Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 2 3 4
Thema versenden Drucken
Expedition (Region Bern) vom 30.04.2009 (Gelesen: 17877 mal)
Eveline Mardo
Neu
*
Offline



Beiträge: 2
Kerzers
Geschlecht: female
Expedition (Region Bern) vom 30.04.2009
03.05.09 um 08:15:30
 
Hallo zusammen
schon seit einiger zeit lese ich begeistert eure beiträge und wünschte mir mehr zu dem Eingang in der region bern thun (wie es in einem anderen thema bereits angesprochen wurde) zu erfahren. Zufällig traf ich letzte woche einen alten schulfreund, jetzt ein relativ erfahrener höhlenforscher. ich konnte nicht anders als ihm von meinen, wie ich dachte etwas unausgereiften, expeditions-plänen zu erzählen, aber es ergab sich, dass er selbst auch schon seit längerem eine Expedition in dieser Region plante und so entschlossen wir uns kurzerhand am darauf folgenden Tage aufzubrechen um einen merkwürdigen Höhleneingang (!!) zu untersuchen den ein bekannter meines ehemaligen schulfreundens entdeckt hatte.

Es erwies sich als etwas schwierig den einang auf grund der beschreibung zu finden, ich hätte dass alleine nie gepackt, aber auch nicht was uns noch bevorstand... letztendlich wurden wir jedoch fündig. wir kammen gut vorwärts als wir die höhle betretten hatten. es stellte sich heraus dass es einen grossen "hauptgang" hatte aus dem sich einige nebengänge abzweigten. wir folgten jedoch weiter dem hauptgang und erwarteten nichts besonderes anzutreffen, bis vom anderen ende laute zu vernehmen waren. erst dachte ich es handle sich um ein paar verirrte wanderer, doch es war irgendetwas anderes.. wie aus dem nichts rannte etwas aus der dunkelheit des ganges auf uns zu. wesen die knapp einen meter gross schienen doch auf zwei beinen gehend (!) ich dachte mir nur "das sind keine tiere... das sind keine verirrten wanderer..". ich rannte vor schreck in richtung des eingangs zurück und mein freund mir hinterher. noch eine grosse strecke vor dem höhleneingang kamen wir zur ruhe und hörten nichts mehr von den merkwürdigen kreaturen. erst da erführ ich dass während ich vor schreck ganz gelähmt war er versucht hatt mit seiner handy-kamera das abzulichten was uns da aus dem tunnel entgegenkam.. mir wird jetzt noch flau wenn ich die bilder sehen, aber dies ist wichtig und ich wollte das hier so schnell wie möglich jemanden zeigen.

Mir bleibt nur zu hoffen ihr haltet mich jetzt nicht für eine verrückte spinnerin oder so aber ich dachte, dass mir hier vieleicht jemand sagen kann um was für Wesen es sich bei diesen Kreaturen gehandelt haben könnte... An die Presse möchten wir uns nicht wenden weil wir angst haben man könnte uns für verrükt halten oder das jemand versuchen könnte uns zum schweigen zu bringen....

http://www.bilder-hochladen.net/files/atns-1-jpg.html (*)
http://www.bilder-hochladen.net/files/atns-2-jpg.html (*)
http://www.bilder-hochladen.net/files/atns-3-jpg.html (*)
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
ksk_1
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 582
Geschlecht: male
Re: Expedition (Region Bern) vom 30.04.2009
Antwort #1 - 03.05.09 um 09:22:06
 
Hohoho, und wenn man die Bilder anklickt kommt jeweils eine Werbescreen.

Mein alter Jedimeister Erutan würde sagen: Du wirst vom großen bösen Parasiten gesteuert !

Kommerzielle Grüße
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Arkas
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1388
Re: Expedition (Region Bern) vom 30.04.2009
Antwort #2 - 03.05.09 um 09:50:01
 
@ ksk_1
Dass da Werbung erscheint kommt daher, dass es kein hotlink ist sondern einer mit Werbung eben, dadurch werden Seiten finanziert auf denen man Bilder kostenlos hochladen kann.

@ Eveline Mardo
Hallo und Willkommen im Forum,
nette Geschichte, wird Dir aber nicht jeder glauben bei drei so verschwommenen Bildchen.
Vielleicht kannst Du ja genaue Angaben machen wo diese Höhle liegt? Eventuell will ja jemand hier dort mal vorbeischauen.
Zum Seitenanfang
 
<a href=  
IP gespeichert
 
Rappel
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 15
Re: Expedition (Region Bern) vom 30.04.2009
Antwort #3 - 03.05.09 um 10:06:13
 
Hallo,ich seh einen Grottenmolch,ziemlich dicht abgeknipst Laut lachend
nichts wovor man(n) sich fürchten sollte.
Rappel
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Vriler09
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 199
Geschlecht: male
Re: Expedition (Region Bern) vom 30.04.2009
Antwort #4 - 06.05.09 um 12:03:36
 
Hab auch schon mein interesse bekundet ^^. Naja weis ja nicht ob die Geschichte wahr ist aber hab sowas ähnlich auch mal erlebt. Bin seit 6 Jahren fast jedes Wochenende in Höhlen unterwegs meist alleine. Angst hab ich keine mehr egal wie lang und gefährlich die Höhle ist. Aber eines Tages war ich in einer Höhle bei Thüringen unterwegs von außen und innen unspektakulär. Sie endet in einen Lehmgang der leicht weitergegraben wurde und auf längeren Gang schließen lässt. Als ich dahinten am Ende stand und mir die grabungsstelle angeschaut habe kam von innen aus den Berg ein Schrei oder ein Kreischen von einen Tier oder was auch immer. Relativ laut aber ich hatte keine Ahnung von wo genau. Ich gerieht das erste mal in Panik und verließ die höhle fluchtartig. Das Geräusch hab ich dannach nicht wieder gehört... .
Daher halte ich solche Stories grundsätzlich für möglich. =)
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
shamanix
Neu
*
Offline



Beiträge: 1
Re: Expedition (Region Bern) vom 30.04.2009
Antwort #5 - 16.02.10 um 00:58:18
 
ich bin dafür, die höhle etwas genauer zu betrachten..
also das erste was mir in den sinn kommt wenn ich bild nummer 2 und drei anschaue ist eine riesige echse... (Drache???) hmmm..
ich glaube auf jedenfall jedes einzelne wort.. aber ich werde mich selbst davon überzeugen müssen...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Chriz24
Neu
*
Offline



Beiträge: 1
Re: Expedition (Region Bern) vom 30.04.2009
Antwort #6 - 26.10.10 um 18:10:09
 
Kannst uns kein genauen standort geben? am besten mit geografische koordinaten

oder zumindest wo in bern dann geh ich da mal selber rein Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Condor
DEFCON 4
*****
Offline


Benutzer gesperrt!

Beiträge: 534
Bingen
Re: Expedition (Region Bern) vom 30.04.2009
Antwort #7 - 26.10.10 um 23:18:32
 
Immer diese schlecht fotografierten Bilder. Wenn ich mir das genauer betrachte ist der Oberkörper schlank
wie der eines Wiesels. Die Arme sind kurz und scheinen am Kopf festgewachsen zu sein und die Hände kräftig,
wie die eines Maulwurfes. Das Wesen scheint größere Ohren zu haben und die Beine sind zu kurz.
Ich glaube auch so ne Art Bieberschwanz zu erkennen. Vielleicht zum schwimmen?

Also schnell kann dieses Wesen nicht laufen, dafür könnte es aber graben und könnte sich anhand der großen Ohren
durch Echolot orientieren, mmh, in Höhlen kann man nicht graben, da ist doch alles aus Stein.
Und was sollte so ein großes Wesen denn essen, da müsste ja die Höhle nur so von Leben wimmeln.

Ich hab mal das deutlichste Foto herausgenommen in Graustufen umgewandelt und aufgehellt.
Vom Kopf ist rein garnichts zu erkennen. Kann genauso gut ne Fotomontage sein,
die dann noch verschmiert wurde, ums noch rätselhafter erscheinen zu lassen.
Zum Seitenanfang
 

Hchlenwesen_.jpg (25 KB | 367 )
Hchlenwesen_.jpg

Benutzer gesperrt!
 
IP gespeichert
 
Aredhel
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 168
Turkey
Geschlecht: male
Re: Expedition (Region Bern) vom 30.04.2009
Antwort #8 - 27.10.10 um 09:47:07
 
Es kann schon sein, dass in Höhlen noch unbekannte Lebensformen gibt, warum nicht?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Goblin
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 739
Wiesbaden
Geschlecht: male
Re: Expedition (Region Bern) vom 30.04.2009
Antwort #9 - 27.10.10 um 12:24:27
 
Sieht ein bißchen aus wie ein Eichhörnchen das von einen Auto überfahren wurde. Zwinkernd

Gruß

Goblin
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: Expedition (Region Bern) vom 30.04.2009
Antwort #10 - 27.10.10 um 12:44:43
 
das arme Eichhörnchen!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Condor
DEFCON 4
*****
Offline


Benutzer gesperrt!

Beiträge: 534
Bingen
Re: Expedition (Region Bern) vom 30.04.2009
Antwort #11 - 27.10.10 um 20:01:11
 
Ja, genau, das ist ein totes Eichhörnchen Zwinkernd
Arme abgehackt, am Kopf festgenäht und schon
habt ihr ne andere Lebensform. Man kanns aber noch
übertreiben. Noch ein Fisch im Supermarkt gekauft und
die Flosse noch schön abfotografieren, wie die
Eichhörnchenleiche und mal schnell in Photoshop nachbearbeiten.
Schwupps, hat man nen Höhlenbewohner Zwinkernd
Ja, das ist kein Spaß, wir werden verarscht.

Ich glaub in letzter Zeit kommen immer mehr komische
Leute hier rein die denken man könnte uns verarschen.
Haben wohl nichts zu tun. Um sich zu amüsieren kann man
sich doch auf youtube mal ein paar Simon Gosejohan videos
angucken. Ist außerdem nicht so anstrengend als sich
hier anzumelden und Beiträge zu schreiben  Durchgedreht

Wer mich über neue Tiere in Höhlen überzeugen
will muß das Tier schon fangen.
Und dann schön scharf abfotografieren (viele Fotos) und
auch nicht verwackelt. Aber von allen Seiten, ich
will das Wesen schon auf den Bildern studieren können.
Man sollte auch Details wiedererkennen, wie Hautstruktur,
Haare, Finger...

Ich glaub auch an unentdeckte Tierarten.
Im Dschungel auf Madagaskar oder im Meer hat
man in den letzten Jahren neue Tierarten entdeckt.
Auch in Südamerika wie zum Beispiel neue Schmetterlingsarten.

Gruß
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 27.10.10 um 20:19:50 von Condor »  

Benutzer gesperrt!
 
IP gespeichert
 
Condor
DEFCON 4
*****
Offline


Benutzer gesperrt!

Beiträge: 534
Bingen
Re: Expedition (Region Bern) vom 30.04.2009
Antwort #12 - 27.10.10 um 20:23:45
 
Übrigens, es sind ja hier zwei Fotos von dem Wesen. Die Arme scheinen sich irgendwie nicht zu bewegen,
die sehen von der Haltung immer gleich aus. Könnten auch Kiemen, Fühler oder Hörner sein. Keine Ahnung.

Ich seh das aber kritisch. Ich muß noch mehr Fotos von sehen.
Zum Seitenanfang
 

Benutzer gesperrt!
 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: Expedition (Region Bern) vom 30.04.2009
Antwort #13 - 27.10.10 um 20:29:16
 
Scheint das selbe Bild zu sein, das zweite nur dichter
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Condor
DEFCON 4
*****
Offline


Benutzer gesperrt!

Beiträge: 534
Bingen
Re: Expedition (Region Bern) vom 30.04.2009
Antwort #14 - 28.10.10 um 22:33:46
 
Wisst ihr was, vergesst die Fotos. Wenn hier uns einer über Höhlenbewohner informieren will,
muß er ihn schon fangen und einen Film drehen, bei Tag und bei Nacht.
Solche Wesen verhalten sich Tag und Nacht immer verschieden und das will ich auch sehen!
Und ich will sehen wie ihr sie füttert!

Das ganze dann am besten bei Vimeo hochladen und auf youtube
und die Videos nochmal an zak und mindestens 3 Forenmitglieder mailen,
die auf Defcon 4 sind und mindestens schon 200 konstruktive Antworten
zum Thema Hohle Welt und im Forum abgeliefert haben und natürlich
schon länger hier als Mitglied registriert sind. Um das Beweismaterial von mir aus
mehrfach zu sichern. Die Links selbstverständlich auch nochmal für alle Forenmitglieder posten.

Dann wartet noch ne Woche ab und geht dann zur Presse Smiley
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 28.10.10 um 23:26:38 von Condor »  

Benutzer gesperrt!
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4
Thema versenden Drucken