Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
facts für hohle erde (Gelesen: 5458 mal)
joosh
DEFCON 2
***
Offline



Beiträge: 114
facts für hohle erde
12.04.07 um 19:04:59
 
Kann mir jemand sagen wie gross die Löcher sind. Wenn möglich auch eienen Plan inkl krümmung und wie Dick die Erde am rand der Löcher ist.

schön wär auch wenn mir jemand sagen kann wo der absolute Nordpunkt ist, hab gehört das der nicht ganz im norden ist.
Logischerweise müsste sich der doch in einem kreis um das Loch bilden oder  hä?

Kann mir jemand sagen was für ein Winkel die Sonne am Nordpol hat von der normalen Sonne im winter und Sommer.

Ich benötige diese Sachen um weitere belege zu erstellen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
ksk_1
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 582
Geschlecht: male
Re: facts für hohle erde
Antwort #1 - 08.07.07 um 00:11:17
 
Also was den "Nordpunkt" angeht da kann ich dir helfen.
Der geographische Nordpol befindet sich am 90. Breitengrad, wobei von "Breitengrad" ja eigentlich keine Rede sein kann da dieser Breitengrad nur ein einzelner Punkt ist (per Definition).
Dieser Punkt definiert sich dadurch das hier die Rotationsachse der Erde quasi die Erdoberfläche durchsticht.

Der magnetische Nordpol dagegen befindet sich nordwestlich von Grönland, wie dir jede Schiffsreise dorthin, in Zusammenarbeit mit einem handelsüblichen Kompaß, beweisen wird.

Warum sich der Nordpunkt in einem Kreis um das "Loch" bilden muss, versteh ich leider nicht so ganz. Das müsstest du vielleicht noch ein wenig näher erläutern.

Die Größe der Polöffnungen beträgt meines Wissens lediglich 18,3 km (Lehmann,Polarstern 1997) womit sich die Frage nach der Krümmung wohl erledigt.

Hoffe du hast Erfolg beim Erstellen deiner Belege  Zwinkernd

gruß  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 08.07.07 um 00:55:44 von ksk_1 »  

 
IP gespeichert
 
Fabs
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1232
Wk City
Geschlecht: male
Re: facts für hohle erde
Antwort #2 - 08.07.07 um 02:03:32
 
da bin ich wieder der alte skeptiker Smiley

jetzt mal im ernst, wer ist dieser lehmann und woher hat er die 18,3 km durchmesser?
War der messen? ist das nicht militärisches sperrgebiet? wenn das 18,3 km wären, dann dürften die pol öffnungen doch einem loch gleichen. und ein unbemerkter übergang von aussen zu innen wäre damit wohl nicht da oder doch? zumindest wenn ich die üblichen legende oder geschichten, aller the smooky god heran ziehe, da wird nix von einem loch erwähnt, in das man fallen würde. aber 18,3 km kommt mir da schon noch sehr klein vor.

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
BilliLoumez
DEFCON 2
***
Offline



Beiträge: 146
Geschlecht: male
Re: facts für hohle erde
Antwort #3 - 08.07.07 um 22:54:32
 
jedesmal wenns um den nordpol geht hör ich was von militärischem sperrgebiet, aber ich hab noch nie ne quelle gesehen die sowas besagt. kann mich bitte jemand damit versorgen? und ich mein kein buch wo irgendwer sowas gesagt hat, sondern ne echte quelle.
Zum Seitenanfang
 
BilliLoumez <a href= <a href=  
IP gespeichert
 
Fabs
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1232
Wk City
Geschlecht: male
Re: facts für hohle erde
Antwort #4 - 09.07.07 um 01:03:15
 
BilliLoumez schrieb am 08.07.07 um 22:54:32:
jedesmal wenns um den nordpol geht hör ich was von militärischem sperrgebiet, aber ich hab noch nie ne quelle gesehen die sowas besagt. kann mich bitte jemand damit versorgen? und ich mein kein buch wo irgendwer sowas gesagt hat, sondern ne echte quelle.



würd mich auch interessieren. das ich das mit dem sperrgebiet geschrieben habe war auch nicht ganz ernst gemeint, eher weil das hier ja des öffteren aufgeführt wird.
ich bin absolut nicht der meinung das der nordpol ein sperrgebiet ist. aber wenn jemand ne gute quelle hat lasse ich mich gerne überzeugen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
ksk_1
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 582
Geschlecht: male
Re: facts für hohle erde
Antwort #5 - 09.07.07 um 16:31:58
 
Er muss doch Sperrgebiet sein, sonst würden die ganzen Arktistouristen ja ständig durch das Loch purzeln  Laut lachend

gruß
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
BilliLoumez
DEFCON 2
***
Offline



Beiträge: 146
Geschlecht: male
Re: facts für hohle erde
Antwort #6 - 09.07.07 um 19:24:20
 
Zum Nordpol gehn ja auch jährlich mehr Menschen als ins Disneyland  Augenrollen
Zum Seitenanfang
 
BilliLoumez <a href= <a href=  
IP gespeichert
 
Miditami
DEFCON 4
*****
Offline


RELIGIONEN sind veraltet
SPIRITUALITÄT ist Zukunft

Beiträge: 386
Schleswig-Holstein
Geschlecht: male
Re: facts für hohle erde
Antwort #7 - 17.07.07 um 09:57:49
 
Hallo

Was ist wenn die Hohle Erde nicht in unserer leicht zu erkennenen Grobstofflichen Materie existiert, sondern als Parallelwelt feinstofflicher.....Dann hätten beide Seiten recht die, die Hohle Erde anhänger sind und die, die nicht daran glauben.  :

Ich habe beim Lesen was entdeckt was vielleicht berücksichtigt werden sollte hä?:



Frage : Gibt es eigentlich auf der Erde gewisse energetische Zonen, die zu bestimmten Zeiten einen Durchgang in eine Parallelwelt ermöglichen?

TAI SHIIN : Diese Zugänge sind vorhanden, sind aber für Euch derzeit nicht erkennbar und sichtbar, da Ihr von Eurem Bewußtsein her noch nicht so weit seid, um diese feinstofflichen WEGE sehen zu können und real wahrzunehmen. Euer Drittes Auge und auch Eure Feinstofflichkeit sind noch nicht so weit fortgeschritten, um dieses zu erkennen. Ihr würdet diese LICHTFREQUENZEN und diese energetischen FELDER körperlich nicht aushalten.

Frage : Gibt es an den Polen Eingänge in das Innere der Erde?

TAI SHIIN : Eingänge in die Erde gibt es an verschiedenen Stellen Eurer Erdoberfläche. Sie existieren für Lebewesen, die sich innerhalb Eurer Erde befinden.

Einwand : Es hieß aber einmal, daß es kein Leben in der Erde gäbe.

TAI SHIIN : Es sind WESENHEITEN, die derzeit hier auf die Erde gesandt werden, um der irdischen Natur Möglichkeiten einer Regeneration zu bieten.

Frage : Handelt es sich um materialisierte Eingänge?

TAI SHIIN : Es sind keine materialisierten Eingange. Ihr könnt sie nicht sichtbar wahrnehmen. Sie sind nur für hochentwickelte, feinstoffliche WESENHEITEN erkennbar.

Frage : Wie sind aber dann die eigenartigen Vorkommnisse im Bermudadreieck und in ähnlichen Zonen im Pazifik erklärbar?

TAI SHIIN : Dieses waren Erschütterungen und zum großen Teil energetische Anziehungskräfte, die vom Inneren der Erde ausgesandt wurden. Es gibt innerhalb der Erde ENERGIESPEICHER, die zum Ausstoß kommen, wenn das Innenleben der Erde durch anderweitige Erschütterungen gestört und aus dem Gleichgewicht gebracht wird. Es sind ENERGIEAUSSTRÖMUNGEN aus dem Inneren der Erde, die als "Tunnel" oder als "Ausgang" zu bezeichnen wären, ausgelöst von inneren Erschütterungen, z. B. durch Atomexplosionen.

Einwand : Die Vorkommnisse im Bermudadreieck gab es aber schon vor dem Atomzeitalter.

TAI SHIIN : Dieses Tor ist schon seit Jahrmillionen geöffnet, aufgrund von Evolutionsgeschehnissen, in denen Eure Erde Umwandlungsprozesse durchlaufen hat. Es ist eine SCHLEUSE, die nicht geschlossen wurde. Es gibt verschiedene SCHLEUSEN, auch Vulkane gehören dazu.

Frage : Der berühmte amerikanische Südpolflieger Admiral Richard E. Byrd soll angeblich in den 40iger Jahren mit seinem Flugzeug in eine dieser SCHLEUSEN unbeabsichtigt hineingeflogen sein. Was ist da dran?

TAI SHIIN : Dieses können wir nicht bestätigen. An den einzelnen Polkappen existieren zwar EINGÄNGE, aber nur für WESENHEITEN von feinstofflicher Art. Diese nicht erkennbaren SCHLEUSEN sind nach außen hin für materiell gebundene Wesen nicht sichtbar. Auch wir nutzen diese SCHLEUSEN und auch die NATURGEISTWESEN, welche dort ihre Arbeit tun und unterstützen sie durch unsere ENERGIEQUELLEN.

Frage : Gibt es Parallelräume, die man erst durch die eigenen medialen Anlagen betreten kann? Gibt es deshalb nur verhältnismäßig wenige UFO-Kontaktler?

TAI SHIIN : Die nötige Bewußtseinsebene, mein Freund, kann nur dadurch erreicht werden, indem man seine Seele, seinen Geist und seine eigenen inneren Werte schult! Ohne Schulung ist es nicht möglich so weit zu gelangen, um WESENHEITEN wahrzunehmen, die um Euch herum sind, oder INFORMATIONEN wahrzunehmen, das, was ENGEL mitzuteilen haben, oder uns, die hierher gesandt wurden, um Euch zu begleiten. Es gibt nur wenige Menschen, welche die Möglichkeit haben, uns zu bemerken und bei denen wir bereit sind, uns sichtbar zu machen.

Frage : Kann man sagen, daß es auf der Erde eine Art Parallelwelt gibt, die mit dem sog. Jenseits nichts zu tun hat, aber gleichzeitig mit uns auf oder innerhalb der Erde existiert?

TAI SHIIN : So ist es. Denkt an Eure Astralreisen, auch diese sind Verschiebungen Eures eigenen Seins.



Zum ganzen Text

ciao
Zum Seitenanfang
 

Wozu überhaupt der Glauben ?

Ich will wissen !

Wer sucht der findet
 
IP gespeichert
 
ksk_1
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 582
Geschlecht: male
Re: facts für hohle erde
Antwort #8 - 17.07.07 um 11:15:55
 
du immer mit deinen komischen channelings ..... hast du auch ne eigene meinung ??
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Goblin
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 739
Wiesbaden
Geschlecht: male
Re: facts für hohle erde
Antwort #9 - 18.07.07 um 19:20:01
 
Wer ist denn überhaupt dieser "TAI SHIIN"?

Nen Sekten-Guru? Nen Esoterik-Freak?Oder nen WOW-Chinafarmer?
Schon interessant jemanden zu zitieren, aber erzähl doch mal wer das sein soll.
Sonst zitiere ab jetzt auch meine Oma Laut lachend


Gruß Goblin
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
joosh
DEFCON 2
***
Offline



Beiträge: 114
Re: facts für hohle erde
Antwort #10 - 25.07.07 um 23:30:42
 
Ich weiss nicht so recht was ich von dem Channeling halten soll.
Wenn die Eingänge Materiell nicht sichtbar sind, warum sind dann die Polen bei Google Earth so verzehrt? Das kann nur ne Vertuschung sein.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
BilliLoumez
DEFCON 2
***
Offline



Beiträge: 146
Geschlecht: male
Re: facts für hohle erde
Antwort #11 - 26.07.07 um 12:51:44
 
Es kann aber auch Optik sein! Die meisten Satelliten fliegen äquatorial, das heißt die Pole werden sehr schräg fotografiert, woraus die Verzerrung resultiert.
Das bedeutet aber nicht, dass da nicht trotzdem irgendwie vertuscht wird.
Zum Seitenanfang
 
BilliLoumez <a href= <a href=  
IP gespeichert
 
joosh
DEFCON 2
***
Offline



Beiträge: 114
Re: facts für hohle erde
Antwort #12 - 06.08.07 um 23:20:17
 
@BilliLoumez
ne stimmt nicht

http://www.globalpositioningsystem.org/index-Dateien/image003.png

Es gibt auch Satelitenbilder vom Nordpol wo nix verzehrt ist. Da wurde einfach ein Schwarzer Kreis in die mitte gesetzt. Die Bilder werden im 90° Winkel gemacht.
Hab jetzt kein foto parat da ich keine lust zum suchen haben. Ich weiss aber das hier irgendwo im Forum eines ist.
Wer suchet der findet ;

mfg joosh
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
BilliLoumez
DEFCON 2
***
Offline



Beiträge: 146
Geschlecht: male
Re: facts für hohle erde
Antwort #13 - 07.08.07 um 01:17:22
 
Das is ein Bild der GPS-Satelliten, die fliegen natürlich nicht nur äquatorial, dann würde das System ja nicht funktionieren. Ich rede hier von Satelliten die Fotos machen.
Zum Seitenanfang
 
BilliLoumez <a href= <a href=  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken