Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Antiquarische Bücher (Gelesen: 1769 mal)
Amadeus
Neu
*
Offline



Beiträge: 5
Antiquarische Bücher
07.01.14 um 17:53:47
 
Hallo,

ich bin auf der Suche nach alten, antiquarischen Schriften über die Hohlwelttheorie. Gibt es Schriften, die älter sind als 200 Jahre. Wo findet man sowas?

Danke für Eure Antworten

P.S. Gibt es versteckte Hinweise in  "allgemeinen" Schriften? (aus Grund vor Zensur oder Imageschaden)

In diesem Sinne...

Amadeus
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Kyirong
Neu
*
Offline



Beiträge: 10
Re: Antiquarische Bücher
Antwort #1 - 07.01.14 um 21:20:38
 
Das älteste Buch das mir gerade einfällt, das sich nur dem Thema „hohle Erde“ widmet,  ist  ca. 80 Jahre alt, es handelt sich um das Buch „Johannes Lang - Die Hohlwelttheorie“…

Ein kleiner Auszug auf dem Buch  „Johannes Lang - Die Hohlwelttheorie“:

„Die Bibel sagt klar und deutlich:
"Und Gott  sprach: Es  werde eine Feste  zwischen  den Wassern, und die sei ein Unterschied (andere  übersetzen besser: Scheidewand)  zwischen  den Wassern.
Da machte Gott die Feste und schied das Wasser  unter  der Feste von dem Wasser  über  der  Feste. Und Gott nannte die Feste Hinmel .. . . und . . . die  Sammlung der Wasser  . . . Meer."
(1.  Mose,  6--10  Luther-Bibel.)

Man betrachte nochmals das Bild der Hohlwelt. Wir sehen in der Mitte die  "Feste“,  die Fixsternkugel  ,,zwischen''  den Meeren. Über dem ,,Himmel“ und unter ihm befinden sich Meere. Die Bibel bringt also das Weltbild der Hohlwelttheorie. Gott hat nach der Bibel die  Hohlwelt  erschaffen und kein "kopernikanisches Weltall". Aber die Christen glauben ja heute den Kopernikanern mehr  als ihrem ",Wort“ Gottes''.

Auch die Edda spricht von Gott im Himmel  von  Allvater in der  Weltmitte:
"In der  Mitte der Welt  liegt Asgard, dort ist der  Hochsitz Hlidskialf, von dem die ganze Welt zu übersehen und jeglicher Menschen Tun zu beobachten ist." . . .  "Dort wohnt  Allvater,  . . .  ''
Ganz genau (fast wörtlich) dieselbe Überlieferung teilt uns der große griechische Philosoph Plato in seinem "Kritias" mit: " . . . er (der Gott der Götter, J. L.) versammelte daher alle Götter in ihrem ehrwürdigsten Wohnsitz, der in der  Mitte des Weltalls  liegt und einen Überblick über alles gewährt, was je des Entstehens teilhaftig wurde, . . .“

Das ist nur ein ganz kleiner Auszug, das Buch hat um die 289 Seite, dort wird bezüglich der hohl Welt Theorie einiges erklärt, es stehen aber auch einige Sachen die den heutigen Demokraten erschaudern lassen, lesen lohnt sich aber trotzdem auf jeden Fall, die Zitierten stellen findest Du auf den Seite 275-276.

„Die Schriften der alten Inder, der Ägypter, der Maias und Mittelamerika, der Griechen, Babyionier usw.“ In vielen Kulturen ist etwas geschrieben über die hohle Erde, ich kann Dir nur empfehlen, LESEN, LESEN , LESEN…

Gruß, Kyirong
Zum Seitenanfang
 

<div style=
 
IP gespeichert
 
Thagirion
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1011
Geschlecht: male
Re: Antiquarische Bücher
Antwort #2 - 08.01.14 um 19:02:18
 
Im Weltbild der katholischen Kirche (nicht im allgemein christlichen) gibt es die Hölle, die sich zumindest der schlichte Geist tatsächlich im Innern der Erde vorstellt. In Dante Alighieris "Göttlicher Komödie" (14. Jh.) kommt der Held durch den Abstieg durch zuerst ein tiefes Tal, dann eine Höhle, in die Hölle hinab. Das kommt der Hohlweltidee zumindest sehr nahe.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Amadeus
Neu
*
Offline



Beiträge: 5
Re: Antiquarische Bücher
Antwort #3 - 08.01.14 um 19:57:49
 
Danke für eure Antworten Smiley
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Amadeus
Neu
*
Offline



Beiträge: 5
Re: Antiquarische Bücher
Antwort #4 - 16.01.14 um 19:46:43
 
Ich werde am 02.02.2014 mal einen antiquarischen Büchermarkt besuchen. Mal schauen, ob ich da was finde.

Ich werde euch dann davon berichten.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Valor
DEFCON 2
***
Offline



Beiträge: 75
Bergisches Land
Re: Antiquarische Bücher
Antwort #5 - 20.01.14 um 09:36:22
 
Im englischen Wiki-Eintrag sind ein paar Bücher eingetragen, v.a. 19 und 20.Jahrhundert:
http://en.wikipedia.org/wiki/Hollow_Earth#17th_and_18th_centuries

Es könnte auch sein, das Halley ein Buch verfasst hat, aber dessen Bild (konzentrische Sphären) weicht ja ein wenig ab von dem hier gängigen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Valor
DEFCON 2
***
Offline



Beiträge: 75
Bergisches Land
Re: Antiquarische Bücher
Antwort #6 - 20.01.14 um 09:46:37
 
Desweiteren soll es ein Buch von Fredrick Cook geben, der viele Forschungen in der Nordpolarregion machte und "Crocker-Land" gesichtet haben soll. In dem Buch soll es ein Foto geben, dass dieses Land in der Ferne zeigt, wobei es sich wohl um eine Luftspiegelung von Land inner- oder unterhalb der nördlichen Polaröffnung handelt. Also sozusagen ein indirekter Beweis für die hohle Erde. Wenn ich mich recht erinnere, wurde dieses Foto in späteren Ausgaben entfernt. Hier noch was dazu, unter  Exhibit "26) Jan Lamprecht (Hollow Planets ©1998)"  (bin mir nicht sicher, ob das hier gezeigte Foto eben aus diesem Buch ist):
http://www.darkstar1.co.uk/gregjenner14.html
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken