HOHLE-ERDE.DE FORUM
http://www.hohle-erde.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl
Äußere Erde >> Äußere Erde Allgemeines >> Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
http://www.hohle-erde.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1500063528

Beitrag begonnen von stb am 14.07.17 um 22:18:48

Titel: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von stb am 14.07.17 um 22:18:48
'n Abend,

vor wenigen Stunden hat es zwei extrem laute Schläge getan. Ich dachte zunächst es wäre irgendetwas hier in Würzburg, doch auch im Raum Hessen hat man die Schläge wahrgenommen. Via facebook sprachen viele von einer Druckwelle... Die wenigen offiziellen Meldungen reden von Bundeswehr-Jets die die Schallmauer durchbrochen hätten... was jedoch ganz ganz viele die diese Töne kennen entschieden bestreiten... Ich war zu dem Zeitpunkt in der Wohnung, hab sowas aber auch noch nie gehört...

Habt ihr die Schläge auch gehört ?


Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von Ilum am 14.07.17 um 22:40:43
Also bis Norddeutschland kam es nicht ;)

Wie stark war denn die Druckwelle?
Gabs sonst noch Beobachtungen sonst welcher Art?

Forsche doch mal im Netz ob sowas schon mal vorkam, so wie die seltsamen Erdtöne...

Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von stb am 14.07.17 um 22:55:38

Ilum schrieb am 14.07.17 um 22:40:43:
Forsche doch mal im Netz
ja, weiß nur nicht so genau wo ich da ansetzen soll. Es gab immer mal wieder laute Töne durch Jets die vorbeigerauscht sind... aber sowas wie heute... wie gesagt, extrem.

Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von Ilum am 14.07.17 um 23:00:01
Akustische und detonierende Meteorereignisse - ?
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren


Sowas in der Art gabs vielleicht schon mal 2016 in Osnabrück
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von stb am 14.07.17 um 23:02:22

Ilum schrieb am 14.07.17 um 22:40:43:
Wie stark war denn die Druckwelle?
Kann ich Dir nicht sagen. Via facebook sprachen halt viele von einer spürbaren Druckwelle... ich war wie gesagt in der Wohnung und hab nur die Schläge gehört... Ein Bekannter hat mir screenshots von facebook-Kommentaren geschickt, fast alle sagen das das kein "Schallmauer-Durchbruch" war... ich kenn mich da ehrlich gesagt auch null aus und kann das nicht beurteilen. Ich weiß nur das ich auch sehr erschrocken war. Viele schrieben das die Häuser förmlich gewackelt hätten, was ich mir gut vorstellen kann.


Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von Hagall am 15.07.17 um 00:37:03
Dürfte seit Jahren immer wieder passieren

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

sowas ist auch in und mittlerweile basteln da bestimmt einige schon größere Ballons

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von Salid am 15.07.17 um 10:02:32
Nein, zu dem Zeitpunkt hatte ich gerade mit nem Kollegen Telefoniert der in der Nähe der A3 wohnt.. und der Boden hat leicht gebebt.. das schaffen die Ballönsvhe ned :P


Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von Thagirion am 15.07.17 um 10:21:00
Hier ganz im Süden war auch nichts.
Mein erster Gedanke war gerade, dass im Boden noch immer jede Menge Fliegerbomben aus dem 2. Weltkrieg herumliegen - aber ich glaube, da würde wohl immer irgendjemandem der frische Krater auffallen, wenn so ein Ding spontan hochginge.
Interessant wäre die Frage, ob das nur in Deutschland passiert oder auch anderswo.

Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von Hagall am 15.07.17 um 12:26:01
Fracking von der anderen Seite der Hohlwelt?

Terroranschläge in unterirdischen Städten?

Angriff auf Tunnelbohrmaschinen?

Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von Salid am 15.07.17 um 13:16:07
XD

Genau!!
Sie kommen zurück

Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von FurorTeutonicus am 15.07.17 um 15:55:17
Könnte hierzu passen.


Zitat:
Ägyptische Passagiermaschine löst Alarm aus - Bundeswehr-Jets mit Abfangmanöver

Weil ein Passagierflugzeug aus Ägypten via Funk nicht zu erreichen war, starteten zwei Bundeswehr-Jets ein Abfangmanöver. Weil sie dabei die Schallmauer durchbrachen, waren zwischen Hessen und Bayern laute Knalle zu hören.

Eine ägyptische Passagiermaschine hat am Freitagabend lautstarke Überschallflüge zweier Bundeswehr-Jets in der Grenzregion von Hessen und Bayern ausgelöst.

Die deutschen Behörden hätten am Freitagabend mehr als fünf Minuten lang keinen Funkkontakt zu dem Flugzeug herstellen können und routinemäßig die Luftwaffe alarmiert, sagte ein Sprecher der Deutschen Flugsicherung am Samstag. Zuerst hatte der Bayerische Rundfunk darüber berichtet.

Die beiden Bundeswehrjets waren im bayerischen Neuburg an der Donau gestartet und dem Flugzeug mit hoher Geschwindigkeit hinterher geflogen. Dabei durchbrachen sie die Schallmauer und lösten laute Knalle aus.
Anwohner besorgt

Unter anderem in Aschaffenburg, Würzburg und Umgebung, aber auch Teilen Hessens berichtete die Polizei von Anrufen besorgter Bürger am Freitagabend.

Das Flugzeug war im ägyptischen Badeort Hurghada gestartet, wo ein Angreifer am Freitag mit einem Messer zwei deutsche Frauen getötet hatte. Offenbar handelte er im Auftrag der Terrormiliz IS.

Auf den Einsatzbefehl für die Jets habe das aber keinen Einfluss gehabt, sagte ein Sprecher der Luftwaffe am Samstag. Es habe sich um ein "Routinemanöver" gehandelt.

Nötig wurde das Eingreifen der Abfangjäger letztlich nicht - die Besatzung des Fliegers zum Flughafen Münster/Osnabrück meldete sich via Funk, noch bevor die Jets aufgeschlossen hatten. Sie hatten zuvor vermutlich eine falsche Frequenz eingestellt.


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von Seda33 am 15.07.17 um 15:56:21
In NRW ist nichts zu hören gewesen, zumindest habe ich nichts gehört.

Aber wer weiß, was unter uns alles passiert. Wenn es wirklich gigantische unterirdische Anlagen/Städte gibt mit allem was dazugehört, Strom, Energie, Waffen etc. Wieso sollte es da nicht einen Unfall oder ähnliches gegeben haben? Würde dann auch erklären, warum keine Medienreaktion erfolgte.

Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von Hagall am 15.07.17 um 17:51:02
Das mit den Überschallflügen glaube ich nicht. Die gibt es ja schon seit Jahrzehnten und es bricht nicht dauernd überall Panik aus.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Davon hat auch keiner was mitbekommen.

Soweit ich mich erinnere wird sowas auch auf Flugfesten gezeigt und wirklich laut war das nie.

Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von Thagirion am 15.07.17 um 18:21:14
Doch, so ein Überschallknall ist verdammt laut. (Kommt vielleicht auch darauf an, WIE schnell das Flugzeug nun wirklich ist.) Ich bin in der DDR aufgewachsen, in einer Stadt, über der es reichlich militärischen Flugbetrieb gab, und Überschallknalle gab es da alle paar Tage. Das war immer mit Druckwellen und klirrenden Fensterscheiben verbunden. (Vermisse ich heute richtig.)

Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von Ilum am 15.07.17 um 21:01:38
Ein Überschallknall löst keine Druckwelle aus, außerdem hört man ihn nicht soweit wie beschrieben.
Die Ballone kommen noch weniger in Frage.

Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von FurorTeutonicus am 15.07.17 um 21:53:32

Ilum schrieb am 15.07.17 um 21:01:38:
Ein Überschallknall löst keine Druckwelle aus, außerdem hört man ihn nicht soweit wie beschrieben.



Mich interessiert gerade worauf du diese Aussage begründest...

Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von Ilum am 15.07.17 um 22:12:35
Es gab früher bei uns regelmäßig Überschallknalle, niemals gab es eine spürbare Druckwelle wie sie beschrieben wurde.

Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von Thagirion am 15.07.17 um 23:31:34
Der Knall IST die Druckwelle!
Damals in der DDR war ein Witz in Umlauf:
"Weißt du schon, dass man kaputte Fensterscheiben jetzt von der NVA (Nationale Volksarmee) ersetzt bekommt?"
Dann wartete man das "Hä?" ab, dann die Erklärung:
"Du musst nur das Kennzeichen des Flugzeugs angeben!"
;D

Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von Ilum am 16.07.17 um 10:30:26

Thagirion schrieb am 15.07.17 um 23:31:34:
Der Knall IST die Druckwelle!

Ach nee!

Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von Seda33 am 16.07.17 um 11:26:50
Hat vielleicht jetzt nicht unbedingt direkt was mit diesem Knall zu tun, aber in unserer Region, d. h. genau über unserem Ort in der Nähe zu Köln, waren in letzter Zeit häufiger ungewöhnlich viele Militär-Jets tieffliegend unterwegs. Und am späten Abend hörte man wieder, meistens nach Einbruch der Dunkelheit, schwere Transport-Maschinen, obwohl bei uns keine Einflugschneise ist. Das gibt mir schon zu denken, denn für Südfrüchte etc. werden keine solche Riesen-Maschinen benötigt und dann warum immer am späten Abend  :-? :-?. Die normalen Linien-Maschinen sieht man von uns aus, wenn überhaupt, nur aus sehr großer Entfernung/Höhe.

Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von Thagirion am 16.07.17 um 13:37:07
Jetzt wird es eigenartig: Letzte Nacht soll die gleiche Geschichte nochmal über Stuttgart passiert sein: Zwei Abfangjäger mit Überschall wegen einem Flugzeug ohne Funkkontakt, das in Stuttgart zur Landung gezwungen wurde. Wie oft passiert so etwas normalerweise? Einmal im Jahr? Seltener? Was immer da los war, war sicher etwas anderes als die Propaganda uns erzählt.

Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von Salid am 17.07.17 um 01:53:14
..awa, da war doch nur die Funke kaputt ;)

Was auch immer mit den Propagierten Profeten mit ihrem Präparierten kaschiertem- Fakt, falsches Datum falsche Zeit- Stuttgart hat nur unterirdisch an die HE angeknüpft und musste hier kurz leicht ansprengen xD. Aber der wumms wa leider ein paa Km Nördlich.


Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von stb am 17.07.17 um 12:13:04
Dank' Euch schonmal für Eure Ansichten !

Mir ist das nach wie vor sehr suspekt, und man kann nur mutmaßen. Erste Meldung: "Übungsflüge" wie sie immer mal wieder gemacht werden, dann plötzlich die Story mit dem Flieger aus Ägypten (?!) der von Kampfjets gejagt wurde. Und nun der gleiche Quark nochmal in Stuttgart.

Wie gesagt, viele Menschen die es gehört haben (auch ein Bekannter von mir) und die wissen wie "Überschall" klingt waren sich sicher das es das nicht war. Ich kann es nicht beurteilen.


Thagirion schrieb am 16.07.17 um 13:37:07:
Jetzt wird es eigenartig: Letzte Nacht soll die gleiche Geschichte nochmal über Stuttgart passiert sein: Zwei Abfangjäger mit Überschall wegen einem Flugzeug ohne Funkkontakt, das in Stuttgart zur Landung gezwungen wurde. Wie oft passiert so etwas normalerweise? Einmal im Jahr? Seltener? Was immer da los war, war sicher etwas anderes als die Propaganda uns erzählt.
Das denk ich auch. Da ist was faul. Aber wann erzählt man uns schonmal die Wahrheit...

Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von henna am 21.07.17 um 13:38:14

Thagirion schrieb am 16.07.17 um 13:37:07:
Jetzt wird es eigenartig: Letzte Nacht soll die gleiche Geschichte nochmal über Stuttgart passiert sein: Zwei Abfangjäger mit Überschall wegen einem Flugzeug ohne Funkkontakt, das in Stuttgart zur Landung gezwungen wurde. Wie oft passiert so etwas normalerweise? Einmal im Jahr? Seltener? Was immer da los war, war sicher etwas anderes als die Propaganda uns erzählt.


Soeben gelesen/gesehen bei FB >

[quote]Überschallknall war die offizielle Begründung für bebende Häuser. Dabei weiss man was alles im Untergrund von Stuttgart betrieben wird.

Seit diesem Jahr sind alle Sprungtore geöffnet und reger Flugverkehr in unserer Atmosphäre.

Die verschiednenen Fraktionen bekriegen sich bis aufs Äußerste. Die Geopolitische Bühne ist nur ein kleiner Abdruck dessen, was auf der Raum-Ebene vor sich geht.
Und die Menschenfeinde ziehen mehr und mehr den kürzeren !

Ein Blick in den Himmel und in den Nachthimmel (Nachtsicht) lohnt sich diese Tage mehr denn je.
Auch über Budapest war das Phänomen festzustellen. Mit doppeltem Gewitter Knall !

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren





Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von Hagall am 21.07.17 um 17:56:59
War wäre wenn es wahr ist, daß die Götter die Menschen als Bergbausklaven geschaffen haben aber es nicht wahr ist, daß sie verschwunden sind sondern vielmehr wir auf die Innsenseite der Hohlkugel geflohen sind. Und nun nach 10.000 Jahren haben sie alles abgegraben so, daß der Durchbruch kurz bevor steht..........

oder die tausend Jahre sind um  :P

Offb 20: Er überwältigte den Drachen, die alte Schlange - das ist der Teufel oder der Satan -, und er fesselte ihn für tausend Jahre. Er warf ihn in den Abgrund, verschloss diesen und drückte ein Siegel darauf, damit der Drache die Völker nicht mehr verführen konnte, bis die tausend Jahre vollendet sind. Danach muss er für kurze Zeit freigelassen werden.

Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von Salid am 21.07.17 um 20:44:01
Gibt es eine Induktionsdruckwelle? :-/

Und was bitte stört die Antriebe (etc.)
Was mittels "Sprühen" Wirkt? ::)

Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von Erutan am 27.07.17 um 20:36:24
Also mir leuchtet die Erklärung ein, die FurorTeutoniocus hier vor Tagen veröffentlicht hat. Demnach hatte eine Ägyptische Passagiermaschine nicht auf Funksprüche reagiert woraufhin zwei Abfangjäger der Bundeswehr aufgestiegen sind und zwischendurch die Schallmauer durchbrochen haben.

Ein Überschallknall kann gewaltig laut sein und er erzeugt eine Schalldruckwelle, die sogar Fensterscheiben zerbersten lassen kann. Wie er empfunden wird hängt wohl maßgeblich davon ab, wo man sich in Relation zum Flieger befindet und wie hoch das Ding fliegt.

Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von Ilum am 24.11.17 um 16:21:30
Als ich diesen Artikel las mußte ich spontan an dieses Thema denken.

Es knallt und bebt – weltweit: Experten haben keine Erklärung
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von stb am 24.11.17 um 19:34:02

Ilum schrieb am 24.11.17 um 16:21:30:
Experten haben keine Erklärung

Da fliegen wir nun zum Mond und sonst wo hin, können aber nicht erklären was vor unserer Nase knallt und scheppert... ein Schelm der Böses dabei denkt

Wahrscheinlich schlafen wir ruhiger wenn wir gar nicht wissen wer / was so alles auf uns einwirkt und was so alles passiert... fakt ist dieser Knall den ich beschrieben hab war mit nix zu vergleichen was ich jemals gehört hab. (was nix heißen muss, aber dennoch...)

Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von Seda33 am 25.11.17 um 13:28:08
Irgendwie muss ich dabei immer an die möglicher Weise "Hohle Erde" unter uns denken. Wie wir wissen, gibt es überall auf der Welt Orte, wo die Elite sich unterirdisch ein komfortables Rückzugsgebiet (ganze Städte und künstliche Landgebiete) schaufelt. Könnte es sich bei den Schlägen bzw. Druckwellen nicht um unterirdische Sprengungen oder Ähnliches handeln? Wenn man bedenkt, wie groß diese Gebiete sein sollen, dann müssen schon enorme Mengen an Erdreich und Felsen beiseite geräumt werden.  :-? :-?

Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von Ilum am 25.11.17 um 13:34:57
Glaube ich überhaupt nicht, da die Erdkruste ich meine mehr als 2.000 Km dick wäre,
ich denke noch nicht mal das es sich um Aktivitäten in den riesigen Höhlen oder Tunnelsystemen handelt.
Vielmehr glaube ich das sich Mutter Erde selbst handelt...

Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von Seda33 am 25.11.17 um 13:53:41
Ich weiß nicht, was beunruhigender ist  :o

Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von Erutan am 25.11.17 um 21:11:08
Kann das mal wer Vertrauenswürdiges aufzeichnen? Hier knallt und rummst es auch. Das hat es aber immer schon getan. Es sind teils Jäger, teils Jugendliche mit Feuerwerk, teils irgendwelche Partys mit Feuerwerk. Solche Geräusche beunruhigen mich nicht. Aber wenn so viele schreiben, dass es außergewöhnlich laut rummst, dann gehe ich davon aus, dass es mehr ist als Gewehrknall oder Feuerwerk. Man kann das anhand des Frequenzbereichs analysieren aber dazu werden Mitschnitte benötigt. So könnte man beispeilsweise auch einen Überschallknall ausschließen.

Daher bitte Mitschnitte hier einstellen oder direkt an mich senden.

Danke

P.S.: Bitte keine Kopien aus dem Internet weil nicht vertrauenswürdig.

Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von Seda33 am 26.11.17 um 11:53:07

Erutan schrieb am 25.11.17 um 21:11:08:
Hier knallt und rummst es auch. Das hat es aber immer schon getan. Es sind teils Jäger, teils Jugendliche mit Feuerwerk, teils irgendwelche Partys mit Feuerwerk.


Ja, bei uns auch. Es sei denn, ich hätte es nachts verschlafen. Ich weiß nicht, ob in NRW überhaupt schon solche Geräusche zu hören gewesen sind. In den Medien ist kaum was darüber zu hören. Ich selbst habe immer nur von Süddeutschland gehört, und das auch nur sehr verzagt und nicht weiter recherchiert. Aber ich denke schon, dass man diese Schläge (oder was auch immer) von Feuerwehrkörpern etc. unterscheiden kann. Die Leute, die darüber berichten, werden das vermutlich auch unterscheiden können.


Ilum schrieb am 25.11.17 um 13:34:57:
Vielmehr glaube ich das sich Mutter Erde selbst handelt... 


Da würde ich schon eher an Erdbeben, Überflutungen, Vulkanausbrüche etc. denken, was ja auch zzt. überall geschieht. Aber das metallische Schlagen und Druckwellen hört sich mehr nach Explosion oder menschliche Aktivitäten an. Aber ich kann mir kein Urteil erlauben, weil ich es nie gehört habe und ich bin kein Baubiologe. Vielleicht kann es tatsächlich mal Jemand aufnehmen.

Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von Thagirion am 05.12.17 um 14:55:36
Interessanterweise scheint das derzeit ein weltweites Phänomen zu sein:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Titel: Re: Extrem laute Schläge und Druckwelle über Mitteldeutschland
Beitrag von Thagirion am 18.01.18 um 18:55:56
Etwas Neues zum Thema: Wieder gab es drei große Knalle, einen in Russland und zwei in den USA, diesmal wohl nachweisbar von Meteoren - aber dass es gleich drei innerhalb weniger Tage waren, ist nicht gerade der Normalfall:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

HOHLE-ERDE.DE FORUM » Powered by YaBB 2.4!
YaBB © 2000-2009. Alle Rechte vorbehalten.