Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
[ÄE] Die Baraka - heiliges Symbol der Katharer (Gelesen: 6182 mal)
Theodor
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 16
[ÄE] Die Baraka - heiliges Symbol der Katharer
10.01.05 um 20:17:18
 
Die Baraka war das heiligste Symbol der Katharer (Albigenser) in Südfrankreich. Es symbolisierte ihre häufigste mystische Vision und symbolisiert den Gral, die Erleuchtung, die Gnosis - die höchtse Form von Wissen und Weisheit. Innerhalb der Baraka soll eine Taube dargestellt sein, die mit einer Hostie im Schnabel senkrecht vom Himmel zur Erde fliegt. Die Taube symbolisiert den göttlichen Geist, den Geist der göttlichen Einheit und der Erleuchtung.

Weiß jemand einen Link zu einem Bild oder kennt jemand ein Buch, wo dieses Baraka abgebildet ist?

Auch für andere, ernstgemeinte Zwinkernd Hinweise bin ich dankbar!    http://gral.blogg.de


Änderung:
von zak: zur leichteren unterscheidung im titel [ÄE] (=Äußere Erde) eingefuegt
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 09.07.05 um 17:31:13 von Zak »  
 
IP gespeichert
 
alvaricus
DEFCON 4
*****
Offline


www.vanaheim.de

Beiträge: 617
Re: Die Baraka - heiliges Symbol der Katharer
Antwort #1 - 10.01.05 um 21:48:12
 
moin,
http://www.okzitanien.de/
Gruß
Alvaricus
Zum Seitenanfang
 

Wende dich stets der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.

(chin)
 
IP gespeichert
 
Theodor
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 16
Re: Die Baraka - heiliges Symbol der Katharer
Antwort #2 - 10.01.05 um 22:47:39
 
Danke für den Tip, ist aber kein Symbol auf dem Link!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Theodor
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 16
Re: Die Baraka - heiliges Symbol der Katharer
Antwort #3 - 12.01.05 um 22:52:08
 
Also Leute hier ist ja so richtig was los bei Euch! Lippen versiegelt
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Whitemerlin
DEFCON 2
***
Offline



Beiträge: 118
Re: Die Baraka - heiliges Symbol der Katharer
Antwort #4 - 13.01.05 um 07:50:03
 
Wenn keiner etwas dazu findet oder weiss wird er auch nicht antworten.
Zum Seitenanfang
 

Die Welt ist auf Leute wie uns angewiesen, die im Wasser den Bodensatz nach oben kehren und Wellen erzeugen, aus denen schließlich neue Ideen entstehen, die uns näher an die Wahrheit heranführen.
 
IP gespeichert
 
HCFatLiveDE
DEFCON 3
****
Offline


schwarzes Loch

Beiträge: 199
Daheim
Geschlecht: male
Re: Die Baraka - heiliges Symbol der Katharer
Antwort #5 - 14.01.05 um 14:09:50
 
http://www.cathare-occitanie.com/
...
http://www.occitanie.org
...
http://www.cathares.org/
sehr zu empfehlen - kostenverbundene mitgliedschaft - lohnt sich
Mein Top für diese Site:
3D rekonstruierung von Katharerburgen - Video- und Bild-Material!


MfG, Prema Yoni Viraha
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 01.06.05 um 15:25:59 von HCFatLiveDE »  

IM NAMEN DER ROSE

Meine Farbe ist rot;
Meine Füllung ist gelb;
Meine Fesseln sind grün;
Meine Fantasien sind blau.

(c) HCFatLiveDE (google mich) http://youtube.de/hausfriedenthal
Homepage HCFatLiveDE HCFatLiveDE (google mich) streit4URight HCFatLiveDE 275296559  
IP gespeichert
 
Theodor
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 16
Re: Die Baraka - heiliges Symbol der Katharer
Antwort #6 - 14.01.05 um 22:03:04
 
Das sind sehr schöne und vor allem stimmungsvolle Bilder, diese Steinmetzarbeiten stammen aus der Neuzeit und sind den wenigen literarischen Überlieferungen nachempfunden! Die Abbildung zeigt die Friedenstaube in Minerve von Jean-Luc-Séverac zur Erinnerung an den ersten Scheiterhaufen von Minerve, in dem 140-150 Katharer verbrannt worden sein sollen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Theodor
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 16
Re: Die Baraka - heiliges Symbol der Katharer
Antwort #7 - 15.01.05 um 09:34:38
 
Interessanter Hinweis:

Das die Baraka die Vesica Piscis ist, wird in der Belletristik behauptet:

http://gral.blogg.de/eintrag.php?id=44
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Heinrich G.
DEFCON 4
*****
Offline


...the owner of the Storybord


/> />r /> /> /> /> />
/> /> /> />

Beiträge: 566
Eurasische Kontinentalplatte
Geschlecht: male
Re: Die Baraka - heiliges Symbol der Katharer
Antwort #8 - 04.03.05 um 18:56:54
 
Hi, Theodor

Das mit der Visica Piscis und das sich der Grahl daraus herleiten lässt, steht für mich fest. Ich habe schon seit längerem Zeichnungen darüber, hab das den Leuten im "Gralfaden" schon vor einem Jahr gesagt. Die konnten damit aber nichts anfangen. Traurig

Der Gral ist meiner Auffassung nach ein Konstrukt unserer Wahrnehmung und wer über seinen Rand sieht trinkt daraus ( Jesus ).

Wenn die Katharer etwas mit dem Gral zuschaffen haben, kann es sich ohnehin nicht um etwas materielles handeln, da sie materielles verachtet haben.

Ich kann ihn sehen und anderen zeigen.

Aber bei den Skeptikern hier wird man ja dafür für blöd gehalten. ???

Für heutige Verhältnisse ist das erfassen dieses Kelches nicht mehr schwer, damals war es Geheimwissen.

Schau mal da rein, hier habe ichs versucht:
http://www.hohle-erde.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?board=HE-myt;action=display;num=10...

Ich würde mich freuen, wenn Dir das weiterhilft und Du mir eventuell mitteilen könntest, wenn Du das Bild gefunden hast von dem Du erzählst.

Ich könnte dann meine Zeichnungen eventuell vervollständigen.

Gruß Heinrich G.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken