Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Expandierende Erde (Gelesen: 1227 mal)
ace
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 336
Geschlecht: male
Expandierende Erde
18.08.13 um 11:18:20
 
Neal Adams spricht hier über die expandierende Erde und erklärt warum diese Theorie richtig sein muß und auch auf andere Himmelskörper zutreffen soll.

Er erklärt sich das ganze durch einen hinzuwachsen der Masse, also die fehlende Masse soll aus einer unbekannten Quelle dazu kommen, aber kann das richtig sein?


https://www.youtube.com/playlist?list=PLOdOXoiGTICLdHklMhj9Al8G-1ZLXGEP2
Zitat:
Neal Adams - Science:
In these videos, Neal Explains how we know the Earth as well as it's surrounding celestial bodies are growing.

To learn more visit:
http://nealadams.com/index.php/science

Download the Crustal Age Map and more at:
http://continuitystudios.net/growth/

To purchase the full DVD with extra footage unavailable elsewhere, visit:
http://www.nealadamsstore.com/Science_c_44.html
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Erutan
Administrator
*****
Offline


RESISTO

Beiträge: 2334
Re: Expandierende Erde
Antwort #1 - 19.08.13 um 00:03:48
 
Naja, die Erde nimmt stetig an Masse zu. Das ist bekannt. Mir fehlen momentan die richtigen Zahlen aber ich weiß, daß ich mal sehr gestaunt habe als ich die offiziellen Schätzungen zu der Masse gehört habe, die jährlich hinzu kommt.

Ursache ist ein Bombardement mit kosmischen Fragmenten. Damit sind vordringlich nicht die großen gemeint, sondern die winzig kleinen, die in der Atmosphäre verglühen und als Asche zur Erde rieseln oder abgeregnet werden oder die einfach so winzig sind, daß nicht genügend Fläche vorhanden ist um so viel Reibung zu erzeugen, daß sie verglühen und die dann einfch nur durch die Atmosphäre abgebremst werden und auf die Erde treffen.

Gemessen an der Ermasse sind diese Zuwächse, so groß sie auch auf den ersten Blick sein mögen, so gering, daß sie erst nach Jahrhunderttausend oder gar Jahrmillionen ins Gewicht fallen, also z.B. die Erdgravitation und damit auch die Umlaufbahn merklich verändern.

Dennoch sind sie da und ich spekuliere schon seit langem, ob dieser Umstand nicht vielleicht der wahre Motor der Evolution ist (und nicht Gammastrahlung von der Sonne, die zu ständigen Mutationen führt).

Es gibt auch Leute, die spekulieren, daß bestimmte Krankheiten durch kosmische Infektionen ausgelöst werden.
http://info.kopp-verlag.de/neue-weltbilder/neue-wissenschaften/uralte-viren-habe...

Die Annahme, daß Planeten ständig weiter wachsen deckt sich aber auch mit dem schulwissenschaftlichen Bild von der Entstehung der Planeten, wonach schwere Brocken leichtere angezogen haben und mit diesen zu immer größeren Körpern verschmolzen sind.

Wer sagt denn, daß das jetzt vorbei ist?
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Expandierende Erde
Antwort #2 - 12.07.16 um 18:20:35
 
Erutan schrieb am 19.08.13 um 00:03:48:
Dennoch sind sie da und ich spekuliere schon seit langem, ob dieser Umstand nicht vielleicht der wahre Motor der Evolution ist (und nicht Gammastrahlung von der Sonne, die zu ständigen Mutationen führt).


Das meine ich ebenfalls. Eingetragene Masse aus dem All ist scheinbar der Grund, warum es hier auf diesem Planeten leben gibt... natürlich auch deswegen, weil die sonstigen Rahmenbedingungen einfach mal passen. Auf dem Mond passiert ja nix dergleichen... was ick etwas merkwürdig finde, denn der Mond befindet sich ja schliesslich in genau der gleichen "habitablen Zone", wie der Planet Erde... der einzige, auffällige Unterschied scheint lediglich das abschirmende Magnetfeld zu sein... 


cheers
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: Expandierende Erde
Antwort #3 - 13.07.16 um 08:55:19
 
kernspecht schrieb am 12.07.16 um 18:20:35:
Auf dem Mond passiert ja nix dergleichen... was ick etwas merkwürdig finde, denn der Mond befindet sich ja schliesslich in genau der gleichen "habitablen Zone", wie der Planet Erde... der einzige, auffällige Unterschied scheint lediglich das abschirmende Magnetfeld zu sein...


Das Thema Mond hattenn wir schon, da ist mehr als man uns glauben machen will.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Expandierende Erde
Antwort #4 - 17.07.16 um 23:40:30
 
Naja, von hier aus sieht man halt nur ein von Kratern zerklüftetes, gelb angeleuchtetes Gebilde.

Keine eigene Atmosphäre, kein eigenes Leben... so scheint es zu sein.
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken