Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
[ÄE] Filmreife Mythologien (Gelesen: 7820 mal)
ShaiHulud
Neu
*
Offline



Beiträge: 11
[ÄE] Filmreife Mythologien
17.11.04 um 16:15:51
 
Hi,
ich suche eine legende,sage oder einen mythos der verfilmt werden soll.
wäre nett wenn ihr mir ein paar eurer lieblingsgeschichten posten könntet, da ich auf diesem Gebiet nicht sonderlich bewandert bin.Bevorzugt wären welche die einen Kampf dabei haben und "unter die Haut" gehen Smiley
Vielen dank im voraus
Faraz


Änderung:
von zak: zur leichteren unterscheidung im titel [ÄE] (=Äußere Erde) eingefuegt
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 09.07.05 um 17:27:01 von Zak »  
 
IP gespeichert
 
Azatoth
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 638
Re: Filmreife Mythologien
Antwort #1 - 18.11.04 um 04:57:51
 
Die ganze griechische Mythologie wäre es wert mal richtig gut verfilmt zu werden. Es gibt da ja auch einige, aber das is alles nur rotz und zu sehr vermenschlicht und angepasst (siehe Troja *kotz*).
Einer der besten Filme ist immer noch der alte "Jason und die Argonauten".
Am besten und eindruckvoll liesse sich aber sicher die Schlacht  der Titanen und Giganten darstellen. Zu dieser Zeit gab es noch keine Menschen.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
ShaiHulud
Neu
*
Offline



Beiträge: 11
Re: Filmreife Mythologien
Antwort #2 - 18.11.04 um 14:27:47
 
ich werd mich mal drüber informieren danke.freue mich aber auch über weitere vorschläge.
Es muss auch nicht unbedingt eine grie. Geschichte sein, da sind wir eigentlich recht flexibel.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Azatoth
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 638
Re: Filmreife Mythologien
Antwort #3 - 18.11.04 um 21:57:02
 
Versteh ich das richtig, dass DU vorhast was zu verfilmen ?
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
ShaiHulud
Neu
*
Offline



Beiträge: 11
Re: Filmreife Mythologien
Antwort #4 - 19.11.04 um 10:52:27
 
ich nicht, aber ein Freund von mir.Ich schreibe nur das Drehbuch für ihn und dafür brauche ich eine geschichte.Im moment hab ich nichts besseres als Romulus und Remus...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Yossarian
DEFCON 4
*****
Offline


Try to live forever or /> /> die in the attempt /> -
Heller />

Beiträge: 687
Re: Filmreife Mythologien
Antwort #5 - 19.11.04 um 21:32:42
 
Na da bin ich aber gespannt, wie ihr den Kampf der Titanen inszeniert und ähnliches Laut lachend

Bekomm ich Freikarten für die grosse Kinopremiere ?
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
ShaiHulud
Neu
*
Offline



Beiträge: 11
Re: Filmreife Mythologien
Antwort #6 - 20.11.04 um 13:50:31
 
Also bisher hab ich mich aber für die Verfilmung von Romulus und Remus entschieden.wenn ich in den nächsten tagen keine weiteren Vorschläge kriege die mir besser gefallen werd ich wohl dabei bleiben.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Yossarian
DEFCON 4
*****
Offline


Try to live forever or /> /> die in the attempt /> -
Heller />

Beiträge: 687
Re: Filmreife Mythologien
Antwort #7 - 20.11.04 um 19:55:56
 
Nabend

Also irgendwie interessiert mich das.
Wie stellt ihr denn das an ? Du schreibst ein Drehbuch, übergibst das deinem Freund und dann macht er nen Film draus ? Der setzt ganz schönes Vertrauen in dich Zwinkernd
Wie viele Leute machen mit ? Was für eine Kamera benutzt er ? Wer bekommt das Ding letztendlich zu sehen ?
Und das wichtigste: Wozu das ganze ?

Gruss
Yossarian
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Azatoth
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 638
Re: Filmreife Mythologien
Antwort #8 - 21.11.04 um 11:31:15
 
Wat is an Romulus und Remus so aufregend ? Das ist ein Dreck gegen die Titanenschlacht. Na gut, aber es lässt sich leichter verfilmen Smiley
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
ShaiHulud
Neu
*
Offline



Beiträge: 11
Re: Filmreife Mythologien
Antwort #9 - 22.11.04 um 15:24:11
 
Naja... also es sieht halt so aus.Ich hab nen Freund der Regie macht und er will nen weiteren Film machen und ich soll für ihn halt das Drehbuch schreiben.Daher gibt er mir ca an was er sich vorstellt und ich lege ihm mehrere Geschichten vor und wir suchen uns zusammen eine aus.das haben wir jetzt schon getan weil ich mich für Romulus und Remus entschieden habe.Jetzt muss ich nur noch die Geschichte die dazu passt finden und aufschreiben....das schwierige wird sein Romulus darzustellen, weil er einerseits vernünftig handeln kann (das vertragen mit den Sabinern etc.), aber genauso skrupellos und unberechenbar ist (entführung der sabinerinnen und den totschlag seines eigenen Bruders).Ich muss mir also eine Geschichte zwischen den zeilen ausdenken um dem Zuschauer vermitteln zu können warum Romulus eigentlich Remus erschlagen hat etc. und das ist nicht so einfach Smiley
Es werden zum drehen locations gefunden, wie zb ein Steinbruch den ich letztens besichtig habe etc.je nachdem was man eben alles so braucht.
arbeiten tun wir hoffentlich wenns klappt diesmal mit ner recht großen crew für unsere verhältnisse.man kann sich requisiten ausleihen oder aber auch für statisten FreizeitRollenspieler engagieren.die haben meistens schon die benötigten Requisiten..je nachdem halt.
also wenn noch weitere Fragen da sind bin ich gern bereit die zu beantworten.
Ansonsten bin ich dankbar für jede weitere Anregung und Idee von euch Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
ShaiHulud
Neu
*
Offline



Beiträge: 11
Re: Filmreife Mythologien
Antwort #10 - 22.11.04 um 15:26:41
 
achja... kamera ist noch nicht sicher dass muss unser Kameramann selber entscheiden.Wir können ihm erst in 3-4 Monaten nachdem alles abgeregelt ist endgültig die Mittel sagen die er zur Verfügung haben wird (geld).
Wozu wir das machen? naja.. wozu schreiben informatiker programme?warum heilen mediziner menschen? Smiley
er will den film dann bei wettbewerben vorführen etc.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Grotefendt
Neu
*
Offline



Beiträge: 4
Re: Filmreife Mythologien
Antwort #11 - 07.12.04 um 22:58:47
 
Zitat:
Hi,
ich suche eine legende,sage oder einen mythos der verfilmt werden soll.
wäre nett wenn ihr mir ein paar eurer lieblingsgeschichten posten könntet, da ich auf diesem Gebiet nicht sonderlich bewandert bin.Bevorzugt wären welche die einen Kampf dabei haben und "unter die Haut" gehen Smiley
Vielen dank im voraus
Faraz

Der Nibelungenfilm ist Mist Brauch nur die Figur des Siegfried zu sehen Dunkelhaarig dunkle Augen.
Stelle mir Siegfried als Ur-Deutschen Germanen vor,Blond groß,blauäugig,starkschnell und verwegen
kurz und gut der beste seiner Zeit.
Hagen finster und drohend natürlich mit Augenklappe.
Schreibe Bloß nicht mythologischen Angebermist,wie
die Griechische Mythologie,die wurde nachweislich komplett von einem BAUERN gescrieben.
Alexander den Großen würde ich nehmen.Beispie,
mit acht Jahren bat er seinen Vater Phillip um den Hengst Bukephanus,den noch kein Man geschaft hatte zu
Zähmen,Alexander schaffte es in Minuten Wie?
Er hatte beobachtet,daß sich der Hengst im soonnigen Griechenland vor seinem eigenenSchatten scheute,
er drehte das Pferd gegen die Sonne Stieg auf und ritt los.Esgibt außer den Glorreichen Siegen viele begebenheiten dieser Art etwa der Gordische Knoten
die Schlacht an den Thermopylen etc.
Ich meine aber dies ÜSprengt Deinen Rahmen,Es
wurde auch erst jüngst ei Alexanderfilm gedreht,bestimmt auch so ein Mist wie Troja
Die Ungerheure Persönlichkeit der Figuren muß viel Stärker zu Geltung kommen nicht das viele Wischi Waschi um abanale Dinge,
auch müssen Rüstungen nicht so blechern aussehen
weniger ist mehr.
Würde Dir Dringend Wittichis (Wideke,Wittekind,Widukind)als Helden empfehlen.
Mit der kurzen Vorgeschichte seine Vater Wieland,
Vieleicht kaufst du dir ein Buch über Dietrich von Bern
Dort wird das Thema auch behandelt .
Eigendlich war er dre Größte Held seiner Zeit,denn er besiegte Dietrich von Bern im Zweikampf Dank seines guten Schwertes Mimung ,diese Schwert stellte er auch
Dietrich von Bern zur Verfügung als dieser im Zweikampf mit Siegfried Im Rosengarten Stand und der Kampf nach zwei Tagen und Nächten abgebrochen wurde.
Das Wideke Dietrich von Bern besiegte Beweist,daß er Siegfried ebenbürtig war,mit Mimung sogar überlegen.Laut Svava erhielt Siegfrie schwere Wunden durch das Mimung in Händen von Thiederik (Ditrich von Bern.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
ShaiHulud
Neu
*
Offline



Beiträge: 11
Re: Filmreife Mythologien
Antwort #12 - 08.12.04 um 14:21:34
 
Naja ich glaube ich werde bei Romulus&Remus bleiben weil ich da jetzt schon angefangen habe, aber sag mal kennst du dich mit denen auch aus?bzw kennt sich irgendeiner hier sehr gut mit der thematik aus?würd mich nämlich gern mal mit jemanden darüber unterhalten und Resonanz kriegen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
urbayer
DEFCON 4
*****
Offline


Glückliche Sklaven sind /> /> Feinde der Freiheit /> !!!

Beiträge: 742
Bavaria
Geschlecht: male
Re: Filmreife Mythologien
Antwort #13 - 08.12.04 um 17:18:26
 
soweit ich weiß wurden romulus und remus laut sage von einer wölfin großgezogen.
Zum Seitenanfang
 

<a href=  
IP gespeichert
 
Bergamr
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 1541
Re: Filmreife Mythologien
Antwort #14 - 08.12.04 um 17:35:08
 
... und Romulus hat den andern dann erschlagen.  Schockiert/Erstaunt

Die Sage

Für nen Film kein schlechtes Thema, und da sich die Kindheit bei Hirten zuträgt, wird das Budget auch nicht soo strapaziert   Laut lachend

Gruß
Bergamr
Zum Seitenanfang
 

Aspire to be the person your dog thinks you are.
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken