Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 ... 4 5 6 7 
Thema versenden Drucken
Expedition nach England (Gelesen: 38916 mal)
Arkas
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1388
Re: Expedition nach England
Antwort #75 - 01.03.09 um 15:55:39
 
@ Vriler
Respekt, tolle Sache, danke für die Bilder!

Gibt dort also jede Menge Höhlen, wer weiß vielleicht wart ihr ja auch in der richtigen oder es gibt sie gar nicht so wie es im Buch beschrieben ist.

@ Fabs
Ja, es kam bis heute keine Antwort, bin mir sicher dass der Kopp-Verlag das richtig weitergeleitet hat, hab ja extra nochmal nachgefragt.
Zum Seitenanfang
 
<a href=  
IP gespeichert
 
Vriler09
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 199
Geschlecht: male
Re: Expedition nach England
Antwort #76 - 01.03.09 um 16:05:31
 
Danke Arkas =D
Naja glaub net das das die richtige war aber iwann find ich sie ^^ geb net so schnell auf =)

Auch wenn Macellan darauf net antwortet muss es ja nicht heißen das es nicht stimmt er meinte er weis net ob er je wieder zurück gehen würde, vielleicht will er nichts mehr mit der Sache zu tun haben.

Wenn wir damals mehr Mann gewesen wären hätten wir sie sicher gefunden bin ich mir sicher. Dort oben dacht ich mir immer bin ganz nah dran =/ sowas wurmt einen xD
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Venusia
Neu
*
Offline



Beiträge: 5
Geschlecht: male
Re: Expedition nach England
Antwort #77 - 05.01.13 um 16:05:44
 
Hallo!

Ich hab mir dieses Thema mit großen Interesse duchgelesen da ich gerade angefangen habe das Buch zu lesen.

Warum der Autor nicht geantwortet hat, da kann ich mir nur drei Gründe vorstellen:

1. Es war nur geschwindelt! Obwohl ich mir denke, wenn man so ein Buch schreibt, dann muss man doch auch von ausgehen das die Leser sich auf die Suche nach dieser Höhle machen.

2. Das hängt davon ab was ihr ihn genau gefragt habt: Wolltet ihr nur die genaue Lage der Höhle wissen oder ob er euch hinführen kann. Vielleicht wollte er nicht noch mal zur Höhle und hatte Angst davor.

3. Wenn ihr nur die Lage der Höhle wissen wolltet, vielleicht hat er dann deshalb nicht geantwortet weil er nicht dafür verantwortlich sein will wenn seine Leser einfach losziehen und ihnen dabei etwas passiert.


Wegen der Fotos hier im Thread: eigentlich steht ja im Buch das er keinen "Höhleneingang" gesehen hat sondern eher einen Schachteingang...was auch immer darunter zu verstehen ist und dann schreibt er von einem engen Loch in das er sich reinzwängte. Ich weiß ja auch nicht, scheint eher ein kleines Loch als ein großer Höhleneingang zu sein.
Sowas kann man bei der Suche nach der Höhle schonmal übersehen.

Was der Autor da drin erlebt hat halte ich für ein simples Sicherheitssystem: ein bischen Licht, ein bischen Geräusch und Gewackel und schon bekommt man Angst und rennt weg.

Aber wie ist es denn weiter gegangen? Hat keiner mehr versucht die Höhle zu finden?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Vriler09
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 199
Geschlecht: male
Re: Expedition nach England
Antwort #78 - 05.01.13 um 19:24:07
 
Hi Venusia Smiley

Hast du die englische oder die deutsche Fassung des Buches. Weil du hast recht in der englischen wird von einer Art Schacht geredet. Obwohl man vieles reininterpretieren kann. Aber Google Earth schließt die Suche schon ein. Das die Geschichte erfunden ist glaub ich nicht da alle anderen angaben die er da macht der Wahrheit entsprechen. Denke eher das der Mann schon recht alt ist da das Buch ja auch 1982 veröffentlicht wurde.
Naja 2008 war die erste Expedition dahin und davor war in den 90er schon eine. Und dieses Jahr gehts wieder hin Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Venusia
Neu
*
Offline



Beiträge: 5
Geschlecht: male
Re: Expedition nach England
Antwort #79 - 06.01.13 um 00:02:07
 
Ich hab die deutsche Ausgabe des Buche. Und ich war etwas verwirrt denn der Druck des Buches ist von 1998 mit einer kleinen Einleitung des Autors von 1995...daher nahm ich an das das Geschehene in den 90er Jahren stattfand.
Aber nach Deinem Hinweis mit 1982 habe ich dann mal aufs Datum geschaut und das englische Buch ist wohl von 1982 aber die deutsche Übersetzung von 1998.

Bei Google Earth hab ich auch schon geschaut aber muss mal einstellen das Höhlen usw. dort auch angezeigt werden.

Na ja und in den vorangegangen Expeditionen wurde nichts gefunden? Wie umrfangreich waren die denn? Ich hoffe nicht das irgend jemand nach Erscheinen des Buches irgendwas mit dem Eingang gemacht hat. Könnte ja auch sein das dann jemand den Eingang dann einfach zugeschüttet hat oder so...vielleicht einen künstlichen Erdhügel...sowas in der Art.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Vriler09
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 199
Geschlecht: male
Re: Expedition nach England
Antwort #80 - 06.01.13 um 11:01:55
 
Nach der letzten Reise in 2008 hab ich mir die englische Ausgabe besorgt, und da sind halt ein paar Übersetzungsfehler dabei. Wusste nicht das Höhlen bei Google Earth angezeigt werden? Auf der Seite cavemaps.org sind viele Höhlen in den Gebiet eingezeichnet.

Naja wenn man einmal in der Gegend ist fällt einen die Menge an Löchern auf, da ist ja alle 100m irgend nen Loch in die Tiefe. Damals war ich ja noch 17 und wir sind ziemlich unvorbereitet hin da das alles kurzfristig entschieden wurde. Haben die Gegend zwar abgesucht aber ist ja nen größeres Gebiet. Naja diesmal ist halt alles in Gebiete eingeteilt und dann wird alles abgelaufen Smiley
Weis nicht wie unfangreich die Expedition in den 90ern war, hab halt nur Fotos gesehen das diese im Winter ablief und er eins zwei Eingänge gefunden hat. Leider war der gesuchte nicht dabei. Denke aber das der Eingang immernoch offen ist da ja Einheimische davon berichten sollen.

Die Reise kostet ja um die 500 euro für 10 Tage, daher ist dass schon in Ordnung da öfter hinzufahren.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Venusia
Neu
*
Offline



Beiträge: 5
Geschlecht: male
Re: Expedition nach England
Antwort #81 - 06.01.13 um 12:35:36
 
Vriler09 schrieb am 06.01.13 um 11:01:55:
Denke aber das der Eingang immernoch offen ist da ja Einheimische davon berichten sollen.


Was berichten denn die Einheimischen davon, gibs da noch andere außergewöhnlichen Berichte?  Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Vriler09
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 199
Geschlecht: male
Re: Expedition nach England
Antwort #82 - 06.01.13 um 15:53:47
 
Naja ich beziehe mich auf die Aussagen im Buch Smiley zum Beispiel die Geschichte bei Buckden wo die Leute ihn warnen das er die Höhlen nicht betreten darf, da die darin lebenden Wesen ihn festhalten würden. Naja und in Buckden gibt es ja auch ein Tal wo laut Google Earth einige vermeindliche Eingänge sind Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: Expedition nach England
Antwort #83 - 11.08.14 um 18:06:40
 
Hab durch Zufall einen Beitrag über eine (drei) Expedition zur Mondhöhle von Alan Mclellan gefunden,
gibt zumindest Hinweise, obwohl die Expedition auch nicht zum Ziel führte.

Was ich von causa-nostra halten soll weis ich nicht, hier aber der Link:

http://www.causa-nostra.com/Einblick/Bericht%20ueber%20die%20Suche%20nach%20der%...



Betr. ebenso dieses Thema im HE Forum:
http://www.hohle-erde.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1245912847/105
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Thagirion
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1011
Geschlecht: male
Re: Expedition nach England
Antwort #84 - 11.08.14 um 18:46:22
 
Interessanter Link! Auf der Causa-Nostra-Seite habe ich schon öfter gute Beiträge gefunden, die macht gar keinen schlechten Eindruck; scheint eine Frauen-orientierte Esoterikvereinigung zu sein, die die Seite betreibt.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Fabs
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1232
Wk City
Geschlecht: male
Re: Expedition nach England
Antwort #85 - 12.08.14 um 21:23:54
 
hey, danke für den link! das Geheimnis dieser höhle beschäftigt mich auch immer wieder. der Bericht ist echt toll aber er endet so plötzlich und da das ja schon einge jahre her zu sein scheint frage ich mich wie es weiter ging. die waren schließlich innerhalb von ca einem jahr 3 mal da und das ist laut den jahres Daten mittlerweile fast 8 jahre her. leider fabd ich keinen namen des Autors...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: Expedition nach England
Antwort #86 - 12.08.14 um 22:12:52
 
gern geschehen,
mal wieder eine weiter Reise dorthin geplant oder hast Du die Suche aufgegeben?
Vriler war ja auch vor Ort, hat auch lange nichts von sich hören lassen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Fabs
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1232
Wk City
Geschlecht: male
Re: Expedition nach England
Antwort #87 - 13.08.14 um 16:40:05
 
das ist so nicht ganz richtig. die mondhöhle ist nicht die höhle von MacLellan aus England sondern liegt sofern sie existiert in der Slowakei. ich weiss gerade gar nicht ob jemand hier im Forum mal vor hatte nach der mondhöhle zu suchen...

vielleicht sollte man mal schauen ob man herausfinden kann wer diese Autoren der drei Expeditionen zur mondhöhle sind. würde mich interessieren wie es weiter ging.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Fabs
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1232
Wk City
Geschlecht: male
Re: Expedition nach England
Antwort #88 - 13.08.14 um 17:26:53
 
Ich habe mal ne Anfrage bei causa-Nostra gemacht ob die vielleicht Informationen über den Autor haben. bin mal gespannt ob und was die antworten.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: Expedition nach England
Antwort #89 - 13.08.14 um 21:07:36
 
Meine Fresse hab ich mich so vertan, bei dem Buch von Alec Maclellan hab ich automatisch an die Höhle in
England gedacht Smiley.
Jetzt weis ich wieder, ist die Höhle mit dem vermuteten außerirdischen Artefakt im Tatra Gebirge, steht auch in dem Buch
Lexikon der verbotenen Archäologie von Luc Bürgin.
Wußte ich doch gleich  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 4 5 6 7 
Thema versenden Drucken