Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 2 3 4 
Thema versenden Drucken
Ist die Sonne innen hohl?! (Gelesen: 16955 mal)
LinuxfanMarcel
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 45
Düring
Geschlecht: male
Re: Ist die Sonne innen hohl?!
Antwort #15 - 28.07.06 um 13:42:43
 
Tag Segestus,
deine Fragen lassen sich ganz einfach beantworten:
1. Warum ist die Sonne heiß - Na, das solltest du selber wissen...Zur Auffrischung: Im Kern der Sonne herrschen unglaublich hohe Drücke und Temperaturen, sodass Wasserstoff, oder genauer, seine Isotope (vorallem Deuterium und Tritium) über eine komplexe Kette von Fusionen zu Helium wird, dabei geht etwas Masse verloren, die in Energie, hauptsächlich in Form von Gamma-Strahlung umgewandelt wird, allerdings hat diese Gamma-Strahlung eine langen und beschwerlichen Weg zur Sonnenoberfläche vor sich, der knapp 650.000 km lang ist und aus dichtgepacktem Plasma besteht, bei dem die Strahlung viel Energie verliert, an der Oberfläche angekommen hat sie soviel Energie verloren, dass aus Gamma-Strahlung "normales" Licht geworden ist, dass dann mit Lichtgeschwindigkeit in den Weltraum düst.
2. Warum ist das Weltall kalt? - Strahlung regt Atome und Moleküle dazu an zu schwingen, wodurch sie sich erwärmen, das sollte auch im Weltall der Fall sein, meinst du? Ist es auch, allerdings ist das Weltall unglaublich dünn mit Atomen bestückt, pro Kubikzentimeter sind zwei bis drei Stück, viel zu wenig, um die Gegend aufzuheizen.
3. Warum sind dann die "Objekte", die Sonnenstrahlung empfangen, dann wieder warm? - Das kannst du dir nach Punkt 2 selber beantworten. Wenn nicht, dann hier die Antwort: Die Atome eines Planeten etwa sind Billionenmal dichter gepackt als die im Weltall, darum erwärmen sie sich durch die Sonnenstrahlung.
4. Um wie viele Grad nimmt die Temperatur ab? - Nach unten, ins innere der Sonne extrem zu, nach außen nur wenig ab, warum wäre es denn sonst im Mittel 15 Grad warm auf unserem Planeten?

Du siehst, deine Argumente sind nichtig, die Sonne ist NICHT hohl.

Gruß,
Marcel

P.S. : Ich bin kein Sonnenexperte, besitze aber einen gesunden Menschenverstand
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 28.07.06 um 16:26:31 von LinuxfanMarcel »  

"Es irrt der Mensch, solange er strebt", Faust
 
IP gespeichert
 
Miditami
DEFCON 4
*****
Offline


RELIGIONEN sind veraltet
SPIRITUALITÄT ist Zukunft

Beiträge: 386
Schleswig-Holstein
Geschlecht: male
Re: Ist die Sonne innen hohl?!
Antwort #16 - 28.07.06 um 20:15:26
 

hi

Zitat:
welcher total wahnsinnige Idiot will behaupten, dass die Sonne hohl sein soll?

welcher total wahnsinnige Idiot hat damals behauptet die erde ist keine scheibe?

nach unserem wissen ist die erde ein gasplanet aber könnte auch eine gasblase sein. so gut kennen wir uns da nicht aus.
wenn wir da wirklich optisch getäuscht werden und sie eine gasblase mit einem planeten in der mitte ist.

wer weis schon?

ciao
Zum Seitenanfang
 

Wozu überhaupt der Glauben ?

Ich will wissen !

Wer sucht der findet
 
IP gespeichert
 
fluchtigerBesucher
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 152
Re: Ist die Sonne innen hohl?!
Antwort #17 - 28.07.06 um 20:31:36
 
LinuxfanMarcel schrieb am 28.07.06 um 13:42:43:
P.S. : Ich bin kein Sonnenexperte, besitze aber einen gesunden Menschenverstand


Menscherverstand, zumal gesunder scheint hier nichts zu bringen.   Laut lachend

Ich weise schon seit geraumer Zeit darauf hin das eine Hohlerde schon aus statischen und thermischen Gründen unmöglich ist.  Zwinkernd

Selbiges gilt natürlich auch für eine hohle Sonne.


Ich hab hier mal einen Thread für ein realistisches unterirdisches Szenario gestartet: www.hohle-erde.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1127929654

Wenn du eine "Märchenversion" davon lesen willst dann hier: www.weltenbastler.net/forum/thread.php?threadid=4966

P.S. Beschäftige dich lieber mit realistischen Szenarien. Versuche die häufig haarsträubenden Hohl-Geschichten als solche zu kennzeichnen ist Zeitverschwendung (ich spreche aus Erfahrung).
Zum Seitenanfang
 

Bewohnbare Höhlenwelten von der Science zur Fiction
 
IP gespeichert
 
LinuxfanMarcel
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 45
Düring
Geschlecht: male
Re: Ist die Sonne innen hohl?!
Antwort #18 - 28.07.06 um 21:01:02
 
Tag Leute,
ich versuche hier nur etwas Rationalität ins Thema zu bringen, da ich eure BEWEISE vermisse.
Und wegen den wahnsinnigen Idioten: Haarsträubende, erdichtete Geschichten ohne jeglichen Rückhalt zu veröffentlichen sind Wahnsinn, die Wissenschaftler suchen sich wenigstens ihre Beweise zusammen, um Theorien zu unterstützen, seht euch mal diese Vorgehensweise an.

Gruß,
Marcel
Zum Seitenanfang
 

"Es irrt der Mensch, solange er strebt", Faust
 
IP gespeichert
 
fluchtigerBesucher
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 152
Re: Ist die Sonne innen hohl?!
Antwort #19 - 28.07.06 um 21:26:16
 
Hast du meinen Post gelesen?  Augenrollen
Zum Seitenanfang
 

Bewohnbare Höhlenwelten von der Science zur Fiction
 
IP gespeichert
 
LinuxfanMarcel
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 45
Düring
Geschlecht: male
Re: Ist die Sonne innen hohl?!
Antwort #20 - 28.07.06 um 21:45:20
 
Tag Leute,
klar habe ich das gemacht, aber ich möchte hier eine normale wissenschaftliche Disskussion haben, darum möchte ich einfach ein paar Argumente der "Hohl-Sonne"-Theorie...

Gruß,
Marcel
Zum Seitenanfang
 

"Es irrt der Mensch, solange er strebt", Faust
 
IP gespeichert
 
Nabla
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 207
Re: Ist die Sonne innen hohl?!
Antwort #21 - 28.07.06 um 22:48:08
 
Segestus schrieb am 28.07.06 um 13:17:05:
Warum ist die Sonne heiß


Kernfusion (Wasserstoffzyklus)

Zitat:
der angrenzende Weltraum kalt


Wie kommst du darauf, daß der angrenzende Weltraum kalt ist?
Dem ist mit nichten so.

Zitat:
der nächste Planet wieder heiß?


Sonne heiß -> emittiert Strahlung -> Strahlung trifft auf Planet -> Planet wird auch heiß

Zitat:
Warum ist der Weltraum kalt


kommt nur drauf an wie weit weg du von der nächsten Wärmequelle bist.

Zitat:
aber sobald die Sonnenstrahlen auf einen Gegenstand treffen, Außenhülle eines Space Shuttles zum Beispiel, wieder heiß?


Sonnestrahlen = Photonen
Photonen werden von Materie ganz gut absorbiert.

Zitat:
Wenn die Oberflächentemperatur der Sonne 5700 Grad beträgt, was so allgemein als wahr angenommen wird, um wie viel Grad pro 1 Million Kilometer nimmt diese Gradzahl ab?


Kann ich dir jetzt aus dem Kopf nicht sagen.
Mit Sicherheit ist der Sonnenkern aber sowas um die 15 Millionen Grad Celsius heiß.
Kannst du erraten wieso man das so genau weiß?
Zum Seitenanfang
 

I heard the heavens scream his name
I watched as he shouted
To the giants that died that day
He held up his hammer high
And called to Odin for a sign
 
IP gespeichert
 
Nabla
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 207
Re: Ist die Sonne innen hohl?!
Antwort #22 - 28.07.06 um 22:52:50
 
LinuxfanMarcel schrieb am 28.07.06 um 21:45:20:
darum möchte ich einfach ein paar Argumente der "Hohl-Sonne"-Theorie...


Auf die wirst du lange warten, die ganze Geschichte hat Miditami aus einem Channeling von so nem Bekloppten Alien-Jesus-Pfarrer
zitiert.
Zum Seitenanfang
 

I heard the heavens scream his name
I watched as he shouted
To the giants that died that day
He held up his hammer high
And called to Odin for a sign
 
IP gespeichert
 
Segestus
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 717
Syke
Geschlecht: male
Re: Ist die Sonne innen hohl?!
Antwort #23 - 29.07.06 um 08:04:44
 
Woher hast du die Meinung, dass der Weltraum nicht kalt ist?

Ist es nicht vielleicht so?

Im leeren Weltraum gibt es keine Temperatur. Laut physikalischer Definition ist die Temperatur eines Körpers ein Maß für die Bewegungsenergie seiner Moleküle. Da sich aber im Vakuum des Weltraums praktisch keine Moleküle befinden, ist es auch nicht möglich, deren Bewegungsenergie zu messen.

Und noch eine Frage:

Wenn die Sonne Photonen abstrahlt, warum verlieren diese auf den Weg zu Erde keine Energie?

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
LinuxfanMarcel
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 45
Düring
Geschlecht: male
Re: Ist die Sonne innen hohl?!
Antwort #24 - 29.07.06 um 10:30:04
 
Tag Leute

@ Nabla
Hast du meinen Post nicht gelesen? Du hast meine Antworten einfach nur wiedergekaut... Augenrollen Erst lesen, dann posten!

@ Segestus
Du irrst mal wieder, das Weltall hat eine Temperatur, die bei knapp -270 Grad Celsius liegt. Wie du schon gelesen hast, verliert die Sonnenstrahlung auf ihrem Weg an die Oberfläche tatsächlich Energie, bis sie oben angekommen "nur" noch normales Licht ist.
Die Photonen werden durch nichts gestoppt, weil fast keine Atome den Weg der Photonen im Weltall behindern, es ist ähnlich wie beim Strom: Je höher der Widerstand eines Stoffes, desto geringer ist die Stromstärke im Vergleich zu einem Stoff mit geringem Widerstand (bei gleicher Spannung).

Gruß,
Marcel
Zum Seitenanfang
 

"Es irrt der Mensch, solange er strebt", Faust
 
IP gespeichert
 
Segestus
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 717
Syke
Geschlecht: male
Re: Ist die Sonne innen hohl?!
Antwort #25 - 29.07.06 um 11:27:40
 
1. Ich habe hier nie, niemals behauptet, dass die Sonne hohl ist!

2. Ich stelle nur Fragen:

Woher will man denn wissen, das im Weltall -270 Grad herschen, wenn man mangels Atomen dies gar nicht messen kann?

Mal ganz einfach gefragt: Mal angenommen, ich könnte mit einem Temperaturmessgerät auf der Sonnenoberfläche stehen. Laut allgemein anerkannter wissenschaftlichen Meinung würde mein Gerät +5700 Grad anzeigen, weil die von der Sonne abgestrahlten Moleküle Bewegungsenergie haben, also Temperatur.

In welcher Entfernung von der Sonne müsste ich stehen, um -270 Grad zu messen, also null Bewegungsenergie der Moleküle?

Und wieso gewinnen dieselben Moleküle plötzlich wieder Bewegungsenergie, wenn sie auf eine Marsoberfläche treffen?

In welcher Entfernungen von der Sonne kann ich +4700, +3700, usw. messen, bis ich auf -270 Grad treffe?

Um es noch einmal klarzustellen: Der Weltraum zwischen uns und der Sonne ist leer, bis auf ein oder zwei Atome, wenn ich dies so richtig verstanden  habe. Aber die Sonne sendet millisekündlich einen unzählbaren Strom an Photonen aus. Also ist der Weltraum zwischen uns und Sonne gar nicht leer, sondern vollund voller Photonen...

Was denn jetzt? Leer oder voller Photonen? Photonen besitzen auch Energie und Masse, also sind sie nicht nichts, oder??

Ändert sich die Temperatur in Entfernung von der Sonne linear oder in Stufen und Sprüngen?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
LinuxfanMarcel
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 45
Düring
Geschlecht: male
Re: Ist die Sonne innen hohl?!
Antwort #26 - 29.07.06 um 12:33:57
 
Hallo Segestus,
da scheint ein Missverständnis vorzuliegen: -270 Grad Celsius ist nicht der absolute Nullpunkt, sondern -273,15 Grad Celsius.
Es sind genügend Atome da, um die Temperatur zu messen, ich sagte dir nur, dass sich das Weltall durch die extrem geringe dichte nicht erwärmt! Direkt über der Oberfläche der Sonne (der sogenannten Chromosphäre) würdest du nicht -270 Grad messen, da dies garnicht die äußerste Schicht der Sonne ist, über ihr ist noch die riesige Korona, die du bei Sonnenfinsternissen sehen kannst, durch die intensive "Attacke" mit hochenergetischen STrahlung ist die Korona sogar heißer als die Sonnenoberfläche, obwohl sie extrem dünn mit Atomen besiedelt, aber einige hunderttausend Kilometer dick ist. AUßerhalb der Korona hingegen nimmt die Temperatur dann mehr oder weniger stark ab, wie das genau dort abläuft, wird dir niemand sagen können, da es noch keiner messen konnte, selbst die Sonden wie SOHO konnten das noch nicht feststellen.
Die Photonen, die von der Sonne ausgestrahlt werden, verlieren so gut wie keine Energie, egal wie weit sie fliegen, bis sie allerdings auf ein massives Hindernis, wie etwa den Mars treffen, dann entladen sie sich in Form von Wärme.
Es stimmt also, dass der Weltraum voller Photonen sind, allerdings ist unsere Welt nicht aus Photonen, sondern Neutronen, Protonen und Elektronen aufgebaut, den sogennanten Elementarteilchen.

Bei Fragen, einfach nachfragen.... Zwinkernd

Gruß,
Marcel
Zum Seitenanfang
 

"Es irrt der Mensch, solange er strebt", Faust
 
IP gespeichert
 
fluchtigerBesucher
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 152
Re: Ist die Sonne innen hohl?!
Antwort #27 - 29.07.06 um 15:16:16
 
LinuxfanMarcel schrieb am 29.07.06 um 10:31:53:
Tag Leute,
wie wärs, wenn ihr eure Behauptungen einfach mal hier niederschreibt und auf den Punkt bringt? Wo liegt da das Problem?
Und solche Leute wie ich werden immer ankommen, da ihr eure These einfach nicht beweisen wollt/könnt/dürft.... Augenrollen

Gruß,
Marcel


Ich hatte dich bereits gewarnt Marcel

fluchtigerBesucher schrieb am 28.07.06 um 20:31:36:
P.S. Beschäftige dich lieber mit realistischen Szenarien. Versuche die häufig haarsträubenden Hohl-Geschichten als solche zu kennzeichnen ist Zeitverschwendung (ich spreche aus Erfahrung).


Naja scheinbar hast du gerade Semesterferien und viel Zeit.  Zwinkernd


Du musst wissen wie das hier läuft. Wissenschaftliche Argumente für irgend etwas Hohles wirst du keine bekommen(weil es keine gibt). Eher Sätze in der Art: "Die Wissenschaft irrt sich, ist ungenau.... usw.".
Manchmal kann man scheinbar mit wissenschaftlichen Argumenten etwas erreichen(geh einfach an das Ende dieses Threads: http://www.hohle-erde.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1150878548/30#30).

Dann wird aber einfach nicht mehr weiter drüber geredet. Die "Reset-Taste" wird betätigt und die Diskussion startet wieder bei null. Und hast du schonmal eine Diskussion mit Alzheimer-Patienten geführt? Laut lachend

Zitat:
auch wenn dieser thread bereits so ziemlich gestorben ist....
find ich es doch umso erfreulicher daß hier mal auf wissenschaftlicher basis argumentiert wurde und dieses "ich hab mal auf der und der site gelesen ... blablabla" wenigstens hier kaum anwendung gefunden hat

mfg Gruß J
Zwinkernd


P.S. jbo166 ist Geologe und meinte diesen Thread www.hohle-erde.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1127929654
Zum Seitenanfang
 

Bewohnbare Höhlenwelten von der Science zur Fiction
 
IP gespeichert
 
Segestus
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 717
Syke
Geschlecht: male
Re: Ist die Sonne innen hohl?!
Antwort #28 - 29.07.06 um 17:14:11
 
Komisch, plötzlich sind genügend Atome da um eine Temperatur zu messen, aber nicht genug für alles andere? Zum Beispiel zur Erwärmung des Weltalls?

Und was hier als "Weltraumtemperatur" postuliert wird, ist eigentliche die Temperatur der Hintergrundstrahlung, also keine echte Temperatur!

Bisher habe ich keine antwort auf meine Fragen bekommen, jedenfalls keine, die mich befriedigt:

Also noch einmal: Wenn ich nackt im Weltraum schweben würde, mal angenommen, und ich könnte jede Temperatur aushalten, nur mal hypothetisch, würde ich auf meiner Haut -270 Grad spüren?

Warum verliert die Sonne, von ihrem Kern, der ja nach heutiger wissenschaftlicher Meinung 15 Millionen Grad heiss ist, bis zu ihrer Oberfläche 14 994 000 Grad? Ist dies nicht ein wenig viel? 

Und noch eine Ungereimtheit: Die Sonnensonden konnten keine Temperaturen messen? Und die Korona ist 100 000 Kilometer dick, aber extrem dünn mit Atomen bestückt? Warum wurden mit SOHO keine Temperaturen bei der Annäherung an die Sonne gemessen? Ein Thermoter hätte ich als erstes eingebaut...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
HighJump
DEFCON 4
*****
Offline


Der Historiker ist ein
rückwärts gekehrter Prophet

Beiträge: 1280
Geschlecht: male
Re: Ist die Sonne innen hohl?!
Antwort #29 - 29.07.06 um 18:01:27
 
Zitat:
Komisch, plötzlich sind genügend Atome da um eine Temperatur zu messen, aber nicht genug für alles andere? Zum Beispiel zur Erwärmung des Weltalls?


Also die Definition der tiefsten Temperatur, die ich kenne sagt, dass Temperatur bedeuted, dass sich keine Atome mehr bewegen
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 29.07.06 um 20:22:56 von HighJump »  

Ich glaube nicht an den Mond, das ist die Rückseite von der Sonne.
--
Sie sind unter uns! - Hohle Erde
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4 
Thema versenden Drucken