Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 2 3 4 5 
Thema versenden Drucken
Ausgearbeitete Expedition zum Nordpol! (Gelesen: 42478 mal)
LordBlackthorn
Neu
*
Offline



Beiträge: 8
Potsdam
Geschlecht: male
Re: Ausgearbeitete Expedition zum Nordpol!
Antwort #30 - 18.08.04 um 14:34:45
 
So Richtig,

aber Privat das nötige Kapital für eine solche Drohne aufzutreiben, ist ohne Sponsoring nahezu unmöglich. Und eine Genehmigung eine solche Drohne fliegen zu lassen (sie gilt immerhin als Verkehrsflugteilnehmer) - muss sie also bei Flughäfen etc. angemeldet werden - ist ebenfalls nicht leicht zu ergattern... da die Regierung NICHT mit einzubeziehen könnte sich als schwierig erweisen.

Ich habe 6 Monate unmittelbar mit Drohnen zusammengearbeitet, und es ist schwer eine Überfluggenehmigung für ziviles Gelände zu erhalten.

Ausser man ist beim Militär Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
Uranus32
DEFCON 4
*****
Offline


Das Ganze ist mehr alsr /> /> /> /> /> /> die
Summe /> seiner /> />
Teile! /> />
/> /> /> /> /> />

Beiträge: 1713
Mark Brandenburg
Geschlecht: male
Re: Ausgearbeitete Expedition zum Nordpol!
Antwort #31 - 18.08.04 um 14:42:15
 
Und wenn die Flugroute nur über internationales Gewässer geht?

Könnte man eine preiswerte Kopie einer solchen Drohne erstellen, oder war der Qualitätsverlust dabei zu hoch?
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Hauke
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 36
Geschlecht: male
Re: Ausgearbeitete Expedition zum Nordpol!
Antwort #32 - 18.08.04 um 19:53:59
 
gute Idee - aber ich denk mal, wenn du eine solche Drohne bauen willst, kannst du auch gleich mit dem Eisbrecher fahren... Smiley
Zum Seitenanfang
 

Always look on the bright side of life Smiley
 
IP gespeichert
 
Uranus32
DEFCON 4
*****
Offline


Das Ganze ist mehr alsr /> /> /> /> /> /> die
Summe /> seiner /> />
Teile! /> />
/> /> /> /> /> />

Beiträge: 1713
Mark Brandenburg
Geschlecht: male
Re: Ausgearbeitete Expedition zum Nordpol!
Antwort #33 - 18.08.04 um 20:53:49
 
Hallo!

Gut, in Rußland ist für eine Handvoll Dollar so einiges möglich. Aber selbst dort geht nicht alles wie von Zauberhand.
Einen Eisbrecher für eine Expedition zu mieten, stell ich mir nicht so einfach vor.  Augenrollen

Gruß Uranus32!
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
SYN
Neu
*
Offline



Beiträge: 3
Re: Ausgearbeitete Expedition zum Nordpol!
Antwort #34 - 23.09.04 um 22:09:22
 
Guten Tag zusammen

Die Web-Site über die Hohle Erde ist ja der Hammer.
Aber doch nur Fiction... wie wären sonst folgende Reisen möglich: übrigens nun auch für 13`000 EUR zu buchen unter:
http://www.ferienreise.de/kreuzfahrten.asp?ReiseID=2004
Bekannte von mir, waren übrigens auch schon dort.

Die Theorie dass das Loch zugefrohren sein sollte, bezweifle ich,
denn das Eis hat momentan die Tendenz zu schmelzen und nicht zu gefrieren.

Oder habe ich was übersehen?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
SYN
Neu
*
Offline



Beiträge: 3
Re: Ausgearbeitete Expedition zum Nordpol!
Antwort #35 - 23.09.04 um 22:20:26
 
Ach ja.. und hier noch weitere Expeditionen über und durch den Nordpol:

http://www.photographers-experience.ch/artikel-reisen/nordpol/frnordpol.htm
http://www.reisenzeigen.de/?section=Berichte&art_id=334&pos=3

und duzende weitere bei google:
http://www.google.de/search?hl=de&ie=UTF-8&q=nordpol+%C3%BCberquerung&btnG=Googl...

Ich muss etwas falsch verstanden haben,.. oder ihr lebt alle hinter dem Mond ??? "frech-grins"
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
HCFatLiveDE
DEFCON 3
****
Offline


schwarzes Loch

Beiträge: 199
Daheim
Geschlecht: male
Re: Ausgearbeitete Expedition zum Nordpol!
Antwort #36 - 24.09.04 um 15:26:08
 
Natürlich kann man solche reisen machen.

Als ob da irgendeiner (bei der gestreckten krümmung) feststellen würde, daß er anstatt sich richtung dem Imaginären Pol zu bewegen, sich über die Wölbung leicht in die tiefe richtung innenseite bewegt.
Irgenwann haben sie dann die nötige km strecke gefahren und sagen, "wir sind jetzt am Pol", sind ab tatsächlich auf der "kante".
Positionen bestimmen können die Gäste ja auch nicht, weil dort nicht möglich, so kann niemand wiedersprechen.

Wenn sie sich doch so sicher sind, das dort keine Öffnung ist, so sollen sie doch mal mit 2 Schiffen, ausgerüstet mit je einem Hubschrauber, von zwei Seiten richtung ihrem Pol fahren.

Ich wünsche vielspaß, falls eine Positionspeilung unter den Schiffen möglich werden sollte, so werden sie den jeweils anderen im Himmel suchen können! Smiley

MfG, Der Namenlose
Zum Seitenanfang
 

IM NAMEN DER ROSE

Meine Farbe ist rot;
Meine Füllung ist gelb;
Meine Fesseln sind grün;
Meine Fantasien sind blau.

(c) HCFatLiveDE (google mich) http://youtube.de/hausfriedenthal
Homepage HCFatLiveDE HCFatLiveDE (google mich) streit4URight HCFatLiveDE 275296559  
IP gespeichert
 
urbayer
DEFCON 4
*****
Offline


Glückliche Sklaven sind /> /> Feinde der Freiheit /> !!!

Beiträge: 742
Bavaria
Geschlecht: male
Re: Ausgearbeitete Expedition zum Nordpol!
Antwort #37 - 25.09.04 um 04:14:17
 
SYN man würde gar nicht merken dass man sich in die polöffnung begibt, zumindest vorerst nicht, du merkst ja auch nicht dass die erde rund ist wenn du irgendwo stehst, die größe machts aus, ganz einfach.....
Zum Seitenanfang
 

<a href=  
IP gespeichert
 
Doc
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 35
Re: Ausgearbeitete Expedition zum Nordpol!
Antwort #38 - 25.09.04 um 19:37:33
 
hehe, drohnen wollt ihr schicken, jetzt mal ernsthaft das glaubt ihr doch nicht wirklich oder?...
wenn ich millionär wär, hätte ich euch alle eingeladen und wir würden eine reise zum süd - nordpol machen, mit einen riesen eisbrecher!!!!
leider bin ich kein millionär Griesgrämig

Doc
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Uranus32
DEFCON 4
*****
Offline


Das Ganze ist mehr alsr /> /> /> /> /> /> die
Summe /> seiner /> />
Teile! /> />
/> /> /> /> /> />

Beiträge: 1713
Mark Brandenburg
Geschlecht: male
Re: Ausgearbeitete Expedition zum Nordpol!
Antwort #39 - 25.09.04 um 23:19:10
 
Zitat:
hehe, drohnen wollt ihr schicken, jetzt mal ernsthaft das glaubt ihr doch nicht wirklich oder?...


Naja, vielleicht gibt es ja eine Preiswerte Möglichkeit für die Beschaffung einer Drohne?!
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Anonymous
DEFCON 2
***
Offline



Beiträge: 111
Re: Ausgearbeitete Expedition zum Nordpol!
Antwort #40 - 26.09.04 um 18:35:25
 
Eine Drohne packt doch nur 1000km wenn überhaupt.

Außerdem brauch das Gerät eine LBA Zulassung und für ein unbemanntes Gerät gibts bei der Luftsicherung bestimmt keine Raster für die Abgabe von Flugplänen  Smiley

Ohne int. Flugplan wird das Teil von der Regierung in dessen Luftraum es eindringt abgeschossen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
HCFatLiveDE
DEFCON 3
****
Offline


schwarzes Loch

Beiträge: 199
Daheim
Geschlecht: male
Re: Ausgearbeitete Expedition zum Nordpol!
Antwort #41 - 27.09.04 um 11:49:44
 
von der Eisbären-Allianz?

Oder meinst du event. USAmerikanische Soldaten die aus mysteriösen gründen die korrekte durchfahrt von Eisbergen überwachen?

Warum sollte man am Pol eine oder besser viele Luft-Abwehrstellungen und Armeen plazieren, wenn nicht wegen dieser Öffnung!
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 27.09.04 um 17:12:09 von HCFatLiveDE »  

IM NAMEN DER ROSE

Meine Farbe ist rot;
Meine Füllung ist gelb;
Meine Fesseln sind grün;
Meine Fantasien sind blau.

(c) HCFatLiveDE (google mich) http://youtube.de/hausfriedenthal
Homepage HCFatLiveDE HCFatLiveDE (google mich) streit4URight HCFatLiveDE 275296559  
IP gespeichert
 
Anonymous
DEFCON 2
***
Offline



Beiträge: 111
Re: Ausgearbeitete Expedition zum Nordpol!
Antwort #42 - 27.09.04 um 13:22:48
 
Am letzten Ort dort oben in Thule ist doch eine AirForce Base.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Segestus
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 717
Syke
Geschlecht: male
Re: Ausgearbeitete Expedition zum Nordpol!
Antwort #43 - 27.09.04 um 14:07:57
 
Und diese Thule Air Force Base hat sogar eine eigenen Internetseite:

http://www.thule.af.mil/



Und bei den Links zum Wetter in Thule:

Dort herscht 79% Luftfeuchtigkeit?????????????
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Arkas
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1388
Gibt jetzt ein nettes Werbevideo
Antwort #44 - 27.06.05 um 08:11:53
 
Und zwar unter:

www.ourhollowearth.com/New.htm

Sind zwar alles nur Standbildeinblendungen und die HE-Grafiken haben wir auch alle schon gesehen aber es sind auch ein paar nette Bilder vom Eisbrecher dabei.


Was mich allerdings (wenn ich überhaupt das Geld hätte) von einer Teilnahme abhalten würde, ist meine Vermutung, dass es sich dabei wirklich nur um einen 24-days-trip handelt und nicht um eine Expedition.
Das heißt die fahren ihre Route ab und wenn man nicht prompt ins Loch hineinfährt weil man ein paar Kilometer daran vorbei ist, hat man Pech gehabt und schippert wieder nach Hause.
Spontane Suchaktionen oder Kursänderungen die bei Expeditionen nunmal dazu gehören kann man vermutlich nicht erwarten. Dazu kommt, dass man selbst vermutlich überhaupt keinen Einfluss auf die ganze Sache hat, sondern wie ein Passagier auf nem Kreuzfahrtschiff einfach mitfährt.

Den Eindruck hab ich zumindest vom Überfliegen der Seite.

Damit das ander ausgeht müßte der Kahn schon voller HE-Fanatiker sein, die wirklich bis zum Äußersten gehen um irgendwelche Hinweise zu finden. Aber auf solche lebensgefährlichen Abenteuer wird sich in diesem Fall vermutlich allein die Besatzung schon nicht einlassen.
Zum Seitenanfang
 
<a href=  
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4 5 
Thema versenden Drucken