Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken
Polaröffnungen und das Ozonloch (Gelesen: 14534 mal)
Isis
Neu
*
Offline



Beiträge: 1
Geschlecht: female
Re: Polaröffnungen und das Ozonloch
Antwort #30 - 06.07.06 um 21:57:04
 
Und Solarien, die nachweislich das Hautkrebsrisiko verstärken, geben jetzt neuerdings radioaktive Strahlung ab, oder wie darf das jetzt verstehen???
Sorry für die blöde Frage, aber ich glaube die blonden Strähnchen letztes mal beim Friseur haben meine Gehirnmasse ein bisschen beschädigt... Zwinkernd

Außerdem liest man doch in diversen Quellen, dass die Innensonne gar keine UV-Strahlung abgibt....*grübel*
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Leith
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 66
Re: Polaröffnungen und das Ozonloch
Antwort #31 - 10.07.06 um 20:01:48
 
Hi,

also wenn man sich die gennannten links durchliest dann müsste man irgendwo lesen können das Krebs eigentlich ein Psychisches Problem ist:

Sie ist ein System, das von Dr. med. R.G. Hamer vor über 15 Jahren entdeckt wurde. Dieses System besagt, dass ein Krebs nur durch einen extremen seelisch-biologischen Schock (Konflikt) entstehen kann. Dieser Schock manifestiert sich zuerst im Gehirn (ähnlich wie ein Kurzschluß).
Da jedes Organ im Körper mit einer bestimmten Stelle im Gehirn verbunden ist, kann man sich auch erklären, warum dieser Kurzschluß nun auch ein Organ schädigt. Daraus entsteht die Krebserkrankung. Diese Stellen im Gehirn, die mit dem übrigen Körper verbunden sind, stimmen bei allen Menschen und Säugetieren überein. Das wichtigste ist nun, dass man den betreffenden Konflikt, der den Schock ausgelöst hat, findet und löst!
Hat man das erreicht - was natürlich vom Therapeuten ein starkes psychologisches Einfühlungsvermögen fordert, so heilt auch der Krebs nach verschiedenen Phasen in einer bestimmten Zeit, oder der Tumor wird naturgemäß durch den Körper eingekapselt und stört meistens weiter nicht mehr. Dies jedoch nur, wenn der Körper nicht durch Chemotherapie vergiftet und durch Bestrahlung verbrannt wurde.

Viele Krebsheilmittel findet man auf der eigentliche HE Homepage.

Ich muss sagen die Theorie mir den Ariern klingt...gut!  Smiley Ich finde es nur schade das die liebe Weltregierung uns so viel verschweigt, denn es wäre doch mal interessant die WIRKLICHE vorgeschichte der Menschheit zu Erfahren.

Und wenn man an Aliens glaubt und nicht an HE was macht man dann hier?! hä?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken