Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 2 3 4 5 
Thema versenden Drucken
NWO - Neue Weltordnung (Gelesen: 5854 mal)
Hagall
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 949
Re: NWO - Neue Weltordnung
Antwort #45 - 27.04.16 um 21:05:35
 
Ilum schrieb am 27.04.16 um 21:01:01:
Das ging schon ganz anderen so.


Wem denn? Wann war denn das letzte Mal ein Milliardär irgendwo Kanzer oder Präsident?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: NWO - Neue Weltordnung
Antwort #46 - 27.04.16 um 21:34:40
 
Nein ich meine Politiker ganz allgemein, Kommunal bis Bund.

Es ist allgemein egal wieviel Geld jemand hat, besonders wenn er ein einflußreiches Amt in einem wichtigen Staat einnimmt.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Hagall
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 949
Re: NWO - Neue Weltordnung
Antwort #47 - 27.04.16 um 22:38:22
 
Ilum schrieb am 27.04.16 um 21:34:40:
Es ist allgemein egal wieviel Geld jemand hat, besonders wenn er ein einflußreiches Amt in einem wichtigen Staat einnimmt.


Das finde ich überhaupt nicht. Den Mund auf machen kann ein Politiker heute erst ab 1-2 Millionen networth auf die der Staat nicht zugreifen kann je nachdem wie hoch das Politikergehalt selbst ausfällt. Wer das nicht hat ist leicht zu kaufen und wird garantiert gekauft egal wie mächtig das Amt ist.

Wer drüber ist kann echt unangenehm werden und ist nicht mehr wirklich kontrollierbar. Reiche lassen sich auch nicht gern was vorschreiben, die sagen wohl eher es ist eure Karre die im Dreck steckt wenns euch nicht passt verbring ich den Rest des Lebens mit meinen Hobbys und pfeif ein Lied wenn bei euch die Leute nix mehr zu fressen haben.

Leute die nicht reich genug sind um nicht korrupt zu sein sind das Problem.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: NWO - Neue Weltordnung
Antwort #48 - 28.04.16 um 10:21:18
 
Wenn wir mal rein von den Finanzen ausgehen dann sprechen wir von Billionen mit der die wenigen Personen ausgestattet sind.
Aber es geht eher um die Macht mit der diese ausgestattet sind um die Welt nach belieben zu manipulieren und zu lenken.
Dazu gehört natürlich auch entspr. Hampelmänner einzusetzen die deren Politik durchsetzen.
Und wird nun doch mal einer "gewählt" der nicht paßt, gibt es genug effiziente Methoden in einzunorden.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: NWO - Neue Weltordnung
Antwort #49 - 01.05.16 um 18:19:53
 
Vielleicht ist Mr.Trump ja auch einfach das System... schonmal daran gedacht?
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Hagall
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 949
Re: NWO - Neue Weltordnung
Antwort #50 - 01.05.16 um 19:30:26
 
Das System mag Arme die einfachst zu kaufen sind. Trump gehört da nicht dazu. Am besten erkennt man aber, daß er dem System nicht passt wie mit unfairsten Methoden versucht wird entgegen der Wahlergebnisse die Aufstellung von Donald Trump als Präsidentschaftskandidat zu verhindern.

Da werden Delegierte bedrohnt, erscheinen Cruz Delegierte doppelt auf Stimmzetteln und wird schon überlegt  Parteisatzungen zu ändern um doch einen Systemhampelmann der vom Volk nur 10% der Stimmen bekam zum Präsidentschaftskandidaten zu machen.

Und dann die Lügenpressehetze die es gegen einen Systemkandidaten nicht gäbe. Auch bei uns. Selbst in rechten Kreisen wird das übernommen und Trump als Rüpel dargestellt und übersehen, daß das was über Trump berichtet wird ja logischerweise auch nicht wahrer ist als was über FPÖ, AfD, oder NPD in der Lügenpresse erscheint.

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: NWO - Neue Weltordnung
Antwort #51 - 01.05.16 um 20:27:32
 
Alles gesagte soweit erstmal okay,
Was glaubst Du denn, wird der Trump von seinen Wahlfang-Phrasen dann tatsächlich umsetzten?

Den Iran bombardieren? Ne Mauer zu Mexico bauen, welche die Mexicaner dann auch noch selber bezahlen?
Alle Moslems aus den U.S.A. rausschmeissen??

Nichts davon wird passieren! Einfach deswegen, weil es nicht geht!

Wenn Du selber Dich einfangen lassen willst, von diesem Gelaber.... so ist das  Dein gutes Recht...

Jeder darf sich einbilden, was er will...
Menschenfischer machen seit Aeonen die Runde und fangen immer wieder mal was...

Nicht persönlich nehmen...


cheers
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
MeisterYoga
Neu
*
Offline



Beiträge: 4
Re: NWO - Neue Weltordnung
Antwort #52 - 02.05.16 um 12:04:05
 
Also Clinton wäre so eine typische Kandidatin, die nach der Pfeife des Systems tanzt, da ist es mir auch recht, dass Trump Präsident wird, anstatt diese Frau zu wählen.
Es wird heutzutage sehr gerne unterschätzt, dass Kriegsführung auch im absolut subtilen stattfinden kann.
Z.B. bin ich auch der Ansicht, dass es genau wie radikale Moslems auch radikale Juden gibt, die sind aber schlauer und sprengen nicht einfach irgendwas in die Luft, sondern sichern sich möglichst viel Einfluss, um dann irgendwann auch in globalen Angelegenheiten mitbestimmen zu können.
So gesehen sind die Religionskriege noch nicht vorbei, die meisten Christen sind allerdings abgelenkt von dem heutigen Leben im Luxus, da ist es schwer für radikale Szenen, sich durchzusetzen. Hindus und Buddhisten fallen auch raus, die bleiben eher unter sich, habe ich so den Eindruck, Buddhismus neigt ja ohnehin nicht dazu radikale Randgruppen zu bilden.

Jedenfalls wäre es mal relevant, was man tun kann, um eine neue Weltordnung zu verhindern, ansonsten sehe ich mich in den nächsten Jahren nach Russland oder China auswandern, falls die Menschen-Flut immer schlimmer wird in Europa. Augenrollen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: NWO - Neue Weltordnung
Antwort #53 - 06.05.16 um 23:30:07
 
MeisterYoga schrieb am 02.05.16 um 12:04:05:
da ist es mir auch recht, dass Trump Präsident wird


Massenpsychose... oder auch Gruppendruck, oder whatever. Jeder ist immer geneigt, das für sich erkennbare geringere Übel zu wählen... unter der Annahme, das somit alle aktuellen Probleme rasch behoben werden würden...

Dann klappt die Falle zu.
Der Trump kann gar nichts machen, keine dieser ganzen Wahlversprechen sind nach logischen Maßstäben umsetzbar!

Wäre ja nix neues zum Thema Wahlversprechen, aber gut, okay...

Der Trump wird imho gewiss der nächste U.S. Präsident werden und zwar wird er so lange ein nützlicher Idiot sein, bis er es versucht selber mächtig zu werden (oder aus der Reihe zu tanzen), Dinge an sich zu reissen, über die eine nochmal ganz andere Liga gebietet als der... dann ist der nämlich ganz schnell wieder weg vom Fenster, auf die eine oder andere Art und Weise!

Beispiel Berlusconi. Beispiel deutsche Historie. Deswegen geht auch die Merkel schön brav an der Leine...


mal was zum knuspern...


cheers
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: NWO - Neue Weltordnung
Antwort #54 - 06.06.17 um 20:23:27
 
Prof. Dr. Sergej Sall über massive Geschichtsfälschung & Pläne der Illuminati

“Die Wahrheit ist merkwürdiger als jede Erfindung”, heißt es in der englischen Redensart.
Wenn auch nur ein Bruchteil der hier präsentierten Informationen wirklich wahr ist, können wir die meisten uns bekannten Geschichtsbücher getrost entsorgen.
Interviewgast in der neuesten Serie der ExtremNews-Sendung “Auf der Spur unserer Geschichte” ist diesmal Prof. Dr. Sergej Sall aus Russland, der davon überzeugt ist, dass so ziemlich alles,
worauf wir heute unser Geschichtsbild stützen, völlig anders ist, als uns erzählt wurde.
Von Chronologiekritik über biblische Prophetie, Rassenkriege und Star-Wars im Altertum – diese Folge der Geschichtssendung macht äußerst nachdenklich."

Sergej Sall  ist oder war Leiter des Forschungsinstituts für Nationale Sicherheit in Moskau (in diesem Institut werden seit 1937 alle Forschungen zum Thema Wellengenom durchgeführt).
Das Institut mit 5.000 Wissenschaftlern war bis zum Jahr 2008 ein “Geschlossenes Institut mit Siegel Streng Geheim”.

Sehenswert!

http://www.politaia.org/?p=335151
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 06.06.17 um 21:07:09 von Ilum »  
 
IP gespeichert
 
Seda33
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 733
NRW
Geschlecht: male
Re: NWO - Neue Weltordnung
Antwort #55 - 11.06.17 um 12:16:17
 
Bemerkenswertes Interview! Obwohl ich kaum Zeit hatte, musste ich das bis zum Ende reinziehen. Ich habe oft festgestellt, dass die russischen Alternativ-Forscher einiges drauf haben.

Dass die Kreuzigung Jesu und das Drumherum viel früher und in Europa stattgefunden haben soll, ist schon harter Tobak. Andererseits könnten viele Indizien dafür sprechen. Niemand wusste angeblich, wie Jesus damals aussah, aber fast alle Künstler malten ihn mit blondem langen Haaren und blauen Augen. Auch Maria, wenn sie mal ohne Schleier dargestellt wurde, war meistens blond. Wie Geschichtsforscher heraus fanden, sahen die Menschen zum damaligen Zeitpunkt im Nahen Osten völlig anders aus. Und warum sollten die Römer sich so für einen Wanderprediger interessieren, der, global betrachtet, nur eine kleine Anhängerschar um sich versammelte? Es stimmt ja ebenfalls, dass alle Religionen in sich gespalten wurden, was immer wieder zu Konfliken und Kriegen führen sollte und noch führt.

