Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken
Künstliche Intelligenz (Gelesen: 8489 mal)
Rinnsal
Ex-Mitglied


Re: Künstliche Intelligenz
Antwort #15 - 24.11.04 um 10:26:10
 
ja, genau, schirm mal nen kurzschluss in nem netzteil ab, das würd auch schon langen Zwinkernd (kontrolle von elektrischem ist kein problem, gibts schon heute feine elektroschock waffen)
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
dark_knight13
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 837
Hamburg
Geschlecht: male
Re: Künstliche Intelligenz
Antwort #16 - 24.11.04 um 19:13:06
 
Hallo!

Ein EMP hat nichts mit einem Kurzschluß zu tun. EMP = Elektro-Magnetischer Puls, läßt sich durch einen Faraday'schen Käfig abschirmen, Standard bei militärischer Hardware. Dein Kurzschluß im Netzteil ist lediglich die Folge eines EMP. Und die Elektroschockwaffen (Taser) haben mit einem EMP noch weniger zu tun, es sei denn, du meinst die Dinger, mit denen sie Autos lahmlegen wollen.

bis denn!
dark knight13
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Rinnsal
Ex-Mitglied


Re: Künstliche Intelligenz
Antwort #17 - 25.11.04 um 07:14:34
 
auf jeden fall kann man sie kontrollieren und auch vernichten. feddig.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
RyoOhki
DEFCON 4
*****
Offline


Die Wurzel alles Bösen
ist: 25,806975801127
8803...

Beiträge: 442
Re: Künstliche Intelligenz
Antwort #18 - 25.08.09 um 12:16:23
 
Menschliches Denken ist mit einem Computer der auf den Grundlagen der von Neumann - Architektur beruht nicht möglich. (und ich kenne pauschal keinen Computer in deisem Sinne der nicht nach von Neumann kommt)
Und mit nicht meine ich
unantastbar GARNICHT!!

Lesen:
Theoretische informatik, unentscheidbare Probleme

viel Mathematischer saulangweiliger Kram, wenn ihr ein wenig lest findet ihr ein paar Sache die ein Mensch im Handumdrehen erledigt ... eine Turingmaschine aber bis ans Ende aller Tage nicht

Maschinen darauf zu programmieren einfach alles Leben zu Töten ist aber bestimtm dennoch drin .p
Zum Seitenanfang
 

Die drei Feinde des Programmierers: Sonne, Frischluft und das unerträgliche Gebrüll der Vögel
48885678  
IP gespeichert
 
The Burning Red
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 64
Re: Künstliche Intelligenz
Antwort #19 - 27.08.09 um 15:09:56
 
Zu diesem Thema empfehle ich mal Charles Stross - Accelerando

Ist ein Science Fiction Buch, in dem es mit kleinen, elektronischen Verbesserungen für menschliche Schwächen anfängt (z.B. sehr schnelle Informationsbeschaffung ohne analoge Kommunikation - haben wir ja jetzt schon eigentlich), bis es später Rechner gibt, die so stark sind, dass sie Gehirne simulieren könnnen.

Und ich finde da sind wir bei einem Punkt, wo man erstmal drüber nachdenken sollte, was Intelligenz und Bewusstsein ausmacht - wenn man da eine Definition hat, kann man gut diskutieren. Ansonsten versteht wahrscheinlich jeder was Anderes darunter und man kommt auf keinen grünen Zweig.

Wenn wir also Computer haben die Gehirne simulieren können, kann das Gehirn ja auch selbstständig denken. Es hat eine Persönlichkeit, die auf den Erfahrungen beruht (wenn wir jetzt sagen wir mal Angela Merkels Kopf aufschneiden und das Gehirn kartografieren, haben wir eine künstliche Daumen-Hoch-Angela). Ob das so sinnvoll ist, sei mal da hingestellt, Computer sind ja eigentlich nur Hilfsmittel.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
c1n
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 67
Re: Künstliche Intelligenz
Antwort #20 - 04.09.09 um 16:01:33
 
habts ihr schon mal was von ELF Wellen gehört?

es gibt Experminete die geprüft sind aber anscheinent Geheim wieder, ein Roboter der einfach freideckent seine formel macht es gibt da ein Küken Nest und er fahr herum wie er möchte.

Nach bestimmt ELF Wellen zufur glaub die nennen es Weisses Licht Wellen oder sowas in der art sprich Wellen in einer bestimmten Frequenz die zur Resonanz gehen usw glaub ähnlichkeiten auch Schuhmann Frequenz... mmhhh wie auch immer dadurch hat er die verbindung gehabt zur Göttlichkeit um es mal Esoterisch auszudrücken....

Wie auch immer schluss endlich nach der behandlung hat der Roboter eigenschaften aufgezeigt wie im Film I am Robot, Es hat Nähe gesucht Wärme usw... ganz von selbst... es war verplüfent...

also ich bin der meine JA ganz sicher der rest ist nur ein Pysischer körper mit gewisse anpassungen... ob es so gedacht ist nein aber schluss endlich wenn wir es so sehen wir auf der Welt tun ja so wie Götter und ein Gott erschafft was neues...

bitte einige schluss gedanken Smiley

bye
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Yossarian
DEFCON 4
*****
Offline


Try to live forever or /> /> die in the attempt /> -
Heller />

Beiträge: 687
Re: Künstliche Intelligenz
Antwort #21 - 04.09.09 um 18:16:49
 
@ c1n

Also dein Geschreibsel braucht ganz dringend Struktur, um verständlich zu werden Zwinkernd

Nur weil ich das Experiment kenne, wusste ich, was du meinst.
Also wenn das tatsächlich so stimmt, und auch reporduzierbar ist, wäre das in der Tat eine faszinierende Entdeckung.
Da es aber nur einmal stattgefunden hat (soweit ich weiß), bedeutet es leider nicht viel.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
c1n
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 67
Re: Künstliche Intelligenz
Antwort #22 - 12.09.09 um 10:27:51
 
naja nicht ganz über 20 unis haben es begutachtet und seitdem wird kein wort mehr davon erwent, also und jeder hat es bestätigt, und nur noch schweigen? ich bin der meinung es passirt genug hintergullisen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
ksk_1
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 582
Geschlecht: male
Re: Künstliche Intelligenz
Antwort #23 - 13.09.09 um 00:25:06
 
Ich habe zwar jetzt keinen Plan worauf c1n hinaus möchte, da er offenbar eine Geheimschrift verwendet, dir mir fremd ist. Aber bei Wiki gibts einen Artikel und da steht auch ein bissel zur Wirkung auf den Menschen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Extremely_Low_Frequency

Grüße.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
c1n
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 67
Re: Künstliche Intelligenz
Antwort #24 - 14.09.09 um 12:32:05
 
lol meine geheimschrift sagt wiki auch schon nur das es viel weiter hinnaus geht.

Es gibt auch natürlich vorkommende ELF-Wellen: Frequenzen von ca. 7 Hz … 8 Hz entstehen als sogenannte Schumann-Resonanz durch natürliche Sferics.

und

Sub-ELF
0,4 … 3,5 Hz      4 … 7 Hz      8 … 13 Hz      12 … 30 Hz

ELF
Gamma motorische und kognitive Prozesse 25 … 100 Hz

das ist aber als blöd dargestellt.... das geht viel weiter hinnaus und man bedänke weiter faktoren

und bei 100 hz sowas herrum beginnt die maschinie zu leben... komisch das an der frankenstein geschichte anscheinent doch mehr dran ist als man glaubt...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
IloveUbabe
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1528
Re: Künstliche Intelligenz
Antwort #25 - 23.02.17 um 21:32:32
 
Auch wenn ich hier nen alten Thread ausgrabe, aber warum dafür auch nen neuen anfangen. Wie auch immer.

RyoOhki schrieb am 25.08.09 um 12:16:23:
Maschinen darauf zu programmieren einfach alles Leben zu Töten ist aber bestimtm dennoch drin .p

Dieser Entwicklung sind wir nun auch wieder ein Stück näher gekommen.

Zitat:
Googles neueste Kreation ist eine Computerintelligenz, die sich ihrer sozialen Umwelt anpasst und aggressiv wird, wenn sie nicht bekommt, was sie will.

https://motherboard.vice.com/de/article/eine-neue-google-ki-wird-hochaggressiv-w
enn-sie-denkt-sie-verliert

Was im stillen Kämmerlein ist bei Google ne richtig große Anzahl an Leuten damit beschäftigt sowas wie KI zu erschaffen. Und unbeachtet von Massenmedien, gibt es da auch immer neue "Fortschritte".
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Seda33
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 733
NRW
Geschlecht: male
Re: Künstliche Intelligenz
Antwort #26 - 24.02.17 um 17:21:01
 
Wenn das hier veröffentlicht wird, kann davon ausgegangen werden, dass Ähnliches bereits beim Militär Serienreife erlangt hat. Fast alles, was dem Massenvolk in Sachen Technik präsentiert wird und/oder später auf dem Markt kommt, wurde vorher ausgiebig vom Militär ausgeschlachtet.

Auf der neuesten Messe für Pflegeeinrichtungen wurden bereits Roboter für die Hilfe und Pflege von Personen vorgestellt. Logisch, dass solche Individuen genauso fürs Töten eingesetzt werden können. Vorteil: Sie sind berechenbar, haben keine Skrupel oder Hemmungen und erst recht keine Schmerzen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seda33
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 733
NRW
Geschlecht: male
Re: Künstliche Intelligenz
Antwort #27 - 25.02.17 um 13:40:48
 
@IloveUbabe
kann es sein, dass dieser Link von Motherboard nicht funktioniert? Ist es richtig, dass da nur ein "künstliches" Pferd herumgeistert  hä? Mehr Informationen kann ich dem Link nicht entnehmen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
IloveUbabe
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1528
Re: Künstliche Intelligenz
Antwort #28 - 25.02.17 um 20:25:03
 
Seda33 schrieb am 25.02.17 um 13:40:48:
kann es sein, dass dieser Link von Motherboard nicht funktioniert? Ist es richtig, dass da nur ein "künstliches" Pferd herumgeistert Mehr Informationen kann ich dem Link nicht entnehmen.

Link gebrochen. Der Zeilenumbruch des Forums zerhackt seit neuestem die Links. wenn sie nicht in eine Zeile passen und wenn die seine keine Autovervollständigung nimmt, sondern nur den direkten link akzeptiert....  Seitenfehler 404

https://motherboard.vice.com/de/article/eine-neue-google-ki-wird-hochaggressiv-w...
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Seda33
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 733
NRW
Geschlecht: male
Re: Künstliche Intelligenz
Antwort #29 - 27.02.17 um 12:29:03
 
Danke, hat nun funktioniert  Smiley.

Erschreckend, was da auf uns zukommen wird. Und es wird, davon bin ich überzeugt!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken