Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Kollision Erde-Theia => Mond (Gelesen: 6207 mal)
harrald_s.wahrmann
Neu
*
Offline




Beiträge: 3
Kollision Erde-Theia => Mond
22.07.03 um 19:29:56
 
Tag Gruppe,
Wenn der Mond wirklich durch eine Kollision der Erde mit einem marsgroßen Planeten "Theia" entstanden ist, dann kann doch die Erde schlecht hohl sein? (Denn dann wäre Theia wohl einfach durchgeschlagen?!?)

http://www.quarks.de/dyn/2751.phtml


Was meint ihr, würde passieren, wenn ein Meteorit oder der 3. Weltkrieg(sagen wir mal sowas wie die "doomsday machine" aus kubricks' "dr. strangelove") ein Loch in die Erdkruste schlagen würde? Wäre das das Ende oder würde sich das Loch wieder schließen lassen?

mfg
Harry S. Truman
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
RyoOhki
DEFCON 4
*****
Offline


Die Wurzel alles Bösen
ist: 25,806975801127
8803...

Beiträge: 442
Re: Kollision Erde-Theia => Mond
Antwort #1 - 22.07.03 um 21:01:28
 
Wen neine Waffe oder eine Gegenstand mit genügend kinetischer Ernergie auf einen Planeten einwirkt, die/der in der Lage währe eine ca 1000 Meilen dicke Kruste zu durchschlagen,
naja
Ich würde sagen dan muss sich niemand mehr Gedanken darübermachen, wie er das Loch wieder flicken kann!

(Kenn einer diese alte Serie, "Die abenteuer des jungen Indiana Jones"? ich zitiere mal den Dicken belgier der mit Indi im Ballon saß: "Da brauchst jetzt aba viele Flicken Indi!"...)


ebenso bezweifle ich, dass ein Streifschuss irgend eines Gegenstandes die alte Erde in Erde und Mond gespalten hat!
Zum Seitenanfang
 

Die drei Feinde des Programmierers: Sonne, Frischluft und das unerträgliche Gebrüll der Vögel
48885678  
IP gespeichert
 
alvaricus
DEFCON 4
*****
Offline


www.vanaheim.de

Beiträge: 617
Re: Kollision Erde-Theia => Mond
Antwort #2 - 23.07.03 um 08:05:41
 
moin...
also die Erde entstand ja selbst auch ohne die Theia Theorie aus einer Kollision verschiedenster, unterschiedlich großer Weltraumbrocken( PLanetoiden, Meteore, Staub uvm). Aus diesem Staub und Massefänger, als noch glühender Brocken,  wuchs unsere Erde hervor,die durch immer weitere Einschläge an Masse zunahm. In der Frühzeit unseres Sonnensystems formten sich die Planeten nunmal aus solchen Crashereignissen zu ihrer heutigen Masseform. Die Theia Theorie find ich zumindest als Theorie nachvollziehbar und verursachte nur, dass die Erde nach diesem Crash mit Ihrer Massesortierung (schwere Teilchen innen, leichte Teilchen aussen) nochmal von vorne anfangen musste und dann entstand erst die Expansion zu jenem heutigen (eventuellen) Hohlraum,
obwohl der Prozess eventuell vorher schon zugange war...
Zum Seitenanfang
 

Wende dich stets der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.

(chin)
 
IP gespeichert
 
Azatoth
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 638
Re: Kollision Erde-Theia => Mond
Antwort #3 - 23.07.03 um 10:04:14
 
Diese Theorie scheint mir einfach nur auf diverse Behauptungen aufzubauen und nimmt gewisse Dinge einfach als gegeben. Wurde das auch alles irgendwie berechnet ?  Laut lachend Ich sag ja immer, wer misst, der misst Mist, und selbst wenn eine Rechnung aufgeht, ist 4 nicht nur 2+2 sondern auch 100 : 25 oder 8 * 0,5 usw....
Und die hohle Erde Theoretiker sind die die einfach ins blaue oder nach ihren Sehnsüchten spekulieren ? Ich bitte euch...  Laut lachend
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Berserker
DEFCON 4
*****
Offline


Gefechts-   bereitschaft
  Herstellen!!

Beiträge: 479
Erde
Geschlecht: male
Re: Kollision Erde-Theia => Mond
Antwort #4 - 23.07.03 um 18:05:22
 
ich denk mal das aus der erde dann sowas würde-wie der aasterioiden gürtel- ein riesieger ring aus brocken .
auf dem vieleicht noch das ein oder andere bauwerk steht  Laut lachend
Zum Seitenanfang
 

www.ety.com
[glow=Blue,2,300]www.deutschlandluegen.de [/glow][glow=yellow,2,300]www.wintersonnenwende.com !! [/glow]
Der berufene erfühlts-der ausserwählte begreifts
 
IP gespeichert
 
RagnarT.
DEFCON 3
****
Offline


..freue dich und lächle,es
könnte schlimmer kommen

Beiträge: 163
Geschlecht: male
Re: Kollision Erde-Theia => Mond
Antwort #5 - 29.07.03 um 12:30:34
 
Wie wärs denn mit dieser Theorie: Als der Planet zwischen Mars und Jupiter zerstört wurde, entwich auch dessen Mond in Richtung der inneren Planeten. Die Erde, die sich ein paar Millionen Jahre danach auf einer weiteren Bahn um die Sonne stabilisiert hatte, geriet in den Kurs dieses Mondes, wurde von ihm gestreift und bremste ihn dabei derart ab, daß er ihr Schwerefeld nicht mehr verlassen konnte.
Beste Grüße
Ragnar
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Andreas
DEFCON 4
*****
Offline


Wer viel popelt bekommt
große Nasenlöcher!:-/

Beiträge: 1923
Berlin
Geschlecht: male
Re: Kollision Erde-Theia => Mond
Antwort #6 - 29.07.03 um 14:10:04
 
Hätte da mal `ne blöde Frage ...

Sorry, aber wenn der Mond nur `nen Brocken von der Erde iss ( wenn ich das jetzt mal richtig verstanden habe ), wer hat dann Erde und Mond ( sag ich jetzt mal  ) rundgelutscht?? Wieso sind Erde und Mond rund??
Sogar Kugelrund !

Also, ich bin weder Physiker, Mathematiker oder sonst was "hohes". Ich bin Fleischer. Bitte also, wenn jemand antwortet, nicht soviele Zahlen . Zwinkernd

Bis denne,
Andreas
Zum Seitenanfang
 

Viel Schlechtes entsteht, indem man Gutes übertreibt. (Thornton Wilder)
 
IP gespeichert
 
ketz
Neu
*
Offline



Beiträge: 2
Re: Kollision Erde-Theia => Mond
Antwort #7 - 17.09.03 um 12:53:48
 
Soweit ich weiß ist die Erde nicht rund, sondern leicht eiförmig aufgrund der Erddrehung um die Achse.

Den Rest kann man sich ja dann denken...


Servus übrigens, ich bin neu hier, find das Thema aber sehr interessant. Nur hören sich manche Theorien (Staat ist der Feind) halt stark nach Film an.
Wenn es denn so wäre (ich schließe nicht aus, dass es so ist) wäre es ziemlich beängstigend und ich müsste mich fragen, ob ich wissend und paranoid sein möchte oder unwissend.

Unwissenheit ist manchmal ein Segen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
LOKI
DEFCON 4
*****
Offline


KOYAANISQATSI

Beiträge: 743
Re: Kollision Erde-Theia => Mond
Antwort #8 - 17.09.03 um 13:22:44
 
Sei gegrüßt ketz!

Willkommen hier im Forum!

>>Nur hören sich manche Theorien (Staat ist der Feind) halt stark nach Film an.
Wenn es denn so wäre (ich schließe nicht aus, dass es so ist) wäre es ziemlich beängstigend und ich müsste mich fragen, ob ich wissend und paranoid sein möchte oder unwissend.<<

Gehört nicht ganz hier her aber trotzdem. Durch Angst lässt es sich leichter regieren/herrschen. Also wovor hast du Angst? Es gibt keinen Grund dafür.

Gruß und Tschüß
Loki



Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
ketz
Neu
*
Offline



Beiträge: 2
Re: Kollision Erde-Theia => Mond
Antwort #9 - 17.09.03 um 16:39:06
 
Ich weiß, dass das hier nicht ganz passt. Angst nicht direkt, aber es wäre genug Platz für eine gehörige Paranoia.
Das Regierungen richtig Dreck am Stecken haben, ist bestimmt allen klar, aber das "Herrscherschicht hält alle unten damit sie herrschen kann, ohne dass dies jemand merkt" find ich heftig.
Angst wegen der mit der Herscherkaste verbundenen absoluten Übermacht, die sich nicht brechen lässt, weil niemand es einem glauben würde und Beweise als Zufälle abgetan bzw. ins Lächerliche gezogen würden.

MfG
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken