Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 2 3 ... 11
Thema versenden Drucken
Neue und Alte Beweise, für die H.E. Theorie!? (Gelesen: 74794 mal)
Kettenhund
DEFCON 3
****
Offline


Open your Mind...!

Beiträge: 211
Geschlecht: male
Neue und Alte Beweise, für die H.E. Theorie!?
15.12.06 um 14:40:24
 
Hallo Leutz, in einem anderen Forum hat mal ein User sehr interessante Bilder gepostet, diese habe ich
mir gespeichert, der genannte Thread und Forum sind mittlerweile tod. Wie ich gesehen habe, sind diese
dinge hier noch nicht zur Sprache gekommen, obwohl IHR für das Thema ja die Nr.1 seit!

Es geht hier um zwei Sateliten Bilder!
Diese Bilder sind im Netz NICHT mehr auffindbar!
Schade das der Datei Anhang nur 250K beträgt, weil es sich um eine Sateliten Map im *.pdf Format
handelt, diese ist 3,6MB groß und kommt vom BUNDESAMT für Kartographie. Nachdem der genannte
Thread ca. 13.000 View's hatte, verschwanden plötzlich ALLE Maps auf der Homepage, vom Bundesamt.

Genau von hier: http://www.bkg.bund.de/DE/Home/homepage__node.html__nnn=true
Dort sind aber keine .*pdf Maps von der Antarktis mehr zu finden.
Das war aber erst der fall, als dieser Thread soviele views und Klicks bekamm.

Das Satelittenbild aus dem Atlas:
"Satellitenatlas, David Flint, Verlag Herder Freiburg im Breisgau 1996"
Ist ebenfalls verschwunden aus dem Internet! Hier ein Link zur "Keppler" Seite, der ja meint wir leben in
der Hohlen Erde, dort ist nach zu lesen, was ich schreibe und eine Kopie der Antarktis Map, ist dort auch
zu finden. Die Orginale Map hatte aber 1600x1600 Pixel. Wenn man ganz tief hinein Zoomt, sieht man
einen Kreisrunden Fotoshop Filter GENAU auf dem 90° Breitengrad.

Hier der Link zur Keppler Seite: http://www.rolf-keppler.de/magazin2000.htm
Unten, werdet die Sateliten Map sehen und wo sie her kommt!

Die Map vom Bundesamt dagegen zeigt etwas sehr Ausergewöhnliches am 90° Breitengrad, es sieht so
aus, als wenn Felsformationen nach INNEN einbrechen. Man bedenke jetzt, beide Bilder sind von
Offizellen Behörden. Einmal vom Bundesamt für Kartographie und das Sateliten Bild, müsste eigentlich
von der NASA sein (Welches den Kreisrunden Fotoshop Filter auf dem 90° Breitengrad besitzt).
Jedoch ist die Map vom Bundesamt genau unter dem 90° Breitengrad abgeschnitten, aber man erkennt
sehr gut die obere Hälfte vom 90° Breitengrad. Was man da allerdings zu sehen bekommt, ist meines
erachtens Spektakulär. Grade weil die Satelitenmap genau dort einen Kreisrunden Filter aufweist. Und
beide Maps sind von Offiziellen Behörden.

Wenn man diese zwei Maps übereinander Morpht, sieht man genau, das der Kreisrunde Fotoshop Filter
exakt dort plaziert wurde, wo sich auf der .*.pdf Map, Fels Einbrüche zeigen!

Wenn man sich nicht für eine Hohle Erde Interessiert, oder irgendetwas in der Art je gehört hat, fällt
einem das gar nicht auf. Der damalige Thread Eröffner schrieb; "Durch Zufalle habe ich in die Mitte
gezoomt und den Kreisrunden Filter entdeckt..."
Und das ist auch wirklich so, man sieht diesen Filter erst, wenn man ganz tieg hinein zoomt.

Tatsache ist, beide Bilder sind aus dem Internet verschwunden!!!

Ein anderes Bild, aus dem Sateliten Atlas ist derweil aufgetaucht, welches NICHT mehr den Kreisrunden
Filter aufweist, dafür aber wurde an den Stellen das Bild verwischt, wer sich mit Bild bearbeitung
auskennt, sieht das sehr deutlich und schnell.

Ich selber habe das auch genau verfolgt, weil es wirklich äußerst seltsam war, was dieser User da zu
Tage geführt hat, eindeutig klar war hier eine Bild Manipulation erkennbar und eindeutig sieht man
etwas, auf der Bundesamt Map, was im Bezug auf Hohle Erde, einem wirklich STAUNEN lassen.

Ich werde jetzt alle Bilder hier posten, aber leider nicht größer als 250KB!
Wie gesagt, die .*pdf Map ist 3,6MB groß, die Sateliten Map 1600x1600 ist 1,6MB groß.

Hier im Anhang die Map vom Bundesamt.
Zum Seitenanfang
 

Mfg
Kettenhund
 
IP gespeichert
 
Kettenhund
DEFCON 3
****
Offline


Open your Mind...!

Beiträge: 211
Geschlecht: male
Re: Neue und Alte Beweise, für die H.E. Theorie!?
Antwort #1 - 15.12.06 um 14:44:04
 
Hier die BMP Map aus dem Sateliten Atlas!
Zum Seitenanfang
 

Mfg
Kettenhund
 
IP gespeichert
 
Kettenhund
DEFCON 3
****
Offline


Open your Mind...!

Beiträge: 211
Geschlecht: male
Re: Neue und Alte Beweise, für die H.E. Theorie!?
Antwort #2 - 15.12.06 um 14:44:55
 
Hier der Morph beider Bilder!
Zum Seitenanfang
 

Mfg
Kettenhund
 
IP gespeichert
 
Kettenhund
DEFCON 3
****
Offline


Open your Mind...!

Beiträge: 211
Geschlecht: male
Re: Neue und Alte Beweise, für die H.E. Theorie!?
Antwort #3 - 15.12.06 um 14:48:56
 
Hier ein groß Ausschnitt des 90° Breitengrades, der .*pdf Map, vom Bundesamt:
Zum Seitenanfang
 


Mfg
Kettenhund
 
IP gespeichert
 
Kettenhund
DEFCON 3
****
Offline


Open your Mind...!

Beiträge: 211
Geschlecht: male
Re: Neue und Alte Beweise, für die H.E. Theorie!?
Antwort #4 - 15.12.06 um 14:51:07
 
Hier der Kreisrunde Filter, von der Map aus dem Sateliten Atlas.
Zum Seitenanfang
 

Filter.jpg (11 KB | )
Filter.jpg

Mfg
Kettenhund
 
IP gespeichert
 
Kettenhund
DEFCON 3
****
Offline


Open your Mind...!

Beiträge: 211
Geschlecht: male
Re: Neue und Alte Beweise, für die H.E. Theorie!?
Antwort #5 - 15.12.06 um 14:56:39
 
Was haltet ihr von diesem Material?

Mich hat das doch sehr in erstaunen versetzt, weil ich finde diese Bilder fast besser, als alle hier
beschriebenen Hypothesen und Theorien, weil man ja eindeutig sieht, was dort versteckt wurde,
unter diesem Filter.

Auch die Erklärungen, von manchen Usern, die behaupten, solche Verzerrungen in der Mitte würden
entstehen durch das Zusammensetzen der Sateliten Map, ist damit hinfällig, weil die Map vom
Bundesamt, ist von 1984 und zeigt KEINE Verzerrungen. Und das liegt daran, weil es keine 3D Maps
sind, sondern 2D Flächen Maps. Wer 3D Programme kennt, weiß das dies stimmt.
Und selbst die .*pdf Map, baut sich, beim laden, in Blöcken auf, so wie sie gescant wurde.

Mich jedenfalls hat dieses Material SEHR Beeindruckt!!!
Zum Seitenanfang
 

Mfg
Kettenhund
 
IP gespeichert
 
HighJump
DEFCON 4
*****
Offline


Der Historiker ist ein
rückwärts gekehrter Prophet

Beiträge: 1280
Geschlecht: male
Re: Neue und Alte Beweise, für die H.E. Theorie!?
Antwort #6 - 15.12.06 um 15:49:36
 
In der Tat, puh. Leider ist die Bildgröße begrenzt, ich würde gerne mehr sehen, aber das was man sieht ist schon heftig....
Die einzige Möglichkeit, die ich mir vorstellen könnte in der es möglich wäre, dass dies nur eine optische Täuschung ist, ist die, dass es sich nicht um ein Tal handelt, sondern um einen Berg. Klingt komisch ist aber so. Vielleicht kennt ihr das berühmte Bespiel dafür: Der Kopf von Aristoteles. Wenn man davor steht und ihn betrachtet sieht er wie eine ganz normale Skulptur aus, wenn man ihr aber ein wenig zu Seite dreht, sieht man das er jedoch nach innen gestülpt ist.
Dann würde man uns einen Berg am Südpol verheimlichen.  Laut lachend
Weiß jemand wo man die orginalen Karten überhaupt einsehen kann? Ich finde es ein wenig seltsam, dass seit Beginn der Sat.-Aufnahmen Leute nach Bildern mit einem Loch in der Erde suchen und 50 Jahre später taucht auf den BRD-Seiten sowas auf....

Wie auch immer: Sie sind unter uns!  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

Ich glaube nicht an den Mond, das ist die Rückseite von der Sonne.
--
Sie sind unter uns! - Hohle Erde
 
IP gespeichert
 
Kettenhund
DEFCON 3
****
Offline


Open your Mind...!

Beiträge: 211
Geschlecht: male
Re: Neue und Alte Beweise, für die H.E. Theorie!?
Antwort #7 - 18.12.06 um 10:49:21
 
HighJump schrieb am 15.12.06 um 15:49:36:
In der Tat, puh. Leider ist die Bildgröße begrenzt, ich würde gerne mehr sehen, aber das was man sieht ist schon heftig....


Der groß Ausschnitt, von der Map vom Bundesamt, dort sieht man aber trotzdem immer noch sehr gut
die Breitengrad Linen. Und man sieht durch das Erklärbild eben auch sehr gut wo man grade hinschaut.

Zitat:
Die einzige Möglichkeit, die ich mir vorstellen könnte in der es möglich wäre, dass dies nur eine optische Täuschung ist, ist die, dass es sich nicht um ein Tal handelt, sondern um einen Berg.


Kann nicht sein!
Weil es genau in der Mitte es 90° Breitengrads SCHWARZ wird!
Und Schwarz stellt in dem fall TIEFE dar und keine erhöhung!

Zitat:
Weiß jemand wo man die orginalen Karten überhaupt einsehen kann? Ich finde es ein wenig seltsam, dass seit Beginn der Sat.-Aufnahmen Leute nach Bildern mit einem Loch in der Erde suchen und 50 Jahre später taucht auf den BRD-Seiten sowas auf....


Die hatten einen kompletten FTP Server mit allmöglichen Maps zum Download dort bereit stehen.
Der Thread des Users war von 2004, ich glaube nicht das die Maps dort erst vor kurzem aufgetaucht
sind und dann plötzlich verschunden sind. Sondern die waren dort schon länger, bloß hat sie noch keiner
von uns "Hohle Erde Freaks" entdeckt gehabt.
Es war auch so (In dem anderen Forum) das dort ein Admin den Thread Eröffner aufmerksam gemacht
hat, auf die Seite vom Bundesamt. Und aufeinmal kamm dieser User mit dieser Antarktis Map vom
Bundesamt um die Ecke und hatte diese dann dort presentiert und eben auch diesen Morph usw.
Die Diskussion ging anregend bis ca. November 2005. Dann war ich ca. 6Monate nicht mehr in diesem
besagten Forum. Als ich dann nochmal zum Bundesamt gesurft bin um nach weiteren Maps zu suchen,
waren diese alle verschunden, das Bundesamt stellt nun KEINE Downloads dieser Maps mehr zur
Verfügung.
Ich bin der festen Überzeugung das es was damit zu tun hat, das so heftig über diese Maps Diskutiert
wurde. Und vor allem aber weil dieser Thread immer mehr Klicks bekamm.

Dieser User ging sogar noch weiter und schrieb "Reinhold Messner" an!
Weil ein anderer User ein Bild von "Messner" gepostet hat, welches "Messner" am 90° Breitengrad zeigt.
Jedoch steht "Messner" dort in einer Schneewüste und der Thread Eröffner meinte daraufhin, das könnte
nicht sein das "Messner" genau am 90° Breitengrad steht, weil die .*pdf Map genau an dieser Stelle
Felsformationen zeigt!
"Also, wie könnte es sein das Messner dann in einer Schnee Wüste stand? Wenn er angeblich am 90°
Breitengrad war?"

Also hat dieser User dem Messner all diese Bilder zugesant und hin gefragt was er davon halte und ob
er sich sicher wäre, das er am 90° Breitengrad gewesen wäre!?

Und so wie der Thread Eröffner schrieb, hat ihm der "Messner" auch geantwortet!
Und "Messner" schrieb angeblich nur: "Hallo Herr xxxxx, ich bin mir 1000% sicher am 90° gewesen zu sein!"
Aber er ging mit keinem Wort auf die anderen dinge ein!

Ist doch schon seltsam, oder!?

Wenn "Messner" von der Hohlen Erde weiß, so kann er das nicht sagen, er hat ja auch schon den Yeti
gesehen und hat sich damit fast völlig ins Abseits gerudert, Öffentlich hat man den Messner deswegen ja
Diskreditiert, er hat Jahre gebraucht um sich davon wieder zu erholen.

Und der Link zu seiner HP und Antarktis Bildern. http://www.reinhold-messner.de/4_0.html
Zum Seitenanfang
 

Mfg
Kettenhund
 
IP gespeichert
 
Uranus32
DEFCON 4
*****
Offline


Das Ganze ist mehr alsr /> /> /> /> /> /> die
Summe /> seiner /> />
Teile! /> />
/> /> /> /> /> />

Beiträge: 1713
Mark Brandenburg
Geschlecht: male
Re: Neue und Alte Beweise, für die H.E. Theorie!?
Antwort #8 - 18.12.06 um 15:44:02
 
Kettenhund schrieb am 18.12.06 um 10:49:21:
Wenn "Messner" von der Hohlen Erde weiß, so kann er das nicht sagen, er hat ja auch schon den Yeti
gesehen und hat sich damit fast völlig ins Abseits gerudert, Öffentlich hat man den Messner deswegen ja
Diskreditiert, er hat Jahre gebraucht um sich davon wieder zu erholen.


Davon habe ich bisher gar nichts gehöhrt. Hat er nur einen Yeti gesehen oder Mehrere; und hatte er persönlichen Kontakt mit Ihnen!?

Gruß Uranus32!
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
HighJump
DEFCON 4
*****
Offline


Der Historiker ist ein
rückwärts gekehrter Prophet

Beiträge: 1280
Geschlecht: male
Re: Neue und Alte Beweise, für die H.E. Theorie!?
Antwort #9 - 18.12.06 um 18:59:24
 
Zitat:
Kann nicht sein!
Weil es genau in der Mitte es 90° Breitengrads SCHWARZ wird!
Und Schwarz stellt in dem fall TIEFE dar und keine erhöhung!


....Krater?!
Zum Seitenanfang
 

Ich glaube nicht an den Mond, das ist die Rückseite von der Sonne.
--
Sie sind unter uns! - Hohle Erde
 
IP gespeichert
 
Arkas
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1388
Re: Neue und Alte Beweise, für die H.E. Theorie!?
Antwort #10 - 18.12.06 um 19:28:05
 
Zitat:
....Krater?!


Möglich wärs, in der Antarktis befindet sich jedenfalls ein recht großer Krater, hab ich auch erst gestern erfahren und zwar bei einem Galileo-Spezial, eine Sendung die wegen ihrer primitv-sensationsgeilen Aufmachung eher Brechreiz bei mir verursacht, aber diesmal wars ganz interessant.
Ging um den Meteoriten Apophis der 2029 knapp an der Erde vorbeifliegen soll (wurde hier schon mal andiskutiert). Zu Anfang der Sendung ging es eben darum, dass irgendein Wissenschaftler in der Antarktis nen relativ großen Krater entdeckt haben will, aber wo der genau sein soll habe ich vergessen, falls es überhaupt erwähnt wurde.
Zum Seitenanfang
 
<a href=  
IP gespeichert
 
Kettenhund
DEFCON 3
****
Offline


Open your Mind...!

Beiträge: 211
Geschlecht: male
Re: Neue und Alte Beweise, für die H.E. Theorie!?
Antwort #11 - 18.12.06 um 19:32:08
 
Uranus32 schrieb am 18.12.06 um 15:44:02:
Kettenhund schrieb am 18.12.06 um 10:49:21:
Wenn "Messner" von der Hohlen Erde weiß, so kann er das nicht sagen, er hat ja auch schon den Yeti
gesehen und hat sich damit fast völlig ins Abseits gerudert, Öffentlich hat man den Messner deswegen ja
Diskreditiert, er hat Jahre gebraucht um sich davon wieder zu erholen.


Davon habe ich bisher gar nichts gehöhrt. Hat er nur einen Yeti gesehen oder Mehrere; und hatte er persönlichen Kontakt mit Ihnen!?

Gruß Uranus32!


Ich glaube das war in dem 80.ern!?
Der wurde ganz gut verspottet, stand fast so dar, wie der E. v. Däniken heute.
Der hat schon ne Zeit gebraucht, bis das er sich erholt hatte davon.
Er hat das dann später wiederrufen, aber erst als er Öffentlich der Lächerlichkeit
preisgegeben wurde. Schon klar, oder!? Aber trotzdem hat man ne ganze Zeit nichts
mehr von dem Messner gehört, danach.

Hier der 90° Breitengrad in größer Auflösung, man kann gut die 85° oben in der mitte lesen.
Zum Seitenanfang
 


Mfg
Kettenhund
 
IP gespeichert
 
Kettenhund
DEFCON 3
****
Offline


Open your Mind...!

Beiträge: 211
Geschlecht: male
Re: Neue und Alte Beweise, für die H.E. Theorie!?
Antwort #12 - 18.12.06 um 19:38:18
 
HighJump schrieb am 18.12.06 um 18:59:24:
Zitat:
Kann nicht sein!
Weil es genau in der Mitte es 90° Breitengrads SCHWARZ wird!
Und Schwarz stellt in dem fall TIEFE dar und keine erhöhung!


....Krater?!


Schau dir mal diese Vergrößerung an, aus der Original *.pdf Map.
Die heißt übrigends so: 03_SIM_6Mill_Antarktis_110W-0-90E_1984.pdf

Hier das Bild vom Messner am 90° Breitengrad, meineserachtens kann der nicht am 90° Breitengrad
gestanden haben, wenn man sich diese Vergrößerung anschaut, ähm...wie soll das gehen, das dort
aufeinmal ne Schneewüste ist!? Also hier stimmt doch was nicht, oder!?
Finde ich schon sehr heftig das ganze.
Zum Seitenanfang
 

Messner.jpg (14 KB | )
Messner.jpg

Mfg
Kettenhund
 
IP gespeichert
 
Kettenhund
DEFCON 3
****
Offline


Open your Mind...!

Beiträge: 211
Geschlecht: male
Re: Neue und Alte Beweise, für die H.E. Theorie!?
Antwort #13 - 18.12.06 um 19:51:48
 
Zitat:
Zu Anfang der Sendung ging es eben darum, dass irgendein Wissenschaftler in der Antarktis nen relativ großen Krater entdeckt haben will, aber wo der genau sein soll habe ich vergessen, falls es überhaupt erwähnt wurde.


Hab ich auch gesehen, ....aber ehrlich, daran habe ich noch gar nicht gedacht, habe ich jetzt nicht
wirklich damit in verbindung gebracht.
Weil, der Kreis auf dem gemorphten Bild, hat ja fast die größe der BRD!

Also wirklich Krater? Ich weiß nicht!
Zum Seitenanfang
 

Mfg
Kettenhund
 
IP gespeichert
 
HighJump
DEFCON 4
*****
Offline


Der Historiker ist ein
rückwärts gekehrter Prophet

Beiträge: 1280
Geschlecht: male
Re: Neue und Alte Beweise, für die H.E. Theorie!?
Antwort #14 - 18.12.06 um 21:30:34
 
Ich wollte nur eine Erklärung für das gesehene geben ohne die Hohle Erde zu bemühen, mehr nicht. In Betracht ziehen sollte man es, aber haltbar bleibt es aus rein logischen Erwägungen nicht, warum sollte man einen Krater/Berg geheim halten?
Zum Seitenanfang
 

Ich glaube nicht an den Mond, das ist die Rückseite von der Sonne.
--
Sie sind unter uns! - Hohle Erde
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 ... 11
Thema versenden Drucken