Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken
eingänge bei ........ (Gelesen: 17350 mal)
Berserker
DEFCON 4
*****
Offline


Gefechts-   bereitschaft
  Herstellen!!

Beiträge: 479
Erde
Geschlecht: male
eingänge bei ........
02.11.03 um 12:10:49
 
16. Der Spiegel der Prinzessin Papán

Es wird behauptet, dass es neben den Polen noch andere Zugänge zur unterirdischen Welt gäbe: im chinesischen Hsinkiang, in der Wüste Gobi, in Tibet, im Berge Kailasa, im Transhimalaja, im Berge Montségur, im Berge Saint Michel, in den Pyrenäen, im Berg Pico Sacro gegenüber von Santiago de Compostela, in Island durch den erloschenen Krater Snaefelsjokull, unter der Sphinx in Ägypten, in Guatemala, in Peru, in Brasilien, im Norden Chiles, in Patagonien, im Berge Milimoyu, in den antarktischen Oasen und auch in der Zentralkordillere der Anden, wo ich jene Giganten sah, die ich in “Weder zu Lande noch zu Wasser” und in “Die Schlange des Paradieses” beschrieben habe. Die Sphinx und die Pyramiden sind gewissermaßen die Eisberge der Wüste. Das heißt, das in Erscheinung Tretende ist sehr wenig im Vergleich zu dem, was sich unter der Oberfläche befindet. Sie sind also gewissermaßen in eine unterirdische Welt hineingesetzt, die mit ihnen durch Gänge verbunden ist und in der es Tempel und Städte einer weit zurückliegenden Vergangenheit gibt, und diese Gänge führen auf die andere Seite oder ins Innere der Erdkugel.

aus dem Buch -das goldenen band-esoterischer hitlerismus.

Gruß
Berserker
Zum Seitenanfang
 

www.ety.com
[glow=Blue,2,300]www.deutschlandluegen.de [/glow][glow=yellow,2,300]www.wintersonnenwende.com !! [/glow]
Der berufene erfühlts-der ausserwählte begreifts
 
IP gespeichert
 
ayin
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 55
Geschlecht: male
Re: eingänge bei ........
Antwort #1 - 02.11.03 um 13:14:24
 
interessant wäre mal eine landkarte, af der die eingänge eingetragen sind. vl erkennt man dann zusammenhänge. vl kann das mal wer machen, meine grafikkenntnisse am pc sind miserabelst, sonst hätte ich mich schon bemüssigt.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Banane
Ex-Mitglied
**



Geschlecht: male
Re: eingänge bei ........
Antwort #2 - 03.11.03 um 19:53:02
 
???
hi,

Ich bin durch zufall auf dieses geniale thema gestossen. Und wollte nur mal fragen, wen es die ganzen bekannten Eingänge wirklich gibt , dan könnte doch jeder dort versuchen rein zu kommen!! Augenrollen
Zum Seitenanfang
 
mfg Banane
 
IP gespeichert
 
olol
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 70
Re: eingänge bei ........
Antwort #3 - 03.11.03 um 20:32:36
 
Das hat man auch schon gemacht ^^ Darum gibt es diese Sagas oder Berichte von den Dracos!! (Ob es die jetzt gibt oder nicht, sie sind schon gesichtet worden! in solchen Höhlen)

Aber jetzt hat natürlich das Militär auch davon Wind bekommen und die haben alles verriegelt. Sodas man nicht mehr rein kann. Denn die wollen das für ihre eigenen Zwecke nutzen.

...

ziemlich gut beschreiben!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Banane
Ex-Mitglied
**



Geschlecht: male
Re: eingänge bei ........
Antwort #4 - 03.11.03 um 20:40:07
 
Welches Militär genau?

Ich meine die Eingänge sind ja auf verschiedenen Ländereien!
Zum Seitenanfang
 
mfg Banane
 
IP gespeichert
 
RyoOhki
DEFCON 4
*****
Offline


Die Wurzel alles Bösen
ist: 25,806975801127
8803...

Beiträge: 442
Re: eingänge bei ........
Antwort #5 - 04.11.03 um 10:17:58
 
Die militärs der verschiedenen ländereien halt ... wenn überhaupt
Zum Seitenanfang
 

Die drei Feinde des Programmierers: Sonne, Frischluft und das unerträgliche Gebrüll der Vögel
48885678  
IP gespeichert
 
Aredhel
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 168
Turkey
Geschlecht: male
Re: eingänge bei ........
Antwort #6 - 04.11.03 um 17:22:25
 
Hallo Berserker,
danke, dass Du uns was aus dem Buch mitgeteilt hast. Kannst Du uns denn nicht noch mehr interessante Einzelheiten aus dem Buch schreiben? Das waere sehr nett. Ich durste geradezu nach neuen Informationen bezüglich dieses Themas, leb aber in einem anderen Land und kann kaum was dazu finden.
Danke im voraus.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Segestus
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 717
Syke
Geschlecht: male
Re: eingänge bei ........
Antwort #7 - 28.11.03 um 17:45:33
 
Auf der Landkarte der hohlen erde ist ein berg in Italien eingezeichnet, der
Epomeo, unter dem sich ein Zugang zu inneren erde befinden soll. Bei
http://www.bdp.it/~namm0010/serrara/eremode.htm
<http://www.bdp.it/~namm0010/serrara/eremode.htm> ; fand ich folgendes,
Anmerkungen von mir in klammern:

Die Einsiedelei von Sankt Nikolaus ist eine kleine Kirche aus Tuff, die in
der Nahe des Gipfels erbaut wurde. Zuerst war das vielleicht nur ein
Zufluchtsort für die Bevölkerung wahrend der türkischen Angriffe und die
Bauern und Hirten fanden dort Schutz vor den Gewittern und der heißen Sonne.
Der Epomeo und der nahe La Guardia (hieß so nicht auch ein Bürgermeister von
New York?) (und heißt nicht la Guardia übersetzt "die wache"?) Berg waren
auch Beobachtungsplatz wahrend verschiedenen Kriege und man benutzte
Rauchzeichen, um etwas dem Festland mitzuteilen. Aber die Einsiedelei hatte
vor allem eine lange Periode vom klösterliches Leben. In der kleinen Kirche
ist noch heute eine Statue von Sankt Nikolaus aus Holz, die das Datum 1500
trägt. In der Mitte der Kapelle merkt man ein Steingrab und man sagt, dass
es die folgende Einschreibung trug: Sepoltura fratrum (was heißt das?) Anno
1671. Vielleicht war es das Grab vom ersten Einsiedler. Der Sankt aus Bari
war der Beschützer der guten Bürger und die Ischianer baten ihn um Hilfe
wahrend der Kriege und der barbarischen Angriffe. Um 1600 waren schon dort
Einsiedler, die aus Kontemplation, Gebeten und Arbeit lebten; sie
verkleideten (??) sich wie die Franziskaner und folgten den evangelischen
Tugenden. Der berühmteste Einsiedler war Giuseppe d'Argout, der aus
Nordeuropa kam und nach einem abenteuerliches Leben für 27 Jahre auf dem
Epomeo als Mönch lebte. Die Mönche kauften einige Grundstucke auf dem Epomeo
und pflanzten dort Obstbaume und Gemüse und so hatten sie das Notwendigste
für ihr Leben, aber oft schenkten ihnen fromme Leute etwas und auch Geld.
Die Einsiedler waren keine echte Mönche, weil sie keine Gelübde tun mussten
und nichts Gemeinsam mit den anderen religiösen Orden hatten (was machten
sie denn anderes?); der älteste und wichtigste unter ihnen war der Superior
. Sie gehorchten dem Bischof von Ischia. Der Ruf der kleinen Kirche und der
Einsiedelei Übertritt schnell die Grenzen der Insel und von Italien und
Leute kamen aus allen Ländern ,um sie zu besuchen und ein wenig ihrer Ruhe
zu genießen . In der Kirche gibt es noch heute ein Kruzifix aus Holz, das
das schönste und älteste auf der Insel ist. In der Mitte der Kirche gibt es
einen Altar aus Marmor (wieso ein Stein aus fernen Gegenden?), der ein
Basisrelief mit dem Heiligen trägt. Die Kirche befindet sich in einer Grotte
und daneben gibt es noch andere solcher Grotten, die als Zellen für die
Einsiedler dienten oder Unterkunft den Leuten anboten, die das Ort besuchten
und einige Tage in seiner Ruhe verbringen wollten. Heute gibt es dort ein
paar Restaurants und ein Cafè, wo die Touristen sitzen und das schone
Aussicht genießen.

Meiner Meinung nach sind drei Dinge hier besonders interressant, ich
zitiere:

1.    "...Die Einsiedelei von Sankt Nikolaus ist eine kleine Kirche..."

2.    "...Der berühmteste Einsiedler war Giuseppe d'Argout, der aus
Nordeuropa kam und nach einem abenteuerliches Leben für 27 Jahre auf dem
Epomeo als Mönch lebte..."

3.    "...Die Einsiedler waren keine echte Mönche, weil sie keine Gelübde
tun mussten und nichts Gemeinsam mit den anderen religiösen Orden hatten..."

Ich spekuliere einmal folgendes: Unter dem Epomeo befindet sich ein Zugang
zur hohlen Erde! Aus irgendeinem Grund wird dieser bewacht. Da aber der
Urbevölkerung das Treiben rund um diesem Eingang nicht ganz verborgen
geblieben ist, erklärte man diese Stelle als heilig, wahrscheinlich schon in
heidnischer zeit, und baute später eine Kirche über diesen Eingang. Übrigens
ist Nikolaus der schutzheilige der Seefahrer! Und dieser berühmte
Einsiedler, über den wenig bis gar nichts zu seinem leben zu finden ist,
wurde von den Bewohnern der inneren erde als Bewacher geschickt, denn er kam
aus nordeuropa (!) und hatte vorher ein abenteuerliches leben geführt!
Besonders erstaunlich ist, dass es kein echten Mönche waren, sondern, meiner
Meinung nach, eben nach festen regeln lebende, disziplinierte
Bewachungssoldaten. Und die Kirche befindet sich in einer "Grotte", ich
tippe mal zum Verschluss derselben, die der einstieg zur inneren erde ist
und der einstieg befindet sich unter dem Altar und ist mit einem schweren
Marmorverschlussstein gesichert. Und kamen die reisenden zum Mittelpunkt der
Welt aus dem Jules Verne Roman nicht ganz in der nähe wieder ans
tageslicht...?

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
xfabianx
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 13
Re: eingänge bei ........
Antwort #8 - 11.03.04 um 17:32:10
 
Zitat:
...


ha und wieder wird meine nazi-theorie bestätigt. "land of advanced races" und was für die "semi advanced race".
wie war das nochmal mit dem slavischen untermenschen?  Schockiert/Erstaunt
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Zak
Administrator
*****
Offline


and the alien mindbenders

Beiträge: 2047
Hohle Erde
Re: eingänge bei ........
Antwort #9 - 12.03.04 um 20:02:29
 
wau, da ist aber jemand auf schattenjagt Zwinkernd

der vergleich mit "untermenschen" und "semi advanced race" (halb fortschrittliche rasse) hinkt. genau so wie weiterfuehrend dann die "advanced race" der "uebermensch" sein muesste. interessant in diesem zusammenhang ist, dass es keine zuordnung fuer uns gibt. vielleicht sind wir dann die "amateur advanced race"? oder wie waere es mit "zivilisierte staaten" (innen) und "schurkenstaaten" (aussen)....oder irgendwas mit 3.welt ???

hier geht es einfach um den vermuteten entwicklungsunterschied und deswegen legt man sich noch lange nicht eine armbinde an!

gruesse, zak

ps@all: wurde eigentlich schon mal der begriff "schmarozerstaat" in oeffentlichem zusammenhang erwaehnt? klingt irgendwie zusammengehoerig Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

"Eine Gesellschaft, die ein klein wenig Freiheit aufgibt für ein klein wenig Sicherheit, verdient beides nicht und wird beides verlieren." Benjamin Franklin
Homepage  
IP gespeichert
 
xfabianx
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 13
Re: eingänge bei ........
Antwort #10 - 15.03.04 um 10:01:18
 
hey super du reagierst auf meine provokation  Zwinkernd
ich wollte hier das nicht ernsthaft 1 zu 1 vergleichen. ich finde es nur bedenklich eine ideologie zu propagieren, in der es fortschrittliche und weniger fortschrittliche RASSEN gibt, die noch dazu räumlich getrennt leben. denn wie definiert sich fortschrittlich bzw. halb-fortschrittlich? gottgegeben oder was?
und wenn das eine analogie zu industriestaaten vs. trikont sein soll, ist das genauso geschmacklos, wie das was heutzutage täglich auf dieser welt abgeht(tote ne masse durch hunger, mangelnde medizinische versorgung etc., bei gleichzeitiger überproduktion in der sogenannten 1. welt).
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Heinrich G.
DEFCON 4
*****
Offline


...the owner of the Storybord


/> />r /> /> /> /> />
/> /> /> />

Beiträge: 566
Eurasische Kontinentalplatte
Geschlecht: male
Re: eingänge bei ........
Antwort #11 - 15.03.04 um 10:54:18
 
@ xanalogiex
Du hast Dich verraten. Laut lachend Von Dir hab ich schon gelesen. 8)

@all
Hat jemand etwas über Eingänge oberhalb der Berner Alpen (milit. Sperrgebiet). Ein Schweizer Armeeangehöriger erzählte mir von Fluggeräten die aus Bergen herraus starten.

Oberhalb Zürich gibt es ein Ort der Einsiedeln heißt. Das größte und schönste Bild das ich je sah befindet sich dort. Ist dieser Name auch anderst zu verstehen als Ausserhalb liegend?

@ Segestus
Ich habe auf anhieb drei Fehler in deinem Text gefunden. Der , die , das und so. Laut lachend Laut lachend Laut lachend
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
xfabianx
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 13
Re: eingänge bei ........
Antwort #12 - 15.03.04 um 11:01:48
 
Zitat:
@ xanalogiex
Du hast Dich verraten. Laut lachend Von Dir hab ich schon gelesen. 8)

meinst mich? wenn ja verwechselst du mich glaube ich...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
urbayer
DEFCON 4
*****
Offline


Glückliche Sklaven sind /> /> Feinde der Freiheit /> !!!

Beiträge: 742
Bavaria
Geschlecht: male
Re: eingänge bei ........
Antwort #13 - 15.03.04 um 14:17:57
 
Zitat:
ha und wieder wird meine nazi-theorie bestätigt. "land of advanced races" und was für die "semi advanced race".
wie war das nochmal mit dem slavischen untermenschen?  Schockiert/Erstaunt


LoL, sorry, aber du bist ein verblendeter Idiot. Was ist daran falsch von "Rassen" zu sprechen ? Das hat überhaupt nix mit Nationalsozialismus zu tun, der Nazionalsozialismus ist erst später entstanden, die Themen um die es hier geht existieren schon länger als 70 Jahre. Gib einfach Ruh, oder informier dich erst mal richtig, du hörst ein paar Schlagwörter und urteilst, genauso wie der ganze dumme Haufen der hier so auf unserem Planeten lebt.

Ihr steht nur dabei, und fühlt euch völlig unbeteiligt ......


Ich kann über solche Leute nur noch meine Lippen zu einem Schmunzeln verziehen, drüber aufregen bringt nix, und mit ihnen reden, bringt erst recht nix.

mfg

uRb
Zum Seitenanfang
 

<a href=  
IP gespeichert
 
Heinrich G.
DEFCON 4
*****
Offline


...the owner of the Storybord


/> />r /> /> /> /> />
/> /> /> />

Beiträge: 566
Eurasische Kontinentalplatte
Geschlecht: male
Re: eingänge bei ........
Antwort #14 - 15.03.04 um 15:51:42
 
@xfabianx
Schönen dank auch! Wenn Du noch n" paar mal "Nazi" schreist, glaubt s" noch einer und wir können uns ein neues Forum suchen.

Es gibt eine Zeit vor dem dritten Reich ! Und auch eine danach (nur wann?) !
Sicherlich gibt es einige die, unteranderem, dieses Thema zum Anlass nehmen, sich zu Profilieren aber so schnell wie Du habe nicht mal ich reagiert.

Um ehrlich zu sein habe ich schon genau so vieles gelesen was gegenteiliges, über diesen Bruchteil der Deutschen Geschichte, aussagt, wie dafür.

Ich war ebensowenig daran beteiligt wie Du und habe beides zu meiner Wahrheit gemacht.
Es steht mir ebensowenig zu, darüber zu urteilen wie Dir.

Ich muss allerdings sagen das es für mich sehr gut passen wurde, wenn ebensovieles propagiert wurde, was den Anschein erwecken sollte das es so war wie man heute sagt.

Eine Geschichtslehrerin von mir traute sich einmal folgendes zu antworten:

"Die Geschichte schreibt immer der Sieger!"

Beziehe doch, nur mal experimentell, den Gedanken mit ein das "der Nazi" erst nach dem 3. Reich entstanden ist und einiges scheint einfach logischer.

Sicher ist, dass der heutige Amerikaner ebensoviele afroamerikanische Mitbürger totgepeitscht hat wie jüdische Mitbürger totgerechnet wurden.

Die heutigen Länder (inklusive Deutschland) gibt es nur aus zwei Gründen, entweder wurden sie augebeutet oder sie haben ausgebeutet.

Somit bist auch Du wahrscheinlich jemand, den man pauschal als "Nazizögling" bezeichnen könnte.

Suchst Du eine Antwort so scheue ihre Aussage nicht!

Wenn Du dich mit der HE-Theorie beschäftigst (mit ihren zahlreichen Unterthemen), solltest Du zunächst einmal vergessen was man Dir versucht hat zu lernen. (Versucht!? Klar sonst währst Du nicht hier)

Um einigermassen zum Thema zu kommen, google mal unter Neuschwabenland Schockiert/Erstaunt
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken