Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Agharti - Wie ist der Stand der Dinge? (Gelesen: 2775 mal)
OffWorld
Neu
*
Offline



Beiträge: 5
Agharti - Wie ist der Stand der Dinge?
15.09.05 um 17:57:02
 
Hallo Agharti - Interessierte,

da hat es also 36 Jahre meines Lebens gedauert, bis ich über das Buch "Die Giza-Mauer" von Rico Paganini und Armin Risi vor einigen Tagen erst eine Querverbindung zum Begriff Agharthi legen konnte. Hätte Jules Verne in seinem Roman "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde" auch nur beiläufig den Begriff Agharti verwendet, wäre ich bestimmt eher hellhörig geworden, da ich dieses Buch seit jungen Jahren aufgrund der Thematik mehr als verehre. Als aktuelle Informationsquelle dient mir Alec MacLellans Buch "Die verlorene Welt von Agharti - Auf der Suche nach der Macht des Vril", das sicher viele von Euch, vermute ich, auch schon gelesen haben und dieses ganze Thema zieht mich schon in seinen Bann. Also, wenn ich in der Nähe bei 49,2 Grad Nord und 20,7 Grad Ost wäre, dann würde ich mich schon mal nach dem Tunnel von Doktor Horak umschauen.

Zuerst geht es mir allerdings einfach um die Informationsbeschaffung, die sich als äußerst dürftig zumindest meinen Quellen nach wie Bibliothek, Internet und einige anfängliche Korrespondenz mit Freunden und Bekannten darstellt. Deshalb wundere ich mich um so mehr, daß ich überhaupt keine Informationen über Forschungen neueren Datums finden kann; mir scheint, dieser Begriff existiert wirklich nur am äußersten Rand der westlichen Sprachwelt. Gerne würde ich Euch deshalb einmal bitten, eine kleine Auflistung aller Euch bekannten Quellen zum Thema Agharti hier zu präsentieren, wobei gerade die Quellen, die etwa nicht von Alec MacLellan in der Bibliographie genannt wären, von besonderem Interesse sind. Gerne auch Hinweise auf Film- und Fernsehdokumentationen, die zumindest ansatzweise einer kritischen Betrachtung standhalten können, d. h., wo nicht nur jemand in eine Kristallkugel schaut und Agharti aus den mystischen Nebeln auftauchen sieht ;-)

Ein nächster Schritt wäre dann eine Kontaktaufnahme mit einigen Fernsehredaktionen um diese dann zu einer neuen, zeitgemäßen Expedition zu motivieren, sollte im Rahmen von "Terra X", "Abenteuer Leben" oder "Welt der Wunder" dieses Thema nicht schon mehr als genug behandelt worden sein und ich habe nur alle Sendungen dazu verpaßt.

Also, was meint Ihr, wird es nicht höchste Zeit, Agharti wieder etwas nach oben ins Bewußtsein zu rücken, ohne dem "König der Welt" sein Reich auch nur irgendwie streitig machen zu wollen?

Ich freue mich auf eine lebhafte und lebendige Diskussion, die uns in welche Richtung auch immer bewegen wird.


Euer

OffWorld
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Bergamr
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 1541
Re: Agharti - Wie ist der Stand der Dinge?
Antwort #1 - 16.09.05 um 08:44:55
 
Hai OffWorld ,

Dein Gedanke, eine Literatur- und Quellensammlung anzulegen, ist sehr gut.

Ich glaube, Zak hat in dieser Richtung schon was geplant, das soll mit dem Update des Forums kommen.

Was natürlich auch noch dauern kann ...  (gell, Zak?   Laut lachend )

Gruß
Bergamr
Zum Seitenanfang
 

Aspire to be the person your dog thinks you are.
 
IP gespeichert
 
Zak
Administrator
*****
Offline


and the alien mindbenders

Beiträge: 2047
Hohle Erde
Re: Agharti - Wie ist der Stand der Dinge?
Antwort #2 - 19.09.05 um 20:20:11
 
hi

ne bibliographie ist tatsaechlich in arbeit und ich bin mit dem abtippen seit ca. 2 jahren sogar schon bis "r" gekommen Augenrollen
(kann man auf der homepage unter hohle erde->bibliographie finden)

dabei handelt es sich um eine allgemeine bibliographie zum thema hohle erde aus dem buch "abenteuer innere erde" von heiner gehring.

zum thema agharti bin ich selber auf der suche nach brauchbaren quellen. habe letztens einen buchtip ueber shambala (oder wie man es schreiben will Zwinkernd) bekommen. keine ahnung ob es querverweise zu agharti gibt. muss es erst nochmal nachgucken.
wie diese zwei begriffe ineinander verstrickt sind hab ich auch noch nicht richtig durchschaut. da gehen die meinungen ziemlich auseinander.

unter http://finalquest.de kann man eine email zu einem tv-team finden, welche ein konzept verfolgen solchen dingen auf die spur zu gehen. k.a. aber wie weit dieses projekt z.z. ist.

gruesse, zak

ps: wegen dem update. wollte auf die neue forensoftware warten. und nu hab ich gesehen, dass die bald fertig ist. muss also was fuer die homepage vorbereiten, sonst hab ich keine ausrede mehr Augenrollen Laut lachend
Zum Seitenanfang
 

"Eine Gesellschaft, die ein klein wenig Freiheit aufgibt für ein klein wenig Sicherheit, verdient beides nicht und wird beides verlieren." Benjamin Franklin
Homepage  
IP gespeichert
 
OffWorld
Neu
*
Offline



Beiträge: 5
Agharti - erste Kontaktaufnahme Fernsehen
Antwort #3 - 26.09.05 um 14:03:34
 
Hallo Leute,

vielleicht interessiert es Euch, dass ich mich mit folgender Nachricht einmal an die Redaktionen von "Terra X", "Welt der Wunder" und "Abenteuer Leben" gewand habe:

Zitat:
Sehr geehrte Damen und Herren,

um Ihre knappe Zeit nicht unnötig in Anspruch nehmen zu wollen, lassen Sie mich bitte gleich
zum Anliegen dieser Zeilen kommen und Ihnen ein aus meiner Sicht hochinteressantes und
beinahe vergessenes Thema für eine zeitgemäße Expedition vorschlagen: Die mutmaßlich
weltweit umspannenden Tunnelsysteme von Agarthi. Die ausgewählte Literatur nennt überwiegend
historische Zeugen, die einen oder gleich mehrere Zugänge zu diesem Tunnelsystem gefunden
haben wollen und leiten ihre Existenz vorallem durch Mythen beinahe aller Naturvölker über
unterirdisch lebende Rassen ab. Eng verknüpft mit dem urzeitlichen Tunnelsystem von Agarthi,
über deren Ursprung nur spekuliert werden kann, steht auch der Begriff der Vril-Kraft, die
eine ganzheitliche Urkraft mit unglaublichen Eigenschaften beschreiben soll.
Ohne Werbung für den Autor oder Verlag machen zu wollen, empfehle ich zur ersten groben
Orientierung durchaus das Buch von Alec MacLellan: "Die verlorene Welt von Agarthi - Auf der
Suche nach der Macht der Vril", ISBN 3-930219-19-0, wobei man die mystisch - okkulute Ebene
ausblenden und sich vorallem auf geographische Angaben und Forscher konzentrieren kann.

Sollten Sie zu diesem Thema bereits Recherchen unternommen oder Sendungen produziert haben,
dann wäre ich Ihnen für die entsprechenden Hinweise mehr als dankbar.


Einen herzlichen Gruß


Bis jetzt hat sicher leider nur die Zuschauerredaktion von Kabel 1 mit der Antwort einer Weiterleitung an die spezielle Fachredaktion gemeldet. Den anderen Redaktionen gebe ich einfach noch ein bißchen Zeit, bis ich dezent einmal nachfrage.

Aktuell lese ich "Der Vril-Mythos" von Peter Bahn und Heiner Gehring, Omega-Verlag, ISBN 3-930243-03-2, der doch die ein oder andere Botschaft aus Alec MacLellans Buch relativiert.

Hat jemand von Euch mit Alec MacLellan eigentlich schon einmal Kontakt aufgenommen oder es wenigstens versucht? Wäre doch spannend, wenn er mit einer ausgesuchten Gruppe von Leuten zwecks Überprüfung des in seinem Buch so genau beschriebenen Zugangs diesen noch einmal aufsucht, oder?

Eine schöne Zeit Euch allen...

OffWorld
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken