Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 ... 20 21 22 23 24 ... 26
Thema versenden Drucken
Verschwunden am Untersberg (Gelesen: 168921 mal)
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Verschwunden am Untersberg
Antwort #315 - 17.04.16 um 23:23:24
 
Kein Problem, das macht dann 7950 €  Zunge
Woher das Interesse?
Was meinst Du an Inhalt dort zu finden, in diesem total überteuerten Schriftwerk?
Scheint mir, wie bei einigen Antiquitäten, oder Gemälden... je höher der Preis desto mehr bildet man sich ein, es unbedingt haben zu müssen...

Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Nowe41
Neu
*
Offline



Beiträge: 10
Re: Verschwunden am Untersberg
Antwort #316 - 25.05.16 um 21:58:41
 
Meine Freundin und ich wollen Ende Juni zum Untersberg. Gibt es Orte wo wir unbedingt hinmüssen, die wir gesehen haben müssen?  Smiley Smiley

Wir sind furchtbar gespannt welche Energien dieser Berg ausströmt und was wir fühlen werden.  Schockiert/Erstaunt

Wird zu dieser Zeit auch jemand dort sein am Untersberg aus diesem Forum?

Grüße
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Florian
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 17
Re: Verschwunden am Untersberg
Antwort #317 - 26.05.16 um 00:16:20
 
Stan Wolf verliert für mich immer mehr an Glaubwürdigkeit. Kenne Privat einen Verhaltensbiologen und er hat sich einige seiner Videos angesehen und war mit mir auch auf eine seiner Lesungen, seiner Meinung nach, ist sein überzeugendes Verhalten trainiert aber für einen Menschen vom Fach ziemlich leicht als Täuschung zu erkennen. Ebenso meint er das es ziemlich leicht zu erkennen ist, das hinter seiner Fassade ein Lügengesicht verbirgt.

Nebenbei hat er doch Mitte letzten Jahres in irgendeinem Interview gemeint "Warum sollte Ich Lügen? Ich mache das um die Wahrheit bekannt zu machen. Ich mache das nicht wegen dem Geld, ich habe eine erfolgreiches Stahlbauunternehmen." So oder so ähnlich, aus meinem Gedächtnis zitiert. Nun ist seine Firma aber Pleite gegangen und hat im Herbst/Winter 2015 Insolvenz angemeldet. Gebt einfach mal bei Google "Stadler Insolvenz" ein.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Hagall
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 949
Re: Verschwunden am Untersberg
Antwort #318 - 26.05.16 um 01:28:35
 
Florian schrieb am 26.05.16 um 00:16:20:
Stan Wolf verliert für mich immer mehr an Glaubwürdigkeit.


Welche Glaubwürdigkeit? Daß die ganze Geschichte mit der Zeitverlangsamung und seinen Besuchen bei Kammler nicht stimmen kann wurde doch schon geklärt.

Was immer im Untersberg vor sich geht, Stan Wolf weiß darüber wohl auch nicht mehr als alle anderen - den Rest erfindet er.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: Verschwunden am Untersberg
Antwort #319 - 26.05.16 um 07:05:14
 
Nowe41 schrieb am 25.05.16 um 21:58:41:
Meine Freundin und ich wollen Ende Juni zum Untersberg. Gibt es Orte wo wir unbedingt hinmüssen, die wir gesehen haben müssen? Wir sind furchtbar gespannt welche Energien dieser Berg ausströmt und was wir fühlen werden.Wird zu dieser Zeit auch jemand dort sein am Untersberg aus diesem Forum? Grüße


Lese Dich mal durch die Untersbergseiten des Forums, oder nutzte die Suchfunktion.
Ich meinen wir hatten dazu bereits einiges geschrieben.
Oder siehe die Homepage von "Untersbergmandl", kommst Du über den Reiter "Mitglieder" hin.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Justus
Ex-Mitglied


Re: Verschwunden am Untersberg
Antwort #320 - 26.05.16 um 09:06:52
 
Hagall schrieb, Heute um 01:28:35:

Zitat:
Welche Glaubwürdigkeit? Daß die ganze Geschichte mit der Zeitverlangsamung und seinen Besuchen bei Kammler nicht stimmen kann wurde doch schon geklärt.


Habe ich was überlesen im Forum? Interessiert mich sehr; wo steht das?

Justus
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: Verschwunden am Untersberg
Antwort #321 - 26.05.16 um 09:36:26
 
Zeitverlangsamung bzw. Beschleunigung findet am Untersberg statt,
Stadler / Wolf inkl. Kammler ist eine andere Sache.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Justus
Ex-Mitglied


Re: Verschwunden am Untersberg
Antwort #322 - 26.05.16 um 10:19:24
 
@ilum
Ich habe das so verstanden, dass eine wie das andere
geklärt sei. Deshalb die Nachfrage.
Nun werden wir wohl nichts mehr von dem guten Stan Wolf/Stadler hören.
Eigentlich hätten ihn die Goldbarren von Kammler retten müssen/können.
Na ja, wieder ein Stern weniger am Untersberghimmel.

Justus
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Florian
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 17
Re: Verschwunden am Untersberg
Antwort #323 - 26.05.16 um 11:48:24
 
Naja, es kann alles sein. Das sind ja auch bloß Theorien von euch. Keiner weiß zu was dieser Berg wirklich fähig ist. Wir kratzen alle bloß an der Oberfläche.

Denke schon das wir weiter von Stadler hören werden, er macht mittlerweile genug Geld mit seinen Büchern das man normalerweise davon leben kann. Finde halt bloß das die Geschichte mit seiner Firma/Insolvenz absolut bestätigt das er gerne zu viel redet und ausschmückt.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
ranjanus-sa
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 34
Re: Verschwunden am Untersberg
Antwort #324 - 21.06.16 um 13:13:23
 
So, nach langer Abstinenz melde ich mich auch mal wieder hier.
In der ersten Juli-Woche bin ich wieder am Untersberg und werde Expedition II angehen.
Könnte sehr interessant werden, da ich mich mit einem Autor treffe, der demnächst auch ein Buch über den Untersberg rausbringt und mit dem ich zwei Tage einige Orte besuchen werde. Habe vor das ganze zu dokumentieren (Kamera, Interview) - werde es dann hier auch posten.

Grüße an alle Untersberg-Forscher
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: Verschwunden am Untersberg
Antwort #325 - 21.06.16 um 14:52:21
 
Hallo ranjanus-sa
hört sich spannend an, finde ich super das Du hier davon berichten willst!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Untersbergmandl
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 62
Geschlecht: male
Re: Verschwunden am Untersberg
Antwort #326 - 29.06.16 um 20:52:46
 
in dieser Woche sind einige Leute mit unterschiedlichen Projekten am Untersberg aktiv:
einmal geht's um einen Dokumentarfilm, einmal um einen Roman, einmal um eine geomantische Erkundung und einmal um die Vorbereitung einer größeren Zeremonie.
Sehr bemerkenswert, was sich dort so alles tut.
Fantasy war einmal - aber verkauft sich immer noch recht gut.
Aber es gibt zunehmend einige, die sich ernsthaft mit dem Berg und seinem Wesen auseinandersetzen.
Ein bekannter Wiener Architekt und Geomant hat eine grandiose Expertise über den Berg erstellt. Vieles daraus könnt ihr auf meiner Website sehen:
http://untersberg.org/html/geomantie1.html
Er wird sich ganz aktuell dem Genius Loci widmen.
Auch die Friedensaktivitäten am Berg begeistern mich mehr als das Herumgesuche nach irgendwelchen Phänomenen oder Anomalien.
Zum Seitenanfang
 
Homepage <a href=  
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: Verschwunden am Untersberg
Antwort #327 - 29.06.16 um 22:21:46
 
Das ist interessant was die Geomantischen Untersuchungen ergeben haben,
besonders die extrem hohen Bovis Einheiten sind enorm.
Ich hab auch das Gefühl das ganze Berchtesgadener Land hat eine Besondere Ausstrahlung, ausgehend vom Untersberg.

Was mich am meißten beeindruckt hat war der Platz am Baumheiligtum an der Straße Maria Gern nach Hintergern,
war noch stärker als der Kraftort bei der Linde(?) der aus Maria Ettenberg rausgewandert ist.

Am 25.05.2016 schrieb ich:
"... Gestern hörte ich das sich die Ley-Linien sich verschoben haben;
gerne wurden auf dessen Kreuzungspunkte Kirchen gebaut und diese damit sozusagen umprogrammiert, das funktioniert jetzt nicht mehr"
Wenn das so ist sollte es vielleicht spürbare Auswirkungen haben!?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Untersbergmandl
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 62
Geschlecht: male
Re: Verschwunden am Untersberg
Antwort #328 - 29.06.16 um 23:01:23
 
Ilum schrieb am 29.06.16 um 22:21:46:
Das ist interessant was die Geomantischen Untersuchungen ergeben haben,
besonders die extrem hohen Bovis Einheiten sind enorm.
Ich hab auch das Gefühl das ganze Berchtesgadener Land hat eine Besondere Ausstrahlung, ausgehend vom Untersberg.

Was mich am meißten beeindruckt hat war der Platz am Baumheiligtum an der Straße Maria Gern nach Hintergern,
war noch stärker als der Kraftort bei der Linde(?) der aus Maria Ettenberg rausgewandert ist.

Am 25.05.2016 schrieb ich:
"... Gestern hörte ich das sich die Ley-Linien sich verschoben haben;
gerne wurden auf dessen Kreuzungspunkte Kirchen gebaut und diese damit sozusagen umprogrammiert, das funktioniert jetzt nicht mehr"
Wenn das so ist sollte es vielleicht spürbare Auswirkungen haben!?


zur möglichen Besonderheit von Berchtesgaden:
ich zitiere...
"Der Geophysiker R. Gaenger entdeckte 1954 die Berchtesgadener Anomalie, eine starke Störung im Erdmagnetfeld durch hohe Magnetische Suszeptibilität des Gesteins unterhalb der Nördlichen Kalkalpen."

Das mag eine gute wissenschaftliche Grundlage für einiges sein, was sonst eher paranormal ist.

Der oben erwähnte Geomant berichtete mir, dass sich das Herzchakra der Erde von England zum Untersberg verschoben hat - soweit zu deinen sich ändernden Leylines.
Sowas geschieht ja nicht von heut auf morgen!
Er will sich dies demnächst näher ansehen.
Ich bin erst mal auf seine Auswertung des Genius Loci gespannt!

Zum Seitenanfang
 
Homepage <a href=  
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: Verschwunden am Untersberg
Antwort #329 - 30.06.16 um 07:09:19
 
Untersbergmandl schrieb am 29.06.16 um 23:01:23:
Der oben erwähnte Geomant berichtete mir, dass sich das Herzchakra der Erde von England zum Untersberg verschoben hat - soweit zu deinen sich ändernden Leylines. Sowas geschieht ja nicht von heut auf morgen!


Das ist demnach auch gerade erst passiert!?

Kennst Du den ehemaligen Ort des Herzchakras in England?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 20 21 22 23 24 ... 26
Thema versenden Drucken