Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken
DIE GRÖSSTEN LÜGEN DER GESCHICHTE (Gelesen: 42278 mal)
Beisagi777
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 13
Re: DIE GRÖSSTEN LÜGEN DER GESCHICHTE
Antwort #30 - 27.04.10 um 17:26:39
 
2. Weltkrieg

Mit diesem Text und einigen Fragen, welche ich mir stelle, versuche ich euch zu zeigen, dass der 2. Weltkrieg wohl eine große Lüge war, eine Inszinierung, mit dem Ziel Bevölkerungsreduktion, Waffen zu testen, Gebiete neu zu verteilen und von den wahren Plänen abzulenken.

Zuerst mal: Wer von euch glaubt Menschen wie Hitler und Stalin und deren Propaganda? Wer von euch glaubt dem englischen und amerikanischen Präsidenten, welche Atombomben auf Großstädte abwerfen liesen?

Warum ist das kanonische Recht der katholischen Kirche und die Gesetze der Nazis über die Juden nahezu identisch? War hier etwa der Vatikan der Auftraggeber zum Krieg führen?

Warum steht im Buch Der Zweite Weltkrieg von Janusz Piekalkiewicz auf einem Bild auf Seite 643: „Feind hört mit“ ein US-Plakat warnt vor offenen Reden in den Häfen? Auf dem Bild kann man erkennen, wie eine Hand auf einen Juden zeigt. Zudem steht in der Hand geschrieben: U.S. Ship Sunk by.

Hoffe jemand von euch hat dieses Buch. Mit diesem Bild kann ich beweisen, dass auch der Amerikaner gegen Juden war, fragt sich nur gegen welche? Die Juden, welche ich kenne hatten weder Militär noch waren sie in der Lage Schiffe zu senken.

Warum weiß niemand, dass die größte und auch die entscheidende Schlacht im 2. Weltkrieg nicht Stalingrad war, es war die Zerschlagung der Heeresgruppe Mitte 1944? 1 Million Mann verloren in 2 Monaten? Dabei haben sich die Deutschen eine Armee nach der anderen vernichten lassen ohne dass die anderen geholfen haben. Wenig später stellten sich nahezu alle Generäle gegen Hitler.

Frankreich 1940: 4000 Flugzeuge der Franzosen mischen sich in den Krieg nicht ein, dabei hatten die Deutschen insgesamt keine 4000 Flieger. Wer hier eine "kleine" Hilfeleistung der Franzosen zum deutschen Sieg vermutet liegt wahrscheinlich richtig.

Warum wird Hitler mit 33 Billionen Dollar finanziert? Das Geld stammt großteils aus den USA. Warum gibt es den Hitler-Stalin-Pakt? Hatte dieser Pakt evtl. noch einige Extras vorgesehen? Auch Japan und Deutschland waren im 2. Weltkrieg Verbündete.

Warum nimmt der Japaner Pearl-Habor nicht ein? Es gibt keine strategisch bessere Insel um Krieg gegen die USA zu führen.

Wenn ich die Uniformen der Generäle der einzelnen Staaten im 2. Weltkrieg so ansehe, erkenne ich bei fast allen, dass es sich um Inner-Erde Symbole handeln muss. Zudem sind auf vielen „Kriegsspielzeugen“ Symbole des Vatikan zu finden. Ich sehe in meinem Buch Priester auf italienischen und auf deutschen Schiffen, auch auf englischen usw. Wieso sind auf einigen Schiffen riesige Bilder von Stieren usw abgebildet? Zudem habe ich Bilder gesehen, wo Priester mit Hitlergruß grüßen.

Wieso erkennt niemand, dass der Südpool zu nördlich liegt, damit er völlig unter Eis liegen kann? Wieso ist der Nordpool in meinem Atlas als eisfrei eingezeichnet (Grosser Atlas der Welt)? Zudem ist genau die Route eingezeichnet, welche Jens und Olaf Jansen auch nahmen. Wieso nennt sich Grönland auf englisch Greenland, etwa ein grünes Land?

Wahrscheinlich waren alle Großmächte im 2. Weltkrieg Verbündete und kämpften gegen einen ganz anderen Feind. Nach langer Suche bin ich auch fündig geworden, wer wohl der Feind oder die Feinde waren oder noch immer sind.

1) Im Jahre 1829 reisten 2 Norweger, Jens und Olaf Jansen nach Inner-Erde und berichteten, dass sie dort auf Riesen trafen, welche der Menschheit breits damals technisch mindestens 100 Jahre voraus waren.

2) Da ich den "Liebestrom" geöffnet habe und angegriffen wurde könnte man auch mal folgendes sagen: Alle Regierungen kämpften oder kämpfen gegen Inner-Erde und gegen viele Childreen of Love. Vermute Kämpfe in China, Indien, Südpool, usw.

Wenn´s Regionen auf unserem Planeten gab und gibt (z.b. Afganistan), wo sehr viele den "Liebesstrom" geöffnet haben, könnte dies durchaus ein Kriegsgrund für unsere Regierungen gewesen sein oder sein.

(Childeen of Love haben sehr viel Macht, wenn sie Gott bitten...Jesus ging übers Wasser, Reinkarnation, Heilen usw. Stellt euch mal vor hunderttausende mit diesen Fähigkeiten oder noch viele mehr). Was dies aber bedeuten würde kann dann jeder von euch selbst mal nachdenken.

3) Mose: 40 Jahre durch die Wüste:

Nach Überquerung des Schilfsmeers 40 Jahre gegen Osten? ca. 1000 km bis nach Indien /40 Jahre = 25 km im Jahr /365 = 68,5m pro Tag zurückzulegen...ob Mose nun gegen Osten, gegen Süden oder doch nach Israel ging kann ich nicht sicher sagen, aber wenn ich schon ins gelobte Land gehe wähle ich doch ein Land, das sehr fruchtbar ist und nicht Israel. Hier könnte es sich um "richtige" Juden handeln, welche auch fähig waren Schiffe der USA zu senken...geöffneter Liebesstrom?

Hitler wollte sich zusammen mit dem Japaner in Indien treffen, wozu frage ich mich da?

4) Viele Texte aus der Bibel stammen aus dem Kanon (Taoismus), welcher aus China und umliegenden Ländern kommt. Jesus sagte einst, wir sollen so sein wie Kinder sind...daher auch meine Bezeichnung: childreen of Love.

Über den Liebesstrom könnt ihr auf meiner Seite lesen...

Beisagi
Zum Seitenanfang
 

Homepage  
IP gespeichert
 
Andreas H.
Neu
*
Offline



Beiträge: 5
Re: DIE GRÖSSTEN LÜGEN DER GESCHICHTE
Antwort #31 - 20.12.16 um 00:32:13
 
Also DAS nenn ich mal einen AUGENÖFFNENDEN Thread!  Schockiert/Erstaunt

Ich habe grade als Neuling alles vershclungen und kanns kaum glauben!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
IloveUbabe
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1528
Re: DIE GRÖSSTEN LÜGEN DER GESCHICHTE
Antwort #32 - 21.12.16 um 19:52:58
 
Andreas H. schrieb am 20.12.16 um 00:32:13:
Also DAS nenn ich mal einen AUGENÖFFNENDEN Thread!  Schockiert/Erstaunt

Ich habe grade als Neuling alles vershclungen und kanns kaum glauben!

Humm. Keine Ahnung was sich in dir gefühlsmäßig regt. Aber jeden Punkt den man ließt sollte man dann auch nochmal kritisch mit seinem eigenen Wissen abgleichen. Und immer auf Plausibilität Prüfen.

Es wirkt vieles um den 2. WK ungereimt. Mehr Einblick schließt Lücken, kann aber hierüber auch wieder neue öffnen. Zu dem was Beisagi777 schrieb kann man in Teilen auch Argumente nennen die es relativieren.

Es gibt noch andere Geschehen um den 2. WK die dir ein großes Fragezeichen ins Gesicht meißeln, weil sie quasi kein Konterargument finden. Und da ist das was Beisagi777s und auch andere Stichpunkte des Threads eher harmlos im Vergleich.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
SchwerineR
Neu
*
Offline



Beiträge: 1
Re: DIE GRÖSSTEN LÜGEN DER GESCHICHTE
Antwort #33 - 10.01.17 um 20:56:31
 
Bin zwar absoluter Frischling hier im Forum,
suche aber schon seit gut 3 Jahren nach Wahrheiten.

kannst du bitte stichpunkte benennen die dir wichtig erscheinen????


dem was Beisagi777s sagt stehe ich eher kritisch gegenüber..

mein momentaner standpunkt:

co2 als treibhausgas/klimawandel/treibhauseffekt = lüge
offizielle geschichte 1.&2.WK = Riesen lüge
angebliche millionenhafte industriellevernichtung = Riesenlüge
fckw schädlich / ozonloch = lüge
kennedy vom eigenen fahrer (aber natürlich nur handlanger) erschossen= wahrheit
(gründe für die öffentliche hinrichtung jfks sind offensichtlich)
stabiles gerechtes geldsystem > brauchen fed/zins = lüge
demokratie = lüge
freie forschung= lüge
mondlandung wie im tv gezeigt = lüge
berliner anschläge (lol) = lüge , geben sich noch nicht mal mehr mühe beim lügen...
usw...

sehr gute lösungen werden seit langer zeit verheimlicht/unterdrückt
z.b. silvio gesell & nikola tesla & Dr hamer

du sagst
"Es wirkt vieles um den 2. WK ungereimt. Mehr Einblick schließt Lücken, kann aber hierüber auch wieder neue öffnen. Zu dem was Beisagi777 schrieb kann man in Teilen auch Argumente nennen die es relativieren.

Es gibt noch andere Geschehen um den 2. WK die dir ein großes Fragezeichen ins Gesicht meißeln, weil sie quasi kein Konterargument finden. Und da ist das was Beisagi777s und auch andere Stichpunkte des Threads eher harmlos im Vergleich."

kannst du bitte stichpunkte benennendie dir wichtig erscheinen????


(bin im bilde über unterstützung/finanzierung stalins / hitlers etc)
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: DIE GRÖSSTEN LÜGEN DER GESCHICHTE
Antwort #34 - 10.01.17 um 22:28:32
 
Nabend auch,

SchwerineR schrieb am 10.01.17 um 20:56:31:
Es gibt noch andere Geschehen um den 2. WK die dir ein großes Fragezeichen ins Gesicht meißeln, weil sie quasi kein Konterargument finden. Und da ist das was Beisagi777s und auch andere Stichpunkte des Threads eher harmlos im Vergleich."


Welche wären dass dann, deiner Ansicht nach?

SchwerineR schrieb am 10.01.17 um 20:56:31:
kannst du bitte stichpunkte benennendie dir wichtig erscheinen????


Öhm, kannst du bitte doppelte Sätze in fett- mit megagrossen Lettern + multiplen Fragezeichen lassen?
Das ist hier nicht die Bildzeitung. Zwinkernd


cheers
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken