Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator  
 
Seiten: 1 ... 10 11 12 13 
Thema versenden Drucken
Wer ist Gott? (Gelesen: 20351 mal)
Ilum
Administrator
*****
Offline



Beiträge: 2237
Lübeck
Re: Wer ist Gott?
Antwort #165 - 07.12.17 um 18:26:22
 
Sonix schrieb am 07.12.17 um 18:10:39:
Aber darüber hinaus, überprüfbare, also nachweisbare Tatsachen die zwingend auf eine hinter allem stehende Intelligenz schließen lässt glaube ich nicht, dass es die gibt.

Man kann sicher mit nichts zu 100% sicher sein, das ist klar. Allerdings waren die Ergebnisse so das kein Zweifel besteht.
Das reicht FÜR MICH in diesem Fall vollständig aus, zumal wir hier nicht von einer dubiosen Schulwissenschaft sprechen die eben kein Wissen schafft.

Wenn es Dein Fachgebiet ist solltest Du diese Berechnungen ausreichend kennen,
sie eigentlich bekannt.
Ich weiß sie aber natürlich nicht auswendig, noch habe ich entspr. Dokus oder Links dazu.
Schwer zu finden ist das sicher nicht.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Sonix
Zuschauer
Offline


gesperrt

Beiträge: 25
Re: Wer ist Gott?
Antwort #166 - 07.12.17 um 18:53:13
 
Ilum schrieb am 07.12.17 um 18:26:22:
Allerdings waren die Ergebnisse so das kein Zweifel besteht.
Und genau das bezweifle ich. Darum fragte ich auch nach einer mathematischen Begründung, die es meiner Einschätzung so nach überhaupt nicht geben kann.

Eine weitere Frage: Was sind dubiose Schulwissenschaften in deinen Augen und weshalb dubios?

Ilum schrieb am 07.12.17 um 18:26:22:
Wenn es Dein Fachgebiet ist solltest Du diese Berechnungen ausreichend kennen, sie eigentlich bekannt.
Wären sie das, müsste jeder Biologe oder Mathematiker sie kennen, doch das kann ich verneinen.
Nach mehreren Diskussionen in der Vergangenheit mit christlichen Fundamentalisten / Kurzzeit-Kreationisten ist mir derartiges ebenfalls noch nicht unter gekommen. Bekannt wären mir nur Berechnungen, die augenscheinlich gegen die Evolutionstheorie sprechen. So eine von L.P. Thompson beispielsweise, der damit versucht die Wahrscheinlichkeit bestimmter Entwicklungen nahe null zu bringen. Doch alle diese Berechnungen die ich dazu kenne lösen sich bei näherer Betrachtung schnell in Luft auf.

//Edit: Und wie gesagt, keine kenne ich die auf eine Wahrscheinlichkeit einer transzendenten Intelligenz in Verbindung lebender Organismen anspielt.

//Edit²: Oder du meinst mathematische Herleitungen wie die von K. Gödel, die sich aber auf die Existenz eines Gottes per se ausrichten ohne Kontakt zur Wahrscheinligkeit des Lebendigen. Doch auch davon sind mir keine bekannt die einer Prüfung standhalten.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 07.12.17 um 19:24:16 von Sonix »  

gesperrt
 
IP gespeichert
 
IloveUbabe
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1546
Re: Wer ist Gott?
Antwort #167 - 07.12.17 um 19:21:21
 
Sonix. Ich empfehle dir dringend deine Scheuklappen abzulegen. Du magst dir schlau vorkommen, was in deiner Wissensblase dich so zum selbstüberschätzen bringt. Jedem das Seine. Nichts desto trotz kommen von den bekannten Wissenschaftlern Aussagen wie diese: "Der erste Schluck aus dem Becher der Wissenschaft führt zum Atheismus, aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott.“

Und wenn du so ausgiebig wie behauptet mit "christlichen Fundamentalisten / Kurzzeit-Kreationisten" diskutiert hättest sollte dir ja mindestens mal das Zitat von Crick (Mitentdecker, wobei Entdeckung da sehr in Anführungszeichen gestellt gehört) bekannt sein: "An honest man, armed with all the knowledge available to us now, could only state that in some sense, the origin of life appears at the moment to be almost a miracle, so many are the conditions which would have had to have been satisfied to get it going."

Von daher würde ich empfehlen kleine Brötchen zu backen. Fackt ist, was die Schulwissenschaft angeht ist vieles davon Murx, siehe Alchemie und was die derzeitige Richtung angeht also der 1984 "Wissenschaft" die den Namen gar nicht mehr verdient, weil sie direkt aus dem Ministerium für Wahrheit stammt, reden wir hier ohne Verblendung. Wenn du dazu nicht Willens bist, bist du im falschen Forum und solltest dich zurück zu der Ecke des Internets begeben von der zu gekommen bist.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Sonix
Zuschauer
Offline


gesperrt

Beiträge: 25
Re: Wer ist Gott?
Antwort #168 - 07.12.17 um 19:41:39
 
IloveUbabe schrieb am 07.12.17 um 19:21:21:
Sonix. Ich empfehle dir dringend deine Scheuklappen abzulegen. Du magst dir schlau vorkommen, was in deiner Wissensblase dich so zum selbstüberschätzen bringt. Jedem das Seine.
Aber hör mal, was ist das denn für ein Ton. Du kennst mich doch überhaupt nicht.
Tut mir leid, aber deine haltlosen Anschuldigungen und persönlichen Unterstellungen weise ich umgehend zurück. Eine vernünftige Diskussion zwischen erwachsenen Menschen sollte etwas anders aussehen, gell?

Niemanden schreibe ich vor ob und was jemand über Gott denkt und auch dir steht es nicht zu persönliche Einstellungen auf solcher Ebene zu kritisieren.

IloveUbabe schrieb am 07.12.17 um 19:21:21:
Nichts desto trotz kommen von den bekannten Wissenschaftlern Aussagen wie diese: "Der erste Schluck aus dem Becher der Wissenschaft führt zum Atheismus, aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott.“
Klar kenne ich solch bekannte Aussagen, ich sage und sagte ja auch nie dass alle Wissenschaftler Atheisten wären. Weshalb auch sollte es keine an Gott glaubenden Wissenschaftler geben, doch ist die persönliche Glaubens- und / oder Religionsüberzeugung eines Wissenschaftlers nicht mehr oder weniger von Bedeutung als die aller anderen Menschen gleich welcher Bildung. Da fällt mir sonst nämlich nur das Zitat ein:
"Schuster, bleib bei deinem Leisten".

Außerdem sollte es kein Zitate-Krieg werden, das werden nämlich sonst verdammt lange Listen die wir uns gegenseitig an den Kopf klatschen würden. Oder meinst du, es gäbe nicht auch Zitate bekannter Wissenschaftler die den deinigen Zitaten widersprechen würden?
"Das Wort Gott ist für mich nichts als Ausdruck und Produkt menschlicher Schwächen, die Bibel eine Sammlung ehrwürdiger aber reichlich primitiver Legenden. Keine noch so feinsinnige Auslegung kann (für mich) etwas daran ändern." (Albert Einstein)

IloveUbabe schrieb am 07.12.17 um 19:21:21:
Von daher würde ich empfehlen kleine Brötchen zu backen.
Diesen Vorwurf weise ich nicht nur zurück sondern würde hier sagen: Halte dich doch bitte selbst dran.
Welche Schulwissenschaft verdient ihren Namen weshalb genau nicht, welcher Murx? Kannst du auch mal konkret werden?

IloveUbabe schrieb am 07.12.17 um 19:21:21:
solltest dich zurück zu der Ecke des Internets begeben von der zu gekommen bist.
Mit deinem Ton hast du dich in meinen Augen für jegliche Diskussion disqualifiziert.
Geh mal an die frische Luft, nicht dass du noch Schnappatmung bekommst.
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
IloveUbabe
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1546
Re: Wer ist Gott?
Antwort #169 - 07.12.17 um 20:11:53
 
Sonix schrieb am 07.12.17 um 19:41:39:
Aber hör mal, was ist das denn für ein Ton. Du kennst mich doch überhaupt nicht.

Sollte ich? Oder besser gefragt muss ich? Dein Auftreten hier halte ich für fragwürdig. Du bist nicht hierhergekommen, um dich auszutauschen, wie mir scheint, sondern strebst Zielsicher Themen an, um dort ja was eigentlich zu treiben...

Sonix schrieb am 07.12.17 um 19:41:39:
Tut mir leid, aber deine haltlosen Anschuldigungen und persönlichen Unterstellungen weise ich umgehend zurück. Eine vernünftige Diskussion zwischen erwachsenen Menschen sollte etwas anders aussehen, gell?

Du hast Scheuklappen auf. Das ist keine haltlose Unterstellung sonder zeigt sich vielmehr in deinen Beiträgen. Wenn die Einsicht dafür nicht da ist, ist es mir gleich.

Sonix schrieb am 07.12.17 um 19:41:39:
Niemanden schreibe ich vor ob und was jemand über Gott denkt und auch dir steht es nicht zu persönliche Einstellungen auf solcher Ebene zu kritisieren.

Was ist das für eine argumentative Luftnummer? Du kommst hierher und meinst nach 14 Beiträgen zu sagen wo der Hase langläuft? Du meinst in Diskussionen andernorts schon alles ausdiskutiert zu haben. Das ist Hybris die Weisheit mit dem Löffel gefuttert zu haben, also mehr als gerechtfertigt dir die Scheuklappen vor Augen zu führen. Es bleibet dabei, die Gedanken sind Frei - mir den Mund zu verbieten über was und wen auch immer Aussagen zu machen, ist vollkommen daneben, zeigt aber wessen geistes Kind du bist.

Sonix schrieb am 07.12.17 um 19:41:39:
Klar kenne ich solch bekannten Aussagen, ich sage und sagte ja auch nie dass alle Wissenschaftler Atheisten wären. Weshalb auch sollte es keine an Gott glaubenden Wissenschaftler geben, doch ist die persönliche Glaubens- und / oder Religionsüberzeugung eines Wissenschaftlers nicht mehr oder weniger von Bedeutung als die aller anderen Menschen gleich welcher Bildung. Da fällt mir sonst nämlich nur das Zitat ein:
"Schuster, bleib bei deinem Leisten".

Außerdem sollte es kein Zitate-Krieg werden, das werden nämlich sonst verdammt lange Listen die wir uns gegenseitig an den Kopf klatschen würden. Oder meinst du, es gäbe nicht auch Zitate bekannter Wissenschaftler die den deinigen Zitaten widersprechen würden?
"Das Wort Gott ist für mich nichts als Ausdruck und Produkt menschlicher Schwächen, die Bibel eine Sammlung ehrwürdiger aber reichlich primitiver Legenden. Keine noch so feinsinnige Auslegung kann (für mich) etwas daran ändern." (Albert Einstein)

Mit einem Zitat kann man kein Zitat kontern. Allein die Androhung des Zitat-Kriegs ist wohl Ausdruck dessen was dich eigentlich hierher geführt hat. Schreitlust? Danke ich verzichte auf dieses primitive Gehabe.

Sonix schrieb am 07.12.17 um 19:41:39:
Welche Schulwissenschaft verdient ihren Namen weshalb genau nicht, welcher Murx? Kannst du auch mal konkret werden?

Dein Interesse an meinen Ansichten ist nur rhetorischer Natur. Du bist eh nicht daran interessiert, weil du ja siehe oben die Diskussion schon oft genug geführt hast. Also halte ich es mit Diogenes.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 07.12.17 um 22:27:55 von IloveUbabe »  

 
IP gespeichert
 
Ilum
Administrator
*****
Offline



Beiträge: 2237
Lübeck
Re: Wer ist Gott?
Antwort #170 - 07.12.17 um 20:21:34
 
Sonix schrieb am 07.12.17 um 18:53:13:
Ilum schrieb am Heute um 18:26:22:Allerdings waren die Ergebnisse so das kein Zweifel besteht. Und genau das bezweifle ich. Darum fragte ich auch nach einer mathematischen Begründung, die es meiner Einschätzung so nach überhaupt nicht geben kann.

Gut dann haben wir das geklärt.

Sonix schrieb am 07.12.17 um 18:53:13:
Eine weitere Frage: Was sind dubiose Schulwissenschaften in deinen Augen und weshalb dubios?

Das wäre ein anderes Thema, eines zu dem hier schon viel geschrieben wurde, nutze bitte die Suchfunktion.

Zu den Mathematischen Wahrscheinlichkeiten habe ich bereits geschrieben das ich derzeit nichts vorliegen habe,
wenn mir etwas einfällt liefer ich gerne nach.
Sollte Dir aber wie gesagt nicht schwerfallen selbst zu finden, aber ich vermute ALLES wir einer (Deiner) Überprüfung nicht standhalten.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ilum
Administrator
*****
Offline



Beiträge: 2237
Lübeck
Re: Wer ist Gott?
Antwort #171 - 07.12.17 um 20:27:43
 
Mal generell Sonix:
Hier wird nicht beleidigt, aber ehrlich diskuitiert.
Echauffiere dich nicht künstlich über jede Kleinigkeit, das wirkt lächerlich.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Sonix
Zuschauer
Offline


gesperrt

Beiträge: 25
Re: Wer ist Gott?
Antwort #172 - 07.12.17 um 20:29:02
 
Das meiste ist haltloses Blabla, auf die Stufe persönlicher Unterstellungen und Anschuldigungen begebe ich mich nicht. Das würde ich von meinem Neffen erwarten, aber nicht hier. Der ist nämlich erst zehn.

IloveUbabe schrieb am 07.12.17 um 20:11:53:
Mit einem Zitat kann man kein Zitat kontern. Allein die Androhung des Zitat-Kriegs ist wohl Ausdruck dessen was dich eige`ntlich hierher geführt hat. Schreitlust? Danke ich verzichte auf dieses primitive Gehabe.
Nein, nein und Unsinn. Da frag ich mich durchaus, wessen Gehabe hier primitiv ist, sich wild aufzuplustern versucht und Streit sucht mit diesem albernen Tänzchen. Mit Ilum ging es doch auch, nimm dir an ihn ein Beispiel.
Ich habe weder dein Zitat gekontert noch einen Zitate-Krieg angedroht, wenn du meinen Beitrag lesen bzw. inhaltlich verstehen würdest solltest du wissen dass genau das Gegenteil mein Ziel war. Darum und nur darum legte ich dar, dass dein eingebrachtes Zitat von Heisenberg weder etwas aussagt noch zur Diskussion beiträgt eben weil die Glaubensüberzeugung nicht mehr oder weniger wiegt nur weil es ein bekannter Wissenschaftler ist.

Du warst es ja, nicht ich, der hier mit Zitaten beeindrucken wollte. Und dem wollte ich einen Riegel vorschieben, weil siehe oben.

IloveUbabe schrieb am 07.12.17 um 20:11:53:
Dein Interesse an meinen Ansichten ist nur rhetorischer Natur[/QUOTE
Willst du nun auch noch Hellseher sein, nur um ja nicht inhaltlich darauf eingehen zu müssen?
Tut mir leid, für diesen Kindergarten fehlt mir die Zeit.

IloveUbabe schrieb am 07.12.17 um 20:11:53:
Du bist eh nicht daran interessiert, weil du ja siehe oben die Diskussion schon oft genug geführt hast.
Diese Diskussion? Wie kommst du denn darauf?
Habe ich es hier etwa mit Kurzzeit-Kreationisten zu tun, mit Menschen die alle die Evolutionstheorie ablehnen? Das wäre mir neu.
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Ilum
Administrator
*****
Offline



Beiträge: 2237
Lübeck
Re: Wer ist Gott?
Antwort #173 - 07.12.17 um 20:32:37
 
Sonix schrieb am 07.12.17 um 20:29:02:
Mit Ilum ging es doch auch, nimm dir an ihn ein Beispiel.

Laut lachend Laut lachend Laut lachend



Du hast meinen Beitrag #171 gelesen?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Sonix
Zuschauer
Offline


gesperrt

Beiträge: 25
Re: Wer ist Gott?
Antwort #174 - 07.12.17 um 20:37:01
 
Ilum schrieb am 07.12.17 um 20:21:34:
Zu den Mathematischen Wahrscheinlichkeiten habe ich bereits geschrieben das ich derzeit nichts vorliegen habe, wenn mir etwas einfällt liefer ich gerne nach.
Naja, du sagtest aber auch dass 'die Ergebnisse' so waren dass 'kein Zweifel' bestehen würde. Das wiederum kannst du ja aber nur dann beurteilt haben, wenn du die Formel verstanden hast und wenn du das wiederum hast, solltest du sie ja auch wiedergeben können.

Ilum schrieb am 07.12.17 um 20:21:34:
Sollte Dir aber wie gesagt nicht schwerfallen selbst zu finden
Die ersten Seiten bei Google als auch DuckDuckGo brachten mich vorhin jedenfalls nicht weiter.

Ilum schrieb am 07.12.17 um 20:21:34:
aber ich vermute ALLES wir einer (Deiner) Überprüfung nicht standhalten.
Mathematik ist nicht willkürlich und eine Überprüfung darin immer nachvollziehbar objektiv.
Grundsätzlich.
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Sonix
Zuschauer
Offline


gesperrt

Beiträge: 25
Re: Wer ist Gott?
Antwort #175 - 07.12.17 um 20:39:19
 
Ilum schrieb am 07.12.17 um 20:32:37:
Sonix schrieb am 07.12.17 um 20:29:02:
Mit Ilum ging es doch auch, nimm dir an ihn ein Beispiel.

Laut lachend Laut lachend Laut lachend
Warum lachst du so? Du bist doch männlich?
Oder bin ich hier voll ins Fettnäpfchen getreten? Durchgedreht

Ilum schrieb am 07.12.17 um 20:32:37:
Du hast meinen Beitrag #171 gelesen?
Ja.
Das mindert seine beleidigenden Unterstellungen nicht.
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
stb
Administrator
*****
Offline



Beiträge: 2428
Re: Wer ist Gott?
Antwort #176 - 07.12.17 um 20:45:34
 
So, nun werd ich mich doch mal kurz einklinken.

Wie IlUb sofort bemerkt hat, bist nicht nur Du sondern Dein gesamtes Auftreten äußerst fragwürdig, und fragwürdig ist hier sehr vorsichtig ausgedrückt.

Da passt gar, aber auch gar nix zusammen, außer der Erkenntnis über Dich die ich schon nach 5 Beiträgen hatte. Mir auch egal, solange Du hier spielen darfst hab Deinen Spaß.

Aber: verschone die Mitglieder hier, Leute die sich seit Jahren sachlich und aufrichtig einbringen um sich Themen anzunähern, mit Deinem aufgeblasenen, inhaltlosem Geschreibsel ! Du kommst hier her und gehst sofort in die threads "Flache Erde" und "Gott". Warum ? Zu welchem Zweck ? Die Antwort ist offensichtlich. Lass es. Du hast Null Interesse daran der Frage näherzukommen wer Gott ist.

Schönen Abend @all
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Sonix
Zuschauer
Offline


gesperrt

Beiträge: 25
Re: Wer ist Gott?
Antwort #177 - 07.12.17 um 21:02:07
 
stb schrieb am 07.12.17 um 20:45:34:
So, nun werd ich mich doch mal kurz einklinken.
Und wozu, wenn du hier ebenso wenig etwas zum >Topic< (Durchgedreht, das musste jetzt sein) beitragen möchtest wie im anderen frag ich mich.

stb schrieb am 07.12.17 um 20:45:34:
Aber: verschone die Mitglieder hier, Leute die sich seit Jahren sachlich und aufrichtig einbringen um sich Themen anzunähern, mit Deinem aufgeblasenen, inhaltlosem Geschreibsel !
Verzeih die Feststellung, aber meine letzten Beiträge (na gut, der letzte und vorvorletzte vielleicht weniger) tragen inhaltlich wesentlich mehr zu den beiden Themen bei als die deinigen.

Und: Von IloveUbabe wollte ich überhaupt nichts, wie du dem Diskussionsverlauf entnehmen können solltest hat er mich angeschrieben und das in einem vor Wut schäumenden Ton. Das war sein Diskussionsstil, nicht meiner.

stb schrieb am 07.12.17 um 20:45:34:
Du kommst hier her und gehst sofort in die threads "Flache Erde" und "Gott". Warum ? Zu welchem Zweck ?
Welchen Zweck hat wohl ein Diskussionsforum?
Und welche Themen hätten dir denn gefallen, in denen man sich als neuer User einbringt, gibt es da für dich irgendeine besondere Struktur? Es fängt doch jeder woanders an und sicherlich auch in Themen, die wie diese aktuell diskutiert werden und nicht verjährt sind...

stb schrieb am 07.12.17 um 20:45:34:
Du hast Null Interesse daran der Frage näherzukommen wer Gott ist.
Das könnte ich dir ebenso unterstellen. Belanglos...
Ich war übrigens ebenfalls mal gläubig. Dass ich es heute nicht mehr bin heißt aber nicht, dass ich andere deshalb von ihrem Glauben abbringen möchte. Was auch immer du und der Wilde mir unterstellen wollt, es ist nicht zutreffend.
Weder will ich jemanden seinen persönlichen Glauben an Gott madig machen noch etwas ähnliches. Dass >ich< nicht an ihn glaube durfte ich ja wohl noch äußern und auch meine Meinung dazu, dass diese Frage generell eine sehr schwierige Frage ist die, ebenfalls meiner Meinung nach, jeder für sich selbst beantworten können sollte.

Aber mit dieser Einstellung kommt ihr zwei ja erkennbar ganz und gar nicht klar.
Auch ist es außerdem doch etwas anderes, ob ich nun einen angeblichen mathematischen Gottesbeweis in Frage stelle (was ich getan haben), oder ob ich behaupte wissenschaftlich untermauern zu können dass kein Gott existiert (was ich weder glaube noch getan habe).

Dass Fundis sehr wahnhaft und aggressiv werden können wenn man ihre Einstellung zu Gott nicht teilt ist mir bekannt (Kurzzeit-Kreationisten). Hier habe ich mit sowas wirklich absolut nicht gerechnet.
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
stb
Administrator
*****
Offline



Beiträge: 2428
Re: Wer ist Gott?
Antwort #178 - 07.12.17 um 21:28:53
 
Sonix schrieb am 07.12.17 um 21:02:07:
Und wozu, wenn du hier ebenso wenig etwas zum >Topic< (, das musste jetzt sein) beitragen möchtest wie im anderen frag ich mich.
Mir ging es auch gerade nicht drum zum Inhalt beizutragen sondern eine Ansage an Dich zu richten.

Sonix schrieb am 07.12.17 um 21:02:07:
Verzeih die Feststellung, aber meine letzten Beiträge (na gut, der letzte und vorvorletzte vielleicht weniger) tragen inhaltlich wesentlich mehr zu den beiden Themen bei als die deinigen.
Lass die Vergleiche, nimm Dir das gesagte zu Herzen und gut.

Sonix schrieb am 07.12.17 um 21:02:07:
seinen persönlichen Glauben
es geht nicht um persönlichen Glauben, sondern darum ob es sein kann das Alles was wir sind und uns umgibt, durch Zufall entstanden sein kann - oder ob da eine Intelligenz / Information dahintersteht.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Sonix
Zuschauer
Offline


gesperrt

Beiträge: 25
Re: Wer ist Gott?
Antwort #179 - 07.12.17 um 21:32:07
 
stb schrieb am 07.12.17 um 21:28:53:
sondern darum ob es sein kann das Alles was wir sind und uns umgibt, durch Zufall entstanden sein kann - oder ob da eine Intelligenz / Information dahintersteht.
Diese Antwort darauf >ist< persönlicher Glaube.
Es kann nicht verifiziert werden was 'vor' dem Urknall war, ob er so war wie wie denken und auch nicht was dazu führte.
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 10 11 12 13 
Thema versenden Drucken