HOHLE-ERDE.DE FORUM
http://www.hohle-erde.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl
Hohle Erde >> Hohle Erde Allgemeines >> Geheimnisvolle Pol-Regionen
http://www.hohle-erde.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1444588492

Beitrag begonnen von stb am 11.10.15 um 20:34:52

Titel: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von stb am 11.10.15 um 20:34:52
Bei der Frage wie Planeten aufgebaut sind beschäftigt mich immer wieder die Frage: Was hat es mit den Pol-Regionen auf sich ?

Verschiedenste (NASA)Aufnahmen der Pol-Regionen unterschiedlicher Planeten zeigen einige Gemeinsamkeiten:

- der Pol ist ganz offensichtlich kein Punkt, sondern vielmehr ein Gebiet, welches mehr oder weniger scharf abgegrenzt ist.

- die meist runde Region scheint nach außen hin erhaben zu sein, ähnlich wie ein Krater

- oft erscheint das Gebiet heller als der Rest, ein erkennbarer Unterschied zum Rest des Planeten ist meistens vorhanden.

Welche Erklärungen kann es dafür geben ?

Erklärungen wie - Eiskappen oder - Polarlichter sind für mich nicht schlüssig.

Ist nach unserer Lehrmeinung Nord- und Südpol nicht lediglich ein magnetischer und geografisch festgelegter Punkt ?

http://www2.pic-upload.de/img/28551558/planeten.jpg

Zu sehen sind Jupiter (1, 7) Mars (2) Merkur (3) und Saturn (4, 5, 6).

Meiner Meinung nach könnte es sich durchaus um eine Art Öffnungen handeln, welche teils zugefroren - teils von Wolken bedeckt sind. Ähnlich wie überdimensionale Vulkan-Krater. Durch diese kann man ja auch nicht bis ins Erdinnere schauen, dennoch sind sie Zugänge dorthin. (oder zumindest ins Innere der Kruste ;))

Meinungen welcome :)

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von kernspecht am 11.10.15 um 20:38:23
Atemlöcher?

Nur so als Idee...

Ein/Aus... +/-

Mal angenommen ein Planet atmete... würden wir Menschen das in unserer Selbstherrlichkeit kaum feststellen können, da wir weitgehend mit uns selbst beschäftigt sind.

Sollte ein Planet tatsächlich atmen, dann wohl nicht so, wie ein Sperling atmet, sondern sehr viel langsamer, fast unbemerklich für unsere Wahrnehmung...


cheers

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von Thagirion am 11.10.15 um 21:16:05

stb schrieb am 11.10.15 um 20:34:52:
Ist nach unserer Lehrmeinung Nord- und Südpol nicht lediglich ein magnetischer und geografisch festgelegter Punkt ? 

Nein, das gilt nur für die geografischen Pole; wo die magnetischen Pole sind, kann man messen. Sie stimmen mit den geografischen Polen nicht überein und sind in Bewegung. Durch die Rotation der Planeten gibt es schon konkrete Unterschiede zwischen Pol- und Äquatorregion, da wirkt immerhin die Fliehkraft. Die Erde ist nicht wirklich kugelförmig, sondern etwas abgeplattet, und dass es da noch sonstige Einflüsse auf die Geländeformung gibt, kann auch nach der Lehrmeinung sein.

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von stb am 11.10.15 um 21:46:15

Thagirion schrieb am 11.10.15 um 21:16:05:
stb schrieb am Heute um 20:34:52:
Ist nach unserer Lehrmeinung Nord- und Südpol nicht lediglich ein magnetischer und geografisch festgelegter Punkt ? 

Nein, das gilt nur für die geografischen Pole; wo die magnetischen Pole sind, kann man messen. Sie stimmen mit den geografischen Polen nicht überein und sind in Bewegung. 


Ja, so hab ich's auch bei wikiblödia gelesen. Die magnetischen Pole sind also eine Fläche, hab ich Dich richtig verstanden ?


kernspecht schrieb am 11.10.15 um 20:38:23:
Atemlöcher?


Es sieht zumindest schon so aus das Planeten "lebende" ??? sind, wie Du im Mars-thread schon gemeint hattest. Das mit den Atemlöchern halt ich auch nicht für unlogisch.

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von kernspecht am 11.10.15 um 23:39:02
Der Mensch ist dazu bestimmt, seine Umgebung zu erforschen.
Wir werden eines Tages aufbrechen und den Weltraum bevölkern. Einfach, weil wir es können...

Ähnlich so wie ein Ameisenhaufen sich entschliesst eine andere Kolonie irgendwo in der Umgebung zu gründen...

Das sind spannende Zeiten, in denen wir leben...

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von Thagirion am 12.10.15 um 08:06:00

stb schrieb am 11.10.15 um 21:46:15:
Die magnetischen Pole sind also eine Fläche, hab ich Dich richtig verstanden ?

Naja, zumindest in dem Sinne, dass es in der realen Welt keine idealen Punkte gibt. ;) Ich würde eher sagen, sie sind unscharf, nichts, was man auf den Meter genau festlegen könnte.

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von Ockhams Razor am 12.10.15 um 11:41:49

kernspecht schrieb am 11.10.15 um 23:39:02:
Der Mensch ist dazu bestimmt, seine Umgebung zu erforschen.
Wir werden eines Tages aufbrechen und den Weltraum bevölkern. Einfach, weil wir es können...

Ähnlich so wie ein Ameisenhaufen sich entschliesst eine andere Kolonie irgendwo in der Umgebung zu gründen...

Das sind spannende Zeiten, in denen wir leben...


Diesem Post kann ich, auch wenn er OT ist, uneingeschränkt recht geben.

Zum Thema: Thagirion trifft es ziemlich, wir haben zwei magnetische Pole, die sich ziemlich genau aber eben nicht exakt bestimmen lassen - zumal sie mit einer beeindruckenden Geschwindigkeit wandern/springen

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von stb am 13.10.15 um 18:15:06

Thagirion schrieb am 12.10.15 um 08:06:00:
Ich würde eher sagen, sie sind unscharf, nichts, was man auf den Meter genau festlegen könnte.


Das seh ich auch so. Die Flächen die man auf den Bildern sieht sind aber durchaus recht scharf und genau festgelegt. Die wandern auch sicher nicht umher, sondern sind an festen Stellen und müssen ja was mit dem grundsätzlichen Aufbau der Planeten zu tun haben. Oder ?


Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von Icespawn am 07.02.17 um 00:47:11
Hey miteinander , zu meiner Person , ich bin schon seit ewiger zeit , in meiner Jugend und auch daraus hinaus gesehen schon sehr langer Zeit ein Hobby Astronom , ich beschäftige mich mit der theoretischer Astronomie , und eines könnt ihr mir glauben , daß mit der hohlen Erde ist einfach ein Humbug , das gibt es nicht , weder bei der Erde noch sonst irgendein anderer Planet sind hohl , also ich schreibe und veröffentliche neuester Theorien , und wer sich dafür interessiert kann mir gerne schreiben über meine E-Mail Torte696@googlemail.com ich kann gerne weiter helfen . Aber diese Theorien mit der hohle Erde oder sonst was für Verschwörungen gibt es nicht , vielen Dank

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von stb am 07.02.17 um 07:05:04
Tach auch. Erstes posting im Forum, und gleich mal ne Ansage a la "so ist es und nicht anders, der Rest ist Humbug" Eine Erklärung lieferst Du natürlich nicht, wer Fragen hat kann sich per mail an Dich wenden... Knuffig.

Ich schätze mal Du bist nicht der einzige Mensch auf der Welt der sich seit vielen Jahren mit dieser Thematik beschäftigt... und die Meinungen und Thesen gehen weit auseinander.

Was Du sicher sagen kannst ist vielleicht ob sich die Tanköffnung Deines Autos rechts oder links befindet, aber nicht ob Planeten hohl, flach oder quadratisch ist. Das kannst Du nicht, ich nicht, und auch sonst keiner. Wir tragen hier Indizien zusammen um der Wahrheit (wenn es die EINE Wahrheit übergibt gibt) näher zu kommen. Du bist gerne eingeladen Dich zu beteiligen.

schöne Grüße

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von henna am 07.02.17 um 07:11:57

stb schrieb am 11.10.15 um 21:46:15:
Es sieht zumindest schon so aus das Planeten "lebende" ??? sind


ICH sehe Planeten -wie auch unsre Mutter ERDE- als LEBEWESEN mit Seele an > wie DU und ICH :)


kernspecht schrieb am 11.10.15 um 20:38:23:
Sollte ein Planet tatsächlich atmen, dann wohl nicht so, wie ein Sperling atmet, sondern sehr viel langsamer, fast unbemerklich für unsere Wahrnehmung..



stb schrieb am 11.10.15 um 21:46:15:
Das mit den Atemlöchern halt ich auch nicht für unlogisch.


Horst Weyrich hat es -wie ICH finde- hier sehr anschaulich  beschrieben:

Lunge und Atmung der Erde

http://www.horstweyrich.de/luw/erde.htm

--------------------------

Zu den Polen und Hohlen Erde sind hier die unterschiedlichsten anregenden Gedanken zu finden:

https://bumibahagia.com/2014/04/28/was-ist-mit-den-polen-eingange-zur-hohlen-erde-zeitreisen-gratis/

---------------------------


Icespawn schrieb am 07.02.17 um 00:47:11:
daß mit der hohlen Erde ist einfach ein Humbug


Nur mal so als gedankliche Anregung reingeworfen... :)

SO vieles ist uns noch "unbekannt" ... wäre es nicht "hilfreicher und horizonerweiternder", nicht SO eine FESTgetackerte/dogmatische Meinung zu vertreten, sondern auch mal "Blicke ÜBER den (eigenen) Tellerrand" zuzulassen ... manchmal kann die Änderung des "Blickwinkels" zu nem grossen AHA-Erlebnis führen. ;) (EIGENerfahrung)

----------------------------

Was das FLACHERDEN-Thema anbelangt hatte ich ja anderorts MEINE Meinung schon dazu geschrieben: Dass auch bei DIESEM Thema ein sowohl/als auch-Denken sicher hilfreich sei ...

Ich kann mir die Erde auch nicht "FLACH wie n Pfannkuchen" vorstellen  > sondern "eher ABgeflacht" .... wie z.B. ein riesiges "Raumschiff" ;)

Bleiben (oder vllt. besser gesagt) > werden wir einfach flexibler in unsrer Denkweise ... und versuchen, dieses indoktrinierte Wissen, das Jahrtausende lang (in ALLEN Bereichen unsres Lebens)  "unsren Verstand verseucht hat" endlich jetzt LOSzulassen und UMzudenken. :)







Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von stb am 07.02.17 um 07:32:07

henna schrieb am 07.02.17 um 07:11:57:
Was das FLACHERDEN-Thema anbelangt hatte ich ja anderorts MEINE Meinung schon dazu geschrieben


...hattest Du...?  :-? Das ist mir dann wohl durchgerutscht... aber Du holst es ja ohnehin gerade nach... :)


henna schrieb am 07.02.17 um 07:11:57:
ein sowohl/als auch-Denken


...genau an diesem Punkt bin ich auch gerade ! Auch wenn der "Verstand" da aussteigen mag, aber: für sämtliche Thesen gibt es stichhaltige Indizien... und ja, ich bin in den letzten Wochen auch mal ganz intensiv in die Flat-Theorie eingestiegen. Ich halte mittlerweile gar nix mehr für ausgeschlossen wenn ich ehrlich bin, und vielleicht ist es das ja auch nicht...

Mit "so ist es und der Rest ist Humbug" kommt man bei diesem Thema jedenfalls nicht weiter, das kann ich mittlerweile sicher sagen  :D

demütige Grüße

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von henna am 07.02.17 um 07:38:54

stb schrieb am 07.02.17 um 07:32:07:
Ich halte mittlerweile gar nix mehr für ausgeschlossen wenn ich ehrlich bin, und vielleicht ist es das ja auch nicht...


Geht MIR genauso ;)

Schwingen wir also munter weiter mit ;) ...STILLSTAND gibt´s ja sowieso nicht ... in diesem AllesWasIst ...

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von stb am 08.02.17 um 12:17:21
...übrigens bin ich mir mittlerweile überhaupt nicht mehr sicher, ob die ganzen Fotos die so rumgeistern und die ich oben gepostet hab, überhaupt irgendwas mit der Realität zu tun haben... oder vielleicht komplett am Computer entstanden sind...

Selbst NASA-Menschen haben ja durchblicken lassen das es von der Erde keine Fotos gibt, und alles was wir kennen photogeshoppt ist. "Das sei eben so" Na dann, wird schon alles seine Richtigkeit haben.

Alles Schall und Rauch...

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von henna am 08.02.17 um 12:20:25

stb schrieb am 08.02.17 um 12:17:21:
Alles Schall und Rauch...


jepp....wissen wa ja ;)

wir werden verarscht von vorn bis hinten .... aber bald ist "Schluss mit Lustig" ... hihihihi

Bin´sch fest davon überzeugt :)

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von stb am 08.02.17 um 12:28:20

henna schrieb am 08.02.17 um 12:20:25:
bald ist "Schluss mit Lustig" ... hihihihi

Bin´sch fest davon überzeugt 


Ich eben auch. Wie ich seit ner Weile hier schon immer mal wieder geschrieben hab: Die Wahrheit bahnt sich ihren Weg ! Und zwar mit aller Macht und Geschwindigkeit... und irgendwie glaub ich auch das wir bald noch sehr viel mehr zum Thema "Erde / Planeten etc." hören werden...

bin gespannt

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von henna am 08.02.17 um 15:30:44

stb schrieb am 08.02.17 um 12:28:20:
irgendwie glaub ich auch das wir bald noch sehr viel mehr zum Thema "Erde / Planeten etc." hören werden...


dto :)

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von Sternengucker am 08.02.17 um 21:20:13
Also Leute, nochmals. Ich bin auch Hobbyastronom. Ich beobachte und fotografiere oft Objekte am Sternenhimmel.
Hier mal meine Seite dazu.http://www.tmherkules.de/
Ich hatte anfangs hier auch schon geschrieben, dass ich die Theorie mit der flachen Erde für Unsinn halte. Denn alle Planeten einschließlich Mond und Sonne welche ich auch mit meinem Teleskop beobachten kann sind kugelförmig. Warum sollte die Erde dann eine Scheibe bzw. flach sein? Das ergibt keinen Sinn. Denkt mal an Flüssigkeiten im schwerelosem Raum. Diese bilden doch auch durch ihre Oberflächenspannung eine Kugelform.
Auch die Theorie zur hohlen Erde ist fragwürdig, da die Keplergesetze zu Planetenbewegung und das Gravitationsgesetz ja gültig sind. Wenn nun ein Planet wie die Erde durch sein "hohlsein" einen großteil seiner Masse beraubt ist können doch die Planetenbewegungen nicht mehr erklärt werden. Es sei denn die fehlende Masse der Erde im Inneren ist konzentriert in der so genannten Inneren Sonne. So etwas müsste aber auch erstmal alles physikalisch erklärt werden, hinsichlich der Entstehung des ganzen 'hohle Erde Systems'.

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von Sternengucker am 08.02.17 um 21:50:14

stb schrieb am 08.02.17 um 12:28:20:

henna schrieb am 08.02.17 um 12:20:25:
bald ist "Schluss mit Lustig" ... hihihihi

Bin´sch fest davon überzeugt 


Ich eben auch. Wie ich seit ner Weile hier schon immer mal wieder geschrieben hab: Die Wahrheit bahnt sich ihren Weg ! Und zwar mit aller Macht und Geschwindigkeit... und irgendwie glaub ich auch das wir bald noch sehr viel mehr zum Thema "Erde / Planeten etc." hören werden...
bin gespannt

Bitte erklär doch mal näher was du mit "mehr zum Theme Erde/Platen erfahren" meinst. Hast du irgend welche ernst zu nehmende Hinweise von irgend woher was neu sein soll zu unseren Planeten im Sonnensystem?

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von kernspecht am 08.02.17 um 22:15:34

Sternengucker schrieb am 08.02.17 um 21:20:13:
Auch die Theorie zur hohlen Erde ist fragwürdig


Das schon, aber man kann ja damit mal ein wenig "Gedankenball" spielen, soviel wird ja wohl erlaubt sein! ;)


Sternengucker schrieb am 08.02.17 um 21:20:13:
fehlende Masse der Erde im Inneren ist konzentriert in der so genannten Inneren Sonne


Jup, das wäre für mich auch so ziemlich der einzige Ansatz... eine superdichtes kleineres Objekt im Inneren.

Aussenherum evtl sowas wie eine Art "fertige" Dysonsphäre, die dann unseren "Lebensraum" bildet, nämlich die Erdoberfläche...

Ansonsten würde ick dann noch mit der Theorie des "Schweizerkäse" mitgehen, wenn von HE gesprochen wird... sprich sehr grosse Höhlensysteme unterhalb der Oberfläche, die ggf sogar miteinander vernetzt sein könnten (ähnlich der Kammern in einem Ameisenhaufen). In diesem Fall müsste die Erde dann als massiver Festkörper, oder Felsklumpen angenommen werden...

Flache Erde scheidet für mich persönlich definitiv auch aus... dazu sind aktuell zu viele Satelliten im Orbit, die sowas längst festgestellt haben würden! ;) Scheint mir eher irgend so ein Hype zu sein... der immer mal wieder gepushed wird und... von wem auch immer. ^^


cheers

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von stb am 08.02.17 um 22:35:54
'n Abend. Wie Du in Deinem Text völlig richtig schreibst geht es um FOlgendes: Die Dinge müssen "erklärt werden können" ! Wir bekommen ständig und für alles Erklärungen vorgebetet... Wie abstrus die auch sein mögen ist erstmal egal, wenn eine offizielle und seriös erscheinende Institution eine Erklärung abgibt dann sind wir zufrieden "Klar, wenn das so ist..."


Sternengucker schrieb am 08.02.17 um 21:20:13:
Das ergibt keinen Sinn.


Das ergibt keinen Sinn. Und dann kann es nicht sein. Denn nur was für den Menschen Sinn ergibt liegt im Bereich des möglichen. Für mich ergibt es z.B. Sinn das es Dinge in diesem Universum gibt die wir Menschlein mit unserem Verstand (!) nicht erfassen können. Nix für Ungut, ich respektiere Deinen Standpunkt und Deine Beobachtungen & Einschätzungen... ich hab auch nirgendwo gesagt das ich weiß was Sache ist. Ich stelle (mir) nur Fragen und davon gibt es einige. Wenn Du mit Deiner Sicht der Welt glücklich bist, sie für Dich stimmig ist & sich keine weiteren Fragen ergeben - ist doch prima ! Du schreibst von Sinn & Unsinn, beginnst Deinen Text mit "Also Leute, nochmals".
Ich sage nicht das die Erde flach ist und nicht das sie hohl ist, ich schaue mir nur vorbehaltslos alles an. That's it.


Sternengucker schrieb am 08.02.17 um 21:50:14:
Bitte erklär doch mal näher was du mit "mehr zum Theme Erde/Platen erfahren" meinst. Hast du irgend welche ernst zu nehmende Hinweise von irgend woher was neu sein soll zu unseren Planeten im Sonnensystem?


Was soll ich da noch erklären ? Ich schrieb das ich beobachte das sich in sämtlichen Bereichen Informationen auftun, zumindest nehme ich das so wahr. Dein Weltbild ist doch fertig und vollkommen, was soll ich Dir denn erklären ? Ich glaube einfach das es zum Aufbau der Erde mehr zu sagen gäbe als man es von offizieller Seite tut. Und die Zeit ist überreif.




Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von Sternengucker am 08.02.17 um 23:00:26
@stb. Ich möchte nicht falsch verstanden werden. Mein Weltbild ist nicht fertig. Ich bin offen für Neues und andere Sichtweisen ansonsten hätte ich mich wohl kaum in diesem Forum angemeldet. Klar denke ich auch, dass den Ottonormalbürger viele Erkenntnisse und Forschungsergebnisse vorenthalten werden um das derzeitig bestehende Machtgefüge welches letztentlich auf religiösen und evolutionsbiologischem Fundament aufbaut nicht zu zerstören.
Denn, stellt sich heraus das unter unseren Füssen eine weitere Zivilistion schon seit Jahrtausenden existiert wären ja unsere Machthaber sofort unglaubwürdig. Ich denke der Vatikan weiß um die Wahrheit der Menscheitsgeschichte und dessen wirkliche Entstehung und Verlauf.

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von Ilum am 09.02.17 um 20:02:53
Vom Thema abweichende Antworten wurden in dieses Thema verschoben.

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von kernspecht am 09.02.17 um 21:33:45
kurzer Hinweis wohin genau das dann geht (Thread in Worten, bzw Bereich/angehängtes Thema), wäre noch ein weiteres Stückchen cooler ;)


cheers

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von kernspecht am 09.02.17 um 21:40:23
in diesem Fall:

Hypothesen,  Thesen und Theorien › Theorie der flachen Erde?

...kann man rasch oben beim Zielthema rauskopieren ;)

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von Ilum am 09.02.17 um 21:43:46
Wenn Du auf "in dieses Thema" klickst kommst Du doch dort hin,
und oben steht:
HOHLE-ERDE.DE FORUM › Hohle Erde › Hypothesen,  Thesen und Theorien › Theorie der flachen Erde?

:o

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von kernspecht am 09.02.17 um 21:49:00
ja, schon, aber unnötiger klick, wenn einen das Zielthema eh nicht interessiert! ^^

so wüsste man gleich wohin der "verschobene Link" führt. ;)

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von Erutan am 16.02.17 um 18:34:03

Icespawn schrieb am 07.02.17 um 00:47:11:
Hey miteinander , zu meiner Person , ich bin schon seit ewiger zeit , in meiner Jugend und auch daraus hinaus gesehen schon sehr langer Zeit ein Hobby Astronom , ich beschäftige mich mit der theoretischer Astronomie 


Ich erstarre vor Ehrfurcht!!!


Icespawn schrieb am 07.02.17 um 00:47:11:
und eines könnt ihr mir glauben , daß mit der hohlen Erde ist einfach ein Humbug , das gibt es nicht , weder bei der Erde noch sonst irgendein anderer Planet sind hohl


Yup, wir glauben dir alles


Icespawn schrieb am 07.02.17 um 00:47:11:
also ich schreibe und veröffentliche neuester Theorien 


Wowwww
Icespawn schrieb am 07.02.17 um 00:47:11:
Aber diese Theorien mit der hohle Erde oder sonst was für Verschwörungen gibt es nicht , vielen Dank
     


Bitte sehr. Gut, dass wir mal drüber hesprochen haben. Ich schlage vor, während wir hier vor Ehrfurcht vor deinen neuesten Erkenntnissen in Starre verharren, machst du dich schon mal auf,um das nächste Forum voll zu trollen.

Und tschüß!

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von Ilum am 16.02.17 um 21:16:35
Ich glaube der ist vor sich selbst in Ehrfurcht erstarrt, derart das er keinen weiteren Beitrag mehr schreiben konnte.

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von ThoraX am 06.03.17 um 08:22:50
Hallo zussmmen,da ich dieses Thema unheimlich interessant finde,dachte ich mir ich schließe mich hier mal an :)
Ich persönlich glaube allerdings weniger an die ganzen Geschichten.Sie widersprechen sich oder sind unglaubwürdig.

Man sieht bekanntlich das,was man sehen möchte.Das Auge und der Verstand lässt sich leicht täuschen.

Nichts desto trotz,Evelyn Byrd hat mehrmals die Pole überflogen und umkreist..warum hat er erst viel Später diese Löcher entdeckt und warum nicht schon zwischen 1928 -1938?

Es gibt eine Reihe von Fallschirmspringern,die auch im Guinnessbuch anschließend eingetragen wurden.Es waren 40 Springer die am Nordpol gesprungen sind.Niemand hat ein derartiges loch gesehen.
Ich bin selber Fallschirmspringer,och persönlich achte sehr auf die Aussicht,hätte also evtl auffallen müssen :)

Dann gibt es Geschichten von Höhlen die ins Innere führen sollen..da frag ich mich ehrlich,selbst wenn es so sein sollte..die Erdkruste ist 70km dick..wie lang sollte der jenige gelaufen sein,bzw geklettert  :-? Hmm.
Tiefste Bohrung liegt bei 10km ?(glaube schon)..bei dieser Bohrung wurde auch kein "Hohlraum" festgestellt..sodass es min 10km tief sein muss,was ich damit sagen möchte-dauert definitiv zulang um in einer unerforschten dunklen Höhle mal eben kurz das Innere zusuchen.


Es gibt unzählige Forscher daoben,andere Expeditionen die dort rumfliegen etc..noch nie hat jemand etwas gesehen.
Bei aller liebe,ich denke es sind wirklich nur Gerüchte...auch wenn es umso spannender ist,an die geheimnissvollen Löcher zuglauben. :P

Gerne lasse ich mich eines besseren beleehren :)

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von stb am 07.03.17 um 00:22:33

ThoraX schrieb am 06.03.17 um 08:22:50:
Hallo zussmmen,da ich dieses Thema unheimlich interessant finde,dachte ich mir ich schließe mich hier mal an
Ich persönlich glaube allerdings weniger an die ganzen Geschichten.Sie widersprechen sich oder sind unglaubwürdig.

Man sieht bekanntlich das,was man sehen möchte.Das Auge und der Verstand lässt sich leicht täuschen.


Moin, na dann schieß mal los und beglücke uns mit Deiner Einschätzung der Dinge !

P.S. All das was Du da schreibst, beruht auf die "gängigen" Annahmen...(das worauf man sich mal geeinigt hat, dem Volk als "Wahrheit" zu präsentieren) Keiner weiß ob die stimmen. Falls nicht kann man den Rest dann auch in die Tonne kloppen. "Weißt" Du wie dick die Erdkruste ist ? "Weißt" Du ob der Pol ein Punkt, ein Kreis oder eine Fläche ist ?


ThoraX schrieb am 06.03.17 um 08:22:50:
Bei aller liebe


Ja bei aller Liebe, was in den Schulbüchern steht wissen wir alle. Die Frage ist ob das alles so stimmt. Ich behaupte mal wer sich intensiv und aufrichtig mit diesen Fragen beschäftigt den dürfte der ein oder andere Zweifel überkommen.

the stage is yours [smiley=detective.gif]

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von ThoraX am 07.03.17 um 02:46:16
Ich beziehe mich auf die Geschichte von admiral byrd
Wie ich schon beschrieben habe,erkundete er das gebiet 1928-1939.ohne jegliche Hinweise. 1959 sollte er dieses Gebiet nochmal erkunden und plötzlich fliegt er ins innere der Erde.warum hat er also das loch nicht schon 20jahre vorher entdeckt.das loch beginnt am 83.breitengrad,und soll über 2200km breit sein,ist also nicht gerade klein.es sei denn das loch ist erheblich kleiner.

Offiziell heißt es,das admiral die Expedition sofort abbrach!
Wie kann es dann sein,das er dieses Tagebuch geschrieben hat,obwohl laut offizieller angabe,es abgebrochen hat und somit far nicht im inneren war.

Er flog auf mehreren tausend meter höhe,angeblich direkt ins innere der erde.wie soll dies funktionieren?
Er fliegt horrizontal übers meer und aufeinmal soll er mitten in der erde sein,wieso passiert das nicht den forschern oder den privaten leuten die dort schon umhergeflogen sind.
Andere frage ist,weshalb hatte er solche probleme mit dem flugzeug,und nie ein anderer.

John cleves symmes hat es als erstes entdeckt und alle anderen die es danach entdeckt haben,erzählen komischer weise nichts neues sondern geben genau das wieder was damals schon bekannt gegeben wurde.
Das ist menschlich gesehen unmöglich.
Angenommen 15leute fliegen nach afrika,sollen dort Erkundungen machen,wie groß ist die Wahrscheinlichkeit das alle das selbe schreiben?

Natürlich weiß ich nicht wie dick sie ist,da hast du natürlich in allen punkten recht :D

Ich weiß auch nicht ob der pol ein punkt oder ein kreis ist,was ich weis ist das er eine Fläche haben muss.man sagt es soll ein 2200km breites loch sein..also muss es dementsprechend eine große  Fläche haben.:)


Zugegebener weise ,stimmt es auch das wie du schon sagst,das bei gewissen fragen zweifel aufkommen.
Als Beispiel nenne ich mal die polbilder,es gibt wenig echte bilder der pole.zudem kommt der aspekt das Google ein verbot bekommmen hat,die damals ersten gemachten bilder der pole weiter zu veröffentlichen,wenn ich es so richtig in Erinnerung habe :D
Es gibt natürlich bei weitem mehr beispiele  :P

Trotzdem kann ich es mir noch nicht wirklich vorstellen das da was dran ist,ich denke du weißt was ich meine.es klingt einfach irrational.och bin halt ein mensch der es entweder mit eigenen augen oder auf bildern gesehen haben muss.
Eigentlich glaube ich auch der wissenschaft,aber so wie es aussieht darf man das auch nicht mehr ;D

Grüße

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von henna am 07.03.17 um 07:50:09

ThoraX schrieb am 07.03.17 um 02:46:16:
Trotzdem kann ich es mir noch nicht wirklich vorstellen das da was dran ist,ich denke du weißt was ich meine.es klingt einfach irrational.och bin halt ein mensch der es entweder mit eigenen augen oder auf bildern gesehen haben muss.
Eigentlich glaube ich auch der wissenschaft,aber so wie es aussieht darf man das auch nicht mehr


Ja, ja, der EGOn .... dieser ständige Dazwischenquatscher ;)

Wenn dich Byrd interessiert, dann schau doch mal, was Jan van Helsing dazu schreibt zu "diesem Thema" ... vielleicht kannst ja neue Erkenntnisse gewinnen ...

https://bumibahagia.com/2016/10/11/jan-van-helsing-aus-geheimgesellschaften-das-letzte-batallion/

OFFEN sein für NEUES ... dem EGOn mal eene uff die Schnauze geben ;) ;)

Vllt. gelingts dir ja ?

Wünsche jedenfalls VIEL Erfolg !





Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von ThoraX am 07.03.17 um 08:11:18
Hey ,danke werde ich mir bei Gelegenheit mal anschauen;)
Über Van Helsing hatte ich mal etwas am rande gehört,allerdings noch nichts gelesen.

Ich bin ja offen für neues,allerdings fällt es mir nicht immer leicht daran zuglauben ::) man soll ja schließlich nicht immer alles glauben was einem erzählt wird ;D

Ne Spaß,bin bei diesem thema sehr zwiegespalten,einerseits glaube ich daran und dann gibt es stellen wo es mir als nicht real erscheint..ihr kennt sicherlich solche momente.allgemein sind solche Themen immer interessant  8-)

Das wird sich mit der zeit herausstellen;)

Danke ;)

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von henna am 07.03.17 um 08:30:58

ThoraX schrieb am 07.03.17 um 08:11:18:
man soll ja schließlich nicht immer alles glauben was einem erzählt wird


Du sagst es :)

SELBST hinterfragen/recherchieren macht "schlau" ;)

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von ThoraX am 07.03.17 um 09:18:38
Also ich habe es kurz überflogen..
Im Tagebuch vom admiral steht als erstes "es handelt sich um den südpolflug vom 19.2.47"

3 zeilen später meint er aufeinmal "aufzeichnung meines arktes flugs 19.2.47"
Was denn jetzt artis oder antarktis?:/

In seinen aufzeichnungen ist das ganze dann am 19.2.47 in der arktis geschehen.

Laut van helsing blies er die Expedition am 03.03.47 worauf schließen lässt das er an diesem tag die innere erde besucht hat.

Woanders liest man wieder das admiral byrd am 19.2.47  am südpol diese Erfahrung gemacht haben soll.
Am 02.03.47 wurde im Pentagon beschlossen still zuschweigen.die erfahrung wurde von byrd also schon weitergegeben.

Laut van helsing ist das ganze aber erst am 03.02 passiert :-?


Ich mein das kann doch nicht sein,das wäre ja so als wenn bei uns dieses Jahr sylvester am 31.12 und nächstes jahr am 02.01  ;D

Gut es sind vielleicht nur kleine,unwichtige punkte,aber dies macht es unglaubwürdig,weil einfach überall etwas anderes steht.


Hmmmm :-? :-/

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von henna am 07.03.17 um 10:41:13
Wenn´s dich interessiert ThoraX....dann musst  weiter "Nachforschungen" betreiben :)

DAS hab ich vorhin vergessen:

Ich weiss, dass van Helsing immer SEHR genau recherchiert.

IHN kenne ich zwar nicht persönlich...aber seinen Vater: Johannes Holey.

Titel: Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Beitrag von henna am 07.03.17 um 11:11:23
Ich habe hier noch was > POLE betreffend:



Zitat:
Auf http://iss.stormway.ru/en/cam2.html befand sich rechts unten eine Animation, um zu zeigen, wo sich gerade die ISS befindert. Entweder ist auf den nicht retuschierten Filmaufnahmen der Erde, die für diese Animation verwendet werden, der Nordpol oder der Südpol zu sehen. Der Eingang zur Hohlerde ist jeweils durch die Wolken in den Luftströmungen zu erkennen, die entweder aus der Innenerde herauskommen oder von der Außenerde hineinströmen. Die Richtung der Luftströmung ist wetterabhängig - je nach Luftdruck strömt die Luft in die eine oder in die andere Richtung.

Wie in vielen anderen Fragen auch, haben Russen keine Berührungsängste, die Pole zu zeigen, während Nordamerikaner nur retuschiertes Material veröffentlichen - auch von den anderen Planeten mit Öffnungen an den Polen. Kartenmaterial ist geweißt oder geschwärzt. So wird die Illusion aufrechterhalten, dass es an den Polen keine Öffnungen gibt.
http://www.dzig.de/Alles-hohl-oder-was

HOHLE-ERDE.DE FORUM » Powered by YaBB 2.4!
YaBB © 2000-2009. Alle Rechte vorbehalten.