Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Expandierende Erde (Gelesen: 2891 mal)
Nagerfreund
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 211
Geschlecht: male
Expandierende Erde
13.12.07 um 00:39:43
 
Dieser Videofilm führt deutliche Beweise dafür an, dass die Erde immer weiter wächst. Zur Zeit der Dinosauriern war sie z.B. nur halb so groß, wie heute. Könnte das auch mit ein Beweis dafür sein, dass die Erde hohl ist?

http://www.nuoviso.de/filmeDetail_wachsendeerde.htm ,

Gruß Nagerfreund

Zum Seitenanfang
 

~Abwesend~

 
IP gespeichert
 
Dana
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 63
Pfalz
Geschlecht: female
Re: Expandierende Erde
Antwort #1 - 16.04.08 um 02:45:31
 
Meinst Du damit das der Erddurchmesser/-umfang sich vergrössern?

Das die Kontinente auf der Erde sich verändern und vllt auch nach oben wachsen ist schon denkbar, aber macht das wirklich soviel aus das die Erde nun doppelt so gross ist?
das kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, denn es würde ja auch im Universum das Gefüge verändern, wenn die Erde doppelt soviel Masse hätte.

Aber interessant ist es schon, denn auch das gesamte Universum expandiert ja und das sehr viel schneller als man bisher angenommen hat. Warum sollten dann nicht auch die Himmelskörper expandieren. Nur wie geht das weiter?

LG
Dana
Zum Seitenanfang
 

TRUST NO ONE
 
IP gespeichert
 
ErDerIst
Neu
*
Offline


Am Ende der 70 Jahre wird
der Lorbeer wieder grün

Beiträge: 10
Elsaß/F
Geschlecht: male
Re: Expandierende Erde
Antwort #2 - 16.04.08 um 17:42:59
 
Hallo Ihrs, es gibt Überlieferungen, wonach nicht nur die Erde, sondern auch das ganze Universum ein lebender Organismus ist. Alles was lebt, atmet auch auf irgend eine Art.
Demnach soll die Erde zum Beispiel durch die Öffnung im Nordpol ein- und durch die Ö. im SP ausatmen. Dabei kann man - so Yogis und Buddhisten zufolge - durchaus die
Atemvorgänge der Erde mit de, Brustkorb vergleichen: heben und senkenm heben und..... . Ein Atemvorgang (also 1x Aus- und Einatmen) soll demnach 2.125 (?) Jahre
dauern, der des Universums länger. Jetzt gerade befinden wir uns gerade an der fast größten Ausdehnung der Einatmung, kurz vor beginn des Ausatmens.
Einige Lehren gehen von einem Atemanhalten über ca. 10,x Jahre aus und betonen, daß dies gerade geschieht und fast vorbei wäre. (?).
Knüpft man dazu eine Verbindung mit H. Trismegistos: Wie oben........ so könnte vielleicht etwas dran sein.

Grüßle

ErDerIst
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Arkas
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1388
Re: Expandierende Erde
Antwort #3 - 16.04.08 um 18:50:59
 
Das mit dem Ein- und Ausatmen hab ich erst kürzlich irgendwo im TV gehört. Kann sein, dass es nur ein Spielfilm war, aber sinngemäßt sagte jemand, das Universum dehne sich bis zu einem Maximum aus und ziehe sich dann wieder zusammen, sodass alles, also das ganze Leben, die Entstehung von Sternen etc. immer wieder von vorne beginnt und wieder endet.
Zum Seitenanfang
 
<a href=  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken