Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 ... 7 8 9 10 
Thema versenden Drucken
Reptoiden ? was ist an der Theorie dran (Gelesen: 76048 mal)
Tangaroa
DEFCON 2
***
Offline



Beiträge: 98
Re: Reptoiden ? was ist an der Theorie dran
Antwort #120 - 11.05.05 um 13:20:24
 
...und wie ist es dann gemeint?
Bitte klärt einen Unwissenden auf...

lg, Tangaroa
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Rinnsal
Ex-Mitglied


Re: Reptoiden ? was ist an der Theorie dran
Antwort #121 - 11.05.05 um 14:31:52
 
spontan (bzw unkontrolliert) auftretende ströme im gehirn nennt sich auch "Epilepsie".... Und wenn die Ströme im kreis laufen gibts ordentlich kloppe wenn die von einem aufgabenbereich in nen andern kommen... Theoretisch is man dann bereits im zustand eines epileptischen anfalls, unkontrollierte bewegungen etc. Also von der "Wenn die schön rund drehen" theorie solltest du abweichen....
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
fluchtigerBesucher
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 152
Re: Reptoiden ? was ist an der Theorie dran
Antwort #122 - 11.10.05 um 22:58:57
 
Die größten "Reptoiden" die mir bisher "begegnet" sind, sind
die Leguane in der Cueva de la Luz.

http://www.revista.unam.mx/vol.3/num4/sabias/biodiver.html

...

Die leben allerdings nur zeitweise in der Höhle sind also eher Besucher.
Allerdings sind Leguane sehr anpassungsfähig.
So haben sich aus eingewanderten Leguanen auf den Galapagosinseln
örtliche Arten entwickelt.
Der Seeleguan lebt von Algen im Meer.
Der Landleguan von Kakteenfrüchten an Land

http://www.mebweb.de/Galapa/leguane/leg02.htm

...

...



Der Bewohnbare-Höhlenwelten-Thread:
http://www.hohle-erde.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1127929654
Zum Seitenanfang
 

Bewohnbare Höhlenwelten von der Science zur Fiction
 
IP gespeichert
 
Nagerfreund
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 211
Geschlecht: male
Re: Reptoiden ? was ist an der Theorie dran
Antwort #123 - 01.12.06 um 19:36:51
 
Man hat einen fliegenden Reptiloiden gesehen. Am 21.03.1992. in Tenochtitlan (Mexico City).
Zum Seitenanfang
 

~Abwesend~

 
IP gespeichert
 
Fabs
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1232
Wk City
Geschlecht: male
Re: Reptoiden ? was ist an der Theorie dran
Antwort #124 - 01.12.06 um 19:51:14
 
Hallo, wo haste das denn her, mit dem fliegenden reptiloiden?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Nagerfreund
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 211
Geschlecht: male
Re: Reptoiden ? was ist an der Theorie dran
Antwort #125 - 01.12.06 um 20:01:51
 
Aus dem Buch "Im Namen der Götter". Die Autorin heißt Traugott Ickeroth. Das stand im ersten Band drin (es gibt zwei Bände).
Zum Seitenanfang
 

~Abwesend~

 
IP gespeichert
 
uranier
DEFCON 1
**
Offline


wer ander'n eine Grube
gräbt, hat eine Grube!

Beiträge: 17
Re: Reptoiden ? was ist an der Theorie dran
Antwort #126 - 01.12.06 um 20:12:49
 
Fliegende Reptoiden? Das halte ich für gut möglich. Zumindest wenn man sich über die Existenz des Mottenmannes im klaren ist (erste Sichtung 15.11.1966) und auch der unglaublichen Ähnlichkeit des anatomischen Aufbaus mit dem des Reptoiden. Dadurch können beim unwissenden natürlich leicht Verwechslungen entstehen die das Ansehen der Reptoiden verfälschen.
Zum Seitenanfang
 

kuhl dir doch nen Loch, sonst fault dir noch der Arm ab!
 
IP gespeichert
 
Nagerfreund
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 211
Geschlecht: male
Re: Reptoiden ? was ist an der Theorie dran
Antwort #127 - 01.12.06 um 20:24:42
 
Ich kann auch das Buch "Ursprünge" von Jo Conrad empfehlen. Da gibt es auch vile über die Reptiloiden zu erfahren.
Zum Seitenanfang
 

~Abwesend~

 
IP gespeichert
 
Zak
Administrator
*****
Offline


and the alien mindbenders

Beiträge: 2047
Hohle Erde
Re: Reptoiden ? was ist an der Theorie dran
Antwort #128 - 01.12.06 um 22:38:22
 
kannst du bitte noch genauere angaben machen nagerfreund?

mit "Man hat einen fliegenden Reptiloiden gesehen." und steht in buch so und so, ist das etwas mau für nen diskussionsbeitrag.

was auch im falle von uranier interessant wäre, wenn er nen bisschen aus dem inhalt erzählen könnte Zwinkernd

grüße, zak
Zum Seitenanfang
 

"Eine Gesellschaft, die ein klein wenig Freiheit aufgibt für ein klein wenig Sicherheit, verdient beides nicht und wird beides verlieren." Benjamin Franklin
Homepage  
IP gespeichert
 
uranier
DEFCON 1
**
Offline


wer ander'n eine Grube
gräbt, hat eine Grube!

Beiträge: 17
Re: Reptoiden ? was ist an der Theorie dran
Antwort #129 - 02.12.06 um 23:53:50
 
@ Zak:

ich spiele mit meiner Aussage nicht auf das oben erwähnte Buch an, sondern stütze mich auf die allgemein bekannten Darstellungen des Motten-/Eulenmannes und die der Reptoiden. Daher halte ich es nicht für unwahrscheinlich, das jemand der den Eulenmann gesehen hat glaubt das es sich um einen fliegenden Reptoiden handeln könnte. Ich bin mir durchaus bewußt, das die Thematik wissenschaftlich sehr umstritten ist aber meiner Meinung nach einer weiteren Untersuchung bedarf.
Zum Seitenanfang
 

kuhl dir doch nen Loch, sonst fault dir noch der Arm ab!
 
IP gespeichert
 
HighJump
DEFCON 4
*****
Offline


Der Historiker ist ein
rückwärts gekehrter Prophet

Beiträge: 1280
Geschlecht: male
Re: Reptoiden ? was ist an der Theorie dran
Antwort #130 - 03.12.06 um 11:57:10
 
So viel ich weiß hat der Mottenman seinen Namen wg. seiner Augen erhalten und nicht weil er fliegen konnte.
Zum Seitenanfang
 

Ich glaube nicht an den Mond, das ist die Rückseite von der Sonne.
--
Sie sind unter uns! - Hohle Erde
 
IP gespeichert
 
The Burning Red
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 64
Re: Reptoiden ? was ist an der Theorie dran
Antwort #131 - 03.12.06 um 16:21:37
 
Ich frage mich immer wieder, warum Menschen glauben, dass etwas existiert ohne dass es Beweise dafür gibt. Ich hab jetzt mal ein Bisschen was über den "Mottenmann" gelesen - das Einzige Indiz für die Existenz dieses Wesens ist doch bloße Beobachtung, oder?
Und die lassen sich easy mit der Aussage "Ihr habt 'ne Eule gesehen" widerlegen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Fabs
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1232
Wk City
Geschlecht: male
Re: Reptoiden ? was ist an der Theorie dran
Antwort #132 - 03.12.06 um 16:31:08
 
weiss auch nicht was ich genau von dem mothman geschichten halten soll.
aber zu sagen die leute haben eine eule gesehen, ist mir auch nen bisschen zu wenig.
ich meine gelesen zu haben, das selbst die ureinwohner amerikas, schon geschichten über ihn hatten.
vielleicht ist das nen bischen wie mit bigfoot.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
HighJump
DEFCON 4
*****
Offline


Der Historiker ist ein
rückwärts gekehrter Prophet

Beiträge: 1280
Geschlecht: male
Re: Reptoiden ? was ist an der Theorie dran
Antwort #133 - 03.12.06 um 18:41:54
 
Die Geschichte ist schon nen bisschen mehr als ne Ansammlung von Einzelsichtungen, wie etwa beim Big Foot & Co.
Eine ganze amerik. Kleinstadt war betroffen zudem lief eine riesige militärische Suchaktion.
Zum Seitenanfang
 

Ich glaube nicht an den Mond, das ist die Rückseite von der Sonne.
--
Sie sind unter uns! - Hohle Erde
 
IP gespeichert
 
The Burning Red
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 64
Re: Reptoiden ? was ist an der Theorie dran
Antwort #134 - 04.12.06 um 16:16:13
 
Aber Dunkelheit + Angst vor Unbekanntem + Geschichten, die man schonmal gehört hat + Nachträgliches darüber Nachdenken... Da kann ich mir schon vorstellen dass man sich was zusammenreimt, was nicht der Wirklichkeit entspricht.
Schonmal das Leben des Brian gesehen? Laut lachend
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 7 8 9 10 
Thema versenden Drucken