Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 ... 3 4 5 
Thema versenden Drucken
Spinner!?! (Gelesen: 28429 mal)
Uranus32
DEFCON 4
*****
Offline


Das Ganze ist mehr alsr /> /> /> /> /> /> die
Summe /> seiner /> />
Teile! /> />
/> /> /> /> /> />

Beiträge: 1713
Mark Brandenburg
Geschlecht: male
Re: Spinner!?!
Antwort #60 - 28.09.05 um 12:53:25
 
Zitat:
"Bohrt man zwei Löcher in die Erde, werden sich die Bohrungen, dank des gekrümmten Raumes irgendwann treffen"


Das versteh ich nicht ganz. Kannst du das genauer beschreiben oder es anhand eines Bildes zeigen!?

Gruß Uranus32!
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
HighJump
DEFCON 4
*****
Offline


Der Historiker ist ein
rückwärts gekehrter Prophet

Beiträge: 1280
Geschlecht: male
Re: Spinner!?!
Antwort #61 - 28.09.05 um 13:42:19
 
Weil man nach unten also auf das Gravitationzentrum zu bohrt wird der Abstand der Löcher immer geringer. Stell dir einen Kreis vor und ziehe eine Line von oben zum Mittelpunkt und eine von der Seite (90°)
Zu guter letzt treffen sich die beiden Löcher. Ein bekanntes Experiment dazu ist das sog. Pendelumexperiment, das ursrünglich dazu diente genaue Angaben über die größe der Erde zu erhalten. Bei diesem Experiment grub man zwei Stollen und ließ ein Lot hinunter um den Abstand oben und unten zu messen. Theoretisch müsster er mit zunehmender Tiefe geringer werden, was jedoch nichr der Fall war. Auch heute ist dies nicht geglückt.
Zum Seitenanfang
 

Ich glaube nicht an den Mond, das ist die Rückseite von der Sonne.
--
Sie sind unter uns! - Hohle Erde
 
IP gespeichert
 
soonit
Neu
*
Offline



Beiträge: 2
Re: Spinner!?!
Antwort #62 - 28.09.05 um 15:16:07
 
Zitat:
Weil man nach unten also auf das Gravitationzentrum zu bohrt wird der Abstand der Löcher immer geringer. Stell dir einen Kreis vor und ziehe eine Line von oben zum Mittelpunkt und eine von der Seite (90°)
Zu guter letzt treffen sich die beiden Löcher. Ein bekanntes Experiment dazu ist das sog. Pendelumexperiment, das ursrünglich dazu diente genaue Angaben über die größe der Erde zu erhalten. Bei diesem Experiment grub man zwei Stollen und ließ ein Lot hinunter um den Abstand oben und unten zu messen. Theoretisch müsster er mit zunehmender Tiefe geringer werden, was jedoch nichr der Fall war. Auch heute ist dies nicht geglückt.


Ja eben!
Laut der Hohlwelttheorie dürfte der Abstand aber eben NICHT grösser werden, da sich doch der Raum krümmt....

...

Zitat von http://www.kirschner-lang.de:

Wohin gelangt man, wenn man immer weiter ins "Erdinnere" bohrt?
Wir betrachten bei der Erde als Vollkugel drei Bohrstrecken AB, AC, AD. Transformieren wir diese Strecken nach der in Abb. 5 und 6 beschriebenen Weise, so erhalten wir im Innenmodell wieder Kreisbögen, die durch den Mittelpunkt der Hohlwelt, jetzt aber außerhalb der Hohlkugel verlaufen.
Wir erreichen also bei einem Bohrvorgang genau die Stelle der Erdoberfläche, die wir auch im Vollkugelmodell auffinden würden. Etwas ungewohnt stellt sich die zentrale Bohrstrecke genau durch den Mittelpunkt der Erde dar. In diesem Fall muss man im Hohlweltmodell von A aus geradllinig nach rechts bohren, um dann von links auf der gegenüberliegenden Seite wieder an die Erdoberfläche gelangen zu können. Dass dies möglich ist, zeigt ein Bohrweg, der nur geringfügig von dieser Richtung abweicht. Für ihn gilt bereits wieder die Kreisbahn. Der zentrale Bohrweg ist also nur eine Nuance länger, da er an der Atomanzahl gemessen fast die gleiche Länge hat. Optisch scheint der Weg nur deswegen unendlich lang zu werden, weil wir vergessen, dass auch die Grösse der Atome mit der Entfernung vom Hohlweltmittelpunkt immer mehr zunimmt und letztlich viele Kilometer betragen kann. Durch die ungewohnte Raumstruktur wird das zentrale Atom im Erdmittelpunkt schließlich so deformiert, dass es die ganze Hohlwelt umspannt. Wird dieses Atom in endlicher Zeit passiert, so hat man dabei auch bereits die Seiten gewechselt.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Discordia
DEFCON 3
****
Offline


He who was touched by
His Noodly Appendage

Beiträge: 222
Singapore mostly
Geschlecht: male
Re: Spinner!?!
Antwort #63 - 28.09.05 um 20:02:45
 
Zitat:
Weil man nach unten also auf das Gravitationzentrum zu bohrt wird der Abstand der Löcher immer geringer. Stell dir einen Kreis vor und ziehe eine Line von oben zum Mittelpunkt und eine von der Seite (90°)
Zu guter letzt treffen sich die beiden Löcher. Ein bekanntes Experiment dazu ist das sog. Pendelumexperiment, das ursrünglich dazu diente genaue Angaben über die größe der Erde zu erhalten. Bei diesem Experiment grub man zwei Stollen und ließ ein Lot hinunter um den Abstand oben und unten zu messen. Theoretisch müsster er mit zunehmender Tiefe geringer werden, was jedoch nichr der Fall war. Auch heute ist dies nicht geglückt.



Also ganz so kann die Geschichte nicht stimmen, denn dann wäre die Erde ja eine Scheibe und der Gravitationspunkt wäre unendlich weit entfernt.
Nur so würde die Sache mit den parallel geführten Loten funktionieren.
Aber eigentlich ist die von Dir angeführte Aussage vor ein paar tausend Jahren mit dem Experiment des Erastosthenes in Ägypten schon widerlegt worden.
Der hat damals den Umfang der Erde mittels zweier senkrechter Obelisken bestimmt, die in einem Abstand von rund 800km oder 5000 Stadien stehen, von denen einer keinen Schatten warf während der andere am selben Tag und zur selben Zeit sehr wohl einen Schatten warf.
Daraus errechnete Erastosthenes den Umfang einer Kugel (unserer Erde) mit rund 40000km.
Das ganze würde nicht funktionieren, wenn wir uns nicht auf einer Kugel befinden würden und die haben den Gravitationsschwerpunkt üblicherweise genau in der Mitte.
Sonst würde der Planet keine Kugelform haben (OK, mal von den Abplattungen an den Polen abgesehen, aber näherungsweise stimmts) sondern irgendeine andere Form
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Peoples
Neu
*
Offline



Beiträge: 1
Re: Spinner!?!
Antwort #64 - 30.09.05 um 10:55:48
 
mal ernsthaft es gibt doch Beweise das die erde gar nicht hohl sein kann denn: die erde hat ein Magnetfeld woher sollte dass sonst kommen und wir haben bekanntlich auch eine schwerkraft die sich durch masse definiert und eine hohle schale wäre eindeutig zu leicht um so etwas wie eine Athmosphäre zu halten.      P.S. entschuldigt meine sehr warscheinlichen Rechtscheibfehler ich bin nämlich erst 11.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
fluchtigerBesucher
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 152
Re: Spinner!?!
Antwort #65 - 30.09.05 um 19:17:23
 
Um dich von der Existenz der Hohlwelt zu überzeugen bin ich der Falsche.
Aber du scheinst dich für das Thema zu interessieren auch wenn du die Hohlwelt-Hypothese für unrealistisch hälst.

Die Möglichkeit das Menschen in Höhlen unter der Erdoberfläche dauerhaft leben könnten scheint Viele zu faszinieren ich hab mal einen Thread zu dem Thema angefangen.

http://www.hohle-erde.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?board=news;action=display;num=1127...

Um die Hohlwelthypothese geht es da nicht, eher um Höhlen im herkömmlichen Sinne.
Zum Seitenanfang
 

Bewohnbare Höhlenwelten von der Science zur Fiction
 
IP gespeichert
 
Zak
Administrator
*****
Offline


and the alien mindbenders

Beiträge: 2047
Hohle Erde
Re: Spinner!?!
Antwort #66 - 11.10.05 um 00:15:04
 
hallo peoples

hier gibt es eine sammlung mit interessanten themen dazu:
http://www.hohle-erde.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1128126579

gruesse, zak
Zum Seitenanfang
 

"Eine Gesellschaft, die ein klein wenig Freiheit aufgibt für ein klein wenig Sicherheit, verdient beides nicht und wird beides verlieren." Benjamin Franklin
Homepage  
IP gespeichert
 
DerEine
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 19
Geschlecht: male
Re: Spinner!?!
Antwort #67 - 14.10.05 um 22:58:42
 
moglin schrieb am 09.03.03 um 14:51:56:
Die "Beweise" werden  niemals auf deine wissenschaftlichen Grundkenntnisse basieren.<br> Erkläre mir bitte wissenschaftlich das biologische Programm, welches die komprimierte Datei (Information) des DNS-Cotes versteht und umsetzt?



Warum werden die Beweise nicht auf deineN wissenschaftlichen Erkenntissen beruhen?
Wenn jemand die Erde röntgen würde und sich zeigt das sie hohl ist würden die wissenschaftlichen Skeptiker sich wohl sofort bei Euch allen entschuldigen.


Das Biologische Programm welches die DNS versteht und umsetzt sind die Ribosome.
Diese lesen die Information der DNS und bauen Eiweiße die diesen Vorgaben entsprechen.
Hast Du bestimmt mal in der Schule gehört bevor die spirituelle Leere dich erfasste.
Zum Seitenanfang
 

Ein Beweis lässt sich nicht widerlegen!
 
IP gespeichert
 
DerEine
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 19
Geschlecht: male
Re: Spinner!?!
Antwort #68 - 14.10.05 um 23:19:10
 
[quote author=jbo166 link=1075602230/30#38 date=1090712071]also um himmels willen wie kann man nur darauf kommen die erde sei hohl ?? und was denkt ihr leute denn bloß was eine dimension ist ?? da iss einfach nix mit spirituell und geisteswissenschaftlich da iss schlicht und ergreifend höhe breite tiefe und zeit und da hat sichs dann auch schon. oder will hier wer behaupten zwischen breite und tiefe sitzt noch eine "gott" dimension ??<br>wo habt ihr jungens und mädels nur solche sachen her ?<br>und was heisst hier teilweise die erde wäre durch eine art waschmaschinen-effekt ausgehölt wurden ??<br>soll ich jetzt lachen ? wie schnell dreht sich die erde denn bitte ? genau ! verdammt langsam ! wie verteilt sich die wäsche in der waschmaschine denn wenn jede umdrehung der trommel 24 stunden dauert ?<br>genau ! sie verteilt sich garnich ! die freche wäsche liegt ....unglaublich aber wahr .... immernoch unten! <br>

Nen paar mehr Dimensionen können sich heutzutage auch Physiker vorstellen, denen die meisten Menschen bescheinigen noch alle Tassen im Schrank zu haben. Dein Newtonsches Weltbild is mittlerweile auch schon 200 Jahre alt und reichlich brüchig geworden!

Und obwohl die Erde sich sooo langsam dreht ist sie an den Polen platter. Und das kommt genau vom Waschmaschinen-Effekt. Die Erde is nämlich ein bisschen grösser als ne Waschm.-Trommel. Die Rotationsgeschwindigkeit am Äquator ist dementsprechend grösser! Deshalb schiesst man Raketen am besten vom Äquator ab, weil die Erddrehung ihnen dort schon jede Menge Speed mitgibt. Eine Umdrehung pro Tag sind nämlich bei der Erde 42000km in 24 Stunden ( ca. ) . Macht so 1750 km pro Stunde. Und das ist also verdammt langsam???

Ich persönlich glaub ja auch eher nich an ne hohle Erde, aber deine Kritik is schlicht und einfach falsch.
Das eigentliche Problem ist das sich eine Hohlkugel von der Masse der Erde nicht selbst tragen kann, sie würde einstürzen.
Zum Seitenanfang
 

Ein Beweis lässt sich nicht widerlegen!
 
IP gespeichert
 
DerEine
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 19
Geschlecht: male
Re: Spinner!?!
Antwort #69 - 14.10.05 um 23:27:09
 
soonit schrieb am 28.09.05 um 15:16:07:
Laut der Hohlwelttheorie dürfte der Abstand aber eben NICHT grösser werden, da sich doch der Raum krümmt....



Auch im Hohlwelt Modell müsste der Abstand kleiner werden, da Du immer noch in eine Kugel bohrst.
Nur treffen sich hier die Löcher nicht.

Sind die Bohrlöcher auf der Erde 10 km voneinander entfernt, kommst Du in der hohlen Erde im inneren an und der Abstand der Löcher beträgt innen weniger als 10 km.
Bei der VE treffen sich beide Löcher exakt im Mittelpunkt!

Die Krümmung des Raums ist beide male gleich, denn beide Erd-Modelle haben doch den gleichen Umfang!
Zum Seitenanfang
 

Ein Beweis lässt sich nicht widerlegen!
 
IP gespeichert
 
Nachtschatt3n
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 17
Re: Spinner!?!
Antwort #70 - 31.03.13 um 21:20:01
 
"Das eigentliche Problem ist das sich eine Hohlkugel von der Masse der Erde nicht selbst tragen kann, sie würde einstürzen."

Im Verhältnis zur Masse ist ein Rohr stabiler, als ein massiver Stab.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
TheGodsLie
Neu
*
Offline


love

Beiträge: 8
Erde/Erth
Re: Spinner!?!
Antwort #71 - 20.06.13 um 08:44:11
 
Tija, seit ihr auch über die Vermutungen über einen Polschprung informiert? Man kann da einiges drüber lesen. Und es wird auch beschrieben das bevor der eintrifft, bestimmte Menschen mit in die Hölen genommen werden und andere auf ein grosses Schiff im das jezt schon für diesen Zweck bereit steht.

Abgesehen von der Meinung und den Aussagen von New Age Leuten gibt es viele Interessante Tesen dahin gehend.

Was meint ihr?  Durchgedreht
Zum Seitenanfang
 

Homepage  
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 3 4 5 
Thema versenden Drucken