Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 2 3 4 
Thema versenden Drucken
Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen (Gelesen: 12082 mal)
Justus
Ex-Mitglied


Re: Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen
Antwort #15 - 03.06.14 um 23:45:45
 
Nachtrag
Die verzeichneten Links in der PDF-Datei funktionieren nur noch eingeschränkt.
Ich habe die PDF- Datei hier eingestellt:

http://www.imagenetz.de/fb92e7d5f/Manipulationen.pdf.html

Kästchen "FILE DOWNLOAD" klicken.

In der Hoffnung, dass es klappt
Grüße Justus
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Thagirion
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1012
Geschlecht: male
Re: Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen
Antwort #16 - 07.06.14 um 23:04:18
 
Danke, diesmal funktioniert es!
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Seda33
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 731
NRW
Geschlecht: male
Re: Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen
Antwort #17 - 08.06.14 um 16:23:08
 
Ich hatte mir die Textversion runtergeladen, aber diese Version ist natürlich wesentlich komfortabler! Übrigens ein Superbeitrag!

Allerdings frage ich mich, was fangen wir mit diesem Wissen an? Mittlerweile ärgere ich mich mehr über die sogenannten "Gutmenschen", die überall ihren politisch-korrekten Senfschleim dazugeben, als über die Manipulatoren selbst. Diese "guten Menschen" füttern doch die Manipulanten und geben ihnen immer mehr Macht. Wäre dem nicht so, wäre es zwar nicht unmöglich, aber schwieriger, die Massen in die gewollte Richtung zu lenken.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
quer
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 36
Re: Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen
Antwort #18 - 10.06.14 um 18:29:18
 
Was genau meinst du denn mit "Gutmenschen"? Schlechtmenschen haben wir doch wahrlich genug.

Grüße, quer
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Thagirion
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1012
Geschlecht: male
Re: Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen
Antwort #19 - 11.06.14 um 08:27:23
 
Gutmenschen sind ein sehr spezieller und derzeit leider recht verbreiteter Menschenschlag. Sie sind diejenigen, die mit hocherhobenem Zeigefinger durchs Leben gehen, immer am besten wissen, was für andere gut ist und stets in Betroffenheit über irgendetwas schwelgen. Ihnen verdanken wir Political Correctness, Gendering und diverse Mahnmale gegen Nazis. Oft kommen sie aus dem Dunstkreis der Kirchen oder dem weißlichtigen Esoterikbusiness und ziehen, von Licht und Liebe säuselnd, den Leuten das Geld aus der Tasche. Sie kämpfen gegen das Rauchen, gegen das Essen von Fleisch und gegen das zu deutliche Aussprechen unangenehmer Wahrheiten, sie verhunzen die Sprache und sind dauernd damit beschäftigt, lächelnd und hinterlistig anderen Menschen ihren Willen aufzuzwingen. In Wirklichkeit sind sie so ziemlich jedermanns Feind.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Seda33
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 731
NRW
Geschlecht: male
Re: Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen
Antwort #20 - 15.06.14 um 11:03:54
 
@Thagirion

Eine sehr passende Beschreibung! Ich wünschte, die kämen alle aus der abgehobenen Esoterikszene, dann hätte sich das Thema schnell von alleine erledigt.  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Salid
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 288
Re: Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen
Antwort #21 - 17.06.14 um 10:19:23
 
..hab auch noch etwas Senf zu den Gutmenschen,
Thagirion trifft den Nagel auf den Kopf Und ich muss lachen das er ihn mit einem schlag versenkt. Exakt getroffen doch dachte ich bisweilen, gutmenschen seien etwas anderes als Weltverbesserer mit besserwisserei? oO

Wikki belehrt uns jedoch wiedermal.. Schade!


Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen
Antwort #22 - 31.05.15 um 00:06:59
 
Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen ist etwas, das die gängigen Medien heutzutage sehr wohl verstanden haben und auch benutzen.

Wer das begriffen hat, und sich deren Spektakel mal von außen anguckt, ist schnell immun. Zwinkernd


cheers
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
stb
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2383
Re: Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen
Antwort #23 - 31.05.15 um 00:34:49
 
kernspecht schrieb am 31.05.15 um 00:06:59:
Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen ist etwas, das die gängigen Medien heutzutage sehr wohl verstanden haben und auch benutzen.


Klar, nicht nur die Medien. Nahezu alles wird über Emotionen manipuliert. Politik (Ängste), Werbung, alles was mit Konsum zusammenhängt...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
IloveUbabe
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1521
Re: Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen
Antwort #24 - 31.05.15 um 05:35:29
 
stb schrieb am 31.05.15 um 00:34:49:
kernspecht schrieb am 31.05.15 um 00:06:59:
Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen ist etwas, das die gängigen Medien heutzutage sehr wohl verstanden haben und auch benutzen.


Klar, nicht nur die Medien. Nahezu alles wird über Emotionen manipuliert. Politik (Ängste), Werbung, alles was mit Konsum zusammenhängt...

Humm, es köchelt zuletzt darauf herunter, dass Menschen Menschen mit Emotionen Manipulieren. Das ist halt einfach in unserem Sozio-kulturellen Verhalten drin. Selbst Kleinkinder fangen schon recht früh an Ihre Eltern manipulieren zu wollen, sind dabei aber recht unbedarft, was eher süß wirkt. Nur ist klar das es dabei nicht bleibt. Insofern ist es schon komisch den pösen Politikern oder Werbung und Medien das manipulieren vorzuwerfen. Und unter Strich gehören dazu immer zwei. Aber wir verstehen uns ja darin, dass wir zumindest schon mal mit unseren Spiegelneuronen begriffen haben, dass wir manipuliert werden sollen. Bleibt halt die Frage ob wir es dann so machen oder uns verweigern.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
stb
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2383
Re: Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen
Antwort #25 - 31.05.15 um 13:34:08
 
IloveUbabe schrieb am 31.05.15 um 05:35:29:
schon komisch den pösen Politikern oder Werbung und Medien das manipulieren vorzuwerfen


Nein, wollt ich gar nicht. Wie Du sagst, manipuliert wird immer und überall, schon im frühesten Kindesalter. Das Problem ist nur das wir das im Alltag in der Regel durchschauen und handeln können. Die Manipulation speziell in Werbung und Politik ist aber oft so versteckt das es der gutgläubige Bürger eben gar nicht mehr durchblickt. Der rennt zur Wahl und packt sich den Einkaufswagen mit dem größten Mist voll - im vollen Glauben was Gutes zu tun.

Insofern hat Kernspecht völlig Recht

kernspecht schrieb am 31.05.15 um 00:06:59:
Wer das begriffen hat, und sich deren Spektakel mal von außen anguckt, ist schnell immun.


man muss drauf achten, dann durchblickt man es schnell.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seda33
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 731
NRW
Geschlecht: male
Re: Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen
Antwort #26 - 07.06.15 um 12:05:09
 
Interessant ist in dem Zusammenhang auch die Forschungsergebnisse über die Funktion des Unterbewusstseins. Vorreiter war damals der Schüler von Dr. Jos. Murphy, Dr. Eberhard Freitag, der die Methode von Murphy durch seine eigenen Forschungen erweiterte. Er stellte fest, dass unser Unterbewusstsein keine Negierungen (also kein "nein") akzeptiert und wir deshalb alle Suggestionen positiv formulieren müssen.

Das heißt, wenn ich das Rauchen aufgeben will, darf ich nicht sagen: Ich will nicht mehr rauchen, denn das Unterbewusstsein würde das "nicht" einfach weglassen und dann kann Jeder selbst lesen, wie die Suggestion dann aussieht.

Wenn man das berücksichtigt, und dann die Slogans hört, die überall herumkreisen, dann kann man genau sehen, wie die Wirkung im Unterbewusstsein wirkt:

Keine Macht den Drogen!
(Dieser Slogan könnte sogar freimütig vom Drogenkartell herausgegeben werden!)

Gegen Rassismus!
Anti-Kriegs-Demo!   

Diese Liste kann endlos fortgesetzt werden. Das betrifft aber auch Negativ-Wörter, z. B. "Krankenhaus". Das Unterbewusstsein assoziiert dieses Wort nicht mit Gesundheit sondern mit Kranksein. Die AOK hat in dieser Hinsicht offenbar schon reagiert und benennt ihre Krankenkarten inzwischen als "Gesundheitskarte".

Mit anderen Worten: Vorsicht, sie sagen nie das, was sie meinen! Selbst wenn wir z. B. den Fernseher nur nebenher laufen lassen, das Unterbewusstsein nimmt mehr auf, als wir merken.




Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
IloveUbabe
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1521
Re: Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen
Antwort #27 - 07.06.15 um 12:13:34
 
Seda33 schrieb am 07.06.15 um 12:05:09:
Das heißt, wenn ich das Rauchen aufgeben will, darf ich nicht sagen: Ich will nicht mehr rauchen, denn das Unterbewusstsein würde das "nicht" einfach weglassen und dann kann Jeder selbst lesen, wie die Suggestion dann aussieht.

Wenn man das berücksichtigt, und dann die Slogans hört, die überall herumkreisen, dann kann man genau sehen, wie die Wirkung im Unterbewusstsein wirkt:

Keine Macht den Drogen!
(Dieser Slogan könnte sogar freimütig vom Drogenkartell herausgegeben werden!)

Gegen Rassismus!
Anti-Kriegs-Demo

Ha, dass ist ne Steile aber interessante These. Besagt es doch das diese ganzen Anti Kriegs Make love statt war typen geistig sich selbst zu Kriegsjüngern abgerichtet haben. Dann wir auch klar warum ein Joschka Fischer es dufte fand im Kosovo rumzubomben. Abgesehen davon das psychisch bei einigen Grünen die dieser Generation entspringen aber auch anderen Farbenträgern das normale Menschsein in eine abgespaltenen Persönlichkeit begraben wurde.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen
Antwort #28 - 03.10.15 um 17:43:54
 
Seda33 schrieb am 11.02.13 um 20:07:22:
Für mich eine neue Überlegung:
Wenn also in unserer Gesellschaft ein Aufruhr in eine bestimmte Richtung geweckt werden soll, dann scheint es dabei völlig egal zu sein, ob uns normaler Politikalltag oder dessen Korrpuption vorgespielt wird oder ob uns eine Flut an Enthüllungsliteratur vor die Nase gehalten wird.

Wut und Aggressivität wird beides wecken. Deshalb auch die neue Fernseh-Mentalität der Doku-Soaps. Alles ist auf Emotion ausgerichtet.


Das ist das zähe, klebrige Gewebe in dem sich der NormalMob alltäglich so befindet.

Wer sich davon freimachen kann hat Glück, die das nicht können sind bedauerlicherweise die meissten "mündigen" Bürger...


cheers
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Seda33
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 731
NRW
Geschlecht: male
Re: Die Manipulationen von Menschen durch Emotionen
Antwort #29 - 11.10.15 um 10:42:16
 
kernspecht schrieb am 03.10.15 um 17:43:54:
Wer sich davon freimachen kann hat Glück, die das nicht können sind bedauerlicherweise die meissten "mündigen" Bürger...


Genau, das ist das Problem, denn "niemand ist eine Insel". Selbst wenn wir das alles wissen, können wir uns nicht ganz abschotten. Je nachdem wo man arbeitet, wird man zwangsläufig damit konfrontiert und kann nicht einfach die Ohren zuhalten. Auch kann man sich nicht von seiner eigenen Familie distanzieren, die vielleicht trotzdem das ein oder andere im TV sehen möchten. Aber das Schlimme ist, selbst wenn wir bewusst nicht hinhören, unser Unterbewusstsein nimmt alles auf. Und genau das wissen ja die hinterhältigen Verursacher.

Der neueste manipulative Trick in den Medien ist, dass "Experten" (bei dem Wort kommt mir schon die Galle hoch) festgestellt haben, dass hauptsächlich die Ungebildeten ein Abneigung gegen Fremde haben. Man nennt das "Xenophopie". Wieder mal eine schöne Wortschöpfung, die kaum Jemand versteht, sich aber sehr wissenschaftlich anhört. Das sei eine Urangst aus der Steinzeit, in der die Menschen noch in Sippen lebten und schon aus Existenzgründen andere Sippen vernichteten. Die "Gebildeten" hingegen, haben diese Urängste durch Bildung überwunden und sehen die Chancen einer Zuwanderung. Aha, dann frage ich mich allerdings, ob diese Gebildeten auch in Mathe aufgepasst haben und mit Zahlen umgehen können.

So suggeriert man dem Volk, dass alle, die gegen Flüchtlinge oder ungebremste Zuwanderung Bedenken anmelden, dumm und ungebildet sind. Und wer will das schon sein?

Insofern gebe ich ehrlich zu, total ungebildet zu sein.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4 
Thema versenden Drucken