Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Umfrage Umfrage
Frage: Vegetarier (kein Fleisch/Fisch, keine Eier )



« Begonnen von: Ernsthaft am: 06.01.11 um 19:27:33 »

Seiten: 1 2 3 ... 24
Thema versenden Drucken
Fleisch und Tierprodukte...? Prost Mahlzeit... (Gelesen: 57044 mal)
stb
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2383
Fleisch und Tierprodukte...? Prost Mahlzeit...
06.01.11 um 16:59:11
 
http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/0,1518,737647,00.html
Ein Skandal jagt den nächsten, eine Ekel-Meldung folgt auf die Andere. Auch wenn in diesem Forum die Fleischesser sicher in der eindeutigen Mehrzahl sind, würde mich als "Pflanzenfresser" mal interessieren wie so die Meinungen dazu sind. Mir ist schon seit ner ganzen Weile der Appetit auf tierische Produkte vergangen, und wenn ich das alles so verfolge... Meinungen...?
Grüße
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
jumbo
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 384
Re: Fleisch und Tierprodukte...? Prost Mahlzeit...
Antwort #1 - 06.01.11 um 18:12:02
 
kannst du kurz und bündig haben.

ob fleisch oder pflanzen, wir konsumieren chemie bis zum abwinken. geiz ist geil hat eben doch seinen preis. nicht euro, sondern gesundheit.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ernsthaft
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 168
B/BRB
Re: Fleisch und Tierprodukte...? Prost Mahlzeit...
Antwort #2 - 06.01.11 um 19:27:33
 
meiner meinung nach gibt es schon einen unterschied zwischen fleisch und obst/gemuse. Daher interessiert mich eher mal wieviele sich in dem forum aufhalten die entweder a oder b sind. Gruß
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
stb
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2383
Re: Fleisch und Tierprodukte...? Prost Mahlzeit...
Antwort #3 - 06.01.11 um 19:32:27
 
Jo Ernsthaft, so seh ich das auch. Aus diesem Grund hab ich dieses Thema mal gestartet weils mich auch mal interessieren würde. Ich für meinen Teil hab früher gern und viel Fleisch gegessen, kanns mir aber mittlerweile gar nimmer vorstellen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ernsthaft
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 168
B/BRB
Re: Fleisch und Tierprodukte...? Prost Mahlzeit...
Antwort #4 - 06.01.11 um 19:36:56
 
bewusst wirksam wäre aber eher die frage:

beginnen sie seit dem dioxinskandal mehr über vegetarismus nachzudenken (allg. Formuliert)
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Ernsthaft
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 168
B/BRB
Re: Fleisch und Tierprodukte...? Prost Mahlzeit...
Antwort #5 - 06.01.11 um 19:42:47
 
@ stb geht mir genauso wenn ich an die grillorgien im garten denke. Es  ist mir heute nicht mehr möglich zu essen. Hat bestimmt eine wissen/gewissen komponente
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
stb
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2383
Re: Fleisch und Tierprodukte...? Prost Mahlzeit...
Antwort #6 - 06.01.11 um 19:45:31
 
Dioxin hin oder her, das ist doch nur der Tropfen auf das Fass das schon längst übergelaufen ist. Für mich gibts überhaupt gar keinen Grund mehr Fleisch essen zu rechtfertigen. Wenn ich mir schon die Umstände anguck wie diese armen Geschöpfe ihr trauriges Leben verbringen müssen, bis hin zu den ach so tierfreundlichen Schlachtmethoden... Begriffe wie Ethik und Moral spielen heut wohl keinerlei Rolle mehr. Mal ganz davon abgesehen das wir uns selber krank machen und vergiften.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Condor
DEFCON 4
*****
Offline


Benutzer gesperrt!

Beiträge: 534
Bingen
Re: Fleisch und Tierprodukte...? Prost Mahlzeit...
Antwort #7 - 06.01.11 um 20:35:57
 
Tiere sind meine Freunde und meine Freunde esse ich nicht  Laut lachend

Das konnte ich mir eben nicht verkneifen, hihi.
Zum Seitenanfang
 

Benutzer gesperrt!
 
IP gespeichert
 
stb
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2383
Re: Fleisch und Tierprodukte...? Prost Mahlzeit...
Antwort #8 - 06.01.11 um 20:37:39
 
Witziges Thema...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ernsthaft
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 168
B/BRB
Re: Fleisch und Tierprodukte...? Prost Mahlzeit...
Antwort #9 - 06.01.11 um 22:11:40
 
fehlt mir zu dem thema aber noch die möglichkeit zu lachen...

Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Ernsthaft
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 168
B/BRB
Re: Fleisch und Tierprodukte...? Prost Mahlzeit...
Antwort #10 - 06.01.11 um 22:17:06
 
@ stb konnte dir in deinem längeren beitrag nicht mit dem =wir= folgen, ich tote weder tiere noch quaele ich sie. Ich denke mal das tun auch nur die wenigsten von uns.

PS:Der rest weiß es noch nicht besser (unter umständen)
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
jumbo
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 384
Re: Fleisch und Tierprodukte...? Prost Mahlzeit...
Antwort #11 - 06.01.11 um 22:26:20
 
Zitat:
meiner meinung nach gibt es schon einen unterschied zwischen fleisch und obst/gemuse.


worin sollte der bezüglich schadstoffe liegen?
beides wird industriell gefertigt.
also chemie gegen alles was verluste bringt.
chemie für alles, was größer macht und wachstumstempo bringt.

schau dir mal die verbotsliste "das dreckige dutzend an".
landwirtschaft!

ich könnte mir vorstellen, das es mehr komplette leberversagen vom apfelessen gibt, als vom hackepeter.

zum abschluss, damit nicht wieder das ich denken bei euch durchgeht.
ich bin absoluter fan von obst und gemüse und esse es auch.
ich mache mir nur nichts vor.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
stb
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2383
Re: Fleisch und Tierprodukte...? Prost Mahlzeit...
Antwort #12 - 06.01.11 um 22:46:00
 
jumbo schrieb am 06.01.11 um 22:26:20:
beides wird industriell gefertigt.

Schon richtig, wenn man von null acht fuffzehn Supermarkt-Futter ausgeht. Man kann aber gerade bei Obst & Gemüse schon drauf achten wo es herkommt und wie bzw. ob es behandelt ist. Ist sicher etwas mühsamer und auch teurer, aber sicher lohnenswert.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Erutan
Administrator
*****
Offline


RESISTO

Beiträge: 2334
Re: Fleisch und Tierprodukte...? Prost Mahlzeit...
Antwort #13 - 06.01.11 um 22:57:59
 
Ich mache keine Unterschiede zwischen den einzelnen Menschen und ebensowenig zwischen Mensch/Tier/Pflanze.

Die kranke Hierarchie der Arten ist eine Sichtweise, die anfangs durch die Religionen und später durch die Wissenschaft verbreitet wurde. Die hat ihre Wurzeln u.a. in der Ethik und ist ebenso falsch wie perfide.

Ich hasse es, wenn Tiere zu Tode gequält werden, um daraus Essbares für Menschen zu machen. Ich hasse es aber ebenso, wenn mit Getreide, Gemüse oder Kartoffeln nicht anders verfahren wird, denn Pflanzen leben ebenso wie Tiere und Menschen.

Eigentlich geht es nicht darum, was wire essen,m sondern wie wir essen bzw. wie wir mit unserer Nahrung umgehen wenn sie noch lebt.

Wir hängen am Tropf eines perfiden Systems, ohne das wir einerseits nicht (mehr) überleben könnten, das andererseits aber auch jedes Leben auf dieser Erde (bewußt und willentlich) mit Füßen tritt und uns (als gezwungene Nutznießer) zu Mittätern macht.

Darum geht es. Es geht nicht um Vegetarier oder Fleischesser, es geht darum, wie wir mit dem umgehen, das uns ernährt.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
stb
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2383
Re: Fleisch und Tierprodukte...? Prost Mahlzeit...
Antwort #14 - 06.01.11 um 23:10:22
 
Guter Beitrag, würd ich unterschreiben. Du hast völlig Recht, es wird grundsätzlich völlig respektlos mit den Lebensmitteln umgegangen.
Es geht darum mal wieder drüber nachzudenken WAS wir da eigentlich essen, und das wir dafür verantwortlich sind. Es gibt aber erfreulicherweise immer mehr Menschen die das tun.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 ... 24
Thema versenden Drucken