HOHLE-ERDE.DE FORUM
http://www.hohle-erde.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl
Hohle Erde >> Mythologie und Überlieferung >> Tv Auftritt zum Thema Bermudadreieck
http://www.hohle-erde.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1428911074

Beitrag begonnen von AktionBitte am 13.04.15 um 09:44:34

Titel: Tv Auftritt zum Thema Bermudadreieck
Beitrag von AktionBitte am 13.04.15 um 09:44:34
Hallo,

wir sind eine Produktionsfirma aus Berlin und drehen ein Format zu dem Thema "Verschwörungstheorien". Diesmal geht es um das Bermudadreieck. Dafür suchen wir Verschwörungstheoretiker, die an die mysteriösen Theorien über das Bermudadreieck glauben und Zeit und Lust haben ihre Ansichten vor der Kamera zu vertreten.

Wer Lust und Zeit hat, bitte melden.

Beste Grüße,
AktionBitte

Titel: Re: Tv Auftritt zum Thema Bermudadreieck
Beitrag von Thagirion am 13.04.15 um 12:47:07
Falls sich da tatsächlich jemand dafür meldet, sich in so einer Show als Depp vorführen zu lassen, sollte er nicht vergessen, sich dazu auch gleich eine Pappnase aufzusetzen.

Titel: Re: Tv Auftritt zum Thema Bermudadreieck
Beitrag von AktionBitte am 13.04.15 um 13:25:20
Eine Belustigung sollte das nicht werden, auch wenn die Gefahr besteht.

Beste Grüße.

Titel: Re: Tv Auftritt zum Thema Bermudadreieck
Beitrag von Ilum am 13.04.15 um 13:40:28
Es wird wie immer darauf hinaus laufen, etwas Ernsthaftes darf gar nicht gesendet werden!
Die möglichen Hintergründe zu diesem Thema und alles was noch damit zusammenhängt sind viieeel zu heikel und dürfen auf keine Fall bekannt werden.

Der einzige Kanal der z. T. erstaunlicherweise brauchbares sendet ist HISTORY,
aber wohl nur deswegen weil der kaum geguckt wird, bzw. von den wenigsten empfangen wird.

Übrigens: eine kurze Vorstellung der Produktionsfirma wäre nicht schlecht gewesen...

Titel: Re: Tv Auftritt zum Thema Bermudadreieck
Beitrag von Salid am 13.04.15 um 16:50:53
Was soll die Welt denn eigentlich immer mit den Verschwörungstheorien? Bzw. meint ihr damit wirkt es interessanter?

Wenn ein Artikel ernst gemeinte Reportagen beinhaltet sollte davon abstand gehalten werden- sobald dies in einem Artikeln auftaucht hat man immer das gefühl dass hier jemand tätig war der nicht ernsthalft recherchiert und sich hinter einem Deckmantel angeblicher Verschwörungen versteckt.Das Thema ist nicht illegal... Oder?

Wer nun auch hinter der Anfrage steckt.. Wird bestimmt nicht in einem öffentlichen Forum schreiben wer hier drehen will.. ;)






Titel: Re: Tv Auftritt zum Thema Bermudadreieck
Beitrag von stb am 13.04.15 um 21:49:19
Klingt nach ner seriösen Produktion, bei der man sich gerne zum Vollhorst machen würde  ::)

@Salid: verstehe nicht ganz was Du sagen willst. Bist Du der Meinung Verschwörungstheorien sind Quatsch oder Realität ?

Mir persönlich geht der Begriff ohnehin schwer auf die Nerven. Ein erfundener Kampfbegriff um selber denkende lächerlich zu machen. Toll das es diese Schubladen gibt in die man alles ungebetene reinstecken kann. So wunderbar einfach.


Titel: Re: Tv Auftritt zum Thema Bermudadreieck
Beitrag von Erutan am 14.04.15 um 13:05:58

AktionBitte schrieb am 13.04.15 um 09:44:34:
wir sind eine Produktionsfirma aus Berlin und drehen ein Format zu dem Thema "Verschwörungstheorien". 



Ich glaube, Du hast größere Chancen und wirst eher für voll genommen wenn Du wenigstens dazu schreibst was für denjenigen dabei rausspringt, der sich die Mühe macht, Dir zu helfen.

Titel: Re: Tv Auftritt zum Thema Bermudadreieck
Beitrag von Thagirion am 14.04.15 um 23:47:21

stb schrieb am 13.04.15 um 21:49:19:
Mir persönlich geht der Begriff ohnehin schwer auf die Nerven. Ein erfundener Kampfbegriff um selber denkende lächerlich zu machen. Toll das es diese Schubladen gibt in die man alles ungebetene reinstecken kann. So wunderbar einfach.

This. Wenn von vornherein schon solche Begriffe fallen, ist klar, was dabei herauskommen soll.

Titel: Re: Tv Auftritt zum Thema Bermudadreieck
Beitrag von Ilum am 15.04.15 um 14:33:36

Erutan schrieb am 14.04.15 um 13:05:58:
Ich glaube, Du hast größere Chancen und wirst eher für voll genommen wenn Du wenigstens dazu schreibst was für denjenigen dabei rausspringt, der sich die Mühe macht, Dir zu helfen.


Nee, selbst dann nicht!



stb schrieb am 13.04.15 um 21:49:19:
Mir persönlich geht der Begriff ohnehin schwer auf die Nerven. Ein erfundener Kampfbegriff um selber denkende lächerlich zu machen. Toll das es diese Schubladen gibt in die man alles ungebetene reinstecken kann. So wunderbar einfach.


Verschwörungen sind ja auch keine Theorien, sondern Praxis, Verschwörungsbeobachter wäre eine passende Bezeichnung.

Titel: Re: Tv Auftritt zum Thema Bermudadreieck
Beitrag von Kreis am 15.04.15 um 17:20:59

Ilum schrieb am 15.04.15 um 14:33:36:
stb schrieb am 13.04.15 um 19:49:19:
Mir persönlich geht der Begriff ohnehin schwer auf die Nerven. Ein erfundener Kampfbegriff um selber denkende lächerlich zu machen. Toll das es diese Schubladen gibt in die man alles ungebetene reinstecken kann. So wunderbar einfach.


Verschwörungen sind ja auch keine Theorien, sondern Praxis, Verschwörungsbeobachter wäre eine passende Bezeichnung.


Es müsste eigentlich auch eher "Verschwörungshypothese" heißen wenn man das was dahinter steht ins lächerliche ziehen will.
Der Begriff "Verschwörungstheorie" impliziert bereits das an der ganzen Sache etwas dran sein muss, den eine Theorie ist eine überprüfte und gut bestätigte Hypothese.

Oder wie es der Duden sagt:

Theorie - System wissenschaftlich begründeter Aussagen zur Erklärung bestimmter Tatsachen oder Erscheinungen und der ihnen zugrunde liegenden Gesetzlichkeiten.

BTT:

...das Bermudadreieck? Wirklich?

Ich denke (hoffe) nicht das jemand sich freiwillig mit vermeintlichen Experten über ein ausgelutschtes Thema unterhält.

Und ich bin nebenbei auch nicht scharf darauf eine Bauchbinde mit der Aufschrift "Verschwörungstheoretiker" zu tragen ::)

Titel: Re: Tv Auftritt zum Thema Bermudadreieck
Beitrag von stb am 15.04.15 um 20:52:29

Kreis schrieb am 15.04.15 um 17:20:59:
Und ich bin nebenbei auch nicht scharf darauf eine Bauchbinde mit der Aufschrift "Verschwörungstheoretiker" zu tragen 


das wollen die meisten nicht, und genau darin liegt der Sinn der Sache.

Titel: Re: Tv Auftritt zum Thema Bermudadreieck
Beitrag von IloveUbabe am 17.04.15 um 01:14:25

Ilum schrieb am 15.04.15 um 14:33:36:
[quote author=192E29283D325C0 link=1428911074/6#6 date=1429009558]
Verschwörungen sind ja auch keine Theorien, sondern Praxis, Verschwörungsbeobachter wäre eine passende Bezeichnung.

Triffts irgenwie auch nicht, immerhin ist ein Beobachter ein aktiver oder zumindest passiver Teilnehmer eines conspirativen Treffens das dem Zweck dient einander zu schwören ein Vorhaben in die Tat umzusetzen. Im deutschen wirds dafür auch ncihts sinnvolles geben. Im übrigen die ältesten Verschwörugntheoretiker und praktiker sind die Schweizer, die haben nämlich nen Eid geschworen, um ihren Laden am laufen zu halten. Hohoho.


Eigentlihc müsste man die Leute Verschwörungskritiker nennen, eben wie Kritiker einer Zeitung, die auch nur ihren Senf zu X und Y abgibt wohl besser bekannt beim Theaterkritiker. Wobei da Verschwörung auch was von Theater hat.

Titel: Re: Tv Auftritt zum Thema Bermudadreieck
Beitrag von IloveUbabe am 17.04.15 um 01:26:43

Kreis schrieb am 15.04.15 um 17:20:59:
[quote author=16332A325F0 link=1428911074/8#8 date=1429101216]
...das Bermudadreieck? Wirklich?

Ich denke (hoffe) nicht das jemand sich freiwillig mit vermeintlichen Experten über ein ausgelutschtes Thema unterhält.

Echt schon so ausgelutscht. Wußt ich gar nicht. Im übrigen anstatt den Leuten zum X-ten mal erzählen zu wollen wie Schiffe und Flugzeuge aus nicht nachvollziehbaren Gründen den Weg verpeilen oder Hupf gehen, solltet ihr euer Kamerateam nehmen und auf die Osterinseln zur Ausgrabung der Moai fliegen, also dokumentieren, was sich da nettes an Reliefs finden läßt 3 bis 5 Meter unter dem Boden. Da gibts nämlich interessanteres zu filmen und auch drüber zu spekulieren. Oder macht ne Doku über Artefakte in Nord/Mittel/Südamerika - humm schon doof wenn die Datierung da nicht mehr hinhaut mit dieser Beringstraßentheorie. Oder wie wäre es mal mit der Aufklärung zum Kokain der Pharaonen - wie kam das Koks aus Südamerika nur über den Atlantik. Ach viel zu viele Fakten stimmt schon. Laßt das mal lieber sein. Und bitte falls Ihr die Spaten sehen solltet die die englsichen Dokumentationen übersetzen knallt ihnen bitte eins aufen Deckel und sagt ihnen das verkaufen an NTV/N24 bringt gut Kohle, aber zum Übersetzen das nächste mal keinen Praktikanten verwenden, sonst geht nämlich der Sinn verloren.  :P

Nunja hier wird sich wohl denke ich mal keiner bereit erklären, aber wenn Ihr Leute sucht die mitteilungsbedürftig sind, administratoren die unbegründet quellenbelegte Aussagen verschwinden lassen und Nutzeraccountdaten weitergeben von ihnen unliebsamen Menschen, dann schaut mal bei http://www.allmystery.de/ nach, da treiben sich wohl eher die Leute rum die genau dem Klischee entsprechen welches Ihr für den Zuschauer haben wollt.

So und nun weitergehen hier gibt es nichts zu sehen.

Titel: Re: Tv Auftritt zum Thema Bermudadreieck
Beitrag von Erutan am 17.04.15 um 22:20:43
Und jetzt....hoffe ich zumindest...funktioniert auch die Zitatfunktion  wieder ;D

Edit: Ja, sie tut's wieder.  ;D ;D


IloveUbabe schrieb am 17.04.15 um 01:26:43:

Kreis schrieb am 15.04.15 um 17:20:59:
[quote author=16332A325F0 link=1428911074/8#8 date=1429101216]
...das Bermudadreieck? Wirklich?

Ich denke (hoffe) nicht das jemand sich freiwillig mit vermeintlichen Experten über ein ausgelutschtes Thema unterhält.

Echt schon so ausgelutscht. Wußt ich gar nicht. Im übrigen anstatt den Leuten zum X-ten mal erzählen zu wollen wie Schiffe und Flugzeuge aus nicht nachvollziehbaren Gründen den Weg verpeilen oder Hupf gehen, solltet ihr euer Kamerateam nehmen und auf die Osterinseln zur Ausgrabung der Moai fliegen, also dokumentieren, was sich da nettes an Reliefs finden läßt 3 bis 5 Meter unter dem Boden. Da gibts nämlich interessanteres zu filmen und auch drüber zu spekulieren. Oder macht ne Doku über Artefakte in Nord/Mittel/Südamerika - humm schon doof wenn die Datierung da nicht mehr hinhaut mit dieser Beringstraßentheorie. Oder wie wäre es mal mit der Aufklärung zum Kokain der Pharaonen - wie kam das Koks aus Südamerika nur über den Atlantik. Ach viel zu viele Fakten stimmt schon. Laßt das mal lieber sein. Und bitte falls Ihr die Spaten sehen solltet die die englsichen Dokumentationen übersetzen knallt ihnen bitte eins aufen Deckel und sagt ihnen das verkaufen an NTV/N24 bringt gut Kohle, aber zum Übersetzen das nächste mal keinen Praktikanten verwenden, sonst geht nämlich der Sinn verloren.  :P

Nunja hier wird sich wohl denke ich mal keiner bereit erklären, aber wenn Ihr Leute sucht die mitteilungsbedürftig sind, administratoren die unbegründet quellenbelegte Aussagen verschwinden lassen und Nutzeraccountdaten weitergeben von ihnen unliebsamen Menschen, dann schaut mal bei http://www.allmystery.de/ nach, da treiben sich wohl eher die Leute rum die genau dem Klischee entsprechen welches Ihr für den Zuschauer haben wollt.

So und nun weitergehen hier gibt es nichts zu sehen.


Titel: Re: Tv Auftritt zum Thema Bermudadreieck
Beitrag von kernspecht am 18.04.15 um 00:22:29

Erutan schrieb am 17.04.15 um 22:20:43:
Und jetzt....hoffe ich zumindest...funktioniert auch die Zitatfunktion  wieder ;D

Edit: Ja, sie tut's wieder.  ;D ;D


IloveUbabe schrieb am 17.04.15 um 01:26:43:

Kreis schrieb am 15.04.15 um 17:20:59:
[quote author=16332A325F0 link=1428911074/8#8 date=1429101216]
...das Bermudadreieck? Wirklich?

Ich denke (hoffe) nicht das jemand sich freiwillig mit vermeintlichen Experten über ein ausgelutschtes Thema unterhält.

Echt schon so ausgelutscht. Wußt ich gar nicht. Im übrigen anstatt den Leuten zum X-ten mal erzählen zu wollen wie Schiffe und Flugzeuge aus nicht nachvollziehbaren Gründen den Weg verpeilen oder Hupf gehen, solltet ihr euer Kamerateam nehmen und auf die Osterinseln zur Ausgrabung der Moai fliegen, also dokumentieren, was sich da nettes an Reliefs finden läßt 3 bis 5 Meter unter dem Boden. Da gibts nämlich interessanteres zu filmen und auch drüber zu spekulieren. Oder macht ne Doku über Artefakte in Nord/Mittel/Südamerika - humm schon doof wenn die Datierung da nicht mehr hinhaut mit dieser Beringstraßentheorie. Oder wie wäre es mal mit der Aufklärung zum Kokain der Pharaonen - wie kam das Koks aus Südamerika nur über den Atlantik. Ach viel zu viele Fakten stimmt schon. Laßt das mal lieber sein. Und bitte falls Ihr die Spaten sehen solltet die die englsichen Dokumentationen übersetzen knallt ihnen bitte eins aufen Deckel und sagt ihnen das verkaufen an NTV/N24 bringt gut Kohle, aber zum Übersetzen das nächste mal keinen Praktikanten verwenden, sonst geht nämlich der Sinn verloren.  :P

Nunja hier wird sich wohl denke ich mal keiner bereit erklären, aber wenn Ihr Leute sucht die mitteilungsbedürftig sind, administratoren die unbegründet quellenbelegte Aussagen verschwinden lassen und Nutzeraccountdaten weitergeben von ihnen unliebsamen Menschen, dann schaut mal bei http://www.allmystery.de/ nach, da treiben sich wohl eher die Leute rum die genau dem Klischee entsprechen welches Ihr für den Zuschauer haben wollt.

So und nun weitergehen hier gibt es nichts zu sehen.


Ausgezeichnet!
Dann hat dieser Thread ja doch noch etwas zum Guten. ;)

Titel: Re: Tv Auftritt zum Thema Bermudadreieck
Beitrag von Salid am 20.04.15 um 19:45:21
@stb -zu deiner Fage, die nutzung des Wortes käst mich nur an.. Egal wie es im duden stehen mag
Es ist fast gleich zu setzen mit dem Hakenkreuz das hatte anfangs auch nichts mit Hitler zu tun..
Aber was ich damit sagen möcht ist einfach nur die Negativ Aura die dadurch entsteht. :)



Titel: Re: Tv Auftritt zum Thema Bermudadreieck
Beitrag von stb am 20.04.15 um 20:39:23
Das seh ich auch so.

Es gibt einige von diesen Schubladen-Kampfbegriffen, die von vorn herein negativ besetzt sind und nur dazu dienen ungeliebte Leute / Themen in eine Schublade zu stecken. Verschwörungstheorie ist natürlich der Klassiker...

Mit dem Hakenkreuz hast Du natürlich völlig Recht. Ein uraltes Schutz-Symbol, das im ursprünglichen Sinne eine alles andere als negative Bedeutung hat.

Titel: Re: Tv Auftritt zum Thema Bermudadreieck
Beitrag von IloveUbabe am 02.07.15 um 03:30:01
Nachdem wir uns hier etwas amüsiert haben und 2 Monate rum sind. Schau guck.

http://www.tvspielfilm.de/tv-programm/sendung/raetsel-der-vergangenheit,107075856650.html

Zitat:
Rätsel der Vergangenheit
Mo 13.07. 23:15 - 00:00
ZDFinfo
Doku, 45 Min.

Was hat das Bermuda-Dreieck mit Schwarzen Löchern auf der Erde zu tun? 'Rätsel der Vergangenheit' untersucht die sagenumwobenen Kräfte dieser Region im Atlantik. Zahlreiche Schiffsunglücke machen das Bermuda-Dreieck zu einem gefürchteten Gebiet. Die Dokumentation will erforschen, ob dort eine Kraft existiert, die der eines Schwarzen Loches im Weltraum ähnlich ist. (Senderinfo)

Na dann.  ;)

Aber was geht denn da nun wirklich ab. Kommt der Bermuda Hype?

http://www.kino.de/news/studio-battle-ums-bermuda-dreieck/395859

Zitat:
Skydance Productions will das berüchtigte Bermunda-Dreieck aufmischen. Mit diesem neuen Projekt wagt sich die Blockbuster-Company (bringt demnächst "Terminator: Genisys" in die Kinos) allerdings in ein Haifischbecken.

In den Gewässern zwischen der Meerenge von Florida, Bermuda und Puerto Rico haben nämlich auch die Universal Studios und Warner Bros. ihre Netze ausgeworfen. Diese beiden Filmriesen wollen hier ebenfalls mit Horror, Mystery und Action eine Welle machen.


Wir werden also Hollywood-mässig demnächst mit Bermuda überzogen?  :P Kommen die Shorts erneut in Mode, Zeit wirds.  :o

Wer auch imer hier bei uns vorstellig wurde, hat wohl nicht den Schimmer, warum seine Produktionsfirma Bermuda covern soll. Also neben den ich habs ja schon immer gesagt Typen, wird es interessant zu sehen sein, was uns da für tolle Storys erzählt werden. Ich freu mich schon drauf.

HOHLE-ERDE.DE FORUM » Powered by YaBB 2.4!
YaBB © 2000-2009. Alle Rechte vorbehalten.