Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
tor zur unterwelt; zw. bern und thun (Gelesen: 10549 mal)
saphirus
Neu
*
Offline



Beiträge: 6
tor zur unterwelt; zw. bern und thun
06.02.09 um 20:22:57
 
hallo zusammen.
ich intressiere mich seit längerem für dinge wie die hohlwelt.
seit ein paar tagen beschäftige ich mich jedoch intensiv mit diesem thema,
ich habe heute einen alten bekannten angerufen der sagt das er weiss wo ein "tor" zur unterwelt besteht.

er behauptet das tor schon als kleines kind gesehen zu haben.
manchmal sieht er sogar den drachen der das tor bewacht.
weiter sagt er;
desto näher man dem tor kommt, desto kleiner wird es. es versteckt sich also.
es habe einen sehr guten schutz.

in einem canyon in den USA gab es angeblich  etwas ganz ähnliches. die indianer besagten das "die geister von dort herkamen. bzw; sie materialisieren sich und verschwinden wieder. als dieser indianerstamm damals unter beschuss von weissen (cowboys Zwinkernd) kam flohen sie in diesen canyon. als die weissen dort eintrafen gab es jedoch keine einzige spur von ihnen. von dort aus begann später die  US armee ganz amerika zu untertunneln. natürlich ist es eigentlich streng geheim... naja. was erstaulich war das dort 2 riesige sextant abtransportiert worden sind.
ein tor. ähnlich wie bei stargate?!

also ich werd mich nächste woche mit diesem freund treffen. er wird mich zu diesem ort führen. vieleicht gibt es die möglichkeit das tor zu betreten.
darum suche ich jetzt leute die die zeit und den mut dazu hätten an einer solchen "expedition" teil zu nehmen. falls die möglichkeit besteht, einzutreten.

es liegt im kt. bern. man kann es aber schon vom kt thun aus sehen.
das ist das was ich bis jetzt weiss. falls jemand schon jetzt mehr dazu weiss, so schreibt mir eine PN.

liebe grüsse

Saphirus


Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Johannes_Anglicus
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 25
Re: tor zur unterwelt; zw. bern und thun
Antwort #1 - 07.02.09 um 11:20:26
 
Sowas, in der Twilight Zone wimmelt es nur so von guten Bekannten und alten Freunden die Träger der geheimen Wahrheit sind   Schockiert/Erstaunt



Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
saphirus
Neu
*
Offline



Beiträge: 6
Re: tor zur unterwelt; zw. bern und thun
Antwort #2 - 07.02.09 um 12:39:12
 
was willst du damit sagen..?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Arkas
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1388
Re: tor zur unterwelt; zw. bern und thun
Antwort #3 - 07.02.09 um 13:09:46
 
Klingt ja hochinteressant. Wie wäre es mit Fotos aus angemessener Entfernung, also bevor sich das Tor versteckt? Würde jedenfalls zur Gleubwürdigkeit der Geschichte beitragen.  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
<a href=  
IP gespeichert
 
Johannes_Anglicus
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 25
Re: tor zur unterwelt; zw. bern und thun
Antwort #4 - 07.02.09 um 13:42:50
 
@saphirus,

ich wollte damit sagen das die Glaubwürdigkeit eines Beitrages exponentiell zur Benutzung der Phrasen "ein guter Bekannter hat mir erzählt" sinkt Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Fabs
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1232
Wk City
Geschlecht: male
Re: tor zur unterwelt; zw. bern und thun
Antwort #5 - 07.02.09 um 15:55:02
 
Zitat:
ich wollte damit sagen das die Glaubwürdigkeit eines Beitrages exponentiell zur Benutzung der Phrasen "ein guter Bekannter hat mir erzählt" sinkt

da hat er recht!
deine geschichte hört sich wirklich nicht sehr greifbar an.
gibt es auch noch anderes was du dazu sagen kannst als das ein bekannter dir davon erzählt hat?
er wird doch sicher nicht der einzige sein der diese geschichte kennt, gibt es nix im internet darüber so das wir auch noch ne andere info quelle hätten als dein bekannter?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
saphirus
Neu
*
Offline



Beiträge: 6
Re: tor zur unterwelt; zw. bern und thun
Antwort #6 - 07.02.09 um 17:01:55
 
mir geht es ganz ähnlich wie euch.
auch ich glaube ihm erst wenn ich es selbst gesehen habe.
er sagt jedoch das man es nur von einem ganz bestimmten punkt aus sieht.. ich werde in treffen und die gegend mal abchecken.
wenn möglich mache ich fotos und/oder ein video.
was ich nicht versprechen kann, ist das man das tor auf einem foto sehen kann.
falls das der fall ist werde ich hier genauere informationen liefern über den standort. in gewissen shamâdi-höhlen wird von ähnlichem berichtet.
so zum beispiel das man die eingänge nur zu gewissen zeiten sehen kann. oder nur als auserwählte person.
was auch berichtet wurde ist, dass es in den höhlen wesen gibt die diese bewachen. ein von lama ausgebildeter amerikaner nannte sie auch werwölfe. aber wahrscheinlich werden diese wesen von höhle zu höhle anders sein.
es gibt auch berichte darüber das man wenn man so eine höhle betritt, elende schmerzen bekäme und das man wenn man nicht umkehrt an den schmerzen erliegen würde. wenn einem der zugang jedoch gewährt wird, soll man ohne probleme hineinkommen. darüber gibt es sehr interessante berichte.

ich hoffe ihr versteht das ich dazu im moment noch nicht viel mehr sagen kann.
wenn dieser eingang, dieses "tor" bereits so bekannt wäre, das dieses irgendwo im netz erwähnt wurde, wäre es hier bestimmt schon irgendwo gepostet..

man höhrt sich

mfg saphirus
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Fabs
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1232
Wk City
Geschlecht: male
Re: tor zur unterwelt; zw. bern und thun
Antwort #7 - 07.02.09 um 17:26:04
 
ja gut dann will ich mal so sagen. woher will dein bekannter den wissen wa er da vor sich hat?
es muss doch sonst irgend welche legenden oder märchen dort aus der gegend geben die ich im netz nachlesen kann und die einen bezug auf das vermeintliche tor haben.

Zitat:
er behauptet das tor schon als kleines kind gesehen zu haben.
manchmal sieht er sogar den drachen der das tor bewacht.
weiter sagt er;
desto näher man dem tor kommt, desto kleiner wird es. es versteckt sich also.
es habe einen sehr guten schutz.

jetzt nicht falsch verstehen aber das mit dem drachen und dem verstecken hört sich nen bisschen nach dem grünen drachen an, der  in manchen canabis verzauberten nächten durch die lüfte steigt.
als ich 18 war hat ne freundin kleine blaue männchen (die schlümpfe?) beim campen auf einer wiese gesehen, die haben sich nach ihrer ansicht hinter den halmen versteckt. bei ihr bin ich mir aber sicher das ihre sicht der dinge an etwas alkohol und am "grünen drachen" lag.

ich will eigentlich nur sagen vielleicht erzählt dein freund auch dir nur einem vom pferd. warum habt ihr eigentlich das thema begonnen? ich mein du hast ihn doch nicht angerufen und gesagt: "du ich bin gerade auf der suche nach ner tür in die unterwelt" und er dann:" was für nen zufall, ich hab da eine bei mir im busch, die versteckt sich nur immer" gesagt.

naja ich bin aufjeden gespannt was dein besuch bei ihm am ende bringt!
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 07.02.09 um 17:47:27 von Fabs »  
 
IP gespeichert
 
grauwolf88
Neu
*
Offline



Beiträge: 4
Re: tor zur unterwelt; zw. bern und thun
Antwort #8 - 09.02.09 um 11:10:27
 
hallo.

ich finde das man der sache einfach mal nachgehen sollte und eben sein möglichstes tun sollte, mehr darüber heraus zu finden.

ich bin interessiert.

@saphirus: solltest post haben  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 10.02.09 um 04:47:11 von grauwolf88 »  
72013439  
IP gespeichert
 
Johannes_Anglicus
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 25
Re: tor zur unterwelt; zw. bern und thun
Antwort #9 - 09.02.09 um 22:40:52
 
Ich wünsche uns allen das es diesmal zu Beweisfotos kommt !

Und ich hoffe das sich der Eingang nicht mit "Mellon" öffnen liess Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Fabs
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1232
Wk City
Geschlecht: male
Re: tor zur unterwelt; zw. bern und thun
Antwort #10 - 09.02.09 um 23:35:24
 
Zitat:
Ich wünsche uns allen das es diesmal zu Beweisfotos kommt !
tja das wünsche ich auch.
aber nach sovielen behaupteten eingeweihten bin ich skeptisch das es ein bild geben wird.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Arkas
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1388
Re: tor zur unterwelt; zw. bern und thun
Antwort #11 - 10.02.09 um 06:15:56
 
Fabs schrieb am 09.02.09 um 23:35:24:
Zitat:
Ich wünsche uns allen das es diesmal zu Beweisfotos kommt !
tja das wünsche ich auch.
aber nach sovielen behaupteten eingeweihten bin ich skeptisch das es ein bild geben wird.


Ich würde mich schon über ein gefälschtes Foto freuen, in der UFO-Szene ist das Standard, wir haben bisher gar nichts.  Laut lachend Laut lachend Laut lachend
Zum Seitenanfang
 
<a href=  
IP gespeichert
 
Johannes_Anglicus
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 25
Re: tor zur unterwelt; zw. bern und thun
Antwort #12 - 17.02.09 um 11:46:33
 
saphirus schrieb am 06.02.09 um 20:22:57:
also ich werd mich nächste woche mit diesem freund treffen. er wird mich zu diesem ort führen.



Als kleine Anmerkung...die Woche ist um...bin jetzt gespannt auf die Beweisfotos  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
grauwolf88
Neu
*
Offline



Beiträge: 4
Re: tor zur unterwelt; zw. bern und thun
Antwort #13 - 19.02.09 um 00:20:01
 
geht mir ähnlich. ein paar aktuelle infos wären nicht verkehrt  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
72013439  
IP gespeichert
 
Fabs
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1232
Wk City
Geschlecht: male
Re: tor zur unterwelt; zw. bern und thun
Antwort #14 - 19.02.09 um 05:53:00
 
also bei googlebilder habe ich das gefunden.
... wo immer das auch ist und wer immer das auch auf dem bild ist.... ich hab mir das tor anders vorgestellt Zwinkernd

ich hoffe das tor von saphirus kumpel schaut besser aus und das wir von ihm nochmal was hören... unentschlossen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken