Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 2 3 4
Thema versenden Drucken
Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen (Gelesen: 12093 mal)
Seda33
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 733
NRW
Geschlecht: male
Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen
11.02.13 um 20:07:22
 
Wie so viele aus diesem Forum informiere ich mich gerne alternativ und versuche irgendwie herauszufinden, was eigentlich genau vor sich geht und wie es funktioniert, so viele Menschen in eine Richtung zu lenken. Ich habe die unterschiedlichsten Bücher darüber gelesen und bin eigentlich nie zu einem wirklichen Ergebnis gekommen. Alles scheint sich zu widersprechen. Nun gibt es doch so viele "Enthüllungs-Storys" und es passiert eigentlich nicht wirklich etwas zum Besseren. Im Gegenteil, die Menschen hacken jetzt erst recht aufeinander herum, weil jeder eine andere Meinung hat und ein wirkliches Ergebnis ist nicht in Sicht. Auch die aktuellen Diskussionen im Fernsehen kommen mir mittlerweile vor wie im Kindergarten, wo jeder sein eigenes "Förmchen" reklamiert.

Was also läuft wirklich ab?

Ich erinnterte mich an gewisse Bücher, in denen gelehrt wurde, dass der Glaube zwar ein wichtiger Bestandteil ist, aber viel wichtiger sei es, diesen Glauben auch zu spüren und zu empfinden. D. h. die Empfingungen sind wichtiger als der Glaube. Mit gewissen Manipulationen kann man Empfindungen beim anderen auslösen, die in dessen Unbewussten abgespeichert werden und dann als Reaktion irgendwann ausgelöst werden können. Dabei ist es völlig egal, ob es Liebe, Hass oder Neid ist.

Für mich eine neue Überlegung:
Wenn also in unserer Gesellschaft ein Aufruhr in eine bestimmte Richtung geweckt werden soll, dann scheint es dabei völlig egal zu sein, ob uns normaler Politikalltag oder dessen Korrpuption vorgespielt wird oder ob uns eine Flut an Enthüllungsliteratur vor die Nase gehalten wird. Wut und Aggressivität wird beides wecken.
Deshalb auch die neue Fernseh-Mentalität der Doku-Soaps. Alles ist auf Emotion ausgerichtet. Die Storys sind alle extrem auf tiefe Trauer, familiäre Katastrophen, Gewalt und Verachtung, Sex oder Eiversucht und Neid usw. ausgerichtet. Das sind alles extreme negative Emotionen.
Nicht ohne Grund verbergen sich religiöse Gruppierungen hinter Klostermauern. Sie vermeiden damit, sich mit den negativen Emotionen der Alltagswelt anzustecken. Ordensschwestern schauen sich im Fernsehen nur Tier- oder Natursendungen an. Heute weiß ich, warum.

Es sind  also nicht unbedingt die uns bewussten Nachrichten, die uns manipulieren, sondern diese, die wir "empfinden". Und das ist eigentlich das verborgene und Gefährliche daran. Die Enthüllungsstorys ohne Lösungsvorschlag muss man demnach auch mit Vorsicht genießen.







Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Thagirion
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1013
Geschlecht: male
Re: Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen
Antwort #1 - 11.02.13 um 21:26:14
 
Das alles hast Du völlig richtig erkannt. Du bringst mich hier aber auf eine Idee: Wie wärs, wenn wir in diesem Thread Anleitungs- und Lehrbücher für solche Psychomanipulationen zusammentragen? Ich mache mal den Anfang mit einem Buch aus dem okkulten Bereich:
Das Buch Noctemeron - Vom Wesen des Vampirismus von Frater Mordor.
Macht beim ersten Durchlesen einen etwas lächerlichen und schwer fantasylastigen Eindruck, aber spätestens beim zweiten und dritten Durchlesen ist eine ganze Menge darin zu entdecken.
(Disclaimer: Dies war nur eine Nennung und keine Empfehlung, das Buch steht nämlich auf dem Index.)
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Seda33
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 733
NRW
Geschlecht: male
Re: Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen
Antwort #2 - 16.02.13 um 17:14:33
 
Kannst du kurz den Inhalt des Buches beschreiben? Kann man es denn noch kaufen, wenn es auf dem Index steht?

Es gibt inzwischen unzählige Bücher, die solche Themen behandeln, aber die meisten davon handeln vom "positiven Denken" und das alleine ist ja nur ein Bruchteil dessen, um was es geht. Deshalb werden sie oft als wirkungslos kritisiert, weil nur positiv Denken allein keinen Schutz vor Manipulation bringt. Die Manipulation erfolgt über das Unerbewusstsein, ohne dass wir etwas davon wahrnehmen und die Folgen kommen erst zeitversetzt, so dass wir unsere Reaktionen nie mit den Ursachen in Verbindung bringen können. Zwei Buchserien fallen mir zzt. ein, die das Thema ganz gut behandeln.
Einmal ist das die Serie mit Sergeij Lazarev, "Karmadiagnostik". Obwohl ich seine Schreibweise selbst nicht besonders mag, da er ziemlich dogmatisch und alttestamentarisch schreibt, ist der Kern seiner Botschaft ganz interessant. Hierbei geht es um negative Energiefelder, die der Mensch durch Agressionen und üble Gedanken auf andere, so auch auf seine Nachfahren übertragen kann und wie diese sich auswirken. Die andere Serie ist zeitgemäßer und kommerzieller aufgebaut und zwar von Esther und Jerry Hicks. Hierbei wird eine Wesenheit namens Abraham gechannelt. Abgesehen von dem üblichen "Wunscherfüllungsgelabere" (aber das wollen die Leser ja hören) erklärt dieser Abraham aber sehr anschaulich, wie man mit den positiven und negativen Gefühlen umgehen kann und dass es nur auf die Gefühle ankommt, die man hat und wie man Negativität umgehen kann. Hierbei werden dann ganz viele praktische Beispiele aus dem Alltagsleben aufgezeigt, wie sie bei jedem von uns irgendwann mal vorgekommen sind.

Im Grunde wird ja hauptsächlich das Unterbewusste manipuliert. Selbst wenn wir den Fernseher oder das Radio laufen lassen, ohne hinzuhören, dringen die Botschaften ins Unterbewusstsein ein. Auch Modetrends, Bilder, Musik oder Einrichtungsgegenstände können uns manipulieren. Gerade über die Mode kann die Jugend am besten manipuliert werden. Was "Inn" ist, muss eben gefallen, ob die Gefühle dabei gut oder schlecht sind, merken die meisten nicht oder es wird unterdrückt.

Heute sind durch die neuen Medien und Funk-Techniken unzählige Möglichkeiten der Manipulation offen. Vermutlich kennen wir nur einen Bruchteil davon. Komisch finde ich in dem Zusammenhang auch die angeblichen "Amokläufer". Irgendwie habe ich den Eindruck, dass viele davon sozusagen "Versuchskaninchen" sind, die durch irgendwelche Methoden ferngesteuert und manipuliert wurden.


Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Thagirion
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1013
Geschlecht: male
Re: Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen
Antwort #3 - 17.02.13 um 17:33:26
 
Seda33 schrieb am 16.02.13 um 17:14:33:
Kannst du kurz den Inhalt des Buches beschreiben? Kann man es denn noch kaufen, wenn es auf dem Index steht?


Ja, klar kann man es kaufen, es darf nur nicht ausgestellt, beworben oder an Leute unter 18 verkauft werden. Der Inhalt ist okkult orientiert und liegt zwischen sehr praktischen Sachen und völliger Fantastik.
Davon abgesehen ist zu dem Thema eigentlich auch alles aus dem Bereich NLP interessant, die Bücher von Anthony Robbins z.B. - das wird zwar immer zu lauter lieben, netten Zwecken gelehrt, ist aber universell anwendbar.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
meinefreizeit
Neu
*
Offline



Beiträge: 4
Re: Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen
Antwort #4 - 20.02.13 um 00:25:52
 
Vodoo und sekten sage ich nur, die machen sowas. Jetzt weißt du auch warum in der Politik soviele Irre rumlaufen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
kungu
Neu
*
Offline



Beiträge: 5
Re: Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen
Antwort #5 - 03.04.13 um 11:05:44
 
meinefreizeit schrieb am 20.02.13 um 00:25:52:
Vodoo und sekten sage ich nur, die machen sowas. Jetzt weißt du auch warum in der Politik soviele Irre rumlaufen


stimmt, das erklärt einiges  Laut lachend
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Sowilo
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 283
am Limes
Geschlecht: male
Re: Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen
Antwort #6 - 17.05.13 um 13:30:37
 
Müüsen wir denn gleich unbedingt so tief ins Honigfass greifen? icke meine, Ihr habt da schon recht, die moderne"Manipulation" läuft über (angeblich) ganz triviale Dinge (sollte man meinen) wie z.B. Mode (da sind ja die Damen sehr empfänglich Cool), einfach nur die ständige Werbeberieselung und natürlich unser www sowie die ortsunabhängigen Fernsprechgeräte (OUF) mit denen man wohl heutzutage alles machen kann außer telefonieren(?) voll mit Applikationen die kein Mensch wirklich braucht.

Ich hatte mal kürzlich einen TV-Bericht über Südkorea gesehen und musste mir anhören, dass 100% der Einwohner ein OUF Ihr eigen nennen, dat nenn icke voll krank,eh!Und dann kam gleich das andere Extrem, nämlich Nordkorea, also mit 0% OUF und staatlicher Propaganda, welche Emotionen diese Menschen wohl haben mögen?

Aber es stimmt wohl: die Basismanipulation, bzw. Die bleibensten Eindrücke hinterlassen nun mal Emotionen.

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seda33
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 733
NRW
Geschlecht: male
Re: Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen
Antwort #7 - 09.06.13 um 13:05:18
 
Ich frage mich wirklich, was tatsächlich in den geheimen Militär-Labors geforscht und gebastelt wird. Das, was hin- und wieder an die Öffentlichkeit kommt, ist doch nur die kleine Spitze eines Eisbergs. Wenn heute schon Epillepsie-Patienten Implantate mit elektrischen Impulsen erhalten, kann man sich gut vorstellen, wie weit die Gehirn-Forschung schon vorangeschritten ist. Das ist ein unendlich weites Feld und reicht von Implantaten und Funk gesteuerte Wellen bis zu visuellen oder akustischen Manipulationen und ... und ...

Für das Miliär wäre es ein Traum: ein ferngesteuerter Soldat ohne Schmerzempfindung oder ohne menschliche Skrupel, nur auf sein programmiertes Ziel ausgesteuert. Wenn man sich allerdings heute auf der Welt umschaut, scheinen solche Exemplare nicht nur im Miliär Anwendung zu finden.

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Thagirion
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1013
Geschlecht: male
Re: Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen
Antwort #8 - 09.06.13 um 17:23:36
 
Denk nicht so kompliziert, Seda33; so etwas ist schlicht unnötig. Dass Soldaten in den Kriegen der Neuzeit unter Drogen gesetzt werden, ist schon seit Jahrzehnten Normalität, dafür gab es z.B. im 2. Weltkrieg die sogenannte Panzerschokolade, in der natürlich nicht nur Kakao drin war. Aufputschende, enthemmende, schmerzunterdrückende Mittel - das ist alles ganz normal und üblich.
Ansonsten befassen sich ganze Scharen von Psychologen und sonstigen Wissenschaftlern damit, wie man Menschen möglichst effektiv manipulieren kann. Den Ergebnissen begegnest Du z.B. bei jedem Einkauf im Supermarkt. An dem ganzen Weg, auf dem der Kunde in einer bestimmten Reihenfolge an den Waren vorbeigeschleust wird, ist nichts zufällig. Die Fleisch- und Wursttheke wird mit Licht mit einem höheren Rotanteil beleuchtet, das Gemüse mit höherem Grünanteil. Das teure Zeug steht auf Augenhöhe, das billige ganz unten im Regal. Dann gibts die Impulsware an den Kassen, die Aufbauten mit den Pseudoschnäppchen, die im Weg herumstehen usw. usf. Und so ähnlich sieht es mittlerweile in fast allen Lebensbereichen aus. Es lohnt sich wirklich, sich mit dieser Wissenschaft der Trickserei (LaVey nannte es die kleinere schwarze Magie) zu befassen, allein schon, um das alles zu bemerken.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
quer
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 36
Re: Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen
Antwort #9 - 12.05.14 um 14:46:26
 
Hallo zusammen,

ich würde auch gar nicht so weit gehen wollen und mehr im Alltag bleiben. DAS Manipulationsmittel unserer Zeit ist doch Angst. Wir sorgen uns um unser Einkommen, Auskommen, Weiterkommen, um die Zukunft, auch die unserer Kinder, um Kriege usw.. eben um unsere Existenz.
Und weil das sehr unangenehm ist, bekommen wir immer mal wieder "süße Pillen", die uns dann Freude machen, z.B. das wasserdichte Tablet  Schockiert/Erstaunt. Wie oft schon hätte ich mir im Schwimmbad beim Ziehen der Bahnen gewünscht, jetzt meine Mails checken zu können. Die neueste Smartphonegeneration, Autos, die uns alleine zum Ziel bringen, Blackboxes im Auto, die uns vor Unfällen schützen sollen und all das nützt vielen Leuten, nur nicht uns, denn diese Dinge gewöhnen uns das Denken ab und machen uns überwachbar. Das finden wir toll und so schön bequem und merken dabei nicht, wie selbst die "süßen Pillen" uns eigentlich auch ängstigen sollten, da sie uns manipulierbar machen. Aber das merken wir nicht, weil sie garniert mit tollen Spielen, Gimmicks usw. sind, die uns wunderbar ablenken von den Dingen, mit denen wir uns beschäftigen sollten und die im Hintergrund, an uns vorbei, durchgewunken werden.
Und die Nachrichten bestehen zu 1/3 aus Politik, zu 1/3 aus z.B. Eurovision Song Contest und zu 1/3 aus Fußball. Wenn das keine Manipulation ist.

Grüße, quer
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Salid
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 288
Re: Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen
Antwort #10 - 13.05.14 um 00:54:44
 
Schönes Thema..

Chemisch, glaube ich hatte  Thagirion die Verbleite Benzingeschichte gepostet.. Hier wurde sehr spät selbiges abgesetzt und Nachforschungen ergaben, dass die Gewalttätigkeit der Menschen nach absetzen sank..
(Und ja, vorher enorm zugenommen hatte ..)

Das muss noch nicht mal Absicht gewesen sein, wenn man an die (wa es Radon?) Strahlende- Schokolade, das Wasser aus dem Strahlenkrug etc. denkt. Wir sind Prädestiniert dinge zu benutzen deren Wirkung nicht wirklich kennen..

Dennoch ist es ein Leichtes die Masse zu beeinflussen.. Warum bringt Pro7 (zB. Jetzt aktuell) Meldungen von Vermehrten Krähenangriffen in der USA? (Ganz davon abgesehen das ich so gut wie nie TV schaue da mir genau derartige Meldungen den Tag versauen..) oder schon oft gehört im radio und gesehen im Tv: Die Terrormeldung mit anschließendem banalen Nonsens oder Sport... Das ist wie schon gesagt wurde die Sortierreinfolge im Supermarkt.. Sorry ich glaube darüber könnte man Bücher füllen.

Doch im Grunde sind wir uns bestimmt einig damit, dass die Medien meist eins bezwecken: Sie halten uns ruhig, dennoch auf trapp, suggestieren uns dicke Schwä... überall (spaß.. Aus dem Film Fightclub) und schüren unsre eigenbrödlerei damit blos keine Mehrheiten entstehen die sich unterhalten! HIER frage ich- wer kennt seine Nachbarn noch? Es gab Zeiten da waren nicht nur die Leute in kleinen Dörfchen miteinander bekannt.. wir Trauen einander nicht mehr- jeder hat eine Rechtsschutz Vers.  Und und und Fass ohne boden.. unentschlossen

Emotionen im TV .. Ja ich finde hier eher, sie sind mittlerweile deshalb so heftig und überzogen weil die Flut derartig Groß ist das es irgendwie hängen bleiben muss Griesgrämig das führt dazu das man vielen Meldungen Emotionslos wahrnimmt.. Zumindest fühlt es sich so an.. Es ist zu viel, das Malaysische Flugzeug.. Zb, die sind tot ich mal gern en Bild wie das Dosenfleisch mit 300kmh aufs Wasser kracht (Oder wie sie in Area 51 in Scheiben geschnitten werden). Und dann geht wieder die Trauer los wie schlimm das war. Das sind aber Unfälle... Es kann jeden treffen, Und nur wenige würden sich für viele Opfern.. Wir machen und Kaputt damit (oder nehmen es hin).
Umso schlimmer die Meldung desdo besser?!

In Fukushima "Tropften" (lt. Stern u. Anderen)  100 Tonnen verstrahltes Wasser ins Meer .. Ahja, das ist kein witz- es ist nicht komisch..

Mal sehen, die Natur hat bestimmt noch ein Ass für uns im Ärmel was keiner berechnet.. Die Hoffnung bleibt ja noch Zwinkernd

Sry für ausfällige stellen Traurig
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Hohlblock
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 215
Re: Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen
Antwort #11 - 28.05.14 um 02:12:15
 
Leider hat Stern hier eher untertrieben , denn es sollen hunderte (*keine bekannten Angaben) von Tonnen gewesen sein.
Eben das ganze Wasser das zuerst mühsam abgepumpt und in Behältern an Land gelagert wurde , damit es nicht ins Meer fliesst , ist letztendlich sinnlos im Meer "entsorgt" worden.

http://enenews.com/hundreds-of-tons-of-radioactive-water-now-being-intentionally...

Die Menschen in Japan haben die Anweisung bekommen , so zu tun als ob nichts wäre.
In diesem Fall von Radioaktivität wäre dies allerdings nur eine Frage der Zeit , was die Aufrechterhaltung des Anscheins angeht.
http://fukushima-diary.com/2014/05/akita-governor-suddenly-had-nosebleed-during-...

*Nachtrag:
Es sollen 561 Tonnen belastetes Grundwasser gewesen sein , die kürzlich in den Pazifik geleitet wurden.
http://fukushima-diary.com/2014/05/tepco-discharged-561t-of-bypass-contaminated-...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Justus
Ex-Mitglied


Re: Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen
Antwort #12 - 01.06.14 um 22:29:48
 
Guten Abend zusammen,
ich hätte da noch eine Ausarbeitung für Eure Sammlung "Anleitungs- und Lehrbücher". Ich habe Sie von PDF in TxT umformatiert, es sind 85 Seiten. Alle anderen Formate wären zu groß als Anlage. Ich hätte da noch einige Bücher zu bieten. Wer sie gelesen hat, fragt sich welche Art von „Regierung“ wir wählen sollen. Alles Marionetten im Spiel der „großen Onkels“.   Cool
Viel Spaß beim Lesen und
Grüße Justus
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Thagirion
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1013
Geschlecht: male
Re: Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen
Antwort #13 - 03.06.14 um 08:41:58
 
Interessantes Buch, Justus, aber das Umformatieren hat leider die Formatierung verhackstückt. Könntest Du das PDF nicht einfach verlinken - ich würde es mir gern ausdrucken.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Justus
Ex-Mitglied


Re: Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen
Antwort #14 - 03.06.14 um 22:52:48
 
Guten Abend zusammen, hallo Thagirion,
ich habe es befürchtet. Ich suche mal die Quelle (meistens hinterlege ich sie) und gebe dann den Link weiter.
Grüße Justus
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4
Thema versenden Drucken