Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Was ist das ? (Gelesen: 3647 mal)
net_seeker
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 23
Was ist das ?
29.03.12 um 01:35:31
 
Ok,

diese kleine Ratespiel ist ernst gemeint. Was erkennt man auf dem Bild, bzw. was könnte es darstellen?

Tip: es ist nicht nur das Bild einer runden Kugel ...

Viel Spaß beim raten ! Ist nicht sooo schwer ...

...

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Thagirion
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1011
Geschlecht: male
Re: Was ist das ?
Antwort #1 - 29.03.12 um 12:33:28
 
Statt einer Kugel könnte es auch eine halbkugelförmige Vertiefung sein. War es das, was Du meintest?
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
net_seeker
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 23
Re: Was ist das ?
Antwort #2 - 29.03.12 um 19:00:07
 
Ok, ich gebe eine weitere Hilfestellung: Es hat definitiv mit der Thematik Hohle Erde zu tun. Wenn man es als künstlich geschaffene Veranschaulichung betrachtet, kommt man der Sache näher.

Die Antwort liegt schon parat, also los, wenn noch ein oder zwei Rateversuche folgen, ob erfolgreich oder nicht, gehts heut abend weiter in Richtung Auflösung...

Ich freu mich schon, ich habs am Anfang selber nicht glauben können. Wie man sieht, sieht man nix ...

Und noch einer: Es fehlen die Texturen !
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Fabs
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1232
Wk City
Geschlecht: male
Re: Was ist das ?
Antwort #3 - 29.03.12 um 21:09:14
 
eine schwebende innen sonne?!? Lippen versiegelt
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
net_seeker
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 23
Re: Was ist das ?
Antwort #4 - 29.03.12 um 23:03:36
 
Ok, ich hab die Anordnung überarbeitet und musste selber feststellen, daß es nunmehr gar nicht mehr sichtbar ist,
somit war mein erstes Bild fehlerhaft !

Es ist also jetzt müßig, drauf zu warten daß jemand es errät, wo man doch das signifikante Detail überhaupt nicht mehr sehen kann ... aber wer kombiniert und den Unterschied zum ersten Foto findet kann es dennoch lösen. Auf dem ersten Bild ist das Detail so gerade eben zu erkennen, auf dem zweiten einerseits leider, im Anbetracht was ich aufzeigen möchte aber umso interessanter, nicht mehr. Nur Mut, die Auflösung kommt heut abend noch !

...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Quergeist
DEFCON 1
**
Offline


Warum immer Warum

Beiträge: 67
Grünes Herz Deutschlands
Geschlecht: male
Re: Was ist das ?
Antwort #5 - 30.03.12 um 08:33:38
 
sorry ich starre jetzt schon eine halbe stunde auf die bilder Zwinkernd das einzige was ich sehe ist das auf dem bild 2 ein schwarzer punkt extra ist , der oben nicht mit dabei ist!

mfg

Quergeist
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Thagirion
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1011
Geschlecht: male
Re: Was ist das ?
Antwort #6 - 30.03.12 um 10:25:48
 
Ich sehe zwei Unterschiede zum ersten Bild: Einmal ist da der schwarze Punkt und dann ist die Kugel spiegelverkehrt (Lichteinfall oben von links, unten von rechts).
Was mir noch auffällt: Der schwarze Punkt bekommt von dem Licht nichts ab, d.h. er ist keine Kugel, sondern ein Loch im Hintergrund oder was auch immer.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Aredhel
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 168
Turkey
Geschlecht: male
Re: Was ist das ?
Antwort #7 - 30.03.12 um 16:11:29
 
Vielleicht ist der schwarze Punkt ja der Schatten von dem Kugel?
Aber nein, dann würde das mit der Lichtquelle nicht übereinstimmen.
Bin gespannt was es ist...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
net_seeker
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 23
Re: Was ist das ?
Antwort #8 - 30.03.12 um 16:20:52
 
Ok, hier kommt die versprochene Auflösung.

...

Es handelt sich um die Darstellung einer Erdkugel mit Polöffnungen aus einer geostationären Umlaufbahn aus betrachtet.

Auf dem ersten Bild erkennt man noch die geringe Abflachung der Kugel oben und unten, da war die Kamera aber zu weit entfernt (Faktor 2)

Dies habe ich auf der zweiten Aufnahme korrigiert, zusätzlich einen Mond masstabsgetreu mit eingebaut (welcher allerdings, wie von Thagirion richtig bemerkt, kein "Sonnelicht" abbekommt). Die Entfernung, Position und Schrägstellung von Erde, und Mond sollten den gängigen und verbreiteten Daten (quelle: wikipedia) entsprechen. Eine Sonne konnte ich nicht getreu mit einbauen, die wäre so weit weg daß Blender da wohl nicht mit umgehen kann. Kann man aber lieber testen.

Auf dem zweiten Bild lassen sich dann auch die Öffnungen gar nicht mehr erkennen, da man sich zu nah an der Kugel befindet.

Jetzt kommt das spannende zu den Öffnungen: ich habe die Größe einfach so nach Gefühl gewählt, und werde das mal noch nachrechnen, daß sich das ungefähr mit den beobachteten Fakten deckt. Was ich nie gedacht hätte, war, daß man die Öffnungen in der Größe nicht erkennen kann aus einer geostationären Umlaufbahn! Dort stehen doch all die fixen Meteo-Satelliten.

Auch daß eine geostationäre Umlaufbahn so "nah" an der Erde ist. ca. 36000 km, hört sich erstmal nach einer Menge Holz an, ist aber "nur" das etwas 3 fache des Erddurchmessers ... war mir so nie bewusst. jetzt weiß ich es besser.

Und das ist auch das eigentlich interessante an meiner Vorgehensweise, die Gegebenheiten oder Theorien, über welche hier dikutiert werden einfach mal zu "veranschaulichen". Dies war meine Absicht zu dem Thema Öffnungen an den Polen und wie sie "aussehen". Hier kann man noch endlos experimentieren !

Auch wäre es sicher superinteressant, mal eine "Fahrt" mit einem Boot über die Kante ins Erdinnere zu "simulieren". So mit an die herrschenden Realbedingungen angelehnte Sichtweiten und anderen Faktoren. Ich kann mir nicht vorstellen, daß man die Rundung nicht wahrnehmen kann, weiß es aber nicht. Wenn wir ein Modell haben mit Öffnungen, welche sich unter den weißen Flecken und sonstwelchen Aufnahmen verbergen lassen, die wir von den Polen haben, kann man allerlei damit anstellen.

Auch ist die für gängige Flugzeuge nutzbare Atmosphäre derart dünn (ca. 10 - 15 km), daß Sie im Verhältnis zur Erdgröße da kaum von abheben und gar nicht übers Loch fliegen "könnten", falls auch die Atmosphäre nur zum Teil der Oberfläche folgt usw. ich hab schon versucht mit der Kamera nah an die Oberfläche ranzugehen, aber das wird (noch) nichts.

Hier noch ein Bild der vielbeschworenen Aufnahmen von rapidfire usa gov sonstwas, wo mal wieder der berühmt berüchtigte weiße Fleck erscheint.

Ladet Euch doch einfach Blender herunter und experimentiert selber ein bischen herum. Ist frei verfügbar und recht einfach, wenn es um statische Szenen geht. Rechte Maustatse und STRG, ALT und Shifttasten sind wichtige Dinge für den Anfang, und der Nummernblock. Kameraview ist die 0. Viel Spaß !

...

Zum Seitenanfang
 

hohle_erde.zip (117 KB | 118 )
 
IP gespeichert
 
Wesp2k3
Neu
*
Offline



Beiträge: 12
Re: Was ist das ?
Antwort #9 - 26.04.12 um 15:43:59
 
Apropos berühmter weißer Fleck,

passt vielleicht dieser Link zu aus einer Animation von Spiegel Online, welche die Eisschmelze mit einer Satelitenaufnahme (bzw. 2) der NASA darstellen soll, der letzten 32 Jahre.
Dort ist bei der 1980 Version ein weißer Fleck drüber retuschiert und auf der geschmolzenen 2012er Version kann man einen kleinen Kreis oder ein Viereck erkennen.
Dieser befindet sich zentral des vom Vorbild reinretuschierten Kreises.

Was ist das?


PS: Bin erst seit heute hier angemeldet, aber dachte es passt vielleicht zu dem berühmten weißen Fleck und hab es direkt mal gepostet hier Durchgedreht

PSS: Achja, der Link...
http://www.spiegel.de/flash/flash-28236.html
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 26.04.12 um 16:00:43 von Wesp2k3 »  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken