar am Reisslerhof teilgenommen  und zur später Stunde mit einigen Einheimischen ein recht gutes Gespräch über den Berg Grimming und komische Scheiben wie Lichter donnern in die Wand und verschwinden darin und das schon seit dem es den Berg gibt. Der Betreiber des Blogs Schnittpunkt, der Johannes, er führt diese Seminare, weiß auch sehr viel darüber zu berichten, aber er hat dies auch nur aus den selben Aljoholischen Quällen erfahren, schon vor 25 Jahren. Es sollten in WK2 auch der Adolf ein Interesse daran gehabt zu haben.
Es soll sich um ein Portal handeln...?
Weiß einer näheres dazu

http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2010/07/26/schnittpunkt2012-krisencamps-am-reisslerhof/
http://schnittpunkt2012.blogspot.com/

Das fand ich noch:
Weltberühmt auch durch den Roman  "Das Grimmingtor"  von Paula Grogger (1892-1984)

Geb das ungelesen bei:
Zitat:      
5.7 Das vergessene Kind im Grimming

Der mächtige Grimming steigt unvermittelt aus dem Talboden um 1700 m empor, weshalb er in früheren Jahrhunderten für höher gehalten wurde als der über der Ramsau gelegene Dachstein. Vom Ennstal aus ist hoch oben in einer steil abfallenden Felswand eine rundbogenartig überwölbte, torartige Vertiefung sichtbar, allgemein einfach „das Grimmingtor“ genannt. Seine genaue Bezeichnung ist „das steinerne Tor“, im Unterschied zum weniger bekannten „Eisernen Tor“, das von der Mitterndorfer Gegend aus zu sehen ist.

Das Ennstaler Grimmingtor öffnet sich nach dem Volksglauben alljährlich für kurze Zeit, wenn in Irdning die Glocken am Peterstage zusammenläuten.

Eine arme Witwe mit einem herzigen Töchterchen lebte einst im Ennstal am Fuße des Grimmings. Der Mann war im Holzschlag verunglückt und so herrschte bald Not und Elend in der kleinen Hütte. In ihrer Verzweiflung beschloß die Frau, die von der Schatzhöhle im Grimming gehört hatte, diese aufzusuchen.

Am Peter-und-Pauls-Tage stieg sie in der ersten Morgendämmerung mit ihrem Kind auf dem Arm zum Grimmingtor hinauf und wartete mit bangem Herzen auf das Geläute der Irdninger Pfarrkirche. Mit dem ersten Glockenschlag öffnete sich krachend das Felsentor und geblendet mußte die Frau ein paar Augenblicke die Augen schließen, denn im Höhleninnern blitzte und glitzerte funkelndes Gold. Dann sprang sie schnell in die Höhle, setzte ihr Kind auf einen Stein, griff mit zitternden Händen nach den goldenen Zapfen und riß etliche herab. Um die Hände frei zu haben, füllte sie ihre Schürze und eilte hinaus, ihren kostbaren Schatz draußen zu bergen. Schon war sie bereit, nochmals in die Höhle zu gehen, doch in diesem Augenblick schloss sich das Steintor.

Mit Entsetzen merkte die Mutter, daß sie ihr Kind in der Höhle vergessen hatte. Mit den Fäusten hämmerte sie auf den kalten Stein, schrie, jammerte und flehte zum Himmel um Hilfe – aber das Steintor blieb unbarmherzig geschlossen. Stundenlang versuchte sie mit ihren schwachen Kräften das Tor zu öffnen, verwünschte das Gold tausendmal und warf schließlich die Zapfen klirrend an die Felswand. „Mein Kind will ich haben, behalte das Gold, aber gib mir mein Kind zurück!“ schrie sie verzweifelt. – Vergebens! – Mit blutenden Händen, vor Aufregung zitternd, an Körper und Seele gebrochen, schlich sie endlich hinab ins Tal. Freudlos verlebte sie Wochen und Monate einsam in ihrer Hütte, fern allem menschlichen Getriebe.

Viele Menschen fragte sie um Rat, bis ihr eines Tages ein alter weiser Einsiedler sagte, sie solle im nächsten Jahr wieder am Peterstag zum Grimmingtor gehen. Sie befolgte den Rat des weisen Mannes und stieg wieder zu der Felswand empor. Sobald die Glocken zu läuten begannen, ging das Tor auf. Sie stürzte hinein, hatte kein Auge mehr für die Goldzapfen, das kleine Mädchen aber saß noch auf dem Stein, auf den es die Mutter vor einem Jahr gesetzt hatte und spielte mit Goldstücken. Lächelnd streckte es die Händchen nach der Mutter aus und sagte: „Mutter, du bist doch erst gestern dagewesen!“ Jubelnd riß sie ihr Kind an die Brust, um schon im nächsten Augenblick aus der Höhle zu eilen. Keinen Blick hatte sie für das viele Gold, sie sah nur ihr gerettetes Kind, das war ihr größter Schatz. Zu Hause erzählte die Kleine, daß eine schöne weiße Frau ihr Speise und Trank gebracht, immer mit ihr gespielt und sie liebevoll betreut hatte. Manchmal sei statt der weißen Frau ein Bock gekommen, um alles notwendige zu bringen.



Anm.: Peterstag: Peter und Paul; 29. Juni; nach einer anderen Überlieferung öffnet sich das Tor am Fronleichnahmstag während der Prozession. Die Version von Lobenstock (1895) ist die einzige Version, die auf der Hinterberger Seite des Grimming spielt, dort wird als Aufenthaltsort der armen Frau die Grimmingalm angegeben, die Frau ist dort eine Sennerin, und das Grimmingtor wird dort nicht erwähnt. Diese Version ist auch stark literarisch ausgeschmückt, weshalb ich mich für die Wiedergabe der Ennstaler Variante entschieden habe, die weitaus besser durch Primärquellen, insbesondere durch Karl Haiding, belegt ist. Dennoch habe ich einige der literarischen Ausschückungen übernommen. Die Sage vom vergessenen Kind im Berg ist in Hinterberg auch vom Pötschenwald bekannt (siehe Krainz 1880). Es kommt durchaus häufig vor, dass die gleiche Sage mit unterschiedlichen, nicht weit voneinander entfernten Schauplätzen überliefert wird.



Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Condor am 16.10.11 um 01:15:12
Selbst wenn man weiss wo sich die Eingänge befinden. Der Umweg ist mit Sicherheit viel größer als die Erdschale dick ist.
Kurzum, man würde irgendwann nach 500km anfangen zu verdursten oder wegen Kreislaufproblemen umfallen,
weils dazwischen einfach viel zu warm wäre. Angenommen die Erdschale ist 1200 km, dann müsste man doch sicher
nen Umweg von 300-600km machen, das geht bei ner Höhle sicher nicht einfach gerade aus runter und dann hat mans geschafft.

Wenn es doch Menschen gegeben hat die es ohne Hilfe geschafft haben auf die andere Seite zu gelangen, dann war der Weg
entweder wenig beschwerlich oder sie haben noch in der Erde Hilfe von jemandem bekommen oder sind auf eine Art
Infrastruktur in der Erde gestoßen.

Wenn es möglich ist bei Stellen wie Untersberg auf die andere Seite zu gelangen, ist die Frage, wie warm wird es dort unten,
oder vielleicht ist der Weg dort schon abgekühlt, vielleicht sogar angenehm warm und mit unterirdischen Seen verbunden von
denen man unterwegs auch was trinken oder seine Wasservorräte auffüllen kann? Das Magma soll nicht gleichmäßig in der Erde
verteilt sein, da frag ich mich,ob es auch darüber genaue Messungen gibt und ob man sich auch auf die verlassen kann.

Übrigens die Sage ist sehr interessant DrauWerner. Ich meine ich hätte schon die ein oder andere Sage aus der Gegend Untersberg gelesen,
in der auch eine geheimnisvolle Frau auftaucht, die plötzlich verschwand.

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Njordalind am 18.10.11 um 17:37:34
Hallo Ihr Lieben,

habe gerade eine sehr alte gedruckte Ausgabe der "Smaragd-Tafeln des Thot" in die Hand bekommen. Und in dieser wird u.a. auch von
den sieben Erdfaltenöffnungen gesprochen, wovon sich eine im Schwarzwald befinden soll. Wenn ich nun den Faden weiter spinne, so könnte ich mir sehr gut vorstellen, dass in diesem Zusammenhang dabei auch der Rheingraben in Baden eine immens wichtige Rolle spielen kann.

Mich interessiert dabei auch Eure Meinung.

LG

Njordalind





Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von stb am 18.10.11 um 22:03:56
Hallo Du Liebe(r) (?) ;)

das klingt sehr interessant, zumal ja, wenn es um "Zugänge" ins Innere geht, oft auch der Schwarzwald genannt wird... Hast Du da noch nähere Informationen dazu...?? Genaue Koordinaten z.B....?

LG

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Njordalind am 19.10.11 um 09:09:45
Einen wunderschönen guten Morgen allerseits,

ich habe leider keine Koordinaten für meine Annahme. Aber meine eigenen Wahrnehmungen und Studien geben für mich den Hinweis, dass die "gesegnete Gegend" zwischen KA und BAD beginnt (gerade im dortigen Rebland zeigen sich enorme - kaum irgendwo verzeichnete - Kraftfelder; in BAD-Zentrum heiße Quellen) und sich riesigen Adern gleich Richtung Süd - Südosten bis in die Schweiz und in einen Teil Österreichs zieht.

Zum anderen ist mir völlig bewußt und klar, dass die "Herren des Lichtes" sich uns so völlig anders zeigen werden, als das kleine Menschengehirn es überhaupt je zu erfassen vermag.

M.E. können die NASA und wie die Gehirnakrobaten auch alle heißen mögen, noch so intensiv forschen, um den "Herren des Lichtes" den Zugang zu unserer Erde zu versprerren. Es ist ALLES schon gelaufen; die seit 1987 und dann verstärkt seit Ende 2003 dafür vorbereiteten Menschen-Geister sind mit einer reinen, glasklaren Intelligenz, einer so enormen energetischen natürlichen Kraftfülle ausgestattet -  bereits in das GROSSE GESCHEHEN voll involviert und wissen um ihre Aufgabe !!!         

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Zak am 16.11.11 um 10:34:59
Vom Thema abweichende Antworten wurden in dieses Thema verschoben.

[edit]falsch verschoben, link angepaßt[/edit]

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von net_seeker am 10.03.12 um 19:12:31
Hallo, hab hier grad bei youtube geforscht über HE und über einen Eingang am Mount Shasta etwas gefunden. Gibt einen Augenzeugenbericht mit Hintergrundinfos.

bei suchmaschine palatkwapi eingeben

Kurze Zusammenfassung: Es handelt sich um ein Interview mit Dr. Hank Krastmann über die Erlebnisse dessen Studienkollegen, welcher von Holländischer und Hopiindianeischer Abstammung ist. Dem sein Ur-Ur-Großvater war der "berühmte" verlorene Holländer Jacob Waltz des amerikanischen Westens bei Arizona und den heiligen Bergen, wo er eine geheimnisvolle Mine gehabt haben sollen hatte, aus welcher er Gold im Gegentausch zu Salz rausgeschleppt hat, welches er im inneren der Erde eingetauscht haben soll.
Das spannende ist, das der Ur-Ur-Enkel Karl eben den Dr. Hank mal mitgenommen hat zu diesem Eingang und er auch drinnen war, bis nach der Stadt im inneren. Lest und übersetzt aber lieber selber.

Das ganze wird auch erwähnt in folgender Interview-Reihe mit einem Herrn Billy Col. Woodard, welcher mit vier Jahren aus der inneren Erde hier oben ausgesetzt worden ist, und mit seiner Schwester hier oben aufklären soll, nachdem diesem Adm. Byrd das Maul verboten worden ist, nachdem dieser drin war.

Ist etwas langatmig aber es setzt sich eins mit dem anderen zusammen, soll heißen hat bei mir katalytische Wirkung gehabt, das volle Interview anzuschauen und zu übersetzen.

Bei youtube "col billie woodard" eingeben

evtl. zu diesem Billie Woodard mal einen eigenen Faden aufmachen?

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Wesp2k3 am 26.04.12 um 15:59:56
Hat sich schonmal jemand näher mit den Pyramiden von Visoko beschäftigt?
Eventuell ist auch über diese ein Zugang Möglich, darunter befindet sich ein akkurates Höhlensystem in spinnennetzförmiger Anordnung und merkwürdige Runen :/
Die sind in Bosnien bei Sarajevo (mittlerer Osten)

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Harvester am 28.04.12 um 00:37:21

Wesp2k3 schrieb am 26.04.12 um 15:59:56:
Hat sich schonmal jemand näher mit den Pyramiden von Visoko beschäftigt?
Eventuell ist auch über diese ein Zugang Möglich, darunter befindet sich ein akkurates Höhlensystem in spinnennetzförmiger Anordnung und merkwürdige Runen :/
Die sind in Bosnien bei Sarajevo (mittlerer Osten)


hallo Wesp2k3,

hatte bisher noch keine zeit mich damit ausführlich zu beschäftigen, klingt aber erstmal durchaus interessant.
dieses ...was wäre wenn... reizt mich hierbei.

beim beiläufigen googeln habe ich aber auch gelesen, dass es sich hierbei auch um eine natürliche formation handeln könnte, welche sich nur aus einer ganz bestimmten perspektive von einer erhöhten position aus als Pyramide darstellen soll.

woher hast du das mit den katakomben und den runen?
link büdde. ;)

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Wesp2k3 am 28.04.12 um 15:00:48
Ich schau mal nach ob ich den Link noch finde, habe mich quer durchs Netz informiert, daher weiss ich das nicht mehr so aus dem Kopf.
Die Informationen sind noch recht rar gesäht, da Semir Osmanagic (Entdecker) sie selbst erst 2005 endeckt hat. Nach dem was ich recherchiert habe bisher schliesse ich Natürliche Formationen aus, da die Tunnel akurat mit Erde aufgefüllt wurden, die einzelnen Tunneleingänge zuzementiert wurde um mal ein paar Beispiele zu nennen ;)
Wie gesagt, ich schau mal nach den genauen Quellen meines Wissens :)
Aber erstmal abwarten, vielleicht sollte man sich das auch mal besser selber anschauen in Bosnien. Ist ja jetzt nicht sooo weit :D

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Wesp2k3 am 28.04.12 um 15:28:43
Hier ein paar Links für Infos:
Infos bis 2006
http://www.bosnianpyramids.org/index.php?lang=de

Info von 2011
http://www.archaeologie-online.de/forum/beitraege/alternative-theorien/1954/

Artikel + Vortrag vom Entdecker
http://equapio.com/de/kultur/pyramiden-in-bosnien/

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von ceron am 20.05.12 um 15:34:35
Hallo war schon Jemand von Euch mal beim Monte Epomeo, mit dem alten Kloster, in  80070 Serrara Fontana Italien ??? Da soll es ja solche Erdlöcher, mit austretender kalter Luft beim Mount Epomeo geben, das haben Touristen auch in Foren geschrieben, das dürfte dann, doch auch in der Nähe des Einganges sein, wo genau sind diese zu finden ? - In der Nähe des Schlott, oder gibt es mehrere solche Stellen ? - Wer kennt den Eingang ? - War da schon mal Jemand von Euch, oder kann Hinweise dazu geben ?  Gruß Ceron@haui.com

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Sowilo am 21.07.12 um 13:19:40
Hallo,

Bin neu hier und über mein Interesse über die sog. Horak- oder moonshaft-Höhle in der Tatra hier gelandet.
Interessant (bzw. neu für mich) ist aber der mögliche Zusammenhang über die Hohle Erde.
Aufmerksam geworden bin ich auf die Höhle, durch einen Artikel im Buch "Verbotene Archäologie" des Autors Luc Bürgin, Kopp-Verlag.

Ich habe nun im Forum diverse Diskussions- bzw. Anhaltspunkte gelesen, welche ich nun gerne zusammenfassen/ strukturieren möchte:

1.: Stimmt den nun die geographische Angabe 49.2°N 20.7°E, welche im Forum zur Überprüfung anstand?
2.: geht man davon aus, dass die Höhle ein Zugang zur HE ist, ist eigentlich schon alles klar, deshalb möchte ich weitere Anregungen/ Theoreme einbringen:

A.:Die Entdeckung datiert auf 1944, also während des WK 2. Dies brachte mich auf den Gedanken, ob es sich bei der Höhle nicht um einen Anlagenteil der in dieser Gegend (rezessive Schlesien) doch recht zahlreich betriebenen Wunderwaffenprojekte handeln könnte (Zusammenfassend z.B. unter SS-Ogruf. Kammler, "Projekt Glocke" dokumentiert). Dafür spricht z.B., dass das betroffene Gebiet in einer Landkarte von 2003, noch als militär. Sperrgebiet (!) ausgewiesen ist. Außerdem befindet sich das Gebiet ja auch in der Zipser Sprachinsel, was in diesem Zusammenhang plausibel wäre. Weiterhin könnte das auch erklären, warum sich dort Partisanen herumgetrieben haben, bzw. diese genau dort gejagt worden sind.

B.:Meines Zeichens Bauingenieur, spricht aus meiner Sicht die senkrechte Anordnung der Röhre sowie deren abgeschiedene und schwer zugängliche Lage, nicht unbedingt für eine Funktion als Zugangs-, Fahrstuhl- oder Lüftungsschacht für die HE. Plausibler - wenn auch wesentlich utopischer- klingt eine Funktion als Ein-/Ausflugsschacht für Fluggeräte oder Geschosse (Raketensilo). Eventuell dabei entstandene Abgase/ Strahlungen könnten zu der extremen Verhärtung ("Verglasung") der Wandung geführt haben, ähnlich wie bei einer Nachkarbonatisierung von Beton in Straßentunneln.

C.:Das fremdartig anmutende, schwarze Material könnte ansonsten zwangsläufig/ andererseits nur auf außerirdische/ HE-Herkunft hindeuten.

Weiß denn jemand etwas neueres aus der Gegend, wie z.B. aktuelle Expeditionen, "schwarze Limousinen" oder sonstige seltsame Begebenheiten?
Hat vll jemand Informationen über eine ähnliche oder baugleiche Röhre in der Welt?

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Fabs am 21.07.12 um 17:25:51
ich bin damlas auch durch das bich erst richtig bewusst auf den moonshaft gestossen. mehr als du habe ich aber leider auch keine infos. ich habe noch vor kurzen etwas im inet gestöbert um heraus zu finden ob es neuigkeiten über den stand der forschung dazu gibt. konnte aber nichts finden. das meiste ist wenn englisch sprachlich und selbst da konnte ich soweit mein englisch reicht nichts neues zu finden. was ich aber nicht verstehe, wenn es diese höhle doch gibt, warum ted phillips seit nun mehr sovielen jahren dort nicht mehr für forschungszwecke  vorbei geschaut hat. die komunistische ausrede ist ja nun mehr seit über 20 jahren nicht mehr gegeben. und er kennt die position der höhle und war selbst dort. also warum nicht wieder?
erinnert mich an alec maclellan und seinen vermeintlichen eingang in die hohle erde...
sowas macht sich gut in büchern, klingt spannend aber das war es dann auch oder wie?!?! :-/

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Sowilo am 21.07.12 um 17:36:58
Tja die Suche im Netz ist recht umständlich/ schwierig und unausgiebig . Vermutlich gibt es noch andere Artikel auf tschechisch (aber wer kann das schon? :-)).
Und Mr. Ted Phillips hat vielleicht kein Geld (so wie ich :-) oder kann/ will aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr hin. Nach meinen geringen Informationen war ja schon 1944 der Zugang recht beschwerlich, so dass man schon Höhlenforscher sein sollte mit zugehöriger Ausrüstung.
Ich habe beim stöbern im Netz auf You-Tube einen Dokufilm gesehen, wie eine Expedition in die Höhle eindrang, aber alles auf tschechisch und ohne Ergebnis, d.h. ohne den shaft zu erreichen. 

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Fabs am 21.07.12 um 20:55:52
hm, ich weiss nicht also das mit dem geld... viele seiner vorträge handeln doch von dem thema und er wollte ja auch laut eigener aussage dort wieder hin. seit 1990 sind nun gut 22 jahre vergangen das er jetzt nicht mehr der jüngste ist ist klar aber er hat sich ja auch echt da zeit gelassen.

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Sowilo am 22.07.12 um 08:57:10
Hast wohl recht, am Geld wirds wohl nicht scheitern.
Irgenwo hat TP aber mal erwähnt, er könne sich nich mehr an den genauen Ort erinnern :P.

Haste schon mal die Seiten von Walter Pavlis besucht? Das scheint der fundierteste und gründlichste Rechercheur zu sein, da gibt es z.B. ein ausführliches Protokoll (leider nur auf tschechisch und englisch) mit Fotos über jeden seiner Schritte und er bzw. sein Team haben die ganze Gegend umgegraben bzw. jedes Mauseloch untersucht; aber den shaft hat er wohl auch noch nich gefunden.
Möglicherweise steht er aber auch in Kontakt mit TP, sozusagen als Exekutive bis zu einem erfolgsversprechendem Durchbruch wo dann TP wieder auf der Bildfläche erscheint????

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Fabs am 22.07.12 um 16:53:43
habe ich mir gerade mal angesehen aber mein englisch ist nicht das beste und tschechisch habe ich mir als fremdsprache nie probiert anzueignen :)

das er sich nicht mehr genau an den eingang erinnert wirkt für mich irgend wie auch recht seltsam. der moonshaft ist doch eigentlich eines der hauptpfeiler seinens "lebenswerkes" und dann etwas so genaues zu vergessen... ich weiss nicht. kann doch nicht so schwer sein da hin zu düsen und sich die höhle mit ein paar erfahrenen höhlen kletteren oder ähnlichem anzusehen.

aber auch wenn ich etwas am zweifeln bin finde ich die geschichte um die höhle mehr als interessant, weil dieses artefakt so greifbar wirkt.

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Sowilo am 23.07.12 um 10:36:33
Nun ja, also ich für meinen Teil weiß, dass wenn ich irgendwo einmal war, diesen Ort auch immer wieder finde.
Allerdings stelle ich mit zunehmendem Alter fest, dass dies nicht mehr so (eindeutig/ einfach) ist, wäre also möglich.

Aber da der shaft eines seiner wesentlichen"Werke" ist, kann ich mir das auch nicht so recht vorstellen.
Natürlich wird es immer wieder Zweifel an dieser Geschichte geben, dass liegt in der Natur der Sache, bis zum endgültigen Beweis.

Und selbstverständlich ist die Geschichte mehr als interessant, sonst würden wir hier ja nich rumdebattieren.

