Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken
Hohle Erde: Gibt es überprüfbare Tatsachen? (Gelesen: 10743 mal)
urbayer
DEFCON 4
*****
Offline


Glückliche Sklaven sind /> /> Feinde der Freiheit /> !!!

Beiträge: 742
Bavaria
Geschlecht: male
Re: Hohle Erde: Gibt es überprüfbare Tatsachen?
Antwort #30 - 14.01.03 um 16:34:31
 
hey sie mal einer an, noch einer der sich genauso wie ich nicht nur hauptsächlich mit einer sache beschäftigt sondern mit vielen dieser sog. "Verschwörungstheorien und Grenzwissenschaften". Und genauso gehts mir. Es ist wie ein Puzzle, je mehr man rausfindet desto besser passen die Details auch zusammen, bis auf einige Ausnahmen, aber ich streite ja nicht ab das es auch Falschinformationen gibt  Smiley

Ich bin sowieso der Meinung man kann sich erst richtig festlegen wenn man so ziemlich alles was im I-Net, in den Büchern usw zu finden ist, duchgestöbert hat, wer nur Teilwissen (oder auch gar keins) hat ist meiner Meinung nach gar nicht (moralisch gesehen) berechtigt zu behaupten das so etwas Schwachsinn ist bzw die 100 % Wahrheit.
Zum Seitenanfang
 

<a href=  
IP gespeichert
 
quarti
DEFCON 1
**
Offline


Liebe ist alles

Beiträge: 65
Hamm
Geschlecht: male
Re: Hohle Erde: Gibt es überprüfbare Tatsachen?
Antwort #31 - 14.01.03 um 19:38:04
 
Nabend, leider bin ich einer von den stillen Lesern, die selten etwas ins Forum schreiben. Ich weiß das ist Mist, weil davon ein Forum lebt.

Was ich sagen will ist folgendes:

Ich beobachte die verschiedensten Tehorien (ist das so richtig geschrieben?), mit denen von Jan van Helsing hat es angefangen, habe ihn kurz überflogen, bin dann durch Neuschwabenland auf diese Seite gekommen. Also zur Hohlen Erde, danach auf das Thema Freie Energie, (den Link findetet man im Bereich Links), Astralreisen bzw. Remote Viewing kamen danach. Und halt noch die verschiedensten Theorien (so siehst besser aus) (Beispiel Aspartam, Flour, Irak, Jesus, usw. ich opfere jeden Tag ca. 2h für dieses Hobby und kenne mich im Internet verdammt gut aus (beruflich bedingt)).

Nun zum Thema:

Ich kann aus der jetztigen Sicht wohl sagen, das an der Geschichte mehr dran ist, als man in Wirklichkeit denkt. Ich habe mir versucht zu beweisen, das die Erde nicht hohl ist, was mir ebenfalls fast unmöglich ist.

Mal zwei Punkte als Beispiel:
1. Lava
da die tiefste Messung erst ca. 14km tief ist, man dort aber nur flüssiges gefunden habe, kann die Lava sehr gut von da kommen. 
2. Erdbeben
man kann auf der gegenüberliegenden Seite auch das Beben spüren. Habe mal aus Scherz in der Firma gefragt woran das liegen könnte, man sagte, es liegen an den Tektonischen Platten. OK das leuchtet ein, aber bei der immensen Dicke der Erde, halte ich das für unwahrscheinlich. Wenn die Platten gegeneinander stoßen, müsste ja überall was zu messen sein.


Wenn man alle Geschichten wie ein Puzzle (danke urbayer) zusammenfügt, dann bildet sich doch ein sauberes Bild. Aber in den nächsten fünf Jahren wird man es genauer wissen. Die Wahrheit ist nicht mehr zu stoppen (Beispiel Mondlandung). Immer mehr wird geredet. Oder ist das nur in unserer Firma?

Nun gut, das wars, was ich loswerden wollte.

Einen schönen und ruhigen Abend,

liebe Grüße Quarti


Rechtschreib- und Gramtikfehler sind gewollt.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Arnold
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 35
Re: Hohle Erde: Gibt es überprüfbare Tatsachen?
Antwort #32 - 14.01.03 um 20:05:55
 
Was ihr da sagt, ist schön und gut. Aber Beweise für die HE seid ihr mir schuldig geblieben. Es ist nichts leichter als die Eingänge in der Arktis und Antarktis festzustellen, da sie doch einige km Durchmesser haben.

Warum wagt sich niemand daran, diese Eingänge zu fotografieren, zu messen und zu beweisen? Solange dies nicht bewiesen wird, ist alles nur Spekulation.
Zum Seitenanfang
 

Europa den Europäern, die Türkei den Türken, Deutschland den Deutschen!
 
IP gespeichert
 
shaman
DEFCON 2
***
Offline


y gwir yn erbyn byd

Beiträge: 75
Geschlecht: male
Re: Hohle Erde: Gibt es überprüfbare Tatsachen?
Antwort #33 - 14.01.03 um 20:31:25
 
Die Eingänge (Polöffnungen) feststellen... hm. wie stellst du dir das vor? ich sehe zwei möglichkeiten.
1. der abenteuerliche weg: mit schiff solange polwärts fahren, bis du merckst oh die sonne steht plötzlich komisch, das klima ist seltsam und weisst es ist soweit der weg führt nach innen. um einen beweis nach hause zu bringen müsste man das innere fotografieren (denn die polöffnungen sind zu gross um sie zu erkennen) Problem: wenn du einmal drinnen bist möchtest du vielleicht nicht mehr zurück..
2. der eher technische weg: wofür man vielleicht satelliten bilder bräuchte. Problem: du müsstes "mächtig" sein und viel viel geld haben um die echtheit der bilder nicht bezweifeln zu müssen oder überhaupt zu solchen zu gelangen.

vielleicht helfen diese seiten:
http://pousada.ch/erde/index.html
Zum Seitenanfang
 

die wahrheit gegen die welt
 
IP gespeichert
 
urbayer
DEFCON 4
*****
Offline


Glückliche Sklaven sind /> /> Feinde der Freiheit /> !!!

Beiträge: 742
Bavaria
Geschlecht: male
Re: Hohle Erde: Gibt es überprüfbare Tatsachen?
Antwort #34 - 15.01.03 um 08:11:33
 
jo ich geh mal schnell an den nordpol, stell mich vor die basis der amis hin, und sag: hey ihr bewacht doch hier die polöffnung, einer aus nem Internetforum will ein Beweisfoto, könntet ihr mich das Teil mal fotografieren, lassen damit er an die HE-Theorie glaubt. Entweder sie lachen mich aus oder ich krieg ne Antwort die ich mir nicht erhofft habe.... Ein paar Schussalven  Zwinkernd . Ähm, ich glaube nicht das es so einfach ist Arnold, denn wenn es vertuscht werden soll, wird auch alles dafür getan, sorry aba du stellst dir das ein wenig zu einfach vor, wär ja auch schön wenns so einfach wäre, isses aber leider nicht  Smiley
Zum Seitenanfang
 

<a href=  
IP gespeichert
 
Arnold
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 35
Re: Hohle Erde: Gibt es überprüfbare Tatsachen?
Antwort #35 - 15.01.03 um 15:57:46
 
Danke Shaman, das war ein guter Tipp. Ich habe den Bericht von Olaf Jensen gelesen und mir ist vieles klar und einleuchtend geworden.
Zum Seitenanfang
 

Europa den Europäern, die Türkei den Türken, Deutschland den Deutschen!
 
IP gespeichert
 
Flairgun
DEFCON 1
**
Offline


Ich denke, also bin ich!

Beiträge: 31
Geschlecht: male
Re: Hohle Erde: Gibt es überprüfbare Tatsachen?
Antwort #36 - 27.01.03 um 07:51:05
 
Hi. Ich habe zum Thema "Schaut euch bitte mal folgenden Link an" eine Berrechnung gemacht. vielleicht hilft euch das ein wenig weiter.  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

Nicht um die Behauptung geht es in der Diskussion, sondern um die Selbstbehauptung. (Charles Tschopp)
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken