Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken
Geheimnisvolle Pol-Regionen (Gelesen: 4515 mal)
stb
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2383
Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Antwort #30 - 07.03.17 um 00:22:33
 
ThoraX schrieb am 06.03.17 um 08:22:50:
Hallo zussmmen,da ich dieses Thema unheimlich interessant finde,dachte ich mir ich schließe mich hier mal an
Ich persönlich glaube allerdings weniger an die ganzen Geschichten.Sie widersprechen sich oder sind unglaubwürdig.

Man sieht bekanntlich das,was man sehen möchte.Das Auge und der Verstand lässt sich leicht täuschen.


Moin, na dann schieß mal los und beglücke uns mit Deiner Einschätzung der Dinge !

P.S. All das was Du da schreibst, beruht auf die "gängigen" Annahmen...(das worauf man sich mal geeinigt hat, dem Volk als "Wahrheit" zu präsentieren) Keiner weiß ob die stimmen. Falls nicht kann man den Rest dann auch in die Tonne kloppen. "Weißt" Du wie dick die Erdkruste ist ? "Weißt" Du ob der Pol ein Punkt, ein Kreis oder eine Fläche ist ?

ThoraX schrieb am 06.03.17 um 08:22:50:
Bei aller liebe


Ja bei aller Liebe, was in den Schulbüchern steht wissen wir alle. Die Frage ist ob das alles so stimmt. Ich behaupte mal wer sich intensiv und aufrichtig mit diesen Fragen beschäftigt den dürfte der ein oder andere Zweifel überkommen.

the stage is yours Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
ThoraX
Neu
*
Offline



Beiträge: 7
Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Antwort #31 - 07.03.17 um 02:46:16
 
Ich beziehe mich auf die Geschichte von admiral byrd
Wie ich schon beschrieben habe,erkundete er das gebiet 1928-1939.ohne jegliche Hinweise. 1959 sollte er dieses Gebiet nochmal erkunden und plötzlich fliegt er ins innere der Erde.warum hat er also das loch nicht schon 20jahre vorher entdeckt.das loch beginnt am 83.breitengrad,und soll über 2200km breit sein,ist also nicht gerade klein.es sei denn das loch ist erheblich kleiner.

Offiziell heißt es,das admiral die Expedition sofort abbrach!
Wie kann es dann sein,das er dieses Tagebuch geschrieben hat,obwohl laut offizieller angabe,es abgebrochen hat und somit far nicht im inneren war.

Er flog auf mehreren tausend meter höhe,angeblich direkt ins innere der erde.wie soll dies funktionieren?
Er fliegt horrizontal übers meer und aufeinmal soll er mitten in der erde sein,wieso passiert das nicht den forschern oder den privaten leuten die dort schon umhergeflogen sind.
Andere frage ist,weshalb hatte er solche probleme mit dem flugzeug,und nie ein anderer.

John cleves symmes hat es als erstes entdeckt und alle anderen die es danach entdeckt haben,erzählen komischer weise nichts neues sondern geben genau das wieder was damals schon bekannt gegeben wurde.
Das ist menschlich gesehen unmöglich.
Angenommen 15leute fliegen nach afrika,sollen dort Erkundungen machen,wie groß ist die Wahrscheinlichkeit das alle das selbe schreiben?

Natürlich weiß ich nicht wie dick sie ist,da hast du natürlich in allen punkten recht Durchgedreht

Ich weiß auch nicht ob der pol ein punkt oder ein kreis ist,was ich weis ist das er eine Fläche haben muss.man sagt es soll ein 2200km breites loch sein..also muss es dementsprechend eine große  Fläche haben.Smiley


Zugegebener weise ,stimmt es auch das wie du schon sagst,das bei gewissen fragen zweifel aufkommen.
Als Beispiel nenne ich mal die polbilder,es gibt wenig echte bilder der pole.zudem kommt der aspekt das Google ein verbot bekommmen hat,die damals ersten gemachten bilder der pole weiter zu veröffentlichen,wenn ich es so richtig in Erinnerung habe Durchgedreht
Es gibt natürlich bei weitem mehr beispiele  Zunge

Trotzdem kann ich es mir noch nicht wirklich vorstellen das da was dran ist,ich denke du weißt was ich meine.es klingt einfach irrational.och bin halt ein mensch der es entweder mit eigenen augen oder auf bildern gesehen haben muss.
Eigentlich glaube ich auch der wissenschaft,aber so wie es aussieht darf man das auch nicht mehr Laut lachend

Grüße
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
henna
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 333
Geschlecht: male
Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Antwort #32 - 07.03.17 um 07:50:09
 
ThoraX schrieb am 07.03.17 um 02:46:16:
Trotzdem kann ich es mir noch nicht wirklich vorstellen das da was dran ist,ich denke du weißt was ich meine.es klingt einfach irrational.och bin halt ein mensch der es entweder mit eigenen augen oder auf bildern gesehen haben muss.
Eigentlich glaube ich auch der wissenschaft,aber so wie es aussieht darf man das auch nicht mehr


Ja, ja, der EGOn .... dieser ständige Dazwischenquatscher Zwinkernd

Wenn dich Byrd interessiert, dann schau doch mal, was Jan van Helsing dazu schreibt zu "diesem Thema" ... vielleicht kannst ja neue Erkenntnisse gewinnen ...

https://bumibahagia.com/2016/10/11/jan-van-helsing-aus-geheimgesellschaften-das-
letzte-batallion/

OFFEN sein für NEUES ... dem EGOn mal eene uff die Schnauze geben Zwinkernd Zwinkernd

Vllt. gelingts dir ja ?

Wünsche jedenfalls VIEL Erfolg !




Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
ThoraX
Neu
*
Offline



Beiträge: 7
Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Antwort #33 - 07.03.17 um 08:11:18
 
Hey ,danke werde ich mir bei Gelegenheit mal anschauen;)
Über Van Helsing hatte ich mal etwas am rande gehört,allerdings noch nichts gelesen.

Ich bin ja offen für neues,allerdings fällt es mir nicht immer leicht daran zuglauben Augenrollen man soll ja schließlich nicht immer alles glauben was einem erzählt wird Laut lachend

Ne Spaß,bin bei diesem thema sehr zwiegespalten,einerseits glaube ich daran und dann gibt es stellen wo es mir als nicht real erscheint..ihr kennt sicherlich solche momente.allgemein sind solche Themen immer interessant  Cool

Das wird sich mit der zeit herausstellen;)

Danke Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
henna
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 333
Geschlecht: male
Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Antwort #34 - 07.03.17 um 08:30:58
 
ThoraX schrieb am 07.03.17 um 08:11:18:
man soll ja schließlich nicht immer alles glauben was einem erzählt wird


Du sagst es Smiley

SELBST hinterfragen/recherchieren macht "schlau" Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
ThoraX
Neu
*
Offline



Beiträge: 7
Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Antwort #35 - 07.03.17 um 09:18:38
 
Also ich habe es kurz überflogen..
Im Tagebuch vom admiral steht als erstes "es handelt sich um den südpolflug vom 19.2.47"

3 zeilen später meint er aufeinmal "aufzeichnung meines arktes flugs 19.2.47"
Was denn jetzt artis oder antarktis?:/

In seinen aufzeichnungen ist das ganze dann am 19.2.47 in der arktis geschehen.

Laut van helsing blies er die Expedition am 03.03.47 worauf schließen lässt das er an diesem tag die innere erde besucht hat.

Woanders liest man wieder das admiral byrd am 19.2.47  am südpol diese Erfahrung gemacht haben soll.
Am 02.03.47 wurde im Pentagon beschlossen still zuschweigen.die erfahrung wurde von byrd also schon weitergegeben.

Laut van helsing ist das ganze aber erst am 03.02 passiert hä?


Ich mein das kann doch nicht sein,das wäre ja so als wenn bei uns dieses Jahr sylvester am 31.12 und nächstes jahr am 02.01  Laut lachend

Gut es sind vielleicht nur kleine,unwichtige punkte,aber dies macht es unglaubwürdig,weil einfach überall etwas anderes steht.


Hmmmm hä? unentschlossen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
henna
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 333
Geschlecht: male
Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Antwort #36 - 07.03.17 um 10:41:13
 
Wenn´s dich interessiert ThoraX....dann musst  weiter "Nachforschungen" betreiben Smiley

DAS hab ich vorhin vergessen:

Ich weiss, dass van Helsing immer SEHR genau recherchiert.

IHN kenne ich zwar nicht persönlich...aber seinen Vater: Johannes Holey.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
henna
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 333
Geschlecht: male
Re: Geheimnisvolle Pol-Regionen
Antwort #37 - 07.03.17 um 11:11:23
 
Ich habe hier noch was > POLE betreffend:


Zitat:
Auf http://iss.stormway.ru/en/cam2.html befand sich rechts unten eine Animation, um zu zeigen, wo sich gerade die ISS befindert. Entweder ist auf den nicht retuschierten Filmaufnahmen der Erde, die für diese Animation verwendet werden, der Nordpol oder der Südpol zu sehen. Der Eingang zur Hohlerde ist jeweils durch die Wolken in den Luftströmungen zu erkennen, die entweder aus der Innenerde herauskommen oder von der Außenerde hineinströmen. Die Richtung der Luftströmung ist wetterabhängig - je nach Luftdruck strömt die Luft in die eine oder in die andere Richtung.

Wie in vielen anderen Fragen auch, haben Russen keine Berührungsängste, die Pole zu zeigen, während Nordamerikaner nur retuschiertes Material veröffentlichen - auch von den anderen Planeten mit Öffnungen an den Polen. Kartenmaterial ist geweißt oder geschwärzt. So wird die Illusion aufrechterhalten, dass es an den Polen keine Öffnungen gibt.
http://www.dzig.de/Alles-hohl-oder-was
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken