HOHLE-ERDE.DE FORUM
http://www.hohle-erde.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl
Hohle Erde >> Expeditionen und Erkundungen >> Warum kein Forentreffen mit Vorträgen
http://www.hohle-erde.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1486247700

Beitrag begonnen von Hagall am 04.02.17 um 23:35:00

Titel: Warum kein Forentreffen mit Vorträgen
Beitrag von Hagall am 04.02.17 um 23:35:00
Hier sind doch einige Leute im Forum die über recht unterschiedliche Themen jeweils mehr wissen als andere.

Wie wärs denn mit einem Forentreffen wo jeder Teilnehmer selbst einen Vortrag für alle anderen über ein Thema hält bei dem er sich besonders gut auskennt und das ihn besonders interessiert. Das ist sicher auch für die jeweils anderen interessant wobei es egal ist ob nun alle die Meinung des Vortragenden teilen oder nicht.

Natürlich schon mit Grafiken und Information (z.B. mit einem Projektor präsentiert sowas ist ja keine Hexerei) und nicht ala bewußt-tv? reden reden reden und wenig aussagen.

Titel: Re: Warum kein Forentreffen mit Vorträgen
Beitrag von Thagirion am 05.02.17 um 08:56:34
So ein Treffen, selbst ein kleines, erfordert schon ein gutes Stück Organisationsaufwand, dazu kommt dann noch für jeden der Aufwand der Anreise, und ich glaube, wir sind recht weit über Deutschland verstreut. Ich habe da slso nicht so viel Hoffnung. Es kam aber irgendwann schon mal die Idee zu einem Buchprojekt auf, ich glaube von Erutan war das, aber das ist dann leider wieder sanft entschlafen. So ein gemeinsames Buch könnte ich mir gut vorstellen.

Titel: Re: Warum kein Forentreffen mit Vorträgen
Beitrag von stb am 05.02.17 um 13:15:47
Ich hab da erst die Tage wieder (beim sonntäglichen Waldspaziergang ^^) auch drüber nachgedacht... Das hier ist schon was Besonderes, recht wenige Aktive haben über die Zeit eine beachtliche Anzahl an oft hochwertigen Beiträgen verfasst... wie richtig erkannt hat jeder so seine Spezielgebiete... warum aus dieser Geschichte nicht irgendwie ein gemeinsames Projekt machen...?

Jo Conrad mit seinem angesprochenen Bewusst TV hat auch mal mit ein paar popligen Kameras von ebay und ohne große teure Ausstattung angefangen und ist mittlerweile mit seinem "reden reden reden" sehr erfolgreich... nur mal so als Beispiel...

Ich denke mir oft: irgendwie sollten wir das hier vorhandene Potenzial vielleicht wirklich besser "nutzbar" machen... dafür bräuchte es bestimmt nichtmal regelmäßige Treffen...


Titel: Re: Warum kein Forentreffen mit Vorträgen
Beitrag von Hagall am 05.02.17 um 17:43:38

stb schrieb am 05.02.17 um 13:15:47:
und ist mittlerweile mit seinem "reden reden reden" sehr erfolgreich... nur mal so als Beispiel...


Das stimmt schon ich habe hier aber nicht an Kommerzialisierung gedacht sondern eher eine Insidersache für die "Poweruser" hier. Sollte auch nicht unbedingt jeder eingeladen sein der hier schnell fünf Beiträge verfasst hat.

Organisationsaufwand ja aber damit könnte ich mich anfreunden, auch damit technisches Gerät Projektor Mikro usw. bereitzustellen. Was für jeden übrigbliebe wären Anreise und Übernachtung.

Evtl. wäre es ja möglich Zeitraum und Ort mit irgendwas Interessantem zu kombinieren z.b. Konzert am Eichsfeldtag mit Nahkampf, AMOK, Die Lunikoff Verschwörung, Randgruppe Deutsch und Frank Rennicke wobei ich hier ausdrücklich NICHT meine unsere Privatveranstaltung mit irgendwas zu vermischen sondern lediglich den Konzertbesuch um die Fahrtkosten sinnvoller zu nutzen.

Oder ein Besuch beim Untersberg + evtl. Kehlsteinhaus vielleicht für diejenigen interessant die da normalerweise nicht so oft hinkommen.

Oder es kennt jemand einen gleichgesinnten Wirt der Seminarraum und Übernachtung kostenlos zur Verfügung stellen würde auch das könnte die Ortswahl beeinflussen.

Mit "Buch" kann ich mich weniger anfreunden denn mir gehts ja gerade darum die Schriftform die nunmal stark einschränkt und mit viel Zeitaufwand nur wenige Aussagen rausbringt, endlose Diskussionen um Kleinigkeiten die man wahrscheinlich normalerweise in 10 Minuten klären könnte usw. zu vermeiden. Das Problem ist ja nicht, daß es zu wenige Bücher zu irgend einem Thema gäbe sondern daß sich keiner hinsetzt und die alle liest.

Mich interessieren ja viele Themen hier bei denen ich nicht Experte bin aber sie interessieren mich nicht so sehr, daß ich 20 Bücher lesen und Experte werden will. Ich nehme an so geht es auch anderen.


Titel: Re: Warum kein Forentreffen mit Vorträgen
Beitrag von stb am 05.02.17 um 18:22:05

Hagall schrieb am 05.02.17 um 17:43:38:
ich habe hier aber nicht an Kommerzialisierung gedacht


Ich auch nicht primär. Das was man eh schon tut, nämlich sich mit interessanten Themen beschäftigen und sich darüber austauschen, vielleicht in eine neue Form bringen... und wenn etwas was einem Spass macht und man gern tut, nebenbei noch was bei rum kommt finde ich das nicht den schlechtesten Ansatz.

Deine Vorschläge sind ja schonmal was... wenn ich wohl aber bei zeitaufwändigen Projekten raus wäre, da das mein Hamsterrad-Vollzeit-Leben momentan einfach nicht zulässt.

Aber wir können hier ja mal Gedanken zusammentragen... wer Bock auf irgendwas gemeinsames hat kann das hier ja mal zum Besten geben... 

Was ich mir vorstellen könnte: Wie so eine Art youtube-Kanal (ob nun auf Youtube, hier oder sonstwo) wo man statt zu schreiben kleine clips macht... nicht um sich Poser-mäßig selbst darzustellen, sondern einfach um das Ganze etwas dynamischer gestalten zu können. Wenn man trotzdem anonym bleiben will kann man das Ganze ja im Anonymus-style machen ^^ Oder so Podcast-mäßig...

Titel: Re: Warum kein Forentreffen mit Vorträgen
Beitrag von kernspecht am 05.02.17 um 21:18:28
Ja, aber wozu sich dazu extra im RL treffen !?
...geht doch alles auch online, hier im Forum, oder!? ;)


Hagall schrieb am 05.02.17 um 17:43:38:
Mit "Buch" kann ich mich weniger anfreunden denn mir gehts ja gerade darum die Schriftform die nunmal stark einschränkt und mit viel Zeitaufwand nur wenige Aussagen rausbringt, endlose Diskussionen um Kleinigkeiten die man wahrscheinlich normalerweise in 10 Minuten klären könnte usw. zu vermeiden. Das Problem ist ja nicht, daß es zu wenige Bücher zu irgend einem Thema gäbe sondern daß sich keiner hinsetzt und die alle liest.


...sehe ick ebenso... wer zum Teufel liest denn heute noch ein Buch!? Alles geht doch digital inzwischen

Sich in einen Ohrensessel zu setzen, um mal ein Buch zu lesen ist Vergangenheit... in der Badewanne evtl vllt ja (kann man dann ja 2 Sachen kombinieren ^^), aber sonst fehlt doch einfach jedem wirklich schlicht die Zeit dazu, noch ein Buch zu lesen...^^

Printmedien sind tatsächlich sowas von out!  :D
Nix persönliches... ! ;)


digitale Grüsse,
kernspecht

Titel: Re: Warum kein Forentreffen mit Vorträgen
Beitrag von stb am 05.02.17 um 21:47:10

kernspecht schrieb am 05.02.17 um 21:18:28:
wer zum Teufel liest denn heute noch ein Buch!?


wenn ich mir die Menschheit so angucke frage ich mich das auch.

Dieser Digital-Hype wird nicht von Dauer sein... Der ein oder andere wird es noch zu schätzen wissen ein Buch aus dem Regal zu ziehen und nochmal nachlesen zu können... ebenso wie viele eben keinen Musik-Download wollen, sondern lieber ne CD oder die gute alte Platte einlegen wollen. Oder eben ein paar Scheine und Münzen im Geldbeutel dabeihaben statt nur der EC-Karte... diese schöne moderne Welt wird nicht von dauerhaftem Bestand sein, glaube ich zumindest.

Das soll hier aber nicht das Thema sein...


kernspecht schrieb am 05.02.17 um 21:18:28:
...geht doch alles auch online, hier im Forum, oder!?


Das seh' ich auch so.

Titel: Re: Warum kein Forentreffen mit Vorträgen
Beitrag von Thagirion am 05.02.17 um 22:11:57
Ich lese eine ganze Menge Bücher und kenne auch viele andere Leute, die das tun. Wer es partout digital braucht, muss Bücher ja auch nicht mehr unbedingt auf Papier gedruckt lesen.
Tja, der Untersberg mal wieder - vielleicht bekämen wir auf die Art endlich mal unsere Untersberg-Expedition zusammen, indem wir dort in irgendeinem Hotel oder sonstiger Einrichtung ein Treffen veranstalten?

Titel: Re: Warum kein Forentreffen mit Vorträgen
Beitrag von Ilum am 05.02.17 um 22:20:01
Ich bin auch der Typ der siech ein echtes Buch nimmt, höre auch CDs über eine Stereoanlage, allein weil es klanglich nichts besseres gibt.
Nur schade das ich in einer Doppelhaushälfte wohne, muß immer warten bis die Nachbarn weg sind, dann wird soweit aufgedreht das ich bald vom Wohnzimmer auf die Terrasse flüchten muß  ;D

Ich halte von einem Forum Buch ehrlich gesagt nicht allzu viel.
Bücher gibt es genug, zumal, mit Glück von Menschen mit eigenen Erfahrungen bzw. von solchen die noch wirklich vor Ort
oder Monatelang in Archiven waren. Das können wir kaum leisten denke ich.

Ich selbst habe mir sei ca. 10 Jahren über die meißten unser Themen hinweg per Word selbst so eine Zusammenstellung gebaut.
Einiges selbst geschrieben, vieles reinkopiert, mit diversen Bildern.
Einfach um ein komplettes Nachschlagewerk zu haben, obwohl komplett ist das lange nicht, auch wenn bereits fast 400 Seiten
zusammengekommen sind, und es wächst weiter...

[smiley=lesen.gif]

Titel: Re: Warum kein Forentreffen mit Vorträgen
Beitrag von Thagirion am 05.02.17 um 22:29:54

Ilum schrieb am 05.02.17 um 22:20:01:
Ich halte von einem Forum Buch ehrlich gesagt nicht allzu viel.
Bücher gibt es genug, zumal, mit Glück von Menschen mit eigenen Erfahrungen bzw. von solchen die noch wirklich vor Ort
oder Monatelang in Archiven waren. Das können wir kaum leisten denke ich.

Ich kann zu diesem oder jenem Thema durchaus mit eigenen Erfahrungen aufwarten. Beispielsweise war ich in Bosnien und habe da bei der Ausgrabung der Pyramiden mitgebuddelt, restauriere Violet-Ray-Machines, habe eine kleine Sammlung davon und experimentiere damit natürlich auch herum usw.

Titel: Re: Warum kein Forentreffen mit Vorträgen
Beitrag von Ilum am 05.02.17 um 22:38:47
Interessant, ein anderer Forenkollege hat zum Thema bosnische Pyramiden ja einiges geschrieben weil er ebenfalls mit vor Ort war.

Was sind Violet-Ray-Machines?
Kannst ja gerne hier ggf. schreiben (den Beitrag vom anderen Kollegen mit div. Berichten & Bildern hab ich grad nicht gefunden).
http://www.hohle-erde.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1363273204/8#8

Ich selbst könnte natürlich im Bereich Spirituelles eine Menge schreiben inkl. div. Erfahrungen, was aber nicht alle interessiert.
Ebenso zu Bereichen der Alternativmedizin, und weniges andere, aber ich vermute es wird insgesamt zu wenig zusammenkommen.

Titel: Re: Warum kein Forentreffen mit Vorträgen
Beitrag von Hagall am 05.02.17 um 23:54:56

Thagirion schrieb am 05.02.17 um 22:29:54:
. Beispielsweise war ich in Bosnien und habe da bei der Ausgrabung der Pyramiden mitgebuddelt, restauriere Violet-Ray-Machines, habe eine kleine Sammlung davon und experimentiere damit natürlich auch herum usw.


Das wäre ja schon einmal ein interessantes Thema. Um vielleicht gleich das als Beispiel zu nehmen warum Treffen und Vortrag: weil das interaktiv ist. Wenn jemand ein Video macht oder 100 Seiten über was schreibt bleiben viele Fragen offen evtl. Widersprüche ungeklärt usw. und möglicherweise wissen viele dann immer noch nicht mehr als vorher.

Einen Vortrag kann man interaktiv gestalten (tu ich immer muß man aber nicht) oder zumindest aber nachher Details erfragen, Widersprüche abklären usw. - das geht im Buch oder im Video nicht.

Titel: Re: Warum kein Forentreffen mit Vorträgen
Beitrag von Hagall am 05.02.17 um 23:58:17

stb schrieb am 05.02.17 um 18:22:05:
und wenn etwas was einem Spass macht und man gern tut, nebenbei noch was bei rum kommt finde ich das nicht den schlechtesten Ansatz.

Wie so eine Art youtube-Kanal .Wenn man trotzdem anonym bleiben will kann man das Ganze ja im Anonymus-style machen ^^ Oder so Podcast-mäßig...


Natürlich ist es immer am bestem mit Hobbys sein Geld zu verdienen, der Grund warum ich es hier nicht gut finde ist weil man sich damit auch in die Öffentlichkeit rückt "Anonymous Style" geht dann nicht mehr es sei denn man nimmt nur Bitcoins an und wer zahlt schon mit denen.

Der Unterschied des Aufwandes eines privaten Treffens von 10 Leuten die im Grunde genommen sogar anonym bleiben können vs. was großes aufziehen das sich auszahlt ist halt 1:100. Letzteres ist echte Arbeit und wenns was werden soll kann man das nicht so nebenbei machen. Grundsätzlich bin ich schon offen für alles aber ich sehe das als zwei vollkommen verschiedene Sachen.   

Du hast vorher Jo Conrad erwähnt - ja gut nur den kennt auch jeder sprich der wird beobachtet und muß bei jedem Wort was er sagt aufpassen. Und obwohl er eigentlich kein Politiker ist heißt es: In einer Broschüre der Hamburger Behörde für Inneres wird ihm attestiert, „diffuse Verschwörungstheorien“ und „ungefilterten Antisemitismus“ zu verbreiten sprich den Staatsapparat hat er auch am Hals und von Beruf ist er selbstständiger Autor, Seminarleiter und Komponist was anderes könnte er sowieso gar nicht mehr machen und das muß einem klar sein wenn man mit solchen Themen was verdienen will. Sowas muß sich schon wirklich auszahlen um Sinn zu machen.



Titel: Re: Warum kein Forentreffen mit Vorträgen
Beitrag von henna am 06.02.17 um 06:59:10
Moin :)

Da ja anscheinend "anregende" Gedanken hier willkommen sind...werf ich auch mal einen rein.

Wenn ich Eure Kommentare richtig interpretiert habe > dann gehts hier um WissensVERBREITUNG ... bzw. um den Austausch mit "anderen" ... auch werden ja -evtl.- "Treffen: face 2 face ;) " nicht ausgeschlossen

-------------------------------------

Da es MICH in meinem Leben "hierhin verschlagen hat" (was sicher kein "Zufall" sondern ein ZU - FALL war) ;) > möcht ich euch diese Infos nicht vorenthalten...

Vllt. kennt ihr ja auch dieses wunderschöne Fleckchen Erde:

-DIE SPIRITUELLE BEDEUTUNG VOM D-A-CH DER WELT UND DES BODENSEES-

http://www.oppt-infos.com/index.php?p=die_spirituelle_bedeutung_vom_d-a-ch_der_welt_und_des_bodensees

u.a. gelangt man durch obigen link auch auf DIESE Seite:

http://gaiaconfederation.blogspot.de/p/vereinte-netzwerke-der-planetaren.html


Zitat:
Dies ist die offizielle Seite der Gaja Konföderation, ein weltweites Netzwerk, basierend auf dem grundsätzlichen Willen zur Kooperation und Einheit zwischen verschiedenen authentischen Gruppen und Individuen, die sich alle für dieselben Ziele wie Befreiung und Frieden einsetzen, ungeachtet ihrer unterschiedlichen Erscheinungsformen ... etc...etc...


"VERNETZUNGS-Gedanken" - Vorschlag von mir.

Ich fände es gut, wenn DORT unter den aufgelisteten anderen Seiten auch die hohle-erde-Seite dazugefügt würde.

MIR z.B. gefällt, was ich -unter obigem link- zu lesen bekomme . :)

Was meint ihr dazu ?










Titel: Re: Warum kein Forentreffen mit Vorträgen
Beitrag von Thagirion am 06.02.17 um 14:39:03

Ilum schrieb am 05.02.17 um 22:38:47:
Was sind Violet-Ray-Machines?

Das sind elektromedizinische Geräte, die mit Hochspannung arbeiten, hier sind ein paar zu sehen:
http://www.bcmamedicalmuseum.org/object/993.1138.1
http://www.bcmamedicalmuseum.org/object/2006.70.1
http://www.bcmamedicalmuseum.org/object/993.629.1

Titel: Re: Warum kein Forentreffen mit Vorträgen
Beitrag von henna am 06.02.17 um 15:51:13

Thagirion schrieb am 05.02.17 um 22:29:54:
...restauriere Violet-Ray-Machines


DAS hat mich jetzt natürlich fasziniert, wie ALLES, was mit HEILUNG zu tun hat. :)

Hab also mal gegoogelt und Nachstehendes dazu gefunden:

1. http://transinformation.net/das-violet-ray-geraet/

2. https://www.youtube.com/watch?v=gYUdkpEFSoE

3. https://www.youtube.com/watch?v=wDV7cjfyKV4

4. https://www.youtube.com/watch?v=_8nsM6X4ebw
-Tesla's Lost Violet Ray Electrotherapy Technology: How It Works For Healing-

-Man kann Untertitel in den Videos anklicken..für diejenigen, denen ihr Schul-Englisch nicht mehr "so geläufig ist" ... grade auch, wenn schnell gesprochen wird, komme ICH da z.B. überhaupt nicht mit ... leider hab ich bisher noch nichts mit dt. Untertiteln gefunden.- ;)
--------------------------------------------------

Zu 3: ca. Min.5:53 geht es u.a. um Vesica Piscis. Da bin ich dann gleich hellhörig geworden, denn ich interessiere mich sehr für die Heilige Geometrie.

http://www.inana.info/blog/2016/01/07/symbole-vesica-piscis.html



SPANNEND !! :)

Titel: Re: Warum kein Forentreffen mit Vorträgen
Beitrag von henna am 06.02.17 um 18:31:37
Wer sich ebenfalls für die Heilige Geometrie interessiert > voilà :

https://www.youtube.com/watch?v=JRmLF1uu5MY&list=PLp0NTLuZVbiRAOwgMSOWUi_u5tyeliO8H&index=3

-Nichts geschieht zufällig - Die natürliche Ordnung im Universum (Andreas Beutel)-

=====================

http://www.andreas-beutel.de/de/video/heilige-geometrie-praktisch.html


Zitat:
Heilige Geometrie praktisch

Heilige Geometrie praktisch ist eine Videoreihe, die ich 2014 gestartet habe. In unregelmäßigen Abständen produziere ich Videos zu einzelnen Themen der heiligen Geometrie, um zu zeigen, wie sie praktisch anzuwenden ist. Dabei geht es um Kornkreise, Musik und viele Zeichnungen.

Begonnen habe ich mit dem Kornkreis in Raisting, der so offensichtlich geometrisch konstruiert war, daß mich förmlich eingeladen hat, ihn nachzuzeichnen.

Passendes Zeichenmaterial finden Sie im Shop des Pythagoras Institut.

Meinen Videokanal zum Abonnieren finden Sie hier auf Youtube.

Der Kornkreis von Raisting - 2.8.2014


==================

Als DIESER Kornkreis entstand, war ich grade in Urlaub am Ammersee.

LEIDER habe ich erst -als ich schon wieder zuhause war-
darüber in der Zeitung gelesen.

Ich hätt mir damals in Hintern beissen können, dass ich quasi VOR ORT war und DAS "verpasst habe", mir diesen Kornkreis anzuschauen.  ;) ;)

Titel: Re: Warum kein Forentreffen mit Vorträgen
Beitrag von stb am 08.02.17 um 12:23:00

henna schrieb am 06.02.17 um 06:59:10:
Wenn ich Eure Kommentare richtig interpretiert habe > dann gehts hier um WissensVERBREITUNG ... bzw. um den Austausch mit "anderen" ... auch werden ja -evtl.- "Treffen: face 2 face" nicht ausgeschlossen

-------------------------------------

Da es MICH in meinem Leben "hierhin verschlagen hat" (was sicher kein "Zufall" sondern ein ZU - FALL war)> möcht ich euch diese Infos nicht vorenthalten...

Vllt. kennt ihr ja auch dieses wunderschöne Fleckchen Erde:

-DIE SPIRITUELLE BEDEUTUNG VOM D-A-CH DER WELT UND DES BODENSEES-

http://www.oppt-infos.com/index.php?p=die_spirituelle_bedeutung_vom_d-a-ch_der_w...

u.a. gelangt man durch obigen link auch auf DIESE Seite:

http://gaiaconfederation.blogspot.de/p/vereinte-netzwerke-der-planetaren.html

Zitat:
Dies ist die offizielle Seite der Gaja Konföderation, ein weltweites Netzwerk, basierend auf dem grundsätzlichen Willen zur Kooperation und Einheit zwischen verschiedenen authentischen Gruppen und Individuen, die sich alle für dieselben Ziele wie Befreiung und Frieden einsetzen, ungeachtet ihrer unterschiedlichen Erscheinungsformen ... etc...etc...


"VERNETZUNGS-Gedanken" - Vorschlag von mir.

Ich fände es gut, wenn DORT unter den aufgelisteten anderen Seiten auch die hohle-erde-Seite dazugefügt würde.

MIR z.B. gefällt, was ich -unter obigem link- zu lesen bekomme .

Was meint ihr dazu ?


Hab die links mal überflogen... kannst Du mir nochmal den Zusammenhang zu einem gemeinsamen Projekt näherbringen...? Hat sich mir leider nicht ganz erschlossen  :)

Danke Dir

Titel: Re: Warum kein Forentreffen mit Vorträgen
Beitrag von henna am 08.02.17 um 12:45:46
na ja...war bissi "wild durcheinander geschrieben von mir" ;)

Der HAUPTgedanke meines posts war ja dieser:


Zitat:
VERNETZUNG


so nach und nach ein Netzwerk bilden, um sich dann letztendlich über die GANZE Erde mit "anderen zu verbinden/ austauschen zu können".... und dadurch -evtl.- auch "bei Bedarf" > DEN Menschen...

(die -noch- nicht zu den -ich nenns mal- "ERWACHTEN" gehören)

...die im Grunde zwar wissen/fühlen, DASS "etwas anders" ist ... DASS "etwas mit ihnen geschehen IST, das sie sich aber noch nicht "erklären KÖNNEN" ...

dass man DENEN "begleitend" zur Seite stehn kann...in welcher "FORM" auch immer. :)

Dass DAS nicht von heut auf morgen geht ist klar.

MEIN Gedanke war eben, dass -aus dem vorgenannten Grund- auch die "HOHLE-ERDE" hier auftaucht:

http://gaiaconfederation.blogspot.de/p/vereinte-netzwerke-der-planetaren.html


Zitat:
Dies ist die offizielle Seite der Gaja Konföderation,ein weltweites Netzwerk, basierend auf dem grundsätzlichen Willen zur Kooperation und Einheit zwischen verschiedenen authentischen Gruppen und Individuen, die sich alle für dieselben Ziele wie Befreiung und Frieden einsetzen, ungeachtet ihrer unterschiedlichen Erscheinungsformen.


Wenn´de scrollst, siehst, dass "unten" schon etliche andere Seiten aufgelistet sind.


War ja auch nur so ne Idee von mir. :)

Titel: Re: Warum kein Forentreffen mit Vorträgen
Beitrag von Thagirion am 08.02.17 um 12:52:23
Gaia - waren das nicht die mit dem Auftriebskraftwerk? Damit haben sie sich nun nicht gerade einen guten Namen gemacht.

Titel: Re: Warum kein Forentreffen mit Vorträgen
Beitrag von stb am 08.02.17 um 12:52:32
Ahh jetzt ja  ;D

Danke...

Sicherlich sinnvoll, wäre es "meine Seite" würde ich es sicherlich begrüßen...


henna schrieb am 08.02.17 um 12:45:46:
War ja auch nur so ne Idee von mir. 


Denkanstöße sind immer gut   :)

Titel: Re: Warum kein Forentreffen mit Vorträgen
Beitrag von henna am 08.02.17 um 12:58:35

Thagirion schrieb am 08.02.17 um 12:52:23:
Gaia - waren das nicht die mit dem Auftriebskraftwerk


mmh....DAS weiss ich nicht .... kannste mal Näheres dazu schreiben ?

Titel: Re: Warum kein Forentreffen mit Vorträgen
Beitrag von henna am 08.02.17 um 15:28:41
http://gaia-energy.org/es-ist-soweit-mach-dich-energieautark/

haste DIE gemeint Thagirion ?

Ich denke nicht, dass DIE was mit DEM zu tun haben, was ich gepostet hab ´;)

Titel: Re: Warum kein Forentreffen mit Vorträgen
Beitrag von Thagirion am 08.02.17 um 18:48:15
Ja, die meinte ich. Nun ja, es war der gleiche Name.

Titel: Re: Warum kein Forentreffen mit Vorträgen
Beitrag von henna am 01.03.17 um 10:16:38
Interessante/aufklärende Seite, die ZUSAMMENHÄNGE besser erkennen/verstehen lässt.

Hier die THEMEN:

     - EINLEITENDE WORTE – HOME, STARTSEITE
     - DIE PYTHAGOREISCHE TETRAKTYS IM ÜBERBLICK
     - ANTIKES QUELLMATERIAL ZUR TETRAKTYS
     - DER SCHLÜSSEL ZUR TETRAKTYS
     - DAS PUNKTEDREIECK, EINFACH NUR 1 + 2 + 3 + 4 =
          10 ? 
     - RAFFAELS GEMÄLDE "DIE SCHULE VON ATHEN"
     - IRRTUM UND VERMUTUNG IN DER MUSIKTHEORIE
     - PYTHAGORAS UND DER PYTHAGOREISCHE ORDEN
     - VIDEOS ZU VERSCHIEDENEN THEMEN

http://tetraktys.de/home.html


HOHLE-ERDE.DE FORUM » Powered by YaBB 2.4!
YaBB © 2000-2009. Alle Rechte vorbehalten.