Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
Wenn es die hohle Erde wirklich gibt. (Gelesen: 8386 mal)
Argonaut
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 21
Birmenstorf AG (CH)
Geschlecht: male
Wenn es die hohle Erde wirklich gibt.
25.08.12 um 23:32:01
 
Habe mir so meine gedanken gemacht, was währe wenn es diese Welt im inneren unseren Welt wirklich gibt. So sind mir viele Fragen in den Sinn gekommen, so es mich interessiert was andere zu diesen Fragen meinen oder denken.
Habe mir überlegt, was dort wohl für Leute leben.
Welche Regierungsformen haben die Völker dort,.. eine Monarchie mit einem gutem Königin oder König? Eine tolle Demokratie mit freien wahlen und so ? Oder bedürfen diese Leute dort keiner Regierung?
Müssen dort auch Leute arbeiten gehen? Meine auch diese Leute brauchen viele verschiedene sachen, für ihren Lebensaltag, und diese sache muss wohl auch jemanden herstellen. Wie Lebensmittel, Kleider, Möbel, Werkzeuge tja eben wie bei uns. Haben die Leute dort deswegen auch Fabriken woh sie auch mehrere Stunden arbeiten dürfen, oder müssen? Wie wohnen diese Leute, wie Ameisen in Kolonien oder in tollen Häusern und wer baut diese ? Haben sie auch mehre Gesellschaftliche schichten, Reiche Leute Arme Leute, vielleicht sogar sKlaven ?
Welche art von Musik hören die Leute dort, eine art Volksmusik oder Rock und RAB ? Gibt es Musik oder Lieder von der hohlen Erde die jemand von hier kennt? Gibt es bekannte Instrumente von der Hohlen ERde?
Haben sie dort Strassen ? wie sind die Siedlungen dort miteinander verbunden, haben sie Ross und Wagen, ein art Automobil, Flugobjekte oder Züge oder sonst was und haben sie auch so strenge regeln wie bei uns wie man sie benutzen darf?
Bei uns ist die Hohle Erde die offiziell nicht existiert , bei unseren Regierungen und unseren Völker nicht bekannt ist und wenn nur als Witz, wie ist es bei denen? Kennen die Leute uns? Was das gemeine Volk von uns oder sind wir für diese Leute dort auch nur ein Hirngespinst?
Haben die Leute dort auch Fernseher,.. coole Computer mit Internet, komunizieren die Leute per Funk oder Händy miteinander oder telephatisch? Können sie sich in unsere Kommunikationsystemen rein klicken? Gibt es vielleicht sogar spuren im Internet von diesen Leuten ? ( Währe noch cool eine e-mail von der Hohle Erde zu bekommen ) Gibt es vielleicht sogar die möglichkeit diese Welt anzufunken ?  Welche unterhaltung haben diese Leute dort,. gibt es auch Kino, Theater , Konzerte oder tolle Sport anlässe. Habe diese Leute auch eine art WM von irgend welchen Sportarten, oder haben sie eine Olympische art wie bei uns ?
Müssen dort die Kinder zu Schule und das auch in KLassen? Gibt es auch Universitäten oder Lehrstellen?
Sicherlich habe die Leute dort uns überlegene Waffen (vielleicht) doch ,. wer bedient diese,. haben sie auch eine Armee mit verschiedenen Abteilungen und alles mit Rang und Namen versehen?
Egal welche Welt dort ist, eine wunderschöne tolle Welt oder eine ängstliche Terrorwelt, irgendwie muss sie, wie bei uns irgendwie funktionieren.
Mir ist bewusst dass viele Fragen unbeantworted bleiben, doch finde ich es interessant was andere so meinen, oder vielleicht sogar wissen! Es währe doch so schön, nur mal ein Lied , oder Musik zu hören von der Hohlen Erde.
Entschuldigt meine Rechtschreibfehler, bin da kein Held, und bedankie ich mich jetzt schon für tolle andere Meinungen.

Liebs Grüessli us de Schwiz,. Argonaut





PS: Falls Ihr Leute von der Hohlen Erde mitlessen könnt!! Gibt mir bitte eine Antwort, ich träume schon seit meiner Kindheit von Euch, Ihr habt mich gerufen oder sonst was gemacht, lasst mich jetzt nicht allein damit.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Merlin Petrus
Ex-Mitglied


Re: Wenn es die hohle Erde wirklich gibt.
Antwort #1 - 17.12.12 um 14:28:15
 
Es gibt zwei Werke, die mich erstmals mit dieser Thematik konfrontierten und dass, obwohl ich es damals noch nicht erkannte. Nach dem ich den Begriff *Hohle Erde* erstmals vor zwei Jahren bewusst wahrgenommen hatte, erinnerte ich mich an diese beiden Werke im Zusammenhang.

Es sind:

1) Reise zum Mittelpunkt der Erde von Jules Verne (1864)

2) Die ersten Menschen "im" Mond von Herbert George Wells (1901)

Wie ich erfuhr, wird nur Jules Verne in den allgemeinen Infotheken mit der Hohlen Erde in Verbindung gebracht, was den literarischen Bereich betrifft und nicht Herbert George Wells.

Doch gerade Wells ist es, der die Hohle Erde im *Hohlen Mond* ausführlich beschreibt. Denn er hat unsere Atmosphäre, die wir auf der Erde haben ins Mondinnere verlegt. Und ich frage mich weshalb?

Weshalb beschäftigen sich Menschen mit der Theorie der hohlen Erde, wenn nicht irgend etwas dran sein soll?

(Was ich selbst meine: Dass es in früheren Zeiten möglich war, heute jedoch erst wieder möglich gemacht werden muss)
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Argonaut
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 21
Birmenstorf AG (CH)
Geschlecht: male
Re: Wenn es die hohle Erde wirklich gibt.
Antwort #2 - 17.12.12 um 21:02:34
 
Weiss jemand wie die Leute dort so leben,.. welche Musig zum bsp. hören diese ?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Merlin Petrus
Ex-Mitglied


Re: Wenn es die hohle Erde wirklich gibt.
Antwort #3 - 17.12.12 um 21:20:28
 
Ich denke, eine solche Frage müsstest du Leuten wie El Morya stellen.

http://www.siegfriedtrebuch.com/wahrheit-weltbild/hohle-erde-gibt-es-leben-im-er...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Erdengnom
Neu
*
Offline



Beiträge: 4
Re: Wenn es die hohle Erde wirklich gibt.
Antwort #4 - 25.12.12 um 20:45:16
 
Ich weiß im Moment auch nicht, was ich glauben soll. Sollte es eine hohle Erde geben, frage ich mich, wie sie entstanden ist. Normalerweise entstehen die Grundkörper der Planeten aus Gas und Staub, der sich verdichtet. Den Rest übernehmen Gesteinsbrocken, die aufeinander prallen und verschmelzen. Wenn man an diese Theorie glaubt, wüsste ich nicht, wie die Erde hohl sein kann. Andererseits könnte die "innere Sonne" aus Gas bestehen.

Wenn man bedenkt, wie wackelig das ganze ist... Z.B. der Mond. Ohne ihn würde es vermutlich ganz anders aussehen. Er sorgt dafür, dass die Erde nicht "eiert" und ist für die Gezeiten verantwortlich. Der Verschwörungstheoretiker David Icke, mit dessen Theorien ich mich zurzeit beschäftige, behauptet ja ebenfalls, die Erde sei hohl und im Inneren leben reptiloide Wesen, die "alten Götter", die früher die Sumerer und Mayas beherrscht haben, die uns durch genetische Experimente verändert und geistig beschnitten haben. Ursprünglich soll der Mensch eine 12-strängige DNS gehabt haben, die von den Reptiloiden bzw. Anunnaki (früherer Name) oder Annunaki (heutiger Name) auf 2 Stränge reduziert wurde, um uns das spirituelle Denken zu nehmen und uns besser kontrollieten zu können. Ursprünglich war der Mensch nur ein Sklave, der für die Aliens Gold abbauen sollte, was sie zur Reperatur der Atmosphäre auf ihrem Planeten benötigten.

Hier verstehe ich noch nicht ganz, was nun stimmt. Zum einen heißt es, die Annunaki stammen von der Erde, von den Dinosauriern und sind deshalb viel weiter entwickelt als der Mensch. Dann heißt es woanders, sie stammen von einem anderen Planeten.

Herr Icke behauptet auch, der Mond sei künstlich erschaffen worden und ist in Wahrheit ein riesiges Raumschiff, in dem Aliens leben. Wenn nun auch die Erde hohl sein soll, wie ist sie dann entstanden? Oder ist die Erde, wie einige behaupten, auch nicht echt sondern künstlich erschaffen worden?

Aber ich schweife ab... Solltest du dich mit diesen Themen noch nicht beschäftigt haben, wirst du es erst mal sowieso als Quatsch abtun, war bei mir auch so. Später sollen sich diese Wesen ins Erdinnere zurückgezogen haben, von wo aus sie die Menschen lenken und steuern. Nur ganz wenige kennen die Wahrheit. Durch Vermischung mit den Menschen wurde von den Reptiloiden eine Blutlinie geschaffen, der allen großen Führer und Lenker aus Politik und Bankwesen wie die Rothschilds, Rockefellers und Bilderberger angehören so wie alle US-Präsidenten und Königshäuser. Sie kennen die Wahrheit und werden von den Wesen gelenkt.

Seltsam wird es dann, wenn man an den 2. Weltkrieg denkt. Hitler selbst soll laut David Icke nur eine "Hülle" gewesen sein, der von Reptiloiden besessen war und gelenkt wurde. Er soll sie sogar gesehen und furchtbare Angst vor ihnen gehabt haben, ist angeblich nachts oft schreiend aus Albträumen aufgewacht, Steht zumindest so im Buch "Das größte Geheimnis" von David Icke.

Ich erwähne es deshalb, weil es mit der hohlen Erde zutun hat. Mit Hilfe dieser Reptiloiden sollen die Nazis z.B. das Wissen gehabt haben, UFOs zu bauen (Stichwort: Reichsflugscheiben) mit denen wirklich experimentiert wurden. Die Nazis haben demnach auch weder gewonnen noch verloren, da dies den wahren Herrschern egal war. Denen ging es nur darum, gegen die drohende Überbevölkerung vorzugehen und die "arischen Blutlinien" rein zu halten. Denn: Laut gewissen Quellen leben in der hohlen Erde auch sog. "Super-Arier".

Das alles ist schwer zu begreifen und ich nehme das Wissen in mir auf aber glauben kann ich es nicht so richtig.

Woher weiß man das (David Icke geht in dem eben erwähnten Buch auch auf den einzigen Zeugen ein, der bisher im inneren der Erde gewesen sein soll, der Name: Richard E. Byrd, ein US-Admiral. hier Auszüge aus seinem Tagebuch, ich denke, das wird dich interessieren:

http://www.youtube.com/watch?v=8mAfvEWis-0&sns=em

Ich persönlich kann es nicht so wirklich glauben. Weit fortgeschrittene Super-Arier, die in der Erde leben und sowas wie Deutsch sprechen? Manche behaupten sogar, Deutsch sei die Sprache des Universums und aller intelligenten Rassen. Das halte ich ebenso für Unsinn. Da stellt sich mir die Frage, ob sich diese Geschichten nich irgendwelche Nazis ausgedacht haben?

Zudem sollen die Nazis eine Zufluchtsstätte / Festung am Südpol gebaut haben, die "Neuschwabenland" heißt und dort soll auch Hitler heute noch leben, weil man dort Techniken der Verjüngung kennt. Die sog. "UFOs" oder "Fliegende Untertassen", die ab und zu gesichtet werden, sollen diese Reichsflugscheiben sein, mit denen man sich im Erdinneren fortbewegt und blitzschnell von einem Pol zum Nächsten fliegen kann (durch die Erde).

So, ich könnte noch tiefer gehen und noch mehr erzählen, aber ich weiß nicht, ob das überhaupt jemanden noch interessiert.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Thagirion
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1011
Geschlecht: male
Re: Wenn es die hohle Erde wirklich gibt.
Antwort #5 - 26.12.12 um 09:08:25
 
Ich sage mal, sie haben da drin eine Theokratie, deren alleinig wahre Lehre darauf beruht, dass es außerhalb der Hohlkugel nichts mehr gibt. Das ist wissenschaftlich bestätigt und jeder, der die Idee äußert, er könnte anders sein, wird von den Priestern und Wissenscaftlern der Hohlwelt gemeinsam auf dem Scheiterhaufen verbrannt.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Sowilo
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 283
am Limes
Geschlecht: male
Re: Wenn es die hohle Erde wirklich gibt.
Antwort #6 - 28.12.12 um 12:29:14
 
Thagirion schrieb am 26.12.12 um 09:08:25:
Ich sage mal, sie haben da drin eine Theokratie, deren alleinig wahre Lehre darauf beruht, dass es außerhalb der Hohlkugel nichts mehr gibt
Das würde dann bedeuten, dass die inneren Bewohner auf dem Stand etwa unseres Mittelalters gehalten werden würden. Da glaubten wir ja auch noch, dass die Welt ne Scheibe sei.

Bevor ich jetzt wieder umfassendste Abhandlungen über Glaube lostrete, sag ich ja nur, dass diese Annahme einen gewissen Rückschluss auf die Entwicklungsstufe der Inneren Bewohner zulassen könnte.
Das ist auch durchaus denkbar, dass eine kleine herrschende Schicht aus Hohepriestern die Masse unterdrückt um diese ausbeuten zu können, wie bei uns halt auch.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Aredhel
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 168
Turkey
Geschlecht: male
Re: Wenn es die hohle Erde wirklich gibt.
Antwort #7 - 08.01.13 um 08:38:59
 
Zitat:
Ich denke, eine solche Frage müsstest du Leuten wie El Morya stellen.

http://www.siegfriedtrebuch.com/wahrheit-weltbild/hohle-erde-gibt-es-leben-im-er...


Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, dass es Leute, Verbündete oder sonst irgend Wesen gibt, die nicht wollen, dass Menschen mit grossem Interesse, einen Weg zur Innererde suchen und die Einwohner innen stören. Dann kann es natürlich sein, dass sie solche Aussagen machen, dass die Erde Innen fest sei.
Ehrlich gesagt für mich ist die Theorie Innen hohl oder nicht, noch immer 50:50
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Joey
Neu
*
Offline



Beiträge: 2
Geschlecht: male
Re: Wenn es die hohle Erde wirklich gibt.
Antwort #8 - 15.02.13 um 08:40:04
 
Hallo Agronaut,
ich befasse mich nun seit längerem mit dem Thema Hohle Erde und allem was damit zu tun hat.
Ich find's aufjedenfall gut wenn man seinen eigenen Kopf benutzt und nicht alles blind glaubt was andere behaupten zB die Regierung, Schulen oder Fernsehen. Auch im Internet findet man jede menge.
Am lustigsten finde ich die, die mit ihrem erlernten Wissen durch die Schule etc. alles wissen zu scheinen über die physikalischen gesetze etc. Ich will nicht bestreiten das derren Wissen unfug ist, aber ich bin der Meinung das der größe Teil der Menschheit noch viel lernen muss und gewiss nicht alles weiß. Genau wie du Physik... ich denke die Menschheit versteht die Physik nicht 100% und kennt viele wichtigen Grundregeln nicht. Damit meine ich die, die meinen das eine hohle Erde nicht möglich sei. Und ich bin der Meinung dass das Wissen, das uns gelehrt wird, das ist was wir wissen sollen! Die Regierung, die Nasa etc haben viele Informationen, die sie uns aber nicht wissen lassen. Warum das so ist kann viele Gründe haben. Macht und Geldmacherei?

Also ich glaube das es die Hohle Erde gibt und das dort nicht nur eine, sonderen mehrere Spezies leben.

MFG Joey Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Uranus32
DEFCON 4
*****
Offline


Das Ganze ist mehr alsr /> /> /> /> /> /> die
Summe /> seiner /> />
Teile! /> />
/> /> /> /> /> />

Beiträge: 1713
Mark Brandenburg
Geschlecht: male
Re: Wenn es die hohle Erde wirklich gibt.
Antwort #9 - 15.02.13 um 23:56:17
 
Es geht um Machterhalt. Denn Geld dient ja oft genug "nur" als Mittel um Macht zu erlangen bzw. sie zu erhalten.

Bei charakterschwächeren Leuten steigt mit dem Gewinn an Macht auch gleichzeitig die Angst mit an, diese wieder zu verlieren zu können.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Joey
Neu
*
Offline



Beiträge: 2
Geschlecht: male
Re: Wenn es die hohle Erde wirklich gibt.
Antwort #10 - 16.02.13 um 13:36:07
 
Sie müssen ja erst Geld machen um dann genug Macht zu haben.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
VY Canis Majoris
Neu
*
Offline



Beiträge: 2
Re: Wenn es die hohle Erde wirklich gibt.
Antwort #11 - 10.03.13 um 14:55:52
 
Sry das ich mich einfach so einklinke aber ich bin mir sicher das die schon genug geld und macht haben es existiert bloß keine grenze nach oben
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
VY Canis Majoris
Neu
*
Offline



Beiträge: 2
Schriftstück
Antwort #12 - 10.03.13 um 15:30:23
 
Ich bräuchte nen paar infos über Lazerta und ähnliche Themen bei bedarf auch Meinungen und aregungen dazu
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Hobbit
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 34
Re: Wenn es die hohle Erde wirklich gibt.
Antwort #13 - 10.05.13 um 14:01:50
 
Ich denke die Menschen da unten wohnen in Häusern die angepasst sind, an das Leben dort. Es herrschen ja möglicherweise ganz andere Bedingungen als bei uns. Wahrscheinlich haben sie Häuser in den Fels gehauen und leben vom Anbau von Terrassenfeldern. Ich würde mir sehr gerne mal das Leben dort anschauen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Nelly
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 42
Schleswig-Holstein
Geschlecht: male
Re: Wenn es die hohle Erde wirklich gibt.
Antwort #14 - 25.11.13 um 14:36:59
 
Hallo zusammen! Ich selber denke auch, dass es sehr wohl, an verschiedenen Punkten der Erde, Eingänge in die sogenannte Hohlwelt gibt. Diese Höhlen, einige klein, die anderen vielleicht groß oder sogar riesig, müßten ja auch irgendwie genutzt/benutzt worden sein ... eventuell sogar heute noch ... falls unsere Vorfahren davon wußten.
Davon gehe ich aus (Ihr ja auch), denn diese vielen geheimnisvollen Geschichten und Verschwörungstheorien im Zusammenhang mit der Hohlwelt, müssen irgendwo/irgendwie ihren Ursprung haben und werden zumindest ein Körnchen Wahrheit enthalten!
Ich hab mir mal so meine Gedanken gemacht. Falls man nun eine dieser Höhlen entdecken sollten, was wird man vorfinden? Gähnende Leere und keinerlei Spuren irgendwelcher Aktivitäten der Vergangenheit?
Oder leben dort etwa wirklich - wie einige Quellen behaupten und wie Ihr ja wohl auch denkt - heute noch Menschen im Verborgenen oder ist es gar eine Alienbasis?
Warum leben sie dort und wie und was ist letztendlich ihr Ziel? Was denkt Ihr darüber? Ich find's aufregend und spannend! :D
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken