Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Nicht Hohle Erde sondern Sphere (Gelesen: 5020 mal)
Nebu
Neu
*
Offline



Beiträge: 4
Nicht Hohle Erde sondern Sphere
19.11.04 um 01:19:17
 
Hier zum Nachschlagen:

[url=http://www.die-psi.de/Abdul_Alhazred_-_Das Necronomicon_u_Goetia.pdf]Das Necronomicon[/url]

Es wird im Necronomicon nicht direkt von Welten oder Planeten gesprochen, nein diese Welten werden dort drin Spheren genannt. Die Oberfläche eines Planeten ist aussen wobei die Oberfläche einer Sphere im Inneren liegt.

Im Necronomicon wird von insgesamt 7 Planetenspheren gesprochen. Es wird jedem Planeten auch ein Gott zugesprochen der im inneren der Planeten sitzt.

Links die (Planet) Sphere und rechts der Gott der innen drin sitzt.

Mond = Nanna
Merkur = Nebo
Venus = Inanna
Sonne = Schammasch
Mars = Negal
Jupiter = Marduk
Saturn = Ninib oder auch Adar genannt

Der Araber sagt er habe schon viele Ebenen und Spheren bereist. Er sagt es sind Sieben, Sieben mal Sieben, und bringt den Satz mit mehren Dingen in Bezug.

Nun stellen wir uns folgendes vor. Unsere Erde ist nicht nur ein Planet sondern auch eine Sphere, das heisst das in/auf dem Planet insgesamt 7 Ebenen bzw Welten existieren die in einer Art Stufenform konstruiert wurden. Man kann sie bereisen. Wer nicht nach innen reisst, der kann auch in eine der Äusseren Spheren reisen, dazu muss aber die Konjunktion da sein, wir müssen also den nächsten Spherenplanet im Blickfeld haben um das zu können. Es leben die unterschiedlichsten Formen und Rassen auf den Erdebenen, genauso auf den anderen Spheren. Diese Götter die in den Planeten sind und den Planeten und dessen Ebenen quasi kontrollieren nennt der Araber im Necronomicon (auch Lovecraft) die Älteren Götter, dann gibt es noch die Alten Götter welche auf Tiamat leben und dort eingesperrt sind da sie gegen die Älteren Götter vor einer langer Zeit verloren haben. Diese Wesen versuchen ständig in die Spheren einzudringen um hier alles zu vernichten. Dann gibt es noch die äusseren Götter die ausserhalb der Spheren leben über die man aber recht wenig weis.

In unseren Sonnensystem gibt es nach dem Necronomicon 7 Spheren a 7 Welten. Das wären insgesammt 49 Welten in unserem Sonnensystem. Der Gott Marduk (Sohn des Enki) hat insgesammt 50 Mächte (Untergebene) wobei er selbst mit aufgeführt ist = also pro Ebene einer Sphere Eine Kontroll/Wächtereinheit.

Auszug:

Das Buch der 50 Namen Marduks, des besiegers der Alten (derer die auf Tiamat sind von dem alles entstanden ist). Die ist das Buch von Marduk, der von Enki, dem Herren der Magier, gezeugt wurde, der Tiamat besiegte, die als KUR bekannt ist, als HUWAEA im Magischen Streite, der die Alten besiegte, so dass die Älteren (die Götter des Spärenplaneten) leben und die Erde regieren können. Marduk wurden 50 Mächte gegeben mit denen er damals gegen Tiamat zog. Da hat auch jeder dieser Mächte sein Zeichen.

Und diese sind das Mächtigste, das die Älteren Götter gegen den Alten haben, der von Draussen droht, der vom Abyssos (ausserhalb der Spären), der Herr der Dunkelheit, der Meister des Chaos, der Ungeborene, der Unerschaffene, der der Rasse der Menschen noch Böses wünscht, und auch den Älteren Göttern, die in den Sternen wohen.


Damit wollte ich eigentlich nur sagen das das Necronomicon eigentlich vollkommen logisch ist wenn man nicht in Planeten sonder Spheren denkt. Wenn man die Entstehungsgeschichte von einer jüdischen Auslegung liesst wird man feststellen das erstens die im Necronomicon erwähnte Lilith Adams erste Frau war,  und das Adam insgesamt 7 Erdebene bereiste was wieder durch eine mehrstöckige Sphere zu erklären ist.

Wer sich dafür interessiert und das Necronomicon gelesen hat, sollte auch in der Bibel den kompletten Text des Hesekiel lesen.

Gruss
Nebu





Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Nebu
Neu
*
Offline



Beiträge: 4
Re: Nicht Hohle Erde sondern Sphere
Antwort #1 - 19.11.04 um 01:41:08
 
Nachtrag:

Da alle Welten konstrukte sind können wie sie Geistig und auch Körperlich bereisen.

Es sind Sieben, Sieben mal Sieben = insgesamt 343 in einer Würfelform angeordnete Systeme. Wenn man Lovecraft liesst schreibt er das jedes Universum in grossen Würfeln existiert und sich riesige Wesen um diese Cubes kümmern. Im Necronomicon wird auch die heilige Stadt in der Mitte erwähnt. Wer nun noch die Johannes Offenbarung Kapitel 21 und 22 liest dem dürfte es soweit klar sein.

Ich glaube nicht das es Höhlen sind die unteruns existieren, mehr das es eigene Ebenen in Weltenform sind zu denen es Eingänge gibt die sich öffen und schliessen und Wächter welche diese bewachen. 6 Eingänge führen nach oben und 6 Eingänge führen nach unten. Die einzelnen 7 Ebenen der Erde sind vermutlich eine räumlich generierte Sache bzw. räumliche Abweichung wo auch Zwischenräume existieren.

Einfach mal das Necro lesen da steht genug in der richtung drin.

Gruss
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Nebu
Neu
*
Offline



Beiträge: 4
Re: Nicht Hohle Erde sondern Sphere
Antwort #2 - 19.11.04 um 01:45:03
 
Systeme = die einzelnen Ebenen in Komplettzahl welche man auch in einer Würfelform anordnen könnte sollte es generiert sein.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
urbayer
DEFCON 4
*****
Offline


Glückliche Sklaven sind /> /> Feinde der Freiheit /> !!!

Beiträge: 742
Bavaria
Geschlecht: male
Re: Nicht Hohle Erde sondern Sphere
Antwort #3 - 19.11.04 um 01:07:13
 
aha
Zum Seitenanfang
 

<a href=  
IP gespeichert
 
Azatoth
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 638
Re: Nicht Hohle Erde sondern Sphere
Antwort #4 - 21.11.04 um 11:30:01
 
Ich dachte das Necronomicon wäre nur eine Erfindung von H.P. Lovecraft...  ???
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Rinnsal
Ex-Mitglied


Re: Nicht Hohle Erde sondern Sphere
Antwort #5 - 22.11.04 um 15:33:06
 
mir zu suspekt warum der "mond" (welcher eigentlich, haben ja net grad wenige im sonnensystem) grad nen gott haben sollte...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Yossarian
DEFCON 4
*****
Offline


Try to live forever or /> /> die in the attempt /> -
Heller />

Beiträge: 687
Re: Nicht Hohle Erde sondern Sphere
Antwort #6 - 22.11.04 um 19:31:59
 
Ist schon lustig, das mit dem Mond.
Noch viel amüsanter finde ich ja, dass da nur von den damals bekannten Planeten die Rede ist.
Uranus, Neptun und Pluto werden aussen vor gelassen.
Eigentlich könnte man von einem Menschen, der angeblich so gut über die "Wahrheit" bescheid weiss, erwarten, dass er in seiner Weitsicht auch damals schon die übrigen drei kannte Zwinkernd

Ich persönlich finds sehr schade, dass unsere äusseren Freunde nicht in die Spheren-Theorie eingebaut sind, gehören doch schliesslich zu unserem System Laut lachend

Gruss
Yossarian
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Rinnsal
Ex-Mitglied


Re: Nicht Hohle Erde sondern Sphere
Antwort #7 - 23.11.04 um 06:58:13
 
evtl gibts auch noch "planeten" hinter dem pluto (wo man sich drüber streitet ob das jetzt asteroiden oder planeten sind Zwinkernd )
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken