Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 ... 6 7 8 9 10 
Thema versenden Drucken
Reptoiden ? was ist an der Theorie dran (Gelesen: 76057 mal)
mystico
Neu
*
Offline



Beiträge: 10
Horn
Geschlecht: male
Re: Reptoiden ? was ist an der Theorie dran
Antwort #105 - 22.04.05 um 21:08:15
 
Dieses Denken ist bei mir von allein gekommen, durch so manche Infos von Channeln hab ich mir einiges rausgepickt,warum gerade jetzt! Ich war früher ganz anders!
Und je weiter man sich zum Licht entwickelt, desto häufiger greift einem die Dunkle Seite an! Bei allem Schönem der letzten Jahre, waren auch sehr viele Dunkle Momente dabei!
Eben auch dieser Traum, wo ich richtig gesprochen habe dabei, das merkte ich und meine Freundin!

Von guten Reptos hab ich auch schon gelesen! Und auch die Warnung sie in Ruhe zu lassen! Angeblich sind sie weit länger auf der Erde als wir!

lg

Mystico

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
skaroo
DEFCON 2
***
Offline


der feind der freiheit
ist der glückliche sklave

Beiträge: 112
bayern
Geschlecht: male
Re: Reptoiden ? was ist an der Theorie dran
Antwort #106 - 22.04.05 um 21:27:25
 
Ich hatte letztens eine Diskussion mit einem Jüngling der meinte ich sei ein Bauer da ich nicht studiert habe und in seinen Augen nichts bin.

Ich fühlte mich geehrt denn ich bin ein guter Bauer, hab ja schönen eigenen Salat, Gemüse Fische etc. Darauf kann man stolz sein. HEHE

Ich legte dem Neunmalklugen ein Bild vor aufdem eine Elfe deutlich abgelichtet ist (mehrere versch. Bilder).
Da kam natürlich sofort der Einwand dass er ohne Blende Abstand und Belichtungszeit keine Aussage über die Grösse des Objekts machen könne und dass es ne Fledermaus wäre...

HEHEHEHEH, ich musst grinsen, dann erklärte ich dass es doch anhand der Objekte auf dem einen Bild (Dachrinne und Dachziegel waren ja sichtbar, sogar das ganze haus war sichtbar) abzuschätzen sei wie gross das Objekt sei, was es auch sein möge und dass es für eine Fledermaus auffallen lange Beine hätte und sehr gross sei.

Das konnte er nicht nachvollziehen und ich musste eine Moralpredigt über mich ergehen lassen dass ich wohl in jungen jahren zuviele Drogen genommen hätte und nun anders wäre als alle anderen......
Was ich sehe seien Illusionen (PS: Von Reptoiden und Ufos hab ich eh nichts erzählt)und da hab ich mir ihn mal gekrallt und seine Pseudowissenschaft der er ja so mächtig ist hinterfragt.

Ich fragt woher er all die wissenschaftlichen Thesen hätte und fragte ob er die nur aus Büchern auswendig gelernt also kopiert hätte und er nur das wiedergebe was er sich somit programmiert hat und ob denn das objektiv sei.

Ich sagte dass ich für meine Illusionen ja Fotomechanische Beweise habe die für ihn wohl klipp und klar zeigen müssten was da zu sehen ist.
Er fing an von E=M*C hoch 2 und von Quantentheorie und Quarks zu reden und ich dachte mir oh gott, der arme junge plapper mist und das auch noch niocht mal so wie es vorgegeben ist.
Als Therapie seiner falsch kopierten Wissenschaftlichen Thesen (die ich auch sehr gerne mag) fragte ich ihn ob er mir ein Atom zeigen könne. Wenn er mir ein Atom zeigen kann dann glaube ich ihm dass es welche gibt. Und zwar will ich es sehen und zwar ohne Gerät das dazu geschaffen wurde etwas zu verschleiern dass man das als Atom beschimpft.
HEHE da war er dann endlich mundtot und ich war froh das dummgesäusel also die Wichtigtuerei beeden zu können.

Ich sagte nur Atome gibt es nicht da ich keines gesehen habe und alles was man da theoretisch erzeugt oder macht sei nur so weil der Wille des Wissenschaftlers ja festlegt was er sucht oder sehen will und der Geist formt die Antimaterie zur Materie. Glauben nur viele genug an etwas wird sich es auch materialisieren.

Natürlich finde ich die Atomtheorie interessant aber beweisen lässt sie sich nicht. Es hat sich nur eingebürgert an sowas zu glauben und eben an Elfen und Naturgeister eben nicht.

Eingeborene kennen auch keine Atome wissen aber wozu welche Pflanze gut ist und wie sie das beste aus allem machen können.

Aus meiner Sicht zerlegen viele einfachste Sachen in komplizierte Teile und das nur dazu um sie zu verkomplizieren dass keiner so richtig nachvollziehen kann was da läuft.

Wie weit kommen denn die Wissenschaftler nun mit ihrer Theorie über Atome Quarks Neutronen Elektronen etc. ??
Am ende schlägt die heissenbergische Unschärferelevanz drastisch zu und man stellt fest dass jedes ergebniss vom Ergebnisssuchenden durch seinen Eingriff verändert wird.

Ja der Geist formt die Materie und das Kollektiv die Welt/erde.
Würden viele starke geister nicht nur dummfug treiben und ihren Materialissmus beiseite werfen dann könnte man die welt so einfach formen und alle Missstände beseitigen.

Wenn man mich fragt was Radioaktivität ist sage ich immer die strahlung ist nicht als die reinste Urliebe des alten Materials das uralt ist.
Da die Menschheit innerlich so dunkel ist ist dieses Licht der hohen Liebe insofern negativ dass man glaubt es verstrahlt einen (Ist auch so).
Liebe verbrennt ? HEHE
Wenn das Kollektiv so denken würde wie ich es gerade spekulativ geäussert habe wäre diese Radioaktivität reine ENrgie und keine schädliche Strahlung.

Die Amis denken dass ihre Urangeschosse die sie wie wild im Irak rumballern (Ohne menschl. Treffer HEHEHEHE)ihr Schachzug ist aber da irren sie. Sie wollen diese Städte und Leute auf langzeit verstrahlen um sie zu dezimieren.
Auch sprühen sie Radioaktive Substanzen mit ihren Chemtrails und man misst das schon in unserem Landkreis, leider ist dann der Feinstau schuld der ausm Auto kommt anstatt nach oben zu sehen wo er ausgesprüht wird. Und das radioaktive Material geht ja logischerweise auch mit dem Regen runter und lagert sich im Erdreich ab.
Nun sollen da irgendwelche Risse im Moos sein und besonders die Mooslandschaft sei betroffen. Genau plötzlich ist das Moos (Torf/Lehmlandschaft) radioaktiv und früher hats keiner gemerkt.

Wie dumm sind unsere Wissenschaftler (oder wie feige) ? Denken sie wirklich dass das von nätürlicher Seite auftritt und das nur in bestimmten Landkreisen ?

Lach dort wo sie heftigst sprühen dort geht der dreck auch nieder.
Gut dass ich die Halb leere und die halb volle sicht kenne.
Für den einen ist es negativ (Halb leer) und für den anderen positiv (halb voll), für mich beides.
Da ich ja weis dass die radioaktivität die höchste Liebe ist die es hier gibt verstreuen sie diese nur und nicht den Tod und den Hass. Ich warte nur bis das Kollektiv das endlich schnallt mit dem Formen der Materie dann ist diese Tyrannei vorbei und Harmonie und frieden kommt.

Solange baue ich noch Cloudbuster eigener bauart und entlade den in positive energie umgewandelte Energie in die Erde um dort zu reinigen und um oben abzusaugen.

Ich würde noch Leute aus meiner Gegend suchen die mit mir basteln wollen und mit denen man gemeinsam was aufstellt.
Ich habe tolle ideen aber mechanisch bin ich nicht so fit.
Keiner Lust sich Ärger mit den Illus und deren Scharmützel einzufangen ?

Ich bräuchte wen der mir eine Vorrichtung schweissen kann die 2 Käfige gegensätzlich rotieren lässt, die mitte wäre statisch. Da würden dann 2 mit 40 Hz gepulste (natürlich gegensätzliche pulsung) Dreiecke einen Sterntetraeder bilden und mächtig dampf machen.
Kompliziert zu erklären aber einfach zu basteln. Nur das schweissen und lagern ist so ne sache und noch nen Motor einbauen am besten schleifkontakte etc. naja das ist nicht meine Welt.
Ich würde die Kristalltechnik übernehmen und den rest wickeln (Möbiusspulen etc.)
Pläne gibts per email aber das wären vorentwürfe.

Interesse oder sponsor ?? (Sponsor ist ned so wichtig, die teile hab ich fast alle ausser den Käfig und die lager aber die gibts bestimmt umsonst.)




Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
skaroo
DEFCON 2
***
Offline


der feind der freiheit
ist der glückliche sklave

Beiträge: 112
bayern
Geschlecht: male
Re: Reptoiden ? was ist an der Theorie dran
Antwort #107 - 22.04.05 um 21:39:44
 
Im Traum stechen die so mit dem Finger in die Halsschlagader und injezieren was.
Wenn ich die mReptos hioer ärgern will und wissen lassen will dass ich bescheid weis nehme ich den Zeigefinger und Pixe mir mehrmals langsam in den Hals, HEHEHE

Dann werden die sichtlich wütend *GGG*
Dann sauge ich ihre Wut ab und ihre ätherischen Energieangriffe und sie werden blass.
Dann gebich die Energie wieder zurück usw.

Ping-Pong auf Ätherische Art, HEHE
Was die können kann ich schon lange.

Ich habe sie auch schon bewusst saugen lassen und dann hab ich vollen Hass geschickt aber mehr als sie schlucken können und das so schnell dass ich sie mästete wie eine Gans kurz vorm Platzen hab ich nachgelassen.

Ausserdem kann ich sie mir Positiver Energie beschiessen das ist aber dann Krieg das tut ihnen quasi nicht gut oder weh.

Noch härter kommt für die wenn ich den hass und die Liebe verschmelze und ihnen diese Fusionierte Energie zukommen lasse dann ist es aus für sie und sie verschwinden schnellstmöglich, da hilf tkeine Autankung am Hand etc mehr.

Sie haben eine Waffe ich habe 3
Ich würde in Frieden und Harmonie und Ruhe gerne Kontakt haben, da ich ihre Intelligenz sehr schätze und mir es spass machte mit ihnen ztu kommunizieren, aber immer diese hinterlistigen Attacken mag ich nicht.
Da ich die Chance auf einen friedvollen Plausch aufgegeben habe, daran sind sie schuld, können sie mich mal.
Sie sollen sich ordentlich anmelden und nicht immer anschleichen und ohne Implant oder ähnlichem ganz normal mit mir Reden, dass das für so hochentwickelte wesen nicht möglich ist zeigt ihre Hochentwicklung wie sie wirklich aussieht, hinterlistige Wesen.
Ich hoffe sie überzeugen mich eines besseren aber im Moment lege ich keinen Wert darauf, da sie über Binaurale Frequenzen über Fernseher, Handy, Satelliten etc arbeiten und immer rumpissten bisher.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
mystico
Neu
*
Offline



Beiträge: 10
Horn
Geschlecht: male
Re: Reptoiden ? was ist an der Theorie dran
Antwort #108 - 22.04.05 um 21:45:09
 
Solche Diskus.kenn ich, hatte selbige auch schon mal!
Ich werde nie etwas erreichen in meinem Leben,bzw.,ich hab noch nichts erreicht!! Nur wie mißt man Erfolg??
Ich will nur meine Ziele die ich mir setze erreichen, sonst nichts!
Zu deinem Bauvorhaben, das kommt mir bekannt vor!
Hat nicht Tesla mit sowas experimentiert??
Das klingt schwer interessant für mich!
Ich wohne in Österreich, würd sonst vorbeikommen mit Schweißgerät! Ich kenn einige aus der Umgebung die angeblich mit freier Energie experimentiern!
Des wird jetzt zu sehr OFF TOPIC!

Hab mich auch im Orgon - Forum registriert, irgendwas klappt da zwar nicht, hab aber einiges gelesen!
Will schon lange sowas bauen!

Wie sicher sind eigentlich öffentliche Mail-Konten?

Auf jeden Fall hier eine öffentliche von mir: alfa_motte@yahoo.de

lg

Mystico

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Uranus32
DEFCON 4
*****
Offline


Das Ganze ist mehr alsr /> /> /> /> /> /> die
Summe /> seiner /> />
Teile! /> />
/> /> /> /> /> />

Beiträge: 1713
Mark Brandenburg
Geschlecht: male
Re: Reptoiden ? was ist an der Theorie dran
Antwort #109 - 04.05.05 um 20:58:47
 
Hallo Skaroo!

Zitat:
Übrigens gibt es noch Delphin oder Walwesen, Katzenwesen und vieles mehr als nur Reptiloiden...


In Bob Frissell´s Buch "Zurück in unsere Zukunft... Vorwärts in die Vergangenheit" wird erwähnt das die Wale die intelligentesten, fortschrittlichsten und ältesten Lebewesen auf diesem Planeten sind und schon seit 500 Millionen Jahren bewußt auf unserem Planeten leben und das lebende Gedächtnis unseres Planeten darstellen. Gefolgt von den Delphinen(der Mensch kommt erst an 3. Stelle) die seit 35 Millionen Jahren hier sind. Bei funktionieren beide Gehirnhälften
zu 100%. Wenn sie schlafen, schalten sie einfach eine Hälfte ab. Wir benutzen hingegen die ganze Zeit nur unser halbes Gehirn, während die andere Hälfte ruht. Dem Teil des Gehirns, der wach ist, ringen wir dabei aber auch nur 5 bis 10 % seiner Kapazität ab. Aus der Perspektive des Delphins betrachtet, schlafen wir nicht nur, wir sind auch noch im wahrsten Sinne des Wortes bewußtlos.

Kannst du noch mehr über die Wale und Delphine sagen?
Für mich ist dies ein sehr interessantes Thema.

Du hast einige Komunikationsprobleme mit gewissen Wesen angedeutet. Vielleicht kann dir Sokrates weiterhelfen, der eine geniale Technik entwickelt hatte.
Hier etwas über seine Philosophie:

http://www.info-antike.de/sokrates.htm

In der Zitatenecke ich auch ein Beispiel gefunden:

Die drei Siebe des Weisen

Zum weisen Sokrates kam einer gelaufen und sagte: "Höre, Sokrates, das muß ich dir erzählen!" "Halte ein!" unterbracht ihn der Weise, "hast du das, was du mir sagen willst, durch die drei Siebe gesiebt?" "Drei Siebe?", fragte der andere voller Verwunderung. "Ja, guter Freund! Laß sehen, ob das, was du mir sagen willst, durch die drei Siebe hindurchgeht: Das erste ist die Wahrheit. Hast du alles, was du mir erzählen willst, geprüft, ob es wahr ist?" "Nein, ich hörte es erzählen und..." "So, so! Aber sicher hast du es im zweiten Sieb geprüft. Es ist das Sieb der Güte. Ist das, was du mir erzählen willst gut?" Zögernd sagte der andere: "Nein, im Gegenteil..." "Hm", unterbrach ihn der Weise, "so laßt uns auch das dritte Sieb noch anwenden. Ist es notwendig, daß du mir das erzählst?" "Notwendig nun gerade nicht..." "Also, sagte lächelnd der Weise, "wenn es weder wahr noch gut noch notwendig ist, so laß es begraben sein und belaste dich und mich nicht damit."

Sokrates

Ganz herzliche Grüße Uranus32!
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
skaroo
DEFCON 2
***
Offline


der feind der freiheit
ist der glückliche sklave

Beiträge: 112
bayern
Geschlecht: male
Re: Reptoiden ? was ist an der Theorie dran
Antwort #110 - 05.05.05 um 18:24:30
 
Hallo Uranus
Ich schreibe ausführlicher sobald ich mehr Luft habe.
Liebe herzliche Grüsse mein Freund
R.

PS: Der arme Sokrates. Wusste gar nicht dass man ihn wegen Gotteslästerung und verführung der Jugend hingerichtet hat.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Uranus32
DEFCON 4
*****
Offline


Das Ganze ist mehr alsr /> /> /> /> /> /> die
Summe /> seiner /> />
Teile! /> />
/> /> /> /> /> />

Beiträge: 1713
Mark Brandenburg
Geschlecht: male
Re: Reptoiden ? was ist an der Theorie dran
Antwort #111 - 09.05.05 um 14:02:05
 
Hallo!

Ich denke Sokrates hatte zumindestens eine Ahnung warum man ihn hinrichten wollte.

Gruß Uranus32!
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Mr.Spock
DEFCON 1
**
Offline


Faszinierend

Beiträge: 38
Wien
Geschlecht: male
Re: Reptoiden ? was ist an der Theorie dran
Antwort #112 - 09.05.05 um 16:47:12
 
Welche hälfte des gehirns wird denn von uns menschen nicht benutzt?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Uranus32
DEFCON 4
*****
Offline


Das Ganze ist mehr alsr /> /> /> /> /> /> die
Summe /> seiner /> />
Teile! /> />
/> /> /> /> /> />

Beiträge: 1713
Mark Brandenburg
Geschlecht: male
Re: Reptoiden ? was ist an der Theorie dran
Antwort #113 - 10.05.05 um 14:58:51
 
Hallo!

Nur jewals eine Seite. Also wenn ich die linke Hälfte nutze, ruht die Rechte und umgekehrt.

---

>>So ist die linke Hemisphäre Yang männlich, aktiv, oberbewußt und und entspricht dem Symbol der Sonne und so der Tagseite im Menschen. Die linke Hirnhälfte innerviert ja auch die rechte, d.h. die aktive bzw. männliche Seite des Körpers. Die rechte Hemisphäre ist Yin weiblich, passiv, negativ. Sie entspricht dem Mondprinzip bzw. der Nachtseite oder dem Unbewußten im Menschen und innviert dementsprechend die linke Körperhälfte des Menschen. Zur leichteren Überschaubarkeit die Analogen begriffe:  
LINKS - RECHTS  
 
Logik  - Gestaltwahrnehmung  
Raumempfinden  -  Ganzheitserfassung  
Sprache  - archaische Sprachformen  (Syntax, Grammatik) 

 
Verbale Hemisphäre:  
 
Lesen - Musik  
Schreiben - Geruch  
Rechnen  - Muster  
Zählen    
Aufschlüsselung der Umwelt  - geschlossenes Weltbild  
Digitales Denken - Analoges Denken  
Lineares Denken - Symbolik  
Zeitabhängigkeit - Zeitlosigkeit  
Analyse - Holistik  
logische Mengen  
Intelligenz - Intuition !  <<
(aus "Krankheit als Weg" , Thorwald Dethlefsen, Rüdiger Dahlke)
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Yossarian
DEFCON 4
*****
Offline


Try to live forever or /> /> die in the attempt /> -
Heller />

Beiträge: 687
Re: Reptoiden ? was ist an der Theorie dran
Antwort #114 - 10.05.05 um 15:14:03
 
Woher hast du denn die Info, dass wir Menschen nur jeweils eine Gehirnhälfte nutzen ? Ich bin da nämlich gänzlich anders informiert.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Rinnsal
Ex-Mitglied


Re: Reptoiden ? was ist an der Theorie dran
Antwort #115 - 11.05.05 um 12:24:56
 
die linke hand wird von der rechten, und die rechte hand von der linken gehirnhälfte gesteuert. Folgende übung: Klatschen sie in die Hände. Sie werden sehen, es bewegen sich beide Hände... (ja, sie werden sogar mit beiden augen sehen das sich beide hände bewegen werden! und dann noch gleichzeitig bei entsprechend schneller und zielgerichteter bewegung etwas hören! alles auf einmal!)
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
skaroo
DEFCON 2
***
Offline


der feind der freiheit
ist der glückliche sklave

Beiträge: 112
bayern
Geschlecht: male
Re: Reptoiden ? was ist an der Theorie dran
Antwort #116 - 11.05.05 um 12:38:30
 
Ich würde sagen die meisten Menschen nutzen nur die eine oder eben die andere Gehirnhälfte.
Man sollte beide in Einheit gebrauchen dann hat man es wesentlich leichter. So schwer ist das nicht.

Weis man erst mal Bescheid darüber dass man eben nur die eine oder die andere Hälfte nutzt, dann hat man doch durch beobachtung wann welche Seite Aktiv ist die Möglichkeit das zu änderen oder einen Lösungsweg zu finden der dann die beiden Hälften zur Ganzheit vereint.

Faltet man die beiden Hände wie beim Beten zusammen dann sollte auch das Gehirn vereint sein, oder liege ich da falsch ?
Ist man in seiner Mitte dann ist ebenfalls das gehirn Ganz und funktioniert auch besser.
Ich denke das ständige bewusste Denken ist das Problem an der Trennung der Hälften da der Mensch oder der Ego ständig in die Gehirnaktivitäten reinpfuscht und dann das Gehirn nicht so arbeiten kann wie es sollte, nämlich rund laufen.
Würde man ständig bewusst atmen käme man schnell aus dem Rhythmus und das zeigt doch dass man nicht ständig bewusst in organische Funktionen eingreifen sollte.
Das Gehirn ist doch nur ein Organ iindem ströme laufen und wenn man diese Ströme ständig falsch rumleitet dann fehlt es halt an ordentlicher Funktionsweise des Gehirn-Rechners.

Grüsse SKA
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Heimdall
Neu
*
Offline



Beiträge: 11
Geschlecht: male
Re: Reptoiden ? was ist an der Theorie dran
Antwort #117 - 11.05.05 um 12:43:44
 
Hallo @all,

folgende Links könnten dem ein oder anderen helfen:

http://www.oana.de/gehirnhlft.htm

http://www.argedon.de/akka/t_lehre/geh1.htm



Wünsche viel Spaß,


Heimdall  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

Alles wird gut. An einem Tag, der nicht Heute ist.
 
IP gespeichert
 
Tangaroa
DEFCON 2
***
Offline



Beiträge: 98
Re: Reptoiden ? was ist an der Theorie dran
Antwort #118 - 11.05.05 um 12:48:06
 
...wer was über unsere Gehirnaktivität wissen will sollte mal nach "Magnet-Resonanz-Tomographie" (fMRI) googeln  Zwinkernd

lg, Tangaroa

PS: Nur eine Gehirnseite aktiv, wie kommt man auf sowas?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
skaroo
DEFCON 2
***
Offline


der feind der freiheit
ist der glückliche sklave

Beiträge: 112
bayern
Geschlecht: male
Re: Reptoiden ? was ist an der Theorie dran
Antwort #119 - 11.05.05 um 13:06:31
 
So wie das die Neurologhen messen ist das ja auch nicht gemeint. Natürlich laufen immer in beiden Hälften immer irgend welche Ströme ab aber das ist ja nicht das worum es geht.
Die gemessen Ströme sollten in einem schönen riunden Muster laufen und nicht hin und herspringen.
Ausserdem sieht man per EEG oder wie das heisst sofort wieweit man Ganzheitlich denkt oder in der Trennung lebt.

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 6 7 8 9 10 
Thema versenden Drucken