Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 2 3 4 
Thema versenden Drucken
Südpol doch ATLANTIS ? ? ? (Gelesen: 30055 mal)
ksk_1
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 582
Geschlecht: male
Re: Südpol doch ATLANTIS ? ? ?
Antwort #45 - 13.07.09 um 21:37:25
 
Ich glaube wir reden ein wenig aneinander vorbei. Daher nochmal: Warum sollte sich die Lage der Rotationsachse der Erde verändern wenn sich die Lage der magn. Pole ändert ? Aufgrund welcher Ursache ?

Bezüglich der Eisbohrkerne empfehle ich zum Einstieg:

http://de.wikipedia.org/wiki/Milankovic-Zyklen

Gruß
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
neuschwabe
Neu
*
Offline



Beiträge: 11
Heidelberg
Geschlecht: male
Re: Südpol doch ATLANTIS ? ? ?
Antwort #46 - 13.07.09 um 21:57:26
 
der Erdkern, der ja bekanntlich aus Eisen besteht und eine gewaltige Masse darstellt, hat wie der Erdmantel (nicht das Krüstchen), seinen eigenen "geografischen" Nord- und Südpol, also eine eigene Drehachse. Dort, wo diese (gedachten) Drehachsen des Erdkernes an der Erdöberfläche austreten, sind die magnetischen Pole. Ich habe schon gesagt, dass ich nicht weiß, warum beide Massen, nämlich Erdmantel und -kern bestrebt sind, um eine gemeinsame Achse zu drehen, aber sie tun es anscheinend. Die Eiskern Theorie bringt garnichts, wen man nicht weiß, ob die Magnetpole oder sogar die geografischen pole sich nicht von Zeit zu Zeit ganz umgedreht haben, sich die Drehrichtung der Erde umgekehrt hat oder wie vor 3000 Jahren geschehen, das Jahr sich von 360 Tagen auf 365 Tage verlängert hat. Damals hatte sich die Drehgeschwindigkeit der Erde um  5 Tage verringert.
Zum Seitenanfang
 

Ich weiß, dass ich nichts weiß.....
Homepage www.die-bank.ag klships  
IP gespeichert
 
ksk_1
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 582
Geschlecht: male
Re: Südpol doch ATLANTIS ? ? ?
Antwort #47 - 13.07.09 um 22:10:51
 
Wie kommst du denn darauf, dass der innere Erdkern eine andersgelagerte Rotationsachse hätte als der Rest der Erde ? Das widerspricht doch jeder Logik ! Die Worte Drehimpulserhaltung und Reibung will ich hier garnicht erst anbringen. Und wer sagt, dass die letzte Umpolung des Erdmagnetfeldes erst 3000 Jahre her ist ? Wo man doch längst weiß, dass der letzte Polsprung ~780.000 Jahre zurückliegt ?

Gruß
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
neuschwabe
Neu
*
Offline



Beiträge: 11
Heidelberg
Geschlecht: male
Re: Südpol doch ATLANTIS ? ? ?
Antwort #48 - 13.07.09 um 22:18:57
 
wer ist dem man, der das weiß? Ich weiß es nicht. Über den Erdkern steht hier einiges: http://de.wikipedia.org/wiki/Erdkern
Zum Seitenanfang
 

Ich weiß, dass ich nichts weiß.....
Homepage www.die-bank.ag klships  
IP gespeichert
 
ksk_1
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 582
Geschlecht: male
Re: Südpol doch ATLANTIS ? ? ?
Antwort #49 - 13.07.09 um 22:37:07
 
Mit "man" sollen hier die Geowissenschaften gemeint sein. Im Wikipediaartikel steht natürlich nicht, dass der Erdkern eine andere Rotationsachse hätte als der Rest der Erde. Derartige Hypothesen existieren schlicht nicht. Wozu also der Link auf den Wikiartikel ?

Mag ja sehr gut sein, dass die Pole des Erdmagnetfelds meist relativ nahe an den geografischen Polen liegen, sich also in gewissen Maßen nach den geografischen Polen richten. Dies bedeutet aber nicht, dass der Umkehrschluss genauso richtig ist. Nämlich, dass sich die geografischen Pole nach den magn. Polen ausrichten müssen. Das können sie ja auch garnicht aufgrund der Drehimpulserhaltung.

Davon mal abgesehen ist dies hier eine klassische Scheindebatte. Das Erdmagnetfeld ist nämlich nur in allererster Näherung ein Dipolfeld, die Natur ist weitaus komplexer und lässt sich nur mittels Multipolfelder einigermaßen exakt darstellen. Eine echte magn. "Achse" existiert dementsprechend garnicht in der für deine Überlegungen benötigten Form.

Gruß
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
neuschwabe
Neu
*
Offline



Beiträge: 11
Heidelberg
Geschlecht: male
Re: Südpol doch ATLANTIS ? ? ?
Antwort #50 - 13.07.09 um 22:55:38
 
na dann ist ja gut, dann kann ja nichts passieren.
Zum Seitenanfang
 

Ich weiß, dass ich nichts weiß.....
Homepage www.die-bank.ag klships  
IP gespeichert
 
Konstantin01
Neu
*
Offline



Beiträge: 1
in www.air-reim.de
Geschlecht: male
Re: Südpol doch ATLANTIS ? ? ?
Antwort #51 - 29.09.09 um 20:53:01
 
Im Norden war bestimmt was Groses ...
Karelia, Odin/Wotan

...
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
Condor
DEFCON 4
*****
Offline


Benutzer gesperrt!

Beiträge: 534
Bingen
Atlantis "untergegangen"
Antwort #52 - 28.05.10 um 00:24:07
 
Mir ist vor Tagen eine Idee gekommen. Wieso soll Atlantis ein Kontinent im Atlantis gewesen sein. Wenn man sich die Weltkarte näher betrachtet passen die Kontinente Afrika, Südamerika und Nordamerika gut zusammen würde man die Kontinente aneinanderschieben. Atlantis als Inselgruppe könnte ich mir schon vorstellen, aber nicht als Kontinent. Vielleicht wurde die Überlieferung von Atlantis über die Jahrtausende immer wieder falsch überliefert worden.

Ich will mal auf einen Link verweisen, wo demnach Niederschriften mit der Zeit verfälscht wurden, wieso soll es mit Atlantis nicht auch so sein. Vielleicht ist die Überlieferung mit der Zeit absichtlich mißverständlich weitergegeben worden um dieses großes Geheimnis über die Zeit des dunklen Zeitalters zu bewahren. Vielleicht deshalb damit andere mehr Macht über die Menschheit ausüben können um den Menschen die Hoffnung zu nehmen, das es doch eine viel höhere Macht gibt wie die der Staaten. Und das diese Macht immer noch auf oder unter der Erde präsent ist.

Hier der Link ab 0:20 gehts los:
Die Legende von Atlantis.
Die geheime Bruderschaft der Schlange http://www.youtube.com/watch?v=ZvVkzby7cNE

Dann will ich noch auf zwei Links verweisen, wo es sehr wohl Beweise für die Existenz dieser Macht gibt, vielleicht sind auch mehrere Gruppen/Außerirdische Rassen vertreten. Atlantis wird auch erwähnt:

Ufo Files. Unter Wasser:
http://www.youtube.com/watch?v=0dAMwe2tZ9I

Ufo Files. Alarmstufe rot:
http://www.youtube.com/watch?v=_5WJ-IA01wA&feature=related

Wer weiss vielleicht war Atlantis doch eine Stadt in der Antarktis und vielleicht ist mit "untergegangen" gemeint, das die Stadt in die Erde umgezogen ist.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 28.05.10 um 00:43:42 von Condor »  

Benutzer gesperrt!
 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: Südpol doch ATLANTIS ? ? ?
Antwort #53 - 28.05.10 um 10:02:58
 
Nichts ist natürlich unmöglich, aber es deutet tatsächlich alles darauf hin das Atlantis im Atlantik war, allein
schon die Namensgebung...

u.a.:

Schriften und überlieferungen von Atlantis deuten auf den Atlantik

Strukturen und Ruinen auf dem Meeresgrund

Tunnel gehen von Südamerika unterirdisch und unterseeisch in den Atlantik, hören dann plötzlich auf (durch die Erdverschiebungen beim absaufen von Atlantis)

Fische nehmen einen extrem langen Weg in Kauf und ziehen jährlich i.d. Saragossosee und laichen dort,
man vermutet aufgrund alter Erinnerungsmuster, gäbe sonst keinen Grund)

Für einen kleinen Kontinent wäre durchaus Platz zwischen Europa und Amerika.

uvm...



Hab jetzt youtube nicht angeschaut (bin im Büro) aber die "Macht bzw. Außerirdische Rassen " von der Du schreibst stehen nicht im Widerspruch zu "Atlantis im Atkantik" (wenn das gemeint war)


Zitat:
Wer weiss vielleicht war Atlantis doch eine Stadt in der Antarktis und vielleicht ist mit "untergegangen" gemeint, das die Stadt in die Erde umgezogen ist


das erinnert mich an die Reichsteutschen / Neudeutschen: Neuschwabenland --> Rainbow City...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Fabs
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1232
Wk City
Geschlecht: male
Re: Südpol doch ATLANTIS ? ? ?
Antwort #54 - 29.05.10 um 14:45:45
 
Zitat:
Rainbow City..
is das Köln?

als ich war schon immer der ansicht das genau zwischen den Kontinenten im atlantik eine kleine untergegangene insel platz gefunden hätte. von der theorie atlantis nahe grichenland zu suchen habe ich nie viel gehalten. platos anweisungen sind ja in gewisser weisse recht klar zu verstehen, zumindest der teil mit hinter den säulen des herakles.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Condor
DEFCON 4
*****
Offline


Benutzer gesperrt!

Beiträge: 534
Bingen
Re: Südpol doch ATLANTIS ? ? ?
Antwort #55 - 31.05.10 um 04:05:57
 
Rainbow City. Diese Stadt liegt in der Einmündung der Südpolöffnung, habe ich auch schon auf der Hohlweltkarte gelesen. Was ist das für eine Stadt? Kann mir jemand ein paar Infos zu dieser Stadt geben?
Zum Seitenanfang
 

Benutzer gesperrt!
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4 
Thema versenden Drucken