Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Und es wurde Licht (Gelesen: 2950 mal)
Argonaut
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 21
Birmenstorf AG (CH)
Geschlecht: male
Und es wurde Licht
13.06.12 um 20:16:27
 
Möchte hier von meiner eigener These erzählen.
Von mehreren tausend Jahren woh noch verschiedene Rassen wer was wie wo auch immmer noch die unsere bekannte Erde bewohnnten, herrschte ein ganz spezielles Klima. Vorallem das Licht der Sonne besonders die UV strahlen wahren lange nicht so intensiv wie heute. Alles wahr etwas anders, die gezeiten, das Wetter und vieles mehr und der uns bekannte Himmel wahr nicht blau sondern rötlich.  Doch dann änderte sich das aus irgend einem Grund. Es wurde wärmer, und die Sonne spendete anderes Licht agresives Licht. Verschiedene Rassen wie zum bsp. Rebtilienmenschen oder was weiss ich haben das neue Sonnenlicht einfach nicht mehr etragen. Und ich denke sie ertragen es auch heute noch nicht, so das sie nur in dämmerungen in der Nacht oder sehr grauem wetter unsere Welt betreten können. So mussten diese untertauchen in Höhlen oder vielleicht auch in die innere Erde.
(Manchaml habe ich das Gefühl, es wird alles unternohmen um es für diese Rassen unsere bekannten Erde wieder atraktiver zu machen.) Doch es wird sich wieder alles ändern, der Zyklos der Sonne wird sich wieder ändern, woh hier vielleicht der Maiakaländer ins spiel kommt. Vielleicht steht in naher ZUkunft ein Seitenwechsel vor und das wie auch immer. Der Elite unseren Welt geht es nicht darum wie wir uns darauf am besten vorbereiten könnten, sondern nur wie sich bis dahin und damit sich am besten bereichern lässt. Denn wenn es eine innere Erde gibt oder zumindest versteckte unterirdische grosse mächtige Zivilisationen, wird unsere Elite davon bescheid wissen und für sich  ihre eigene vorteile daraus ziehen wie auch immer. Unsere Interessen und belangen gehen diesen Menschen wohl am A.. vorbei.

So mächtig wie unsere Elite sind wir nicht und werden es wohl auch nie werden. Doch so habe ich Hoffnung, das es eine Macht gibt die mächtiger und stärker ist, für die wir es wert sind. Die uns vielleicht helfen kann die innere erde zu finden oder andere tolle sachen zu machen woh uns diese unsere bekannte Elite daran hintern würde.

Liebs Grüessli Argonaut

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Belzebubi
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 62
waldhessen
Geschlecht: male
Re: Und es wurde Licht
Antwort #1 - 26.06.12 um 18:28:56
 
entschuldige bitte! mir kommt die lust auf diesen text hin ein späßchen zu machen.
..und gott sprach "es werde licht",
doch er fand den schalter nicht.
...und als er dann den schalter fand,
da war die sicherung doch durchgebrannt.
nun waren elektroläden aber lang noch nicht erfunden,
so hat er mit überbrücken sich geschunden.
die einzig sicherung,die war geflickt
und ist deshalb baldigst ausgetickt.
es kam dann prompt zum kabelbrand.
der wird heut vulkan genannt Laut lachend Laut lachend
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Sowilo
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 283
am Limes
Geschlecht: male
Re: Und es wurde Licht
Antwort #2 - 14.11.12 um 11:45:26
 
So neu erscheint mir deine These eigentlich nicht, alles irgendwie-irgendwo schon mal dagewesen-
Du sagst also:

1. lange Zeit zurück lebten viel Rassen (ich nehme an, du meinst damit sog. "Intelligente" Spezies) auf der Erde.
2. Die UV-Strahlen des Zentralgestirns waren nicht so intensiv wie heute.
3. Der Himmel schien eher rötlich, Gezeiten usw. anders wie heute.
4. Beim Erreichen des heutigen Zustandes, haben verschiedene Rassen sich in die Unterwelt verkrochen.
5.  Argonaut schrieb am 13.06.12 um 20:16:27:
versteckte unterirdische grosse mächtige Zivilisationen, wird unsere Elite davon bescheid wissen und für sichihre eigene vorteile daraus ziehen wie auch immer

6. Argonaut schrieb am 13.06.12 um 20:16:27:
(Manchaml habe ich das Gefühl, es wird alles unternohmen um es für diese Rassen unsere bekannten Erde wieder atraktiver zu machen.) 

Also, mit anderen Worten, du  gehst davon aus, dass die "Ur-"RAsse(n) zurückkehren werden.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Argonaut
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 21
Birmenstorf AG (CH)
Geschlecht: male
Re: Und es wurde Licht
Antwort #3 - 16.11.12 um 23:36:07
 
Ich weiss es nicht, was geschehen wird ,.. ab manchmal nur das gefühl. Doch es ist wohl besser zu hoffen das ich damit zimlich unrecht habe.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Sowilo
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 283
am Limes
Geschlecht: male
Re: Und es wurde Licht
Antwort #4 - 23.11.12 um 13:48:41
 
Nicht unbedingt, es könnte sich ja zu besseren darstellen... Durchgedreht
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Einsteins_Erbe
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 42
Geschlecht: male
Re: Und es wurde Licht
Antwort #5 - 20.09.13 um 19:11:57
 
Sowilo schrieb am 14.11.12 um 11:45:26:
So neu erscheint mir deine These eigentlich nicht, alles irgendwie-irgendwo schon mal dagewesen-
Du sagst also:

1. lange Zeit zurück lebten viel Rassen (ich nehme an, du meinst damit sog. "Intelligente" Spezies) auf der Erde.
2. Die UV-Strahlen des Zentralgestirns waren nicht so intensiv wie heute.
3. Der Himmel schien eher rötlich, Gezeiten usw. anders als heute.
4. Beim Erreichen des heutigen Zustandes, haben verschiedene Rassen sich in die Unterwelt verkrochen.
5. versteckte, unterirdische, grosse, mächtige, Zivilisationen wird unsere Elite davon bescheid wissen und für sich ihre eigene Vorteile daraus ziehen wie auch immer.
quote author=
666
D4271646C6D627677030 link=1339611387/0#0 date=1339611387


Dazu fallen mir irgendwie promt Vampir Geschichten ein...
Jesus ist ja damals auch wieder auferstanden von den Toten...
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Sowilo
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 283
am Limes
Geschlecht: male
Re: Und es wurde Licht
Antwort #6 - 21.09.13 um 13:58:53
 
inwiefern Vampire?
Und der Nazarener ist natürlich nicht wirklich auferstanden, das beruht nur auf "das Glauben wollen", der späteren Apokryphenverstecker und Zurechtbieger
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken