Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 2 3 4 
Thema versenden Drucken
Traeumt ihr? (Gelesen: 14453 mal)
Corleone
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 33
Re: Traeumt ihr?
Antwort #15 - 03.01.12 um 21:02:54
 
das  klingt  ziemlich crazy und interessant , und ich dachte meins ist krank . ich glaube  würde mir  das  selbe passieren wie  dir   würd ich sterben  vor angst.  Ich wäre  aber mal gespannt  gewesen was passiert wäre  wenn ich mich nicht "gewehrt hätte"..

noch mal ne kleine  story :

Mein bruder  hatte als kleines  kind  ich glaub er  war da so 10   auch sehr sehr oft solche träume und  konnte sich nie bewegen meist .  Irgentwann sollen kleine männchen bei ihm  vorm bett gestanden haben  er  hat  dann ne zeitlang nur mit Nadel und schere geschlafen . Er   war dann sogar im jungen alter 1 jahr in der psychatrie, niemand wollte ihm glauben... ich weiss auch nicht was ich davon halten soll. Zum glück hab  ich da  noch nicht gelebt   aber  als ich das  von meiner mutter gehört habe   konnte ich nächtelang nicht schlafen vor angst . Ich weiss  das  er  dann in pschatrischer behandlung war und   auch offen darüber geredet hat.  Heute ist er 24 und streitet alles ab !  klingt wie ne schlechte  x - akten horrorgeschichte  .
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
stb
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2387
Re: Traeumt ihr?
Antwort #16 - 03.01.12 um 21:44:24
 
Stimmt, erinnerte mich grad spontan an:

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Aredhel
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 168
Turkey
Geschlecht: male
Re: Traeumt ihr?
Antwort #17 - 04.01.12 um 10:22:35
 
Kleine Kinder können mehr sehen als Erwachsene.
Als mein Bruder starb, war meine Tochter noch zwei Jahre alt. An dem siebten Tag, besser gesagt am spaeten Abend gegen 22:00 Uhr als ich sie shaukelte im Bett damit sie einschlief, fing sie plötzlich an mit der Hand zu winken als ob weit hinter mir oben jemand stehen würde. Dann sagte sie "Hallo Onkel Bahadir". ıch drehte mich um eine wenig schockiert, konnte aber nichts sehen.
Am naechsten Morgen erzaehlte ich das der Witwe meines Bruders und sie sagte mir, dass sie in der selben Nacht gefühlt habe, dass er auch zu ihr gekommen sei und für eine Weile ihre Hand gehalten habe (die dann ganz kalt gewesen waere und gekribbelt habe)

Ich erzaehle das, weil Kinder mehr sehen können. Ausserdem, das mit den kleinen Maennchen, habe ich auch von einem meiner Bekannten gehört, in meinem Lande.
Corleone, dass Dein Bruder alles abstreitet kann ich verstehen. Nach so einer psiychiatrischen Behandlung, würde mir die Lust auch vergehen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Corleone
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 33
Re: Traeumt ihr?
Antwort #18 - 04.01.12 um 12:59:16
 
von solchen geschichten habe ich  auch sehr  oft gehört das kleine kinder soetwas wahrnehmen. Als ich noch klein war .. so 6 jahre alt  hab ich mal von ner geschichte mitbekommen das ein kleines mädchen (dessen vater bergmann war) ihn hindern wollte zur arbeit zu gehen weil etwas passiert .  Er ging trotzdem und  der stollen brach zusammen .

Schon komische angelegenheit   ob das meiste geschichten sind oder nicht ein bisschen wahrheit scheint schon dabei zu sein. 21. 12 wissen wir villeicht mehr  Zwinkernd

Noch jemand paar träume  oder visionen gehabt , auch gerade was die HET und innenerde betrifft ?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Fabs
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1232
Wk City
Geschlecht: male
Re: Traeumt ihr?
Antwort #19 - 04.01.12 um 22:58:40
 
zum thema kleine kinder und sehen:
ich hab ne zeitlang in einer kiga gearbeitet und da waren auch viele u3 kinder. die sind halt nicht alle "stubenrein" und müssen wenn sie ihr geschäft gemacht haben dann auch gewickelt werden. naja eines der kinder hatte durchfall und ich ging es dann ne neue pampers verpassen. das kind lag halt auf dem wickeltisch und schaute die ganze zeit an mir vorbei, was echt seltsam war weil sonst ist es voll der zappelphillip. naja dann fing er an immer zu winken und zu lachen. ich drehte mich um weil ich dachte hinter mir steht jemand und macht faxen. aber da war niemand. ich hab dann auch mit ihm immer geredet aber ich war voll uninteressant für den zwerg. das ging konstant so weiter. kamm mir nen bisschen verarscht vor aber der kleine ist gerade mal 2 1/2 gewesen, also kam mir sofort der gedanke das da wirklich was war, oder die phantasie des kindes so groß war das er sich da immer was vorgestellt hat. hat mir ne gänsehaut gemacht.

ich hab da auch noch was aus meiner kindeheit. war aber eher eine dieser schwarzenmänner geschichten. wo ich auch noch von freunden die ein oder andere geschichte übrig habe. naja erstmal meine:
ich war damals so vier jahre alt. meine mutter nahm mich mit hinaus auf den balkon weil sie wäsche noch rein hollen wollte. war schon recht spät weil es sau dunkel war. der balkon war auf einer großen garage gebaut, weshalb die auch recht groß war. die wäsche hing gleich am eingang bzw. ausgang. naja wir gingen also auf den balkon ich stand neben meiner mutter und sie hing die wäsche ab. dann drehte ich mich um und auf dem geländer saß ein mann aber nicht so wie man auf nem geländer sitzt sonder eher kniete er darauf. kennt einer von euch god´s army den film? so wie die engel da sitzen so saß der auf dem geländer. er sah weg von unserem balkon. als ich ihn ansah drehte er seinen kopf der eigentlich das einzige war was man erkennen konnte weil er ein hellesgesicht hatte aber schwarze haare, seine kleidung war auch tief schwarz und man erkannte halt nur die konturen. er drehte den kopf und schaute zu uns hinüber, ganz kurz aber nur drehte sich dann langsam wieder um und schaute weiter in die nacht. ich fragte sofort meine mutter warum der mann da sitzt. meine mutter meinte nur das sie das auch nicht weiss, blieb irgend wie voll ruhig nahm den wäsche korb und meine hand und ging mit mir hinunter. hab den mann glaube ich nie weider gesehen. meine mutter und ich reden noch manchmal davon, sie kann sich daran aber garnicht mehr so gut erinnern, aber weiss halt das dort dieser mann saß, also war da auch wirklich jemand.
ich kann mich noch so krass daran rinnern obwohl das soviele jahre her ist... aber wie er da saß und sich umdrehte das bild werde ich wohl auch nie vergessen. war wirklich krass. und das er sich auch nicht für uns interessierte. er saß halt einfach nur da.

ach ja und die garage war bestimmt drei meter hoch und hatte glatte wände. also auch nix mit einfach hoch klettern.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Rinnsal
Ex-Mitglied


Re: Traeumt ihr?
Antwort #20 - 12.01.12 um 07:23:10
 
stb schrieb am 03.01.12 um 19:49:32:
Hallo Corleone,

weil Du das grad erzählst... kann da was ähnlich eigenartiges und Beängstigendes berichten... Das passiert bei mir zum Glück nur sehr selten, würde schätzen ein bis zwei mal im Jahr, läuft aber immer gleich ab, und auch immer mal wieder...

In der Phase zwischen "noch wach sein" und einschlafen, beschleicht mich plötzlich ein ziemlich unruhiges Gefühl, und der ganze Raum ist (zumindest scheinbar) mit einem schleier-artigem Nebel gefüllt, der sich langsam bewegt. Ich lieg im Bett und hab keine Möglichkeit mich zu bewegen, trotz aller Anstrengung. Das ist jedesmal aufs Neue sehr beängstigend und ich kann es bis heute nicht einordnen... Das letzte mal war vor ein paar Monaten, ich kann mich noch genau dran erinnern wie meine Freundin neben mir lag und geschlafen hat. Ich konnte mich nicht bewegen oder sonst irgendwie verständigen. Das Ganze dauert immer ne Weile (schätze so 10-20 Minuten) und dann irgendwann gehts langsam wieder mit bewegen...

Ich weiß das klingt ziemlich eigenartig, habe auch selbst keine Erklärung dafür... (nehme übrigens keine Drogen^^)

Grüße


Nennt sich Schlafparalyse:
http://de.wikipedia.org/wiki/Bewegungsunf%C3%A4higkeit_im_Schlaf

"Die Schlafstarre kann auch über den Traum hinaus in die Wachphase andauern. Bei wenigen Menschen geschieht dies regelmäßig. Zwar sind dabei alle Muskeln, auch die Augenlider, bewegungsunfähig, doch ist die Tiefensensibilität nicht länger mit einem Traumkörper identifiziert, sondern mit dem gelähmten physischen Körper. Dabei ist es möglich, dass sich die Augenlider unwillkürlich öffnen und in Folge reflextypisch blinzeln. Manche Menschen haben in diesem Zustand das Gefühl, zu ersticken, da sie ihre Atmung nicht spüren. Manchen gelingt es, mit äußerster Willenskraft Zehen oder Finger zu bewegen und sich so aktiv aus der Lähmung zu lösen. Andere schlafen wieder ein. Dieser Zustand der bewusst erlebten Schlafparalyse dauert üblicherweise nicht länger als 2 Minuten an." (was sich natürlich aufgrund der Bewegungsunfähigkeit auch länger anfühlt als 2 Minuten)
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
stb
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2387
Re: Traeumt ihr?
Antwort #21 - 12.01.12 um 13:58:28
 
Ahh ja... ok... wieder was gelernt.  Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Corleone
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 33
Re: Traeumt ihr?
Antwort #22 - 17.01.12 um 20:15:49
 
oh dann wäre das auch geklährt
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Cerridwen
Neu
*
Offline



Beiträge: 2
Re: Traeumt ihr?
Antwort #23 - 20.04.12 um 15:04:36
 
stb schrieb am 03.01.12 um 19:49:32:
Hallo Corleone,

weil Du das grad erzählst... kann da was ähnlich eigenartiges und Beängstigendes berichten... Das passiert bei mir zum Glück nur sehr selten, würde schätzen ein bis zwei mal im Jahr, läuft aber immer gleich ab, und auch immer mal wieder...

In der Phase zwischen "noch wach sein" und einschlafen, beschleicht mich plötzlich ein ziemlich unruhiges Gefühl, und der ganze Raum ist (zumindest scheinbar) mit einem schleier-artigem Nebel gefüllt, der sich langsam bewegt. Ich lieg im Bett und hab keine Möglichkeit mich zu bewegen, trotz aller Anstrengung. Das ist jedesmal aufs Neue sehr beängstigend und ich kann es bis heute nicht einordnen... Das letzte mal war vor ein paar Monaten, ich kann mich noch genau dran erinnern wie meine Freundin neben mir lag und geschlafen hat. Ich konnte mich nicht bewegen oder sonst irgendwie verständigen. Das Ganze dauert immer ne Weile (schätze so 10-20 Minuten) und dann irgendwann gehts langsam wieder mit bewegen...

Ich weiß das klingt ziemlich eigenartig, habe auch selbst keine Erklärung dafür... (nehme übrigens keine Drogen^^)

Grüße



Hallo!

Mit Interesse habe ich dein Posting gelesen, und zwar deshalb, weil das Phänomen der "Schlaflähmung" immer weitere Kreise zieht.
Ich muss sagen, dass ich bis vor 2 Monaten noch nie davon gehört hatte, aber nach einem Fall in meinem Freundeskreis begonnen habe, mich damit zu beschäftigen.

Diese "Schlafstarre" ist auch bekannt unter dem Begriff "Karabasan" (ich kann leider noch keine Links einfügen, erst nach 3 "normalen" Postings...übrigens irgendwie eine blöde Regel...na ja, egal).
In Deutschland kennt man das unter "Alpdruck"...nein, es ist nicht der Alptraum gemeint, sondern der Alp drückt einem quasi auf den Brustkorb, so dass es zu Atembeklemmungen kommt, so die Erklärung. Bei der Variante des Karabasan ist die Erklärung ähnlich.
Weiteres Symptom ist eben die völlig Lähmung des Körpers, man ist unfähig auch nur einen Teil des Körpers zu bewegen....so wird es von den meisten beschrieben.

Die Schulmedizin scheint sich an dem Thema schon die Zähne ausgebissen zu haben, man findet keine ordentlichen Möglichkeiten dem entgegen zu wirken.
Aus dem spirituellen Bereich ist die beste Möglichkeit, diese Schlaflähmung zu verhindern, zu lesen....
Einfach einen Fünfstern, oder auch Pentagramm genannt, am Körper tragen, oder auch neben das Bett legen.
Lustigerweise hat mein Freund das ausprobiert, obwohl er nicht geglaubt hat, dass ihm das in irgendeiner Form helfen könnte... Seitdem er seine Pentagramm-Kette trägt, schläft er ohne Symptome, seine Fähigkeit zum Klarträumen ist sogar um einiges besser geworden....

Nachdem ich mich mit vielen ungewöhnlichen Themen beschäftigt habe, muss ich sagen, dass gerade in solchen Bereichen die primitivsten Lösungen wirklich die besten sind...^^
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Erutan
Administrator
*****
Offline


RESISTO

Beiträge: 2334
Re: Traeumt ihr?
Antwort #24 - 20.04.12 um 21:22:37
 
Zum Thema Schlaflähmung gibt es eine (aus meiner Sicht) sehr einfache Erklärung:

Zunächst einmal: Die Schlaflähmung tritt nicht nur während der Einschlafphase auf, sondern beispielsweise auch während des Autogenen Training und sogar während der Meditation, sofern sie im Liegen ausgeübt wird.

Zweitens geht der Schlaflähmung immer eine Desorientierung des eigenen Körpers voraus, soll heißen, das Gehirn scheint nicht mehr zu wissen, wo sich Arme, Hände und Füße exakt in Relation zum restlichen Körper befinden.

Das läßt eigentlich nur einen vernünftigen Schluß zu, nämlich daß jene Nervenleitungen, die für die Orientierung des eigenen Körpers zuständig sind, eine ständige "Rücksprache" brauchen, um die jeweiligen Positionierungen zu aktualisieren und daß diese Nervenleitungen ihre Arbeit langsam einstellen wenn über einen längen Zeitraum hinweg keine solche Rücsprache erfolgt ist.

Dann scheint das Gehirn schlicht die Positionen und Stellungen der Extremitäten zu "vergessen" und kann sie in der Folge auch nicht unmittelbar ansprechen. Man hat dann das Gefühl, daß Arme und Beine einfach weg sind und man sie daher nicht bewegen kann.

Man kann dieses Phänomen herbeiführen indem man einfach still auf dem Rücken liegen bleibt und die Arme locker neben sich legt.

Während der Einschlafphase bleiben die meisten Menschen für eine gewisse Zeit still liegen und wenn man im Verlauf dieser Phase nicht einschläft, sondern wieder vollständig wach wird, fühlt man sich gelähmt.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
Harvester
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 154
Re: Traeumt ihr?
Antwort #25 - 20.04.12 um 22:37:51
 
in der einschlafphase schüttet der körper bestimmte chemische stoffe (opiatähnlich) aus, die einen lähmungsähnlichen zustand herbeiführen. dies ist eine schutzfunktion, damit man während eines wilden traumes beispielsweise sich selbst nicht durch wildes herumtreten (imitation der lauf/renn-bewegung) verletzen würde.

das nebelfeld erklärt sich durch eingeschränktes sichtfeld: auch die augenmuskeln, welche die pupille und iris steuern, werden durch diese körpereigenen sedativa quasi fixiert.
daraus resultiert eine gewisse unschärfe beim sehversuch.

wundermaschine mensch...
Zum Seitenanfang
 

Benutzer gesperrt
 
IP gespeichert
 
Erutan
Administrator
*****
Offline


RESISTO

Beiträge: 2334
Re: Traeumt ihr?
Antwort #26 - 20.04.12 um 23:56:53
 
Harvester schrieb am 20.04.12 um 22:37:51:
damit man während eines wilden traumes beispielsweise sich selbst nicht durch wildes herumtreten (imitation der lauf/renn-bewegung) verletzen würde.


Sorry aber während der Traum- und Tiefschlafphasen hat sich die Schlaflähmung bereits wieder in Luft aufgelöst. Wenn man die ganze Nacht über in einer Position verharren würde, bekäme das dem Rück sicher nicht so gut.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
Harvester
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 154
Re: Traeumt ihr?
Antwort #27 - 21.04.12 um 01:01:50
 
Zitat:
Sorry aber während der Traum- und Tiefschlafphasen hat sich die Schlaflähmung bereits wieder in Luft aufgelöst.


das ist richtig. der sinn der ausschüttung dieser körpereigenen droge ist eigentlich nur die einschlafphse einzuleiten. sie wird im laufe der nacht, spätestens nach 4-8 stunden mehr und mehr aus dem blutkreislauf wieder abgebaut.

selbstverständlich reagiert jeder organismus hier individuell und verstoffwechselt mehr oder weniger schnell...
daher finden sich  zum beispiel dann auch unterscheidungen wie die sogenannten "frühaufsteher oder aber langschläfer". es ist prozessabhänging. je nach dem, wie schnell der stoffwechsel  einer person arbeitet.
Zum Seitenanfang
 

Benutzer gesperrt
 
IP gespeichert
 
Harvester
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 154
Re: Traeumt ihr?
Antwort #28 - 21.04.12 um 03:03:34
 
das wort "droge" wird sicher den ein oder anderen hier etwas irritieren, ist es doch durch bestimmte medienberichterstattung sehr negativ geprägt...

...wenn man es schafft, dem täglichen medienschwall auszuweichen und seine eigenen erkenntnisse zu sammeln, wird man früher oder später erkennen, dass "drogenausschüttung" nur ein natürlicher prozess ist.

sexualtrieb z.b. beruht allein auf chemischen prozessen, welche im gehirn stattfinden.

...ohne diese wäre die menschliche spezies nicht mal fähig sich selbständig fortzupflanzen.

man muss darauf achten, diese dinge klar zu begreifen, und seinen eigenen kompass immer mal wieder neu auszurichten


güsse H.
Zum Seitenanfang
 

Benutzer gesperrt
 
IP gespeichert
 
Argonaut
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 21
Birmenstorf AG (CH)
Geschlecht: male
Re: Traeumt ihr?
Antwort #29 - 08.06.12 um 21:13:19
 
Habe auch schon solche TRäume gehabt, wie ich mit zusammen mit einer Gruppe irgendwo in Afrika eine Tempelanlage in einer Wüste besuchte. Woh wir als Gruppe den Eingang zu inneren Welt vermuteden. Noch andere Träume hatte ich schon in dieser Richtung, schon als Kind hatte ich Träume von der inneren Welt.

Dieser Zustand, in dem ich wach im Bett liege und mich nicht mer bewegen kann und auch nicht sprechen, ist mir sehr geläufig. Habe ich sicherlich bis 20 mal im Jahr. Ich vermute das der Körber noch im schlaf ist und man nur im Geiste wach wird. Passiert oft wenn man geistig sehr aktiv ist. Mal ein sehr kurioses gefühl ,.. aber schön zu wiessen das man damit nicht alleine ist.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4 
Thema versenden Drucken