Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 2 3 4
Thema versenden Drucken
warum die Dinos ausstarben.... (Gelesen: 17865 mal)
Hohlblock
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 215
warum die Dinos ausstarben....
02.09.04 um 17:08:16
 
....klingt in der Tat etwas verwaschen und hat nicht unbedingt etwas mit der Hohlwelt-Theorie zu tun , doch lasst euch nicht von den Dinos irritieren , denn es ist ganz und gar keine gewöhnliche Theorie , da wir(Menschen) , von ihr ausgehend , die Dinosaurier noch erlebt haben.
aber lest selbst diese leider etwas oberflächliche zusammenfassung dieser Theorie , erstellt von einem 70-jährigen Piloten mit Welterfahrung.

http://degufo.alien.de/news/2003/030713_2325.php

-es erklärt die Wüstenentstehung
-die grössenunterschiede damaliger , von heutigen Lebensformen
-Wüstensandverglasungen
-Erosion an der Sphinx (vorsintflutlich)
-altertüml. "high-tech"
uvm.

ich denke , das Buch " Warum die Dinosaurier starben" ist durchaus empfehlenswert.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Paranoid
DEFCON 4
*****
Offline


der mit dem wolf Tanzt

Beiträge: 1088
magdeburg
Geschlecht: male
Re: warum die Dinos ausstarben....
Antwort #1 - 02.09.04 um 17:53:36
 
Also das mit dem glas in der Wüste ist nicht so eindeutig geklärt denn es kann auch so gewesen sein das es wirklich ein Asteorit in die wüste eingeschlagen ist und duch die sehr hohen hitze ist dann der sand geschmolzen und daraus besteht bekanntlich Glas... aber naja ist halt nur meine meinung..

Mfg samson
Zum Seitenanfang
 

Alkohol du holder Saft, gibst uns Power, gibst uns Kraft! Wir trinken dich, du haust uns nieder, wir stehen auf und saufen wieder!!
...
Homepage 342920933  
IP gespeichert
 
Hohlblock
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 215
Re: warum die Dinos ausstarben....
Antwort #2 - 02.09.04 um 20:06:36
 
sicherlich , diese Theorie festigt sich ja auch nicht nur auf atomare Explosionen und bezieht Asteroiden mit ein.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Yossarian
DEFCON 4
*****
Offline


Try to live forever or /> /> die in the attempt /> -
Heller />

Beiträge: 687
Re: warum die Dinos ausstarben....
Antwort #3 - 02.09.04 um 23:35:12
 
Hört sich interessant an, hab das auch schon vorher mal gelesen.
Ich frage mich nur, warum durch diesen Atmosphärenbrand nur die Dinosaurier umgekommen sind und nicht auch andere Lebewesen, wie z.B. wir Menschen, die seiner Theorie zufolge ja mit den Dinos noch zusammengelebt haben sollen.

Sollte man sich nicht auch fragen, warum in der Bibel dann nur etwas über die Sintflut steht, nichts jedoch über die anderen bedeutenden Ereignisse, die mit diesem Brand in Verbindung standen (plötzliche Wüstenbildung etc.) ?

Und wenn dieser plötzliche Druckabfall die Gebirge geformt hat, wieso dann gerade dort, wo wir sie heute vorfinden ? Und wieso diese Höhenunterschiede zwischen z.B. Alpen, Anden, Himalaya usw. ?

Fragen über Fragen ....

Gruss
Yossarian
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Hohlblock
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 215
Re: warum die Dinos ausstarben....
Antwort #4 - 03.09.04 um 11:49:10
 
@Yossarian

Uff ,stimmt , ne menge Fragen , von denen sicherlich nicht alle anhand dieser Theorie zufriedenstellend erklärt werden können(Biebel)-aber gut so.
Ich versuche mal einiges diesbezüglich in Stichworten zu erläutern.

mögliche Atnworten zu "warum Dinos und andere nicht" wären.
-die Lebensformen , die ausstarben , waren nicht anpassungsfähig genug um sich den neuen Bedingungen unterordnen zu können.
-Viele Tiere dieser Zeit waren Kaltblüter und benötigten die Wärme des einstigen tropischen Klimas um zu überleben , welches nach dem Luftdruckabfall nicht mehr möglich war.
Es konnten nur Verwandte , die kleiner waren und geringere Ansprüche benötigten , überleben.
-vor der Sintflut wurden von der alten Zivilisation oder von fremden Wesen genetische selektionen durchgeführt um bestimmte arten zu späterem Zeitpunkt zu regenerieren und einzugliedern .... was im Bezug zur Biebel auf die Arche Noah zutreffen könnte.

mit der Gebirgsbildung bin ich ebenfalls skeptischer , doch möchte ich auch dies nicht ausschliessen.
-durch den Abfall des atmosphärischen Drucks , der auf die Erdhülle einwirkte , dehnte sich die Erde aus und ihre Oberfläche bekam Risse aus denen die Gesteinsmassen austraten.

-unterschiedlich hoch weil unterschiedliche Kräftebeanspruchungen an unterschiedlichen Stellen des Planeten....er gerät aus seiner eigentlichen Achse , zudem die unterschiedlich schnelle abkühlung durch die gleichzeitige Wasserkatastrophe.

zu dem Zitat des Autors "alle Berge sehen von oben gleich aus" , meint er wohl das oberflächliche erscheinungsbild wie auswaschungen , struktur....jedoch nicht Grösse und Form. wenn man bedenkt , dass er Hauptsächlich von Luft aus betrachtete.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Hohlblock
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 215
Re: warum die Dinos ausstarben....
Antwort #5 - 07.09.04 um 23:15:03
 
Das könnte passen.....
Eine Stadt ist in der Wüste Sahara entdeckt worden....dazu in einem Gebiet , in dem schon Felszeichnungen entdeckt wurden.
Schätzungsweise 15.000 Jahre alt. (doch sind Altersbestimmungen generell mit Vorsicht zu genießen)

leider nur in Englisch.
http://msnbc.msn.com/id/5772797/

und Bodenzeichnungen in der Sahara (angeblich kleiner als die in Nazca/Peru)
http://www.ctv.es/USERS/carlos_orion/oomoscas.htm

die links hab ich von den Däniken/A.A.S -news.
http://www.daniken.com/d/index.html
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Yossarian
DEFCON 4
*****
Offline


Try to live forever or /> /> die in the attempt /> -
Heller />

Beiträge: 687
Re: warum die Dinos ausstarben....
Antwort #6 - 07.09.04 um 23:48:24
 
Meinst du, das ist ist ein Beweis dafür, dass da früher keine Wüste gewesen sein kann ?
Ich weiss nicht so recht ...
Es gibt durchaus Siedlungen in der Wüste, nicht gerade in den Dünen, aber schon in ziemlich lebensfeindlichen Gebieten. Ausserdem gibt es in dem Artikel von msnbc keinerlei Verwunderung über die Tatsache, DASS eine Siedlung gefunden wurde, sondern nur über das Alter.
Und die scheinbare Tatsache, dass die Berber-Kultur 15.000 statt 9.000 Jahre alt ist, ist nun wirklich kein Beweis für den Atmosphärenbrand.

Gruss
Yossarian
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Keiran
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 231
Re: warum die Dinos ausstarben....
Antwort #7 - 08.09.04 um 21:01:58
 
1.) Zitat:
Die Verbrennung unvorstellbarer Luftmassen zu Sand hatte laut Brüchmann weltweit einen frappanten Luftdruck-Abfall zur Folge...

Äh? Wie soll denn aus Luft durch eine Verbrennung (schon mal versucht Luft anzuzünden?) Sand (Silizium) entstehen ???

2.) Zitat:
Der Wasserdampf stoppte den totalen Abbrand der Atmosphäre", sagt Brüchmann. Infolge der kolossalen Wolkenbildung seien weltweit die Temperaturen gesunken, und die Ozeane begannen wieder herabzuregnen. Das könnte Jahrhunderte lang gedauert haben, meint Brüchmann - und verbindet dies mit den Sintflut-Geschichten aus der Bibel und Büchern anderer Religionen.

und dann...
Zitat:
Erst während dieses explosionsartig ablaufenden Luftdruckverlustes seien auch die Dinosaurier umgekommen, behauptet Brüchmann.

soso... nach der Sintflut..

3.) Zitat:
Dieser Dauerniederschlag formte zugleich sämtliche Gebirge und höherliegenden Gelände

Ähh.. Ein Dauerniederschlag ist für die Entstehung eines Gebirges verantwortlich? Wie soll das denn gehen?

4.) Zitat:
"Alle großen Gebirge der Welt, von den Rocky Mountains über den Himalaja bis zu den Alpen, sehen von oben völlig gleich aus."



5.) Zitat:
Und die enorme "Funddichte" von Saurier-Skeletten beweise, dass die Katastrophe des Atmosphärenbrandes "noch nicht allzu lange her" sein könne.

Warum?

6.) Zitat:
Die Saurier mögen die Erde zig Millionen Jahre bevölkert haben, aber ihr Aussterben liegt mit Gewissheit keine 65 Millionen Jahre zurück", sagt Brüchmann. Seinen Berechnungen zufolge hat sich das "Luftdruckereignis" erst vor etwa 12500 Jahren abgespielt...

Dann müssten sie schon die restlichen 64.987.500 Jahre als Zombies rumgelaufen sein, denn die Skelette sind laut Carbonbestimmung 65mio Jahre alt.

7.) Zitat:
Eines der zentralen Mosaiksteinchen seiner Argumentation, nämlich der Atmosphären-Brand, ist indes als "nicht auszuschließende Möglichkeit" wissenschaftlich bestätigt.

von wem?

8.) Zitat:
Der Stickstoffanteil der Lufthülle könne mit den durch die Explosion freigesetzten Elektronen zum chemischen Element Silicium mutieren, das dann anschließend mit dem Sauerstoff zu Siliciumdioxid reagiere

Das will ich sehen... wie er mit einer Explosion Elektronen freisetzen will und aus Stickstoff mit den Elektronen Silizium machen will  Augenrollen Augenrollen

9.) Zitat:
Weil aber "die Wissenschaft" in so viele Einzel-Disziplinen unterteilt sei, dass der eine nicht wisse, was der andere erforscht, sei das "auch kein Wunder"

Kein Kommentar  Augenrollen
Zum Seitenanfang
 

Gestern wussten die Menschen, das die Erde eine Scheibe ist. Heute wissen wir, das sie Rund ist.
Was werden wir morgen wissen?
 
IP gespeichert
 
Hohlblock
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 215
Re: warum die Dinos ausstarben....
Antwort #8 - 08.09.04 um 23:53:18
 
Zu dem Atmosphärenbrand:
Es könnte natürlich sein , dass der Prozess in einer anderen Weise abgelaufen ist , denn Ob aus Stickstoff Silizium entstehen kann weiss ich ebenfalls nicht.
Doch mal angenommen es waren mehrere Silizium-haltige Himmelskörper , welche die Katastrophe einleiteten , dann könnte unter hohen Temperaturen der Stickstoff der Atmosphäre verbrennen.
hier mal ein link mit einem meinesachtens interessanten Bericht der Oberflächlich nichts mit dieser Theorie zu tun hat.
http://www.plichta.de/deutsch/d_a_wdr3.php
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Yossarian
DEFCON 4
*****
Offline


Try to live forever or /> /> die in the attempt /> -
Heller />

Beiträge: 687
Re: warum die Dinos ausstarben....
Antwort #9 - 09.09.04 um 01:02:36
 
Und ich dachte, ich wäre destruktiv Zwinkernd

Wenigstens setze ich mich mit den Thesen auseinander, bevor ich was dazu schreibe. Ein einfaches "Nö" hört sich da schon ein wenig zu einfach an.

Ich glaube übrigens auch nicht an diese Theorie, hab ja auch schon vorher meiner Skepsis Ausdruck verliehen.

Einen Punkt hast du allerdings missverstanden:
Der Dauerregen soll die Gebirge nicht kreiert, sondern lediglich durch Erosion geformt haben. Die Erschaffung soll durch den plötzlichen Luftdruckabfall zustande gekommen sein. Dabei soll Material durch die Kruste an die Oberfläche gedrängt sein, das dann die Berge aufgetürmt hat.

Wie gesagt, ich glaube nicht daran, also spar dir an mich gerichtete Belehrungen Zwinkernd

Gruss
Yossarian


Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Keiran
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 231
Re: warum die Dinos ausstarben....
Antwort #10 - 09.09.04 um 01:02:51
 
Stickstoff brennt nich  Augenrollen
Die Luft besteht zum größten teil aus Stickstoff... dann würde doch alles in Flammen aufgehen, sobald einer ein Streichholz anzündet...
Zum Seitenanfang
 

Gestern wussten die Menschen, das die Erde eine Scheibe ist. Heute wissen wir, das sie Rund ist.
Was werden wir morgen wissen?
 
IP gespeichert
 
Hohlblock
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 215
Re: warum die Dinos ausstarben....
Antwort #11 - 09.09.04 um 01:03:36
 
Jeder weiß , dass Stickstoff Feuer erSTICKt , da es den Sauerstoff verdrängt.
Doch scheint es aber mit Silizium zu reagieren , unter hohem Druck und hoher Temperatur.

Es geht hier um eine Theorie , und   nicht um eine bestätigte Wahrheit. Ich bin nicht davon überzeugt , sondern halte sie nur für möglich. Ebenso ist Kritik durchaus berechtigt , auch wenn die Theorie oberflächlich zutreffen würde.

Grüße von Hohlblock
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Keiran
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 231
Re: warum die Dinos ausstarben....
Antwort #12 - 09.09.04 um 11:08:16
 
Ääh.. genau... wenn ich ein paar Elektronen nehme und es schaffe sie durch eine explosion in die Orbitale des Stickstoffs zu prügeln erhalte ich Silizium?
Wie wir alle wissen hat Stickstoff die Ordnungszahl 7 und SIlizium die Ordnungszahl 14. D.h. um vom Stickstoff zum SIlizium zu kommen brauche ich 7 Protonen, 7 Neutronen und 7 Elektronen. Diese kann ich aber nicht einfach auf den Stickstoff schmeissen und hoffen, dass sie hängen bleiben... auch großer unter- oder überdruck würde da nicht helfen. Man kann doch nicht einfach beliebig irgendwelche Atome fusionieren, so einfach is das nicht.
Zum Seitenanfang
 

Gestern wussten die Menschen, das die Erde eine Scheibe ist. Heute wissen wir, das sie Rund ist.
Was werden wir morgen wissen?
 
IP gespeichert
 
Azatoth
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 638
Re: warum die Dinos ausstarben....
Antwort #13 - 09.09.04 um 12:01:47
 
Wenn das so einfach wäre, bräuchten wir auch keine Sonne, welche ja auch nur die Energie hat grad mal Wasserstoff in Helium umzuwandeln  Laut lachend
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Yossarian
DEFCON 4
*****
Offline


Try to live forever or /> /> die in the attempt /> -
Heller />

Beiträge: 687
Re: warum die Dinos ausstarben....
Antwort #14 - 09.09.04 um 23:07:24
 
Kurz vor ihrem Ende werden die Heliumkerne durch den vertärkten Druck auch noch zu Kohlenstoff fusionieren.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4
Thema versenden Drucken