Erschreckend finde ich seine Aussage, dass man beabsichtigt, die weiße Rasse vollkommen auszulöschen. Dass die Bevölkerung reduziert werden soll, ist ja allgemein bekannt. Aber dass das speziell die weiße Rasse betreffen soll, hat mich doch betroffen gemacht. Andererseits wirft das alles auch ziemlich viele Fragen auf.

Wieso soll die weiße Rasse ausgelöscht werden? Die Illuminatis sind ja fast alle selbst weißer Hautfarbe. Worum geht es wirklich? Hat man die südliche Erdhalbkugel bewusst in Armut, Unwissenheit und ohne Bildung mit fanatischen Religionen gestaltet, damit man sie besser manipulieren kann? Dann kommt aber schon die nächste Frage: Warum hat sich die nördliche Halbkugel und deren Bewohner anders entwickelt mit besserer Bildung, Wohlstand und alles, was wir hier so haben. Das ist doch auffallend oder? Kommt mir fast so vor, als kämpften da zwei gegenteilige Mächte gegeneinander.

Und wenn man davon ausgeht, wie er auch offen ausspricht, dass die zukünftige Weltplanung satanistischen Urspungs ist, dann frage ich mich, wieso sollte Satan seine eigene Schöpfung vernichten wollen? Es wurde doch immer gesagt, dass Satan die Materie und somit auch die materielle Welt erschaffen hat.

Was passiert dann mit allen Seelen, die nach dem Zerstörung entkörpert werden? Gelangen die dann automatisch in Satans Reich? Angeblich ernähren sich die negativen Kräfte von der Energie der Menschen. Wenn aber keine mehr da sind?

Ich vermisse bei solchen Enthüllungen immer Lösungsansätze. Wie kann man sich praktisch schützen? Und ich meine jetzt nicht dieses "Wischi-Waschi"-Liebes- und Lichtenergie und Rosa-Brillen-Durchblick, sondern echte pragmatische Hilfestellungen. Es gibt ja auch Gegen- oder Schutzmagie, die jeder Einzelne anwenden kann. Letztlich bedienen sich die satanistischen Elemente genausolcher Dinge, nur eben negativ. Was im Negativen funktioniert, wird auch im Positiven funktionieren. Nur positiv denken, reicht da bei weitem nicht aus, da gehört schon einiges Weitere dazu. Nicht umsonst gibt es magische Orden, in denen so was gelehrt wird.

Er zeigt zwar auf, welche Lösungen politisch und gesellschaftlich möglich sind, aber letztendlich kommt es auch auf jeden Einzelnen an. Auf die Politik haben wir alle ja nur sehr begrenzten Einfluss, wie wir sehr gut an den "demokratischen" Wahlen feststellen können. Ärgerlich

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
henna
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 333
Geschlecht: male
Re: NWO - Neue Weltordnung
Antwort #56 - 11.06.17 um 15:44:32
 
Ich find´s ganz interessant/aufschlussreich, mal in die unter DEM link

https://bumibahagia.com/2017/06/11/der-gute-deutsche-aeh-wie-bitte/

reingestellten anderen 3 links reinzuspicken Smiley
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Thagirion
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1013
Geschlecht: male
Re: NWO - Neue Weltordnung
Antwort #57 - 11.06.17 um 17:47:06
 
Ilum schrieb am 06.06.17 um 20:23:27:
Sergej Sall ist oder war Leiter des Forschungsinstituts für Nationale Sicherheit in Moskau (in diesem Institut werden seit 1937 alle Forschungen zum Thema Wellengenom durchgeführt).
Das Institut mit 5.000 Wissenschaftlern war bis zum Jahr 2008 ein “Geschlossenes Institut mit Siegel Streng Geheim”.

Ein hochkarätiger Geheimdienstler also. Und was war nochmal eine der wichtigsten Aufgaben solcher Dienste? Ach ja, richtig: Die Öffentlichkeit korrekt über Tatsachen zu informieren.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: NWO - Neue Weltordnung
Antwort #58 - 11.06.17 um 21:26:39
 
Ist Euch aufgefallen wie er seine Hände hält, na weiß jemand was das bedeutet?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Salid
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 288
Re: NWO - Neue Weltordnung
Antwort #59 - 16.06.17 um 16:04:21
 
Geschichte ist eben wie Eltern die in der Erziehung diesmal alles richtig machen wollen Zwinkernd

..doch das die Kinder irgendwann erwachsen sind und selbst prüfend auf die Vergangenheit schauen wird meist vergessen..
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4 5 
Thema versenden Drucken