Eine einfache Erklärung zum Nichtauffinden wäre, dass Teile der Horak-Höhle einfach eingestürzt sind und die Freilegung einen enormen bergbautechnischen Aufwand erfordern würde.
In dem Video von Pavlis haben die immerhin die Initialien von Horak an der Höhlenwand ausfindig gemacht.

So oft, wie in den letzten Tagen, hatte ich schon lange keine Landkarten (der Slowakei) in den Händen; irgendwas stört mich intuitiv an der Geographischen Darstellung der "Levocaer Hügel" (die slowakischen apostrophen und Häckchen, lass ich der Einfachheit halber hier mal weg), sofern die ominösen geograf. Koordinaten, die hier kursieren, auch stimmen.

Da wäre zum einen, das wie schon in meinem ersten Artikel beschrieben, dass Gebiet bis mind. 2003 militär. Sperrgebiet war.
Zum anderen verläuft im Zentrum der Levocaer Hügel  ein Bergrücken der durch die drei Gipfel des Javorina (Punkt "J", 1224 müNN), des Skapova (Punkt "S", 1231 müNN) und des Chmelov (Punkt "C", 1093 müNN) gebildet wird. Diese drei Gipfel liegen nicht nur beinahe exakt auf einer Linie, sondern haben auch den gleichen Abstand zueinander!!!
Bildet man nun einen imaginiären Gipfel bzw. Punkt (Nennen wir ihn mal "P") in Verlängerung dieser Südwest-Nordost-Basislinie J-S-C um den gleichen Abstand J-S bzw. S-C nach Nordosten und schlägt dort einen Rechten Winkel nach Nordwesten, erreicht man mit dem Abstand von J-C, bzw. 2 x J-S, nahezu exat die ominösen Koordinaten des Shaftes!!!
Damit nicht genug: schlägt man auf der Basislinie J-S-C im Pkt C, ebenfalls einen rechten Winkel nach Nordwesten, erreicht man auch hier mit dem Abstand 2 x J-S den Gipfel des  Repisko (Pkt "R", 1250 müNN).
Halbiert man nun die Strecke R-C und schlägt einen rechten Winkel nach Nordosten mit dem schon bekannten  Abstand J-S, sind wir wieder beim Shaft!!

Was will uns nun dies alles sagen?
Nun, vielleicht gar nix, alles nur Zufall.
Aber würden wir alles mit dem Zufall abtun, würden wir hier nicht reumdiskutieren, also was bleibt:
eine unterirdische, künstliche Struktur, deren Punkte J, S, R (und der Shaft??) nicht nur eine geometrische Form (Dreieck =>Pyramide??) bildet, sondern auch noch ungefähr gleich hoch sind. Die minimalen Abweichungen in Lage und Höhe lassen sich durch die natürliche Verwitterung/ Überlagerung/ Erosion über die Jahrtausende(???) hinlänglich erklären.
Also ein paar neue Denkanstöße für alle, ich denke wir müssen hier unkonventionelle Methoden anwenden, um irgendwie weiterzukommen.

Dann ist da noch die Geschichte mit dem Brummen im innersten des shaftes, diese müsste sich doch mit hochempfindlichen Geräten orten lassen, zumal mitten im Wald sonst keine (Künstlichen Geräusche zu erwarten sind, außer vielleicht Motorsägen)...

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Fabs am 23.07.12 um 12:51:46
das erwähnte brummen, erinnert mich auch sehr stark an die beschreibungen Alec Maclellans über seine entdeckung in england... er beschreibt in seinem buch "die verlorene welt von agharti" ein grünes leuchten und ein mechanischen brummton.
wenn dieser bericht wahr ist und auch die beschreibung horaks wäre das eine interessante übereinstimmung. was darauf hindeutet das beide phenomene evtl. einen ähnlichen oder vielleicht sogar gleichen ursprung haben könnten.


Zitat:
Was will uns nun dies alles sagen?
Nun, vielleicht gar nix, alles nur Zufall.

auch die geographischen "kuriositäten" die du da heraus gefunden hast sind schon echt krass, für einfach nur zufälle... ach was weiss ich es ist schon einfach eine verrückte story die lust darauf macht noch mehr in erfahrung zu bringen.

ist nen bisschen wie mit der anomalie in der ostsee, eine kuriose sache die so greifbar klingt und so als könnte man da wirklich etwas finden.

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Sowilo am 24.07.12 um 10:25:20
Jaja, England... Dieses Land allein füllt Bibliotheken von Sagen und Legenden von Arthus, Nessi, Avalon, Stonehenge, Kornkreise usw, was einen eigenen Themenblock rechtfertigen würde.

In Wales gibts ja die "Devils Bridge" mit zugehöriger Legende und auf der Insel Man gibt es eine Brücke unter der Feen leben sollen und jeder Einheimische der diese Brücke überquert, spricht ein leises Gebet oder opfert eine Kleinigkeit, usw.

Wer gerne wandert, dem empfehle ich mal einen Spaziergang durch die Moore (z.B. Dartmoor) oder den walisischen/ schottischen Bergen. In meiner Kindheit war ich oft in England und konnte gar nicht genug von dem Land bekommen. Selbst wenn man nicht "vorbelastet" wie wir sind, d.h. man sich noch nie mit irgendwelchen Sagen beschäftigt hat, wird einem dies dort quasi "aufgezwungen"; allein schon durch die wildromantische Landschaft.

Gibt es denn für den Eingang in England Koordinaten?
Ich hab das Buch von Alec Mclellan nie gelesen, vermutlich kann er sich auch nicht mehr erinnern?

Was hat es denn eigentlich mit den Dämonenhöhlen/-Tal auch in der Slowakei auf sich? Dieses wird ja in der Liste der Eingänge auch aufgeführt.

Übrigens gabs mal 1972 oder 75 eine Fernsehserie des WDR im Vorabendprogrsmm, die auch von Agarthi handelte. Das war bis dahin die erste Mystery-Fernsehserie im deutschen Fernsehen überhaupt!!!

Was mir noch zum shaft eingefallen ist, ist dass er ja oben eine Abdeckung haben muss, da außerhalb keine Doline oder Absackung festgestllt wurde und ein offenes Loch weit und breit bekannt wäre...

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Sowilo am 20.09.12 um 17:47:22
Um nochmal auf Walter Pavlis zurückzukommen, den ich momentan für den ausführlichsten  Rechercheur in Sachen Moonshaft halte: auf seiner Seite walter.walterpavlis.com kann man die Analysen per (schlechter) Übersetzungshilfe aus dem tschechischen ins halbwegs verständliche deutsch transferieren lassen.
Neben verschiedenen weiteren geographischen Angaben, Fotos, analysert er Wahrscheinlichkeiten zu militärischen Fakten zu jener Zeit und zur Person Horaks

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Sowilo am 10.10.12 um 12:41:16
Hab nen Link gefunden
http://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=moonshaft&source=web&cd=10&cad=rja&sqi=2&ved=0CFQQFjAJ&url=http%3A%2F%2Fantonio.cz%2Fgc%2Fmoonshaft.en&ei=V051UPGNKo3OsgaszoGQAQ&usg=AFQjCNHj3Fz7Va5DnTbJZ6TDlL9RtaQ0pw ,
in welchem behauptet wird, dass in dem Tagebuch von Horak versteckte Koordinaten enthalten sind, die auf einen Ort in Böhmen schließen lassen (man muss dazu des tschechischen mächtig sein), also die Tatra und die Partisanengeschichte nur der Tarnung dienten.
Und derjenige den Shaft unter den Straße Prags (!) entdeckt haben will, mit geringen Unterschieden zu Horaks beschreibung, wie z.B. der Shaft sei nicht leicht geneigt, sondern senkrecht.
Insgesamt eine recht dubiose Geschichte, was haltet ihr davon?

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Perditus InIpso am 29.10.12 um 18:04:57
"Contact", ich habe deine koordinaten überprüft und an der stelle
47° 41′ N, 12° 59′ O
befindet sich nur bach und wald.
  :-? 

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Sowilo am 31.10.12 um 11:52:05
@PerditusInIpso:
wie haste denn die Koordis überprüft? Vermutlich im Google-Maps, oder?Oder warste vielleicht sogar dort?

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Perditus InIpso am 01.11.12 um 03:33:23
richtig vermutet.   hingehen würd ich auch gern aber ich weis nicht wie man koordinaten findet...

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Sowilo am 01.11.12 um 12:06:34
Am einfachsten mit der Karte-Kompass Methode, so wie früher halt.
Oder etwas zeitgemäßer, gibts ja heutzutage mobile GPS-Geräte, oder vielleicht haben sogar irgendwelche Handtelefone so was heutzutage integriert

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Perditus InIpso am 09.11.12 um 09:09:29
da bin ich wohl aufgeschmissen ohne jemanden der sich mit diesen dingen auskennt.    (besitze weder karte noch kompass)

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Arkas am 09.11.12 um 19:36:50
Ich glaube die Koordinaten die Contact angegeben hat sollen einfach nur den Untersberg zeigen und nicht eine Höhle, die ganz genau an dem Punkt sein soll.

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Perditus InIpso am 11.11.12 um 11:50:22
das dacht ich mir auch schon, arkas.     na ich denk ich werd da einfach bald mal hin und mir das alles selbst ansehen. allein falls keiner von euch mitkommt :-/   weis wer welche seite des berges man in angriff nehmen sollte - N/O/S/W ? - wo es die tiefsten höhlen villt auch unerforschte höhlen gibt oder wo das "riesending" ist?

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von sOuber am 14.11.12 um 15:15:06
mitkomm wollen*


Perditus InIpso schrieb am 11.11.12 um 11:50:22:
das dacht ich mir auch schon, arkas.     na ich denk ich werd da einfach bald mal hin und mir das alles selbst ansehen. allein falls keiner von euch mitkommt    weis wer welche seite des berges man in angriff nehmen sollte - N/O/S/W ? - wo es die tiefsten höhlen villt auch unerforschte höhlen gibt oder wo das "riesending" ist?


Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von pazion am 31.01.13 um 16:22:36
hallo euch allen
wollte mal fragen ob ihr auch was von nem eingang in salzburg (österreich) wisst. habe da mal irgendwas aufgenommen weis aber nicht woher
finde es interressant das es sich so in mein unterbewusstsein eingebrannt hat deshalb galube ich auch das es ihn gibt oder gegeben hat
mfg PAZION

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von NikoCamora am 27.06.13 um 22:38:28
Warum wird hier nichts mehr geschrieben?

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Sowilo am 29.06.13 um 19:21:12
@NikoCamora
Na, du hast doch jetzt wat geschrieben
;D
Tja, das ist tatsächlich schade.
Wenn man bedenkt, dass beispielsweis icke zu diesem Forum über den Moonshaft gestoßen bin und leider (kaum) Resonanz erfuhr.
Was wirklich neues zu diesem Thema hast du auch nicht zufällig parat?

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von goahead90 am 12.03.14 um 18:00:56
Hallo, bin neu hier und leider sind die Beiträge schon älter

meine Frage:
ist der Nutzer der auf der ersten Seite von Salzburg sprach noch hier aktiv?

wir könnten dazu Informationen austauschen und ich kann dir auch den Tag im August nennen. Jedoch ist das in der Nacht und nicht am Tag und sind auch keine 24 Stunden! nicht mal 12!

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Erutan am 12.03.14 um 18:10:03

goahead90 schrieb am 12.03.14 um 18:00:56:
ist der Nutzer der auf der ersten Seite von Salzburg sprach noch hier aktiv?


Wenn Du mir den Usernamen nennst kann ich Dir sagen wann er zum letzten mal hier war.

Grüße
Erutan

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von goahead90 am 18.03.14 um 23:59:30
sorry

der Nuter heißt: Contact

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Gimli am 30.05.14 um 23:40:09
Hallo zusammen
Ja alls aller erst hätte ich einen Eingang genauen Ort weiss ich nicht aber scheinbar in der Schweiz im Berneroberland in der Nähe von Bern bei einem Bergmassiv. Dort ist scheinbar schon jemand reingegangen....
Und habt ihr euch schon überlegt: Villeicht findet ihr eine Höhle aber ins Agharta kommt ihr trozdem nicht wenn ihr nicht Friedvolle Menschen sind....
Liebs Grüessli Gimli

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von FurorTeutonicus am 31.05.14 um 02:21:55
Hallo Gimli,
mit Analphabetismus kommt man hier nicht weit... mit weiss ich nicht aber scheinbar ist es so noch weniger.

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Gimli am 31.05.14 um 11:22:24
oh sry das ich nicht so gut deutsch schreiben kann...

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von kirtao am 29.06.14 um 00:23:02
Hallo!

Das ist das erste mal für mich! Die hohle Erde wird immer erreichbarer. DArum "goahead"! Wann ist der Tag Im august!?

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von stb am 01.07.14 um 22:58:18
Hallo und herzlich willkommen kirtao,


kirtao schrieb am 29.06.14 um 00:23:02:
Die hohle Erde wird immer erreichbarer.


Was lässt Dich zu diesem Schluß kommen ?



Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von hoheitkrill am 13.10.14 um 22:24:48
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und finde das thema extrem interessant!!
ich würde auch gern eine tour ins innere mitmachen und lese mich grad durchs forum....
was mir gerade aufgefallen ist, in europa gibt es nach der liste am anfang nur einen  "ausdrücklichen" eingang, der monte epemeo in italien, das ist nicht weit weg von neapel,
neapel liegt aber auf einem supervulkan von dem es auch eine riesige kaldera gibt!!
das macht ja wenig sinn??
was sagt ihr dazu??

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von aetherpirat am 08.11.14 um 17:45:38
Moin,

auch ich bin neu hier und wundere mich ein wenig dass hier noch nicht die Höhlen von Hang Son Doong an der Grenze zwischen Vietnam und Laos aufgeführt ist.

Das Höhlensystem gilt scheinbar, da erst vor wenigen Jahren damit begonnen wurde es zu erforschen, bereits jetzt als das größte bisher bekannte auf dem Planeten.

Kilometerlange Sichtlinien, Laservermessene Höhe von 220m, nahezu senkrecht verlaufende Wände, bis jetzt schaffte man 10 km voranzudringen - eine Steilwand die um knapp 60m Höhe unterschätzt wurde galt als unüberwindbares Hindernis der letzten mir bekannten Expedition um 2010.

Impressionen von der Höhle erhält man auf einer Seite von NationalGeographic (ich habe versucht den Link hier einzufügen, bei der Vorschau des Beitrags erhielt ich dann eine Meldung das die betroffene IP gesperrt ist.).
Die Suchbegriffe "Hong Son Doong National Geographic" führen neben der interativen Karte aber auch gleich einen Link zu einem 45min. Video worin die Dschungel zu sehen sind.

Dort sieht man auch die unterirdischen Dschungel, welche dort auftauchen, wo Aufrisse der Höhlendecke den Höhlenboden mit Sonnenlicht versorgen worauf sich dann Dschungel bilden die durch die veränderten Konditionen kaum etwas mit den auf der Erdoberflächen bekannten Regenwäldern gemeinsam haben.

Zu allerletzt warnen auch noch die Einheimischen vor dem Betreten der Höhlen:
Dort würden noch die Dinosaurier leben

Alles in allem recht interessant, oder?

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von kernspecht am 08.11.14 um 17:56:01
hallo aetherpirat,

ja, klingt spannend. hab grade 45 min Zeit  und werde mir das mal anschauen.

Danke für den Hinweis.

Bis später. :)

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von kernspecht am 08.11.14 um 20:19:51
Video ist in englisch, da nicht jeder hier diese Sprache behrrscht, als Anmerkung.

http://www.youtube.com/watch?v=aWaKRjTbZdI ; Hong Son Doong National Geographic

Es stimmt, diese Höhle ist wahnsinnig gross, eigenes Ökosystem mit unglaublich viel Trinkwasser innerhalb, geschaffen von einem unterirdischen Fluss mit Ph-Wert 7,5.

Diese Leute, sind Entdecker Dr. Anette Becher sucht nach unentdeckten Spezies.
Dr. Darryl Granger, Geologe.

Ab Minute 17:00 zeigt sich der Deckenbruch der Höhle, und klar, dort wächst dann auch einiges an Pflanzen.

Dinosaurier.. naja. Eher nicht... ;)

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von aetherpirat am 08.11.14 um 21:06:18

kernspecht schrieb am 08.11.14 um 20:19:51:
Dinosaurier.. naja. Eher nicht... ;)


Daran glaube ich selbst auch nicht, allerdings erzählen das die älteren Einheimischen, analog zu den Mandln am Untersberg oder den Zwergenvölkern weltweit und habe das hier dazugeschrieben weils doch als Kriterium für die Einstufung innerhalb des Forums gedacht ist.

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von IloveUbabe am 12.11.14 um 08:36:21
https://www.youtube.com/watch?v=06imXOkyReY

Der Youtube Titel ist zwar: "Doorway Of The Devil". Aber interessant wirds bei Minute 3:44. Frei übersetzt: "Es gibt zwei namen für diesen Ort. 'Amarumuru', 'Amaru' ist Ketchua die Inka Sprach, was soviel bedeudet wie Schlange und Muru' ist Portal/Tür/Durchgang.

Humm bei Schlangenähnlichen Wesen hats klick gemacht. Die Frage ist nur was ist der Schlüssel für dieses "Gateway".

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von stigma am 27.01.15 um 16:36:49
Den Eingang in Island durfte ich selber schon mit eigenen Augen sehen!:-) Wie bereits erwähnt, habe ich eine Homepage, von der ich in dem Island-Thread auch schon bereits gesprochen habe. Dort kann man sich anhand den dort aufgeführten Impressionen mal einen Eindruck machen. Wenn ihr wollt, verkünde ich hier mal die Url?! Bin alles andere als ein Webspezialist, aber ich denke, dass die Seite dafür recht ordentlich ist. Das Homepage gestalten auf Seiten wie 1und1 ist ja heutzutage recht simpel und so habe ich mich da Anfang diesen Jahres einfach mal etwas intensiver mit auseinandergesetzt und das Ergebnis kann sich m. E. sehen lassen...

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Thagirion am 28.01.15 um 09:08:54
Ja, klar, wenn Du uns schon neugierig machst, verlinke ruhig mal das Foto (und die Seite)!

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von stb am 28.01.15 um 09:10:56
Hallo stigma,

das klingt ja sehr spannend. Dann lass uns doch mal an Deinen Erkenntnissen teilhaben  ;)

Viele Grüße

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von stigma am 02.02.15 um 18:33:45
Bin gerade nur über dem Handy online, Werde es die Tage mal reinstellen!

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von stb am 02.02.15 um 20:09:47
Die Hohle Erde ist gespannt  ;)

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von highwolf am 16.03.15 um 00:54:55
Kann jemand was zur Höhle Kategorie2 im Zittauer Gebirge sagen? Wer bzw wo kann man darüber was erfahren?

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Pascal am 25.03.15 um 13:33:28
Hallo zusammen!

Erstmals schade das hier so wenig los ist.
ich möchte hier meine erfahrungen mit euch teilen.

Ich bin schweizer und möchte die beatushöhlen in nähe interlaken ansprechen. Ich komme aus der Gegend und war schon ab und an in diesen höhlen.
Sie reichen zu meiner erstaunlichkeit sehr weit in die erde hinein. Vllt bin ich hier schon bisschen zu exzentrisch, aber schon die wände scheinen nicht ganz von menschenhand erschaffen. Wände aus sehr seltsamem material, was aber nichts bedeuten soll.
Was mir eher sehr komisch vorkommt, dass sehr tief unten eine extrem "erhellende" atmosphäre in der luft liegt  ;) ich war mit ausrüstung in der höhle und mein kompass geht an einigen stellen nicht. Er "tillt" nicht rum sondern bleibt einfach kerzengerade stehen...

Dazu werden gewisse eingänge sehr streng bewacht, fotos sind an stellen nicht erlaubt und sehr viele dunkle eingänge einfach abgesperrt.

Sehr seltsam, was bewachen die denn da ständig?
Und fotos in höhlen nicht erlaubt? Selbst in den pyramiden von gizeh 'durfte' ich fotos machen.

Soviel dazu, wenn jemand mehr wissen will, einfach anschreiben  ::)

Liebe Grüsse

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Thagirion am 25.03.15 um 19:21:28

Pascal schrieb am 25.03.15 um 13:33:28:
Dazu werden gewisse eingänge sehr streng bewacht, fotos sind an stellen nicht erlaubt und sehr viele dunkle eingänge einfach abgesperrt.

Das finde ich nun nicht weiter erstaunlich - dass in der Schweiz so ziemlich alles militarisiert ist, was sich irgendwie als Bunker eignen könnte, ist ja nicht gerade ein Geheimnis. Kann man denn in diese Höhle, soweit Du drin warst, einfach so rein oder geht das nur organisiert und geführt?

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von stb am 25.03.15 um 20:32:51

Pascal schrieb am 25.03.15 um 13:33:28:
Hallo zusammen!

Erstmals schade das hier so wenig los ist.


Grüß Dich ! Ja ich find es auch schade das das Thema innere Erde nur noch selten thematisiert wird. Was aber wohl weniger am mangelnden Interesse liegt, sondern mehr daran das es bei dem Thema ab einem gewissen Punkt einfach nix Neues mehr zu sagen gibt bzw. keine Informationen verfügbar sind. Aber vielleicht ändert sich das ja jetzt durch Dich  :)


Pascal schrieb am 25.03.15 um 13:33:28:
die wände scheinen nicht ganz von menschenhand erschaffen. Wände aus sehr seltsamem material, was aber nichts bedeuten soll.
Was mir eher sehr komisch vorkommt, dass sehr tief unten eine extrem "erhellende" atmosphäre in der luft liegt


Ich meine das schonmal gelesen zu haben, das die Wände einer Höhle ziemlich glatt waren - fast wie geschliffen. Auch das mit der "Erhellung" im Inneren hat man schon gehört.

Kannst Du hierauf etwas genauer eingehen ? Wie genau waren die Wände beschaffen, was für "Material" war es Deiner Meinung nach ? Und wie genau waren die Lichtverhältnisse...?


Thagirion schrieb am 25.03.15 um 19:21:28:
Das finde ich nun nicht weiter erstaunlich - dass in der Schweiz so ziemlich alles militarisiert ist, was sich irgendwie als Bunker eignen könnte, ist ja nicht gerade ein Geheimnis.


Naja, ich weiß ja nicht ob es sich hier um eine ganz normale Höhle oder irgend eine Attraktion handelt... aber ganz normal is es ja nicht das hier so streng überwacht wird - es sei denn es wäre Militärgebiet...

Grüße

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Pascal am 26.03.15 um 15:12:01

Thagirion schrieb am 25.03.15 um 19:21:28:
Kann man denn in diese Höhle, soweit Du drin warst, einfach so rein oder geht das nur organisiert und geführt?


Leider negativ. Jegliche Alleinführung ist untersagt.
Auch eine Private Führung mit einem "Spezialisten" ist nicht gestattet.


stb schrieb am 25.03.15 um 20:32:51:
Was aber wohl weniger am mangelnden Interesse liegt, sondern mehr daran das es bei dem Thema ab einem gewissen Punkt einfach nix Neues mehr zu sagen gibt bzw. keine Informationen verfügbar sind. Aber vielleicht ändert sich das ja jetzt durch DichSmiley


Ich denke nicht, dass ich der Schlüssel zur Wahrheit bin, werde aber gerne mein Bestes geben :)


stb schrieb am 25.03.15 um 20:32:51:
Kannst Du hierauf etwas genauer eingehen ? Wie genau waren die Wände beschaffen, was für "Material" war es Deiner Meinung nach ? Und wie genau waren die Lichtverhältnisse...?


Nun, um welches Material es sich handelt kann ich nicht genau bestimmen. Es ist auf jedenfall durchsichtig, schon fast wie wachs oder Plastik, sieht auch bisschen Lack-Artig aus. "Wollte mir schon ein Stück rausschneiden  ::) Hat man (ich) aber keine Chance, das Zeug scheint unzerstörbar..."

Ich werde aber wenn das Interesse da ist, beim nächsten mal unerlaubterweise versuchen Bilder zu holen.
Das ganze Höhlennetz erstreckt sich riesig und wird wohl nie ganz erkundet werden. (Zumindest nicht von normalen Bürgern.)
Ausserdem müssen die Personalien gegeben werden, bevor man in die Höhle geht. Sobald man wieder draussen ist, "stempelt man sich ab".
Sollte also jemand auf die geniale Idee kommen, während einer Führung sich selbständig zu machen, ist man wohl oder übel ein Gesuchter Mann.

Zu dem erhellenden Licht, ich würde gerne wissen woher du das schonmal gelesen hast, hab mich noch nicht so tief in die Materie befasst.
Aber zu deiner Frage: Es ist nicht so ein Licht wie wir es kennen, oder zumindest ich ::)
Stell dir vor du strahlst einen Laser durch Glas. Dann entstehen am Rand ganz spezielle "Lichtpixel". Und genau solche Lichter sind es in den Höhlen.
Als ob es irgendwie aus den Wänden oder dem Boden strahlen würde, wass weis ich... Ist mir halt nur aufgefallen und kann vielleicht eine ganz einfach Erklärung haben.

Hoffe ich konnte dir helfen:)


Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von stb am 26.03.15 um 15:44:50
Sehr interessant. Ich meine das war das Buch "Die verlorene Welt von Agharti". Hier kann ich Dir auch sehr die Hauptseite ans Herzen, hier ist einiges an interessanter Literatur aufgeführt.

Vielen Dank schonmal für Deine Ausführungen ! Das ein oder andere Bild wäre natürlich schon toll, kann man doch bestimmt mal unaufällig mit der Handykamera machen  ;)

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Pascal am 15.09.15 um 12:59:35
Hoihoi!

Ich hatte euch versprochen noch mehr zu liefern. Leider kam ich bis heute nicht mehr dazu in diese höhle zu gehen. Hatte einfach zu viel stress privatlich.

Werde aber mein versprechen halten und euch in naher zeit mehr darüber berichten

Liebe grüsse
Pascal

Titel: Bester Eingang / Expedition
Beitrag von MeisterYoga am 31.03.16 um 11:35:44
Hallo zusammen, ich würde hier gerne mal diskutieren, was ihr für den besten Eingang in die Hohlerde haltet.
Also der Nordpol eignet sich aufgrund politischer Besetzungen eher weniger, der Südpol ist auch sehr schwer zu erreichen, laut Karten gibt es diverse andere Eingänge, z.B. in Mato Grosso in Brasilien, die Mammuthöhle in Kentucky, Tunnelsysteme unter der Sphinx von Gizeh, Mount Epomeo in Italien usw.
Ferner hat Axel Stoll mal behauptet, rein kommen ginge wohl, aber es gäbe kein Zurück mehr, wenn man erstmal dort ist, weiß jemand etwas genaueres darüber?
Grüße

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Ilum am 31.03.16 um 12:27:54
Das wird eine sehr theoretische Diskussion, da natürlich keiner weiß welcher Eingang der optimalste ist.

Auf der ersten Seite findest Du übrigens eine Auflistung, weitere möglichen Eingänge in weiteren Beiträgen.

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Flo am 26.09.16 um 21:31:15
Offenkundig gibt es ja wohl diverse Höhlen und Höhlensysteme auf der Welt. Man darf aber im Kaukasus da ein Höhlengebiet nicht vergessen das zu den tiefsten der Erde zählt. Hier ein Video:
https://www.youtube.com/watch?v=thtlJgAq6QA
Aber auch in Vietnam gibt es solche Höhlen die wirklich extrem Tief gehen. So Tief dass man wohl nichtmal ein Ende erahnen kann
https://www.youtube.com/watch?v=zkzoSJ0nC-k

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von stb am 27.09.16 um 12:58:21
Man muss natürlich unterscheiden zwischen Eingängen in Höhlen(systeme) und Eingängen in die "hohle Erde"... ;) Wobei das eine das andere natürlich nicht ausschließen muss.

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Flo am 27.09.16 um 13:53:28
Genau. Habe mal irgendwo gelesen, dass ein Zusammenhang sein soll. Wobei: betrachtet man mal einige Höhlen wo mit Mühe und Not ein schlanker Mensch reinpasst, wäre das für einen wie mich, der etwas schwerer ist als ein normaler Mensch, schwer reinzukommen^^

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von stb am 27.09.16 um 17:04:50
Naja, durch irgendeine Höhle in die Erdkruste oder noch tiefer ins Erdinnere vorzudringen wäre ohnehin nicht so meins, stell' ich mir geringfügig beschwerlich vor... zumal es ja heißt das in der Erdkruste Wesenheiten leben die einen da nicht mal einfach so durchlassen ^^

Ich hab mal gelesen das es von bekannten und bedeutenden Gebäuden/Hochhäusern Aufzüge gibt die direkt in gewisse Systeme führen... bis ganz nach unten. Wenn man einmal drin wäre im System würde keiner mehr Fragen stellen. Da müsste man halt mal jemanden ausfindig machen der einen da reinbringt...:P

Wahrheitsgehalt --> ungewiss.

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Flo am 27.09.16 um 17:33:43
Theoretisch gesehen kann man ja anzweifeln, dass am Nord und Südpol sich KEINE Eingänge befinden sollen, so wie es die meisten denken dass da nichts ist.
Ich hoffe da ist zumindest ein Aufzug oder eine Gondelbahn. Hab keinen Bock zu klettern :D

Okay Spaß beiseite. Finde es halt eigenartig dass der Nordpol und der Südpol auf Google Earth nicht vollständig gezeigt werden, vor allem nicht bei den Polen

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Sternengucker am 01.10.16 um 21:54:52
Es ist gibt da eine so genannte geothermische Tiefenstufe. Hier wird besagt das die Erdwärme bei 33 Tiefe um 1° Kelvin zunimmt. Bei 1000m Tiefe liegen wir da schon bei 30° Celsius.
So etwas ist erwiesen und kann von jedem bei einem Besuch im Bergwerk (z.B.Merkers in Thüringen) nachvollzogen werden. Also wie ist das denn mit der Hohlen Erde vereinbar wenn man nicht in die Tiefe vordringen kann ohne gekocht zu werden.

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Flo am 02.10.16 um 10:07:12
Es klingt jetzt vielleicht nach einer Schnappsidee aber:
Was wäre, wenn es weitreichende Tunnelsysteme gibt, die miteinander verbunden sind, jedoch sehr verzweigt sind sodass man sie zu Fuß theoretisch nie durchqueren kann? Dann kann man ja auf die Idee kommen, dass es aufgrund der imensen Länge manche Eingänge miteinander verbunden sind. Zumindest die die auf den gleichen Kontinent sind bzw. auf der gleichen tektonischen Platte?
Und um zu dem zu kommen, was @Sternengucker geschrieben hat: Es kann schon gut sein, dass aufgrund des stärker werdenden Drucks auch die Temperatur ansteigt. Das würden ja alle Physiker bestätigen.

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von stb am 09.10.16 um 15:47:08

Sternengucker schrieb am 01.10.16 um 21:54:52:
Es ist gibt da eine so genannte geothermische Tiefenstufe.


Sternengucker schrieb am 01.10.16 um 21:54:52:
Hier wird besagt


Nix für ungut, aber es wird gar vieles "besagt" ;) Man besagte (uns) auch schon so einiges was sich später als völliger Mumpitz herausstellte.

Die Annahme das die Erde ein massiver Körper mit flüssig-kochendem Kern ist, ist eben genauso nur eine Annahme wie andere Thesen. Das sie die am weitesten verbreitete bzw. allgemein akzeptierte These ist bedeutet eben nicht automatisch das sie wahr ist.

Das es in Bergwerken heiß und stickig sein mag würde ich jetzt mal nicht als Beweis dafür hernehmen wollen das es mit zunehmender Tiefe zwingend immer heißer wird...;) Es gibt ebenso Berichte von Menschen die besagen das es z.B. in Tunnelsystemen die tief nach unten führen nicht heißer sondern kühler wird.


schrieb am 02.10.16 um 10:07:12:
Und um zu dem zu kommen, was @Sternengucker geschrieben hat: Es kann schon gut sein, dass aufgrund des stärker werdenden Drucks auch die Temperatur ansteigt. Das würden ja alle Physiker bestätigen.


Es kann auch sein das die Hohlerde-These stimmt, und Lava lediglich durch "Adern" durch die Erdkruste fließt, und eben an gewissen Stellen an der Erdoberfläche (beidseitig) austritt. Davon ausgehend wäre das zwingende "je tiefer umso heißer" schonmal ad acta gelegt.


schrieb am 02.10.16 um 10:07:12:
Es klingt jetzt vielleicht nach einer Schnappsidee aber:
Was wäre, wenn es weitreichende Tunnelsysteme gibt, die miteinander verbunden sind, jedoch sehr verzweigt sind sodass man sie zu Fuß theoretisch nie durchqueren kann?


Das die Erdkruste von unzähligen und riesigen Tunnelsystem und Basen/Hohlräumen durchzogen ist halte ich nicht für eine Schnapsidee, das steht für mich außer Frage.

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Flo am 10.10.16 um 11:29:26
Nunja. Manchmal denke ich halt sowas. Tunnelsysteme gibts überall auf der Welt. Und nicht alle sind von Anfang bis dokumentiert. Von daher besteht ja die theoretische Möglichkeit noch tiefer in die Erde zu kommen

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Dreico am 06.11.16 um 18:01:38

Vriler09 schrieb am 25.02.09 um 22:01:57:
Und um die Liste zu erweitern. Ein möglicher Eingang ist das Böhlersloch nahe Arnstadt. Glaubt zwar keiner aber ich hab starke Indizien =) Verwette da meinen Arsch drauf ^^


Hat sich da Weiteres ergeben? :)
~Würde ich zu gern wissen.

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Ilum am 06.11.16 um 18:14:22
Der Beitrag von Vriler ist schon ein bißchen älter,
er hatte immer interessantes geschrieben, auch weil er vor Ort wohnt und sich dort auskennt.

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Dreico am 06.11.16 um 18:25:09

Ilum schrieb am 06.11.16 um 18:14:22:
Der Beitrag von Vriler ist schon ein bißchen älter,
er hatte immer interessantes geschrieben, auch weil er vor Ort wohnt und sich dort auskennt.


Hat er/es/sie also nichts weiter wissen lassen?  :-/

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Ilum am 06.11.16 um 18:30:45
Nein, nichts weiter.
Vor Ort zu forschen ist auch nicht ganz ungefährlich, bzw. dann darüber zu berichten.

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Sternengucker am 06.11.16 um 18:41:19
Interessant Vriler09.
Bin aus Ostthüringen nicht weit von Arnstadt weg.
Wenn man solche Eingänge oder Bergbaustollen untersuchen will, brauch man schon bergmännisches Wissen und Ausrüstung. Soetwas kann lebensgefährich werden. Vorallem, wie lang soll man denn da gehen Untertage, wenn geschrieben steh das die Erdkruste 800 bis 1000m dick ist bis man ins Innere gelangt.?

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Dreico am 06.11.16 um 20:04:13
Die letzten paar posts klangen wie der Ausspruch:

"Kinder, geht nach Hause."    :(

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von stb am 07.11.16 um 15:01:32

Dreico schrieb am 06.11.16 um 20:04:13:
Die letzten paar posts klangen wie der Ausspruch:

"Kinder, geht nach Hause."    


Naja, man muss die Sache ja schon ein bisschen realistisch sehen... ;) ganz so easy isses halt nicht.

Wenn jemand mal Interesse hat Böhlersloch/Jonastal etc. zu "beforschen" bin ich gern dabei, da ich ebenfalls aus der Ecke komme...

viele Grüße

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von KunstFanatiker am 02.02.17 um 13:38:30
Ich weiß noch nicht viel über die innere Erde und deren Bewohner. Habe nur mal ein Interview von einer Frau gesehen deren Mann in einer Art Loge war, und die Reptos(?) und "Zwerge" kennenlernen durfte. Sie sagte, wenn man zu einer bestimmten Zeit an einem Ort ist, wird man in die innere Erde befördert. Nun was sie von dem Leben der "Menschen" da unten erzählte ist meine Traumwelt. Die heutige Realität ist so schlimm, dass ich schon fast eine Sehnsucht nach dieser Welt habe. Und jetzt wo ich diese Geschichten über eine Existenz unter der Erdkruste höre, würde ich gerne diese Typen kennen lernen. Ich bin schon sehr metabolisch und anti-ideologisch, aber das in Wirklichkeit zu erleben, ist bestimmte etwas sehr schönes.
Jemand hier im Forum berichtete über Zwerge die in Argentinien des öfteren gesichtet werden. Sprich diese Tiere der "Unterwelt" kommen auch mal gerne nach oben. In der Liste sind auch Orte genannt die ziemlich nah von meiner Heimat entfernt sind. Zb Arnstadt bei Erfurt. Kommen sie dort auch manchmal raus?

Angeblich sprechen sie ja althochdeutsch :D

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von Ilum am 02.02.17 um 17:34:42
Es wird manchmal behauptet das es im AWO Bereich auch ein Eingang zur Innererde bzw. zu großen Höhlensystemen gibt,
aber ob es stimmt...?

Mit dem Interview meintest Du Christa Jasinski und ihr verstorbener Mann Alfons Jasinski,
sie war bei beispielsweise Bewusst.TV und Freespirit-tv

Titel: Re: Liste der Eingänge in die hohle Erde
Beitrag von henna am 03.02.17 um 07:44:44
Ich stell´s mal für @Kunstfanatiker hier rein...

vllt. interessierts dich ja (oder die, die´s noch nicht kennen) ;)

http://liebevoll-wei.se/ThalusVonAthos-Buch1.pdf

LG

HOHLE-ERDE.DE FORUM » Powered by YaBB 2.4!
YaBB © 2000-2009. Alle Rechte vorbehalten.