Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 2 3 4 5 
Thema versenden Drucken
NWO - Neue Weltordnung (Gelesen: 5819 mal)
Hagall
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 949
Re: NWO - Neue Weltordnung
Antwort #30 - 11.04.16 um 22:56:04
 
Jetzt weiß ich aber immer noch nicht warum das ein Psychopath mit einer Vollmeise sein soll?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: NWO - Neue Weltordnung
Antwort #31 - 11.04.16 um 23:20:41
 

Nun, ick kann hier nur meinen persönlichen Eindruck darlegen: widersprüchlich, maipulativ, narzistisch, machtbesessen... alles typische Eigenschaften für einen astreinen Diktator.

Solche Eigenschaften konnte man gleichenfalls an Muammar Gaddafi und auch an dem Schicklgruber beobachten. Der Begriff Psychopath ist eventuell nicht gut gewählt, einigen wir uns auf: "ungewöhnliche Persönlichkeiten mit dürftigen Frisuren" Zwinkernd was blieb denn den Völkern, deren Herren solcherlei Typen in der Rückschau jeweils waren am Ende von deren Herrschaft übrig?? Baumrinde essen und seine Lederschuhe kochen, um nicht zu verhungern... Hurraaa
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Hagall
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 949
Re: NWO - Neue Weltordnung
Antwort #32 - 11.04.16 um 23:33:53
 
kernspecht schrieb am 11.04.16 um 23:20:41:
was blieb denn den Völkern, deren Herren solcherlei Typen in der Rückschau jeweils waren am Ende von deren Herrschaft übrig?? Baumrinde essen und seine Lederschuhe kochen, um nicht zu verhungern... Hurraaa


Den Indianern blieb nicht einmal das - und hätten die Indianer ihr Land behauptet dann hätten sich auch das Schicksal des deutschen und des libyschen Volkes anders entwickelt  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: NWO - Neue Weltordnung
Antwort #33 - 12.04.16 um 00:07:50
 

Schöner Scherz/Gleichnis...

Einer massiven Invasion, wobei die Invasoren dann nicht nur zahlenmäßig überlegen (Schiff um Schiff und kein End in Sicht), sondern auch noch technologisch überlegen sind, kann man sich als Naturvolk nur für eine kurze Zeit entgegenstellen. Eine lehrreiche Episode der Historie für alle Beteiligten...
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: NWO - Neue Weltordnung
Antwort #34 - 12.04.16 um 22:26:25
 
Hagall schrieb am 11.04.16 um 20:55:24:
Für UNS ist Trump eine Chance weil er kein Gutmensch ist und die EU Trottelregierungen gegen einen starken amerikanischen Präsidenten so nicht weiterregieren werden können, weil das für die EU viel zu teuer werden wird - die EU kann dann die Welt alleine finanzieren - und die Regierungen hier abgewählt werden wenn jeder am amerikanischen Beispiel sieht, daß ein Starker Führer viel besser fürs Volk ist.


Hmm, interessanter Gedankengang.
Das würde in der Übergangsphase wahrscheinlich ein sehr schmerzlicher und wenigstens 10 Jahre dauernder Vorgang werden, den sicherlich alle, die bei UNS hier schon gemütlich in der Verantwortung sitzen möglichst vermeiden wollen würden.

Generell finde ich das Konzept eines "gutwilligen Diktators" auch eher ansprechender, als dieses Konstrukt einer scheinbaren "Demokratie".


cheers
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Hagall
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 949
Re: NWO - Neue Weltordnung
Antwort #35 - 13.04.16 um 00:35:24
 
In Colorado wurde am Wochenende mit übelsten Mitteln manipuliert um zu verhindern daß Trump Delegierte bekommen kann:

http://www.thegatewaypundit.com/2016/04/disgusting-colorado-trump-delegate-scrat...

So wurde am Wahlzettel ein Trump Delegierter nicht gelistet dafür ein Gegner doppelt.

Dann hat die Republikanische Partei in Colorado ihren Delegierten per Parteibeschluss verboten für Trump zu stimmen, dabei wurde Trump als Demagoge bezeichnet der Hass und Lügen verbreitet.

Kommt das nicht sehr bekannt vor?

Für mich sieht das keineswegs so aus als wenn Trump Systemmarionette wäre. So etwas könnte ich mir beispielsweise in Deutschland vorstellen wenn Udo Pastörs versehentlich auf einer CDU Kandidatenliste laden würde. Die Panik des Systems muß also groß sein.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: NWO - Neue Weltordnung
Antwort #36 - 13.04.16 um 01:04:55
 
Das mag ja alles sein, jedoch gilt auch hier:
sowas gab es alles schon in der Historie:
Großtönende Wahlversprechen und den "großen Zampano", der plötzlich mit allem aufräumt und den großen Kehrbesen rausholt... alle erbärmlichen Narren rennen daraufhin japsend zur Wahlurne, um ihren eigenen Untergang zu besiegeln und den Zampano zu legitimieren.

Tipp: schön aufmerksam bleiben! Zwinkernd


cheers
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Hagall
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 949
Re: NWO - Neue Weltordnung
Antwort #37 - 13.04.16 um 01:22:58
 
kernspecht schrieb am 13.04.16 um 01:04:55:
Das mag ja alles sein, jedoch gilt auch hier:
sowas gab es alles schon in der Historie:


Aber nur bei CIA Revolutionen  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: NWO - Neue Weltordnung
Antwort #38 - 20.04.16 um 01:36:35
 
nenne es CIA... wenn Du willst...
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
MeisterYoga
Neu
*
Offline



Beiträge: 4
Re: NWO - Neue Weltordnung
Antwort #39 - 27.04.16 um 00:44:40
 
Kann man auf die NWO nicht irgendwie reagieren? Mir würde da als erstes Neu-Schwabenland in den Sinn kommen, aber wer weiß schon, ob das existiert und wenn ja, ist es vielleicht gar nicht mehr besetzt... Was meint ihr? Cool
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Hagall
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 949
Re: NWO - Neue Weltordnung
Antwort #40 - 27.04.16 um 15:27:18
 
Im Moment deuten sich in den USA mit Trump und in Österreich mit Hofer Revolutionen an. Die werden das System nicht komplett umdrehen aber den ganzen Lobbyisten und Filzbrüdern in den Arsch treten.

Beide haben gemeinsam:
- gehasst bei der Lügenpresse
- gehasst bei den Systempolitikern (in den USA vor allem denen in der eigenen Partei)
- gehasst bei selbsternannten "Promis" die dem System dienen
- starke Haltung gegenüber unerwünschten Einwanderern
- beliebt beim Volk (eingebürgerte Papierl-Volksangehörige ausgenommen)
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
MeisterYoga
Neu
*
Offline



Beiträge: 4
Re: NWO - Neue Weltordnung
Antwort #41 - 27.04.16 um 16:24:29
 
Das ist schon fast lustig, man würde ja normalerweise meinen, dass jemand wie Trump eine Veränderung im schlechten Sinne bewirken würde  Laut lachend und ist so jemand denn nicht käuflich von Lobbyisten, Zionisten etc.? Schockiert/Erstaunt
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: NWO - Neue Weltordnung
Antwort #42 - 27.04.16 um 16:58:49
 
MeisterYoga schrieb am 27.04.16 um 00:44:40:
Kann man auf die NWO nicht irgendwie reagieren? Mir würde da als erstes Neu-Schwabenland in den Sinn kommen, aber wer weiß schon, ob das existiert und wenn ja, ist es vielleicht gar nicht mehr besetzt... Was meint ihr?


Bezüglich NSL, Reichsdeutsche usw. empfehle ich Dir Dich über die Suchfunktion zu Informieren,
vieles wurde in diversen Themen und Beiträgen dazu geschrieben, auch in Verbindung eines eventuellen Eingreifens.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Hagall
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 949
Re: NWO - Neue Weltordnung
Antwort #43 - 27.04.16 um 19:32:14
 
MeisterYoga schrieb am 27.04.16 um 16:24:29:
Das ist schon fast lustig, man würde ja normalerweise meinen, dass jemand wie Trump eine Veränderung im schlechten Sinne bewirken würde  Laut lachend und ist so jemand denn nicht käuflich von Lobbyisten, Zionisten etc.? Schockiert/Erstaunt


Zu Trump empfehle ich Dir direkt nachzusehen

https://www.facebook.com/DonaldTrump

Gerade Trump ist nicht käuflich, das ist ja der Grund warum alle gegen ihn hetzen. Er ist Milliardär er braucht keine Lobbyisten im Gegenteil er wirft Clinton ja vor sich von Anwälten finanzieren zu lassen die sich damit bequeme Posten erkaufen wollen und macht klar, daß er die alle nicht braucht weil er sich die besten Experten leisten kann.

Das macht natürlich viele Feinde.

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: NWO - Neue Weltordnung
Antwort #44 - 27.04.16 um 21:01:01
 
Hagall,
vielleicht hast Du ja recht mit dem was Du über Trump schreibst, bin mir da aber lange nicht sicher.
Aber spätestens wenn er an die "Macht" kommt wird er nach der Nase der wirklich Mächtigen tanzen müssen,
da nützen all seine Finanzen nichts.
Das ging schon ganz anderen so.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4 5 
Thema versenden Drucken