Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 ... 4 5 6 7 8 
Thema versenden Drucken
Gender Mainstreaming - Was ist das, worum geht es? (Gelesen: 17507 mal)
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Gender Mainstreaming - Was ist das, worum geht es?
Antwort #75 - 13.05.15 um 00:05:03
 
Hallo Hohlblock,

Das ist ein durchaus interessanter Aspekt!
Würde das Thema Transhumanismus gerne nochmal in einem separaten Thread behandeln (sonst kommt man von einem ins andere), evtl hast Du noch was interessantes dazu parat und machst einen auf !?

cheers
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Hohlblock
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 215
Re: Gender Mainstreaming - Was ist das, worum geht es?
Antwort #76 - 13.05.15 um 00:24:47
 
Hallo Kernspecht.
Danke für Deine Aufmerksamkeit und Interesse.
Ich muss Zeit , und (sorry) Lust haben und kann für nichts garantieren wie und wann. Ich werde Deinen Vorschlag aber mal an die Seite legen , bis zu einem späteren Zeitpunkt , falls mir niemand zuvor kommen mag.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seda33
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 733
NRW
Geschlecht: male
Re: Gender Mainstreaming - Was ist das, worum geht es?
Antwort #77 - 17.01.16 um 12:35:01
 
Ich habe noch mal diesen alten Faden rausgekramt, weil ich am Wochenende eine krasse Werbung im Discounterblättchen fand, das mich nur mit dem Kopf schütteln ließ:

Zunächst blätterte ich flüchtig durch und fand mehrere abgebildete junge Männer, dachte sofort an Werkzeugwerbung und wollte schon das Heft wegwerfen. Als ich genauer hinsah, war ich aber doch irritiert und sprachlos: Da beugte sich ein junger Mann geschäftig über eine beworbene Nähmaschine mit Kleinkind im Arm. Das alleine wäre vielleicht noch hinnehmbar gewesen. Aber als dann auf der nächsten Seite zwei junge Männer einträchtig und hingebungsvoll mit Stricknadeln auf dem Sofa saßen und Wolle beworben wurde, war ich schon sprachlos.

Die Zeiten ändern sich, die Kriegsführung offenbar auch. Bis zum 2. Weltkrieg wurden die jungen Männer durch Propaganda zur Verteidigung des Landes animiert. Heute schafft man die Bundeswehr ab, schickt die wenig verbliebenen Soldaten zu Auslandseinsätzen und der Rest wird durch Homowerbung und Genderwahn ruhiggestellt. Aber dafür kommt ja Ersatz aus dem Ausland, der ja seine Wehrbereitschaft und Potenz bestens unter Beweis gestellt hat. Und sei es möglicherweise auch nur durch die Droge Captagon, Alkohol oder die Abgabe von kleinen blauen Pillen ....  Zwinkernd

Im Übrigen ist bekannt, dass der so groß beworbene Mut der IS und sonstigen Kämpfern auf die Abgabe der Droge Captagon zurückzuführen ist. Sie verursacht Schmerz- und Emotionslosigkeit, der Kämpfer verspürt keine Angst und kann tagelang ohne Schlaf auskommen. Hier ist auch der Widerspruch zu der angeblichen Religiosität des IS zu sehen: Im Islam sind Drogen, Rauschmittel und Alkohol strengstens verboten .... hä, irgendwas missverstanden?

Also, vorbei mit dem Märchen der potenten und mutigen orientalischen Kämpfern!  Laut lachend Laut lachend Laut lachend
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Gender Mainstreaming - Was ist das, worum geht es?
Antwort #78 - 26.01.16 um 20:20:59
 
Seda33 schrieb am 17.01.16 um 12:35:01:
weil ich am Wochenende eine krasse Werbung im Discounterblättchen fand, das mich nur mit dem Kopf schütteln ließ


Das ist dann auch so ziemlich alles, was Du da machen kannst...

Werbung generell insbesondere im TV zeigt uns schon die erforderlichen Quotenaraber, mit denen wir es in Zukunft zu tun haben werden. Alles Typen!

Im Gegensatz dazu dann den Weichei deutschen Mann, welcher mit Föhnfrisur, Milchbubigesicht und Spaghettiarmen der Bevölkerung die Vorteile von diversen Bodenreinigungsmitteln, sowie Feinwaschmittel erläutert.

Bei Fernsehwerbung kann man das sehr schön beobachten, welches Männerbild da so vermittelt wird und dann in die Konsumentengehirne der nun heranwachsenden Generation einsickert, wenn man genau aufpasst...


cheers

Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Gender Mainstreaming - Was ist das, worum geht es?
Antwort #79 - 29.06.17 um 23:12:03
 

...findet ja aktuell statt, da kann man schonmal an Systemrechten "rootweise" wie beim Grundgesetz dran rumpfuschen...

http://www.deutschlandfunk.de/ehe-fuer-alle-im-bundestag-das-grundgesetz-sagt-ni...

Stefan Mielchen: Mit der Ehe für alle wird einfach ein Stück gesellschaftliche Normalität geschaffen

...sehr schön... wie uns da endlich mal jemand sagt, was genau "Normalität" ist!! ...

...läuft bei denen !

aber hinterher jaulen, wenn hier kein Kindernachwuchs produziert mehr wird.... achsooo... Adoptieren geht ja auch noch... aus der 3. Welt ein oder gleich im Sparpack 5 süsse Caramel-babys.... sind doch sooo süüüüüss!  Augenrollen





Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
stb
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2383
Re: Gender Mainstreaming - Was ist das, worum geht es?
Antwort #80 - 30.06.17 um 23:35:41
 
Dann dürfen also Schwule und Lesben nun heiraten. Mei, so sei es. Viel bedenklicher find ich persönlich wenn Frau/Frau oder Mann/Mann Kinder großziehen. Irgendwas scheint sich diese öde Natur schon dabei gedacht zu haben das da eigentlich Muddi und Vadi für gedacht waren. Aber gut, wir sind ja alle bunt und offen.

Was aus meiner Sicht das Resultat aus der G'schicht sein wird ? Wie es umgangssprachlich schon genannt wird: Ehe für alle. Bunt und tolerant wie wir sind wollen wir ja niemanden ausgrenzen, und alle gleich sind wir ja sowieso. Wenn Mann nun den besten Kumpel heiraten darf, warum dann Bruder das Schwesterlein nicht ? Oder wenn sich doch ein Erwachsener und ein 12-Jähriges Kind lieben...?! Oder Onkel Herbert den Wauzi ? Da muss doch was gehen... das kann man doch nicht verbieten.

Da kommt noch was !
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 10.07.17 um 13:36:17 von stb »  
 
IP gespeichert
 
Thagirion
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1013
Geschlecht: male
Re: Gender Mainstreaming - Was ist das, worum geht es?
Antwort #81 - 01.07.17 um 00:26:38
 
Also ich finds gut. Das ist ein Stück persönlicher Freiheit. Übrigens ist Homosexualität auch im Tierreich sehr verbreitet und völlig normal.
stb schrieb am 30.06.17 um 23:35:41:
Wenn Mann nun den besten Kumpel heiraten darf, warum dann Bruder das Schwesterlein nicht? 

Weil hier Nachkommen mit genetischen Problemen entstehen könnten. Der Stammbaum sollte halt nicht kreisförmig verlaufen.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Gender Mainstreaming - Was ist das, worum geht es?
Antwort #82 - 01.07.17 um 01:20:24
 
Thagirion schrieb am 01.07.17 um 00:26:38:
ein Stück persönlicher Freiheit.


...mal zum herumexperimentieren...why not!?
...eine meiner besten Freundinnen ist aktuell verlobt, wird bald heiraten (einen Mann), hatte vorher aber auch Bi-Erfahrungen sammeln wollen... sehe ich völlig unproblematisch...

Evolutionär und über die lange Strecke betrachtet würde Gayness aber nicht sehr zielführend sein, oder!?

Thagirion schrieb am 01.07.17 um 00:26:38:
ist Homosexualität auch im Tierreich sehr verbreitet


...ach echt ? ...bring da mal Beispiele bitte!



Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
henna
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 333
Geschlecht: male
Re: Gender Mainstreaming - Was ist das, worum geht es?
Antwort #83 - 01.07.17 um 06:07:15
 
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Gender Mainstreaming - Was ist das, worum geht es?
Antwort #84 - 01.07.17 um 08:11:26
 

Laut lachend Laut lachend

lmdfdg ^^

...hatte angenommen er hätte da bereits einiges konkretes
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: Gender Mainstreaming - Was ist das, worum geht es?
Antwort #85 - 01.07.17 um 10:59:52
 
stb schrieb am 30.06.17 um 23:35:41:
Dann dürfen also Schwule und Lesben nun heiraten. Mei, so sei es. Viel bedenklicher find ich persönlich wenn Frau/Frau oder Mann/Mann Kinder großziehen. Irgendwas scheint sich diese öde Natur schon dabei gedacht zu haben das da eigentlich Muddi und Vadi für gedacht waren.

Ja so sehe ich das ebenfalls.

Irgendwann wird man auch seine Kloschüssel heiraten können.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
henna
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 333
Geschlecht: male
Re: Gender Mainstreaming - Was ist das, worum geht es?
Antwort #86 - 01.07.17 um 13:51:05
 
Ilum schrieb am 01.07.17 um 10:59:52:
Irgendwann wird man auch seine Kloschüssel heiraten können.


Also Ilum, ich wees nich ... mit ner Kloschüssel vorn Traualtar treten ... mmh ... nee ... das kann ich mir jetzt doch nich vorstellen  Laut lachend

Da fände ich DIE schon geeigneter ... gibt schon i-wie "mehr her" als ne Kloschüssel, meinst nicht Zwinkernd :

Zitat:
Er nennt sie zärtlich „Mayu“ und teilt sein Bett mit ihr. Die lebensgroße Sexpuppe ist für Ozaki mittlerweile zu seiner „Liebe des Lebens“ geworden, wie er sagt.

https://deutsch.rt.com/gesellschaft/53327-japan-unter-einem-dach-mit-frau-tochte
r-und-sexpuppe/







Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: Gender Mainstreaming - Was ist das, worum geht es?
Antwort #87 - 01.07.17 um 18:11:19
 
Booooh neee dann lieber die Kloschüssel, da kann ich wenigstens reinkotzen  Zunge Laut lachend
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Hagall
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 949
Re: Gender Mainstreaming - Was ist das, worum geht es?
Antwort #88 - 01.07.17 um 18:32:59
 
Ilum schrieb am 01.07.17 um 10:59:52:
Irgendwann wird man auch seine Kloschüssel heiraten können.


Muß nur noch geklärt werden wer die Kloschüssel dann beim Erbschaftsstreit gegen die Adoptivkinder vertritt.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
henna
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 333
Geschlecht: male
Re: Gender Mainstreaming - Was ist das, worum geht es?
Antwort #89 - 01.07.17 um 18:35:28
 
Laut lachend Laut lachend Laut lachend Laut lachend Laut lachend

Ich lieg flach .... kööööstlich Ilum  Zwinkernd Zwinkernd

Legen wa mal die "Kloschüssel und Sexpuppen-Verehelichungsfrage" ad acta...

Dieser Hype um die Homo-Ehe war ja sowieso nur ein "großes ABLENKUNGSmanöver" von unsren Politikkaschperl ...

Mehr dazu hier:

https://dieunbestechlichen.com/2017/07/maas-gesetz-verabschiedet-die-distanz-zwi
schen-stasi-museum-und-bundestag-wird-immer-kleiner/
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 4 5 6 7 8 
Thema versenden Drucken