Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 2 3 4
Thema versenden Drucken
Projekt H.G. ...heiß !? (Gelesen: 32684 mal)
Heinrich G.
DEFCON 4
*****
Offline


...the owner of the Storybord


/> />r /> /> /> /> />
/> /> /> />

Beiträge: 566
Eurasische Kontinentalplatte
Geschlecht: male
Projekt H.G. ...heiß !?
31.07.04 um 20:28:08
 
Augenrollen


"Heilige Gemometrie"


Laut lachend Laut lachend Laut lachend


...natürlich !


Mir fiel (unter anderem in diesem Forum) auf, daß die Wenigsten Mitbürger, die grundlegensten Wahrnemungsmuster nicht gelernt haben und keine Ahnung davon haben, wie ihr Gehirn Daten verarbeitet.

"Und wenn ich nict mehr weiter weiß, dann gründe ich einen Arbeitskreis"

Dieser Superrechner hinter Euren Augen funktioniert nach bestimmten Mustern, die, die Evolutuion erarbeitet hat um zu analysieren und zu optimieren.

Hierfür wird man in den herrkömmlichen Bildungsstätten nicht gechult. Hier geht es allerdings nicht darum das derzeitige Schulprogramm anzuprangern, denn bei mir wird nicht gemeckert!

Das (unter meinen Posts) ist Euer Betriebsystem. Schaut Euch das ne Weile an und urteilt ob dies die dritte Dimension ist!

Hierzu noch n Link von einer sehr tüchtigen Person, die sich viel Mühe gemacht hatt, Euch die groben Züge dieses Themas nahe zu bringen.

http://www.aladin24.de/chaos/homechaos.htm

>> Keine Panik ! <<

Heilige Geometrie ist keinHexenwerk !


Jeder, also auch Du, mußt, bis zu einem individuellen Grad, verstehen, um was es dabei geht. Wenn Du behauptest dies nicht zu verstehen, könntest Du deinen Computer nicht anschalten. Das ist Dein Denken und das ist genau so (naja nicht ganz Augenrollen) gerade im begriff, Informationen zu verarbeiten.

Chips und Kola auf die Seite und diesen Link durchgelesen. Könnte sein, das ich am Sontag einen Test schreibe!

...


Veil Spaß und schönen Samstag Abend
Projekt Heinrich G.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 01.08.04 um 10:52:47 von Heinrich G. »  

 
IP gespeichert
 
Heinrich G.
DEFCON 4
*****
Offline


...the owner of the Storybord


/> />r /> /> /> /> />
/> /> /> />

Beiträge: 566
Eurasische Kontinentalplatte
Geschlecht: male
Re: Projekt H.G. ...heiß !?
Antwort #1 - 01.08.04 um 11:07:30
 
So...! Und hier noch was richtig feines um die Merhaba ( Euer Euch umgebendes Eneriefeld ) besser ergründen zu können.
Ihr könnt Euch die Applets getrost runterladen, sind sauber und wirklich sehenswert.

http://www.webstickers.de/

Heinrich G.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 01.08.04 um 11:41:43 von Heinrich G. »  

 
IP gespeichert
 
Heinrich G.
DEFCON 4
*****
Offline


...the owner of the Storybord


/> />r /> /> /> /> />
/> /> /> />

Beiträge: 566
Eurasische Kontinentalplatte
Geschlecht: male
Re: Projekt H.G. ...heiß !?
Antwort #2 - 01.08.04 um 14:15:16
 

So, jetzt eine kleine Zusammenfassung ( von mir ) über die Geschichte der "Heiligen Geometrie" und damit die Erklärung weshalb Wissen Macht ist. Und weshalb ich das Wissen um  diese für grundlegend und wichtig erachte, beim Verständniss von dem was uns umgibt und was ( nicht erst seit heute ) stand der Dinge ist.

Zunächsteinmal möchte ich jedem Interressenten folgendes Werk empfehlen: "Die Blume des Lebens" von Drunvallo Melchizedek.
Drunvallo hat uns in der heutigen Zeit eine Art Almanach der "Heiligen Geometrie" zur verfügung gestellt, mit der sich jeder selbst auf die Suche machen kann. Und im übrigen kann man die Einzelheiten nicht in solch einem Threat erklären, bzw. habe ich nicht derart viel Zeit.
Drunvallo hat "Die Blume des Lebens" nicht erfunden sondern dieses Muster wiederentdeckt. Überal auf der Welt scheinen die Menschen, bereits vor tausenden von Jahren um dieses Wissen, gewußt zu haben. So fand er (u.a.) in alten Tempeln, dieses unverwechselbare Muster und logische abwandlungen davon. Er ging sogar soweit Tempelanlagen und Kultstädten nach den regeln der H.G. zu vermessen und fand herraus, daß die zunächst willkürlichen Vermassungen, nicht so zufällig sind wie sie scheinen und unmittelbar von der Denkweise der "Heiligen Geometrie" abzuleiten sind.

Hier könnt Ihr Euch eine Animation der Blume des Lebens ansehen und Kopieren:
http://www.floweroflife.org/Spanish/folA220.gif
Läuft bei mir als Desktophintergrund.

Jedes Kristall, jedes Molekühl und alles was wir kennen ist aus diesem Muster entstanden, auch Ihr selbst.
Leonardo da Vinci hat dies in seinem Canon (AOK-Karte)verdeutlicht. Mathematik, Optik, Ton und andere Wellenlängen, werden durch sie vereinheitlicht und stellen somit die vermeindlich gesuchte Weltformel dar.

Dies ist das Wissen der Geheimbünde und Religionen!
Jedes Glaubens und Ordenssymbol hat seinen Uhrsprung in diesem Muster und, siehe da, auch die meisten uns bekannten Multimegaunternehmen in dieser Welt!

Merzedes Benz ist die Blume des Lebens ebenso wie das übereinander gesetzte V und W, daß nicht Volkswagen heißt sondern durch das zusammenschieben der "Freimaurerwinkel" entsteht, Hierzu gesellen sich noch Tüssen Krupp, GLS, Mitsubishi, Audi, Renault und viele, viele mehr.

Wie Ihr seht, ist dies nicht soweit hergeholt wie man zunächst annimmt.

Als für jeden "Neuling" wichtigste Erkenntniss möchte ich
aufführen, daß Euch ein Feld umgibt, daß von der Geometrie Eure eigenen Körpers erstellt wird. Andere können dies, bewusst oder unbewusst, wahrnehmen und handeln, ebenso, danach.

Anderstartige, starke Impulse (Handys, Haarp, uvm.) können dieses Feld dauerhaft schädigen und zu Krankheiten führen wofür die Schulmedizin Euch Erklärungen vorgaukelt.
Auch wenn Ihr bislang mit diesem Thema nix am Hut hattet kennt Ihr sicherlich einige der Auswirkungen oder wisst nicht weshalb Euch das ganze (Bilder) bereit bekannt vorkommt. Und das ist der Beweis! Ihr scheint es schon zu kennen, wie eine alte Geschichte aus Eurer Kindheit an die Ihr niewieder gedacht habt. Jemehr Ihr Euch in dieses Thema einlest, jemehr kommt es Euch bekannt vor. Aber woher !?

Das Gehirn denkt in Bildern !

Auch jetzt, während Ihr das lest, wandelt Euer Gehirn die Eindrücke in Bilder um und sortiert sie dementsprechend. Ein Gehirn denkt nicht in Worten !
Es wandelt Bilder in Worte um und umgekehrt. Darum haben viele Menschen in absoluter Dunkelheit ein Angstgefühl, da das Gehirn beginnt sich Bilder zu erfinden um die Situation einzuschätzen. Je nach dem wie Ihr getacktet seit kann das interpretieren eines Tones dann zu der Vorstellung führen, Einbrecher seien im Haus oder ein noch unbekanntes Wesen macht sich eben daran Euch für eine Mahlzeit zu mustern.

Ihr beurteilt Situationen und andere Menschen grundsätzlich Bildlich durch mehrere Emotional gelochte Folien. Stellt Euch Eure Wahrnehmung vor wie den Blick durch mehrere Folien, die, durch von Euch interpretiertem, an verschiedensten Stellen gelocht sind.
Wenn Ihr mit Euren Eltern redet, schiebt sich ein erarbeitetes "Lochmuster" aus mehreren Folien über Eure Wahrnehmung. Wenn einer von beiden den Raum verlässt sind es ein paar Folien weniger. Und wenn Euer lebenspartner sich dazu gesellt kommen neuere hinzu. So funktioniert Eure Wahrnehmung und das ist das Ergebniss von bildlich sortierten Erfahrungen.

Doch dafür muß es eine Art grundlegendes Betriebsystem geben, sonst müßte jedes Neugebohrene erneut die Evolution ergründen.
Somit wird ein Grundmuster komprimiert und in unseren Körperzellen eingebettet. Effizienterweise ist jede Körperzelle von Euch ein Grundmuster und kann immer wieder davon abgeleitet werden.

Am einfachsten kann ich Euch durch folgebde Gleichung glaubhaftmachen, daß es sich bei der "Heiligen Geometrie" um eine Tatsache handelt:



Der Hauptbestandteil Eures Gehirns ist..........?

...Wasser ! Seht wie sich wasser verhält und Ihr könnt einiges über Eure Wahrnehmung erfahren. Das Gehirn denkt, effizienter Weise, in den formen, die es ausmachen, Wasser!


Bevor ich heute schließe, noch n Tipp:
In den vergangenen Monaten versuchen einige "Superionisiertes" Wasser zu verkaufen, mit der Begründung dies sein, auch laut Heiliger Geometrie, eine Art Update für Eure Zellen.

Richtig und trotzdem falsch !?

In dem Moment, wo man Euch das Wasser (ca. 50 Euro / L) zusendet und es unter einer Hochspannung transportiert wird ( Zug !) oder ein Händy in der Nähe war, hat die Flasche, in der sich das "Superionisierte" Wasser befindet, den Wert des Wassers um ein Villefaches überstiegen.

Besser: Bestellt Euch (im Web) einfach Salzbrocken (vom Himalaya), lösst ein paar Stück davon in einem Glass auf, zu einer Lake. Ihr könnt diese Lake sehr gut zum kochen verwenden und ein bis zwei Teelöffel davon mit viel Wasser nachgespült, kosten zunächst zwar etwas überwindun, schlagen allerdings jeden Sportdrink um Längen, voallem im Preis.

Bis die Tage
Euer Projekt
Heinrich G.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 01.08.04 um 14:52:45 von Heinrich G. »  

 
IP gespeichert
 
LOKI
DEFCON 4
*****
Offline


KOYAANISQATSI

Beiträge: 743
Re: Projekt H.G. ...heiß !?
Antwort #3 - 01.08.04 um 16:28:06
 
Grüß dich Heinrich G.!

Dein geschriebenes ist ja schön und gut, aber...

>>Bestellt Euch (im Web) einfach Salzbrocken (vom Himalaya)<<

...als ökologisch sinnvoll würde ich dies nicht ansehen. Demnächst holen wir unsere Sojamilch nur noch aus Israel, Fleisch aus Südamerika und die Nudeln aus China.  Augenrollen
Schon einmal überlegt wie dort (Himalaya) Rabbau an der Natur betrieben wird, nur weil ein paar westliche Freaks, in ihrer Dekadenz würde so mancher sich auch Sand vom Mond liefern lassen, ein "unbearbeitetes"  Salz haben möchten (vorrausgesetzt es kommt überhaupt aus dieser Gegend, denn es ist nicht immer drin was auch drauf steht).

Gruß und Tschüß
Loki
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Uranus32
DEFCON 4
*****
Offline


Das Ganze ist mehr alsr /> /> /> /> /> /> die
Summe /> seiner /> />
Teile! /> />
/> /> /> /> /> />

Beiträge: 1713
Mark Brandenburg
Geschlecht: male
Re: Projekt H.G. ...heiß !?
Antwort #4 - 01.08.04 um 21:28:45
 
Hallo Heinrich!

Kann es sein das du hier von Mandala redest?

Geometrie war eben noch nie meine Stärke. Die Thematik finde ich eigentlich interressant, aber irgendwie beibt mir die Sicht für einen praktischen Nutzwert verschlossen.

Gruß Uranus32!
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Heinrich G.
DEFCON 4
*****
Offline


...the owner of the Storybord


/> />r /> /> /> /> />
/> /> /> />

Beiträge: 566
Eurasische Kontinentalplatte
Geschlecht: male
Re: Projekt H.G. ...heiß !?
Antwort #5 - 03.08.04 um 12:40:50
 
...


@ Loki

Freut mich, daß Du hier reinschaust! Smiley

Sollen wir die Früchte unserer Erde nicht ernten ?
Sicher, wo Menschen, Bedürfnisse, Unwissenheit und Hunger sind wird es vorerst noch zuviele Übertreibungen geben.

Irgendjemand (Ich glaube Andreas) hat dazu etwas unter seinen Posts stehen:
"Schlechtes entsteht, in dem man Gutes übertreibt"

Denkst Du, daß es einer Versalzten Region etwas ausmacht, wenn man dort Salz abbaut? Das hat man immer getan und gutes Salz und reinen Zucker brauchen wir wie Wasser. Und obendrein: Wenn wir körperlich und geistig gesund sind, können wir all dies später in andere Bahnen lenken, oder nicht ?

@Uranus32

Mathematik, Geometrie und Optik sind in der Heiligen Geometrie 1 ! Und der praktische Nutzen liegt eindeutig darin, daß diese Geometrie die Wahrheit ist. Wenn Du nur oberflächlich beginnst, Dich damit zu befassen, wird Dir so einiges klar, was Du nie in Verbindung gebracht hättest.

"Wieso in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?"

Alle Welt sucht nach der Lösung überhaupt, doch gibt es schon immer ein Wissen, daß auch niedere Inteligenzformen
( Wir )verstehen können um sich von dem derzeitigen Stand des Wissens hoch zu arbeiten.

@ ALL

Stellt Euch vor, es gäbe ein Wissen, daß die meisten unserer Fragen, Ängste und Bedürfnisse überflüssig macht. Ein Wissen, daß allumfassend und doch verständlich ist.

Soweit ich meine Lehre, aus dem Studium der Heiligen Geometrie, gezogen habe, stellt sich mir folgendes dar:

Die "Götter" haben den Menschen geschaffen um durch seine freie Entscheidung und Erkenntniss, "Gut" und "Böse" (so nicht wirklich existent) zu vereinen.

Darum haben wir zwei Gehirnhälften, die je ein Auge (...des Horus) zugeteilt haben. Unsere Wahrnehmung vereint dies, mittels der Lehre der Heiligen Geometrie zu einem Bild aus männlich (links) und weiblich (rechts). Dies ist nicht nur bildlich zu sehen, sondern soll auch unsere Emotionen mit der Wirklichkeit vereinen.

Satan stellt die Dualität zwischen "Gut" und "Böse" dar. Das Göttliche ist die Vereinheitlichung beider.
Dies erklärt die "Fibonaci Secuenz", die eigens für unsere "nichtperfekte Welt", auch dritte Dimension genannt, geschaffen wurde um die vierte zu erzeugen.

Ich nenne es auch: "Das Projekt Heinrich G." Zwinkernd



Sinngemässes Zitat aus "Die Matrix"
"Wenn Ihr diese Welt geschaffen habt, wieso ist Sie dann so voller Leid?"

"Wir hatten die perfekte Welt für Euch erschaffen, doch stellte sich schnell herraus, daß ihr Menschen Euch durch Leid definiert. Und so haben wir Fehler eingebaut"
 8) 8) 8)
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 03.08.04 um 13:18:03 von Heinrich G. »  

 
IP gespeichert
 
melrog
DEFCON 1
**
Offline


Wer ist wie Gott?

Beiträge: 26
Re: Projekt H.G. ...heiß !?
Antwort #6 - 03.08.04 um 13:32:36
 
Hi Heinrich G.,

hast du schon "Die Blume des Lebens" von Melcheziedek gelesen? Kleiner Tipp unter "Eingeweihten".

Viel Spaß beim Lesen
Licht und Liebe
Melrog
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Heinrich G.
DEFCON 4
*****
Offline


...the owner of the Storybord


/> />r /> /> /> /> />
/> /> /> />

Beiträge: 566
Eurasische Kontinentalplatte
Geschlecht: male
Re: Projekt H.G. ...heiß !?
Antwort #7 - 03.08.04 um 13:48:26
 
...


Dieses, eher ältere Christenzeichen, besagt eindeutig, daß es sich um die Darstellung von dreidimensionalem Verständniss handelt.

Allerdings würde das ein Bildniss bedeuten und somit eingrenzen.

Hierzu bekamen wir gesagt:
"Ihr sollt Euch kein Bildniss schaffen"

Möglicherweise deswegen, weil es den Weg zur vierten dimension aufzeigt, sie aber in der dritten Dimension nicht darstellen kann.

Ist der Uhrsprung aller Religionen, die Heilige Geometrie ?
Ich glaube es nicht, ich weiß es !
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Heinrich G.
DEFCON 4
*****
Offline


...the owner of the Storybord


/> />r /> /> /> /> />
/> /> /> />

Beiträge: 566
Eurasische Kontinentalplatte
Geschlecht: male
Re: Projekt H.G. ...heiß !?
Antwort #8 - 03.08.04 um 13:58:30
 
@melrog (Eingeweihter)

...klar, hab ich! Steht doch in meinem Threat.

Wer lesen kann ist klar im Vorteil ! Zwinkernd

aber....! Wenn Du sie auch gelesen hast, möchte ich Dich hier in die Pflicht nehmen. Mit "Sie" gelesen haben (Wenn Du sie gelesen und verstanden hast) ist es nicht getan.

Und Gott sprach zu Hesekil:

"...wenn Du sie nicht gewarnt hast, wird ihre Schuld zu der Deinen. Doch wenn Du sie gewarnt hast und sie nicht höhren, bist Du ohne Schuld"

Zunge Zunge Zunge
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Bergamr
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 1541
Re: Projekt H.G. ...heiß !?
Antwort #9 - 03.08.04 um 20:27:59
 
Sag mal, H.G., was denkst Du über Wiedergeburt, Karma, 'Das-Rad-des-Lebens' und die 'Saat-und-Ernte'-Theorie?  Schockiert/Erstaunt

Ist echt gut, daß Du das mit der Heiligen Geometrie so auf die Tagesordnung gebracht hast  Zwinkernd

Gruß
Bergamr
Zum Seitenanfang
 

Aspire to be the person your dog thinks you are.
 
IP gespeichert
 
Uranus32
DEFCON 4
*****
Offline


Das Ganze ist mehr alsr /> /> /> /> /> /> die
Summe /> seiner /> />
Teile! /> />
/> /> /> /> /> />

Beiträge: 1713
Mark Brandenburg
Geschlecht: male
Re: Projekt H.G. ...heiß !?
Antwort #10 - 03.08.04 um 20:56:57
 
Hallo Heinrich!

Wenn ich es richtig verstanden habe, dann geht es in der Heiligen Geometrie um die Koordination unser beiden Gehirnhälften. Ich glaube um Essenz und Matrix auseinander halten zu können.
Dann scheint es sich hierbei um einen Schlüssel zu handeln, des Macht mit rationalen Maßstäben kaum zu erahnen ist.

Gruß Uranus32!
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Heinrich G.
DEFCON 4
*****
Offline


...the owner of the Storybord


/> />r /> /> /> /> />
/> /> /> />

Beiträge: 566
Eurasische Kontinentalplatte
Geschlecht: male
Re: Projekt H.G. ...heiß !?
Antwort #11 - 04.08.04 um 18:28:20
 
@Bergamr

...


Der Aufteilung, des Rades, nach zu urteilen, hat es ebenfals die Heilige Geometrie als Uhrsprung.
War auch schon mein Gedanke. somit zeigt sich, daß dieses Wissen älter sein muß als unsere Erkenntnisse, die mir schon immer als erzwungen erschienen.

Wiedergeburt halte ich durchaus für plausibel, allerdings nur zum Teil. Ich könnte mir denken, daß die Natur nicht nur Körperliches, sondern auch Geistiges in der Genetik weitervererbt. Offensichtlich werden einschneidende und / oder äusserst friedvolle Erlebnisse über die Generationen weitergegeben.
Jeder kennt das Gefühl etwas in anderer Zeit schon einmal erlebt zu haben oder scheint Dinge zu wissen, die er selbst noch nicht erfahren hat. Somit gibt es zumindest eine teilweise Wiedergeburt. Ich habe selbst schon solches erlebt und wahr über diese Gleichung sprachlos.

Zu Karma möchte ich Dich bitten mir dein Verständniss davon zu deffinieren, da jeder etwas anderes darunter zu verstehen glaubt. Ich bin Anhänger der Merhaba-Theorie, was dem Karma wohl ähnlich ähnelt wie das Rad des Lebens mit der H.G..

Saat und Ernte stellt für mich zunächst nur eine Verbindung mit "ernte was Du sähst dar". Bitte um Erläuterung, was Du speziell damit meinst.

@Uranus 32

Auch ! Deine Gehirnhälften sind (wie alles andere auch) mit dieser Geometrie entworfen worden und somit ein Werkzeug dieser.

Stell Dir Den Grahl, das Ank, den jüdischen Stern, unser Christenkruz und sogar das Zeichen Alahs in der Blume des Lebens vor und rechne eine Veränderung, durch Übertragung, mit ein und Du siehst den Schlüssel. (Das Zeichen Alahs befindet sich am Rand des Musters)

@ALL

Das ist der Beweis ! Alle Weltreligionen sind aus der Wahrheit der Heiligen Geometrie entstanden. Alles was diese heute ihr eigen nennen sind Interprettationen, gefärbt durch Macht, Neid und vielem unreinen menschlichen Eigenschaften mehr.

So absurd dies für uns zunächst klingen mag ist unsere Welt bewußt unperfekt. Der Mensch wurde erschaffen um, durch eigene Erkenntniss und Willen, (siehe auch oberste Direktive bei Startreck oder anderen S.F.), die vierte Dimension zu erzeugen.

Schwarz / weiss & gut / böse wurden eigen für diesen Zweck erschaffen. Die Vereinheitlichung dieser Gegensätze ist das Göttliche. Satan ist lediglich der Erfinder dieser Dualität, die das "Experiment" zur Lösung führen soll.

Es kann keinen "Minusgott" geben, es sei den Gott hätte ihn selbst erschaffen !

Wenn morgen ein Asteroid auf der Erde einschlägt, dabei Millionen Menschen sterben, ja sogar Milliarden, vieleicht alle und danach, nach abertausend Jahren, neues Leben aus den Meeren emporsteigt und sich diese Erde untertan macht im Einklang mit ihr, ist dieser Asteroid dan "gut" oder "böse" !?

Beides, oder nicht !?

Wenn ich jetzt uhrplötzlich, in einer Fussgängerzohne um mich schieße und dabei Menschen töte, man dadurch aber zum ersten mal feststellt das, zum Beispiel, ein bestimmter Ton eines Radiosenders einen Defeckt im Gehirn auslösen kann und man dies abstellt, bevor noch mehr pasiert. Somit also unzähligen das Leben rettet.
Wahr die Aktion dann "gut" oder "böse"!?

Beides, oder nicht !?

Was mich an der Heiligen Geometrie so anmacht ist, daß ich der Überzeugung bin, daß wir es in der Hand haben wie es ausgeht. Und eventuell nur das jetzt zählt.

Genau jetzt beginnt der Rest Eures Lebens!

Projekt Heinrich G.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Heinrich G.
DEFCON 4
*****
Offline


...the owner of the Storybord


/> />r /> /> /> /> />
/> /> /> />

Beiträge: 566
Eurasische Kontinentalplatte
Geschlecht: male
Re: Projekt H.G. ...heiß !?
Antwort #12 - 04.08.04 um 19:20:35
 
Bevor wir in die tieferen Schichten, um das Verständniss um die Heilige Geometrie, eintauchen, möchte ich noch einige Grundlagen, zum Zweck der Beweisführung, aufzeigen.

Hierbei waren uns Vordenker, wie z.B. Leonardo da Vinci bereit vor hunderten behilflich.

...


Dieses Dokument, welches wie andere Bilder Leonardos, nach bestimmten mathematischen und verhältnissmassigen Grundsätzen erstellt wurde, sind Beweis dafür, daß Leonardo ein eingeweihter war. Was zu seiner Zeit wesentlich mehr Gewicht bekommt, der Inkuisition wegen. Diese hätte ihr Ziel fast erreicht und all dies Wissen währe dem der Bibliothek Alexandrias gefolgt.

In Abydos fand man folgendes:

...


Hierzu noch einen Link den ich eben fand:
http://www.lichtnetz.at/art/pix/abydos_fol.jpg&imgrefurl=http://www.lichtnetz.at...

Zunächst einmal möchte ich Euch noch die wichtigsten Grundformen der H.G. aufzeigen damit Ihr sie künftig erkennt und ein zu ordnen verögt.

Die fünf platonischen Körper:

...


...und deren Einbettung in der Blume des Lebens:

...


Im Übrigen kann man bei der Beobachtung kristalinem Wachstums feststellen, daß Kristalle (die nicht wir erfunden haben) sich immer wieder zu den fünf platonischen Körpern umformen!

...


genug für heute !

Viel Spaß beim grübeln. Augenrollen

Ach ! Und nicht vergessen, welche Formen Wasser annimmt wenn es gefriert.
Ungefähr 84% von Euch sehen so aus:

...


Somit währe die Beweisführung abgeschlossen oder nicht !?  Laut lachend

Euer Heinrich G. 8)
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Der Bademeister
DEFCON 3
****
Offline


Think Big !!

Beiträge: 187
Rheinfelden
Geschlecht: male
Re: Projekt H.G. ...heiß !?
Antwort #13 - 04.08.04 um 21:15:58
 
Hi Heinrich  8)

super Beweisführung  Laut lachend

erinnert mich an meine Mathelehrer - die waren auch immer in der Lage, Dinge, für die Archimedes Jahre gebraucht hatte, in wenigen Stunden zusammenzufassen - du hast es fertiggebracht, ca.300 Seiten aus Drunvalos Buch auf zwei DINA 4 Seiten zu reduzieren .....

Gut, dass ich das Original gelesen habe *uff*

Fröhlichen Gruss
vom Bademeister
Zum Seitenanfang
 

Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ist ein Ozean. (I. Newton)
 
IP gespeichert
 
Uranus32
DEFCON 4
*****
Offline


Das Ganze ist mehr alsr /> /> /> /> /> /> die
Summe /> seiner /> />
Teile! /> />
/> /> /> /> /> />

Beiträge: 1713
Mark Brandenburg
Geschlecht: male
Re: Projekt H.G. ...heiß !?
Antwort #14 - 04.08.04 um 21:27:04
 
Hallo zusammen!

Etwas zum Thema Karma:

Edgar Cayce sagte dazu:"Man muß sich letztlich darüber klarwerden, daß alles Karma vom Verstand erschaffen wird. Ein falsches Verhalten entspringt einem falschem Bewußtsein. Daher kann ein Mensch nicht hoffen, sein negatives Karma zurückzuerstatten, wenn er seine eigene geistige Beziehung zur kreativen Energie nicht versteht. Der Mensch tritt sich ständig selbst gegenüber. Wie ER sagte:"Tue Gutes denen, die dir Böses getan haben" und du überwindest in Dir, was Du Deinem Mitmenschen angetan hast."

Unserem Herzen oder der Intuition zu folgen, heißt auch frei von Leid zu sein.
Die Buddha-Meister in Indien haben immer wieder behauptet, ein Leben ohne Leid und Krankheit ist möglich. Und wenn man Unvoreingenommen ist, taucht zwangsläufig die Frage auf, wie dies möglich ist!
Natürlich wußte auch Jesus davon. Er ermutigte seine Mitmenschen immer dazu, ihrem Herzen zu folgen um im Himmelreich( indisch: Akasha) zu sein. Er betonte das  sein Reich ist nicht von dieser Welt sei und er König dieser Welt ist.
Anders als unsere Kirche, Politiker und Wissenschaftler war Jesus nicht an einer "Verbesserung der Welt" interessiert, sondern am "Verlassen dieser Welt". Denn unsere Intuition ermöglicht eine geistige Beziehung zur kreativen Energie. Diese kreative Energie bemächtigt sich der Heiligen Geometrie um sich auszudrücken, ja lebendig zu werden.

Gruß Uranus32!
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4
Thema versenden Drucken