Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Was ist dran an den "Sieben Welten" ? (Gelesen: 1700 mal)
Azatoth
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 638
Was ist dran an den "Sieben Welten" ?
27.05.16 um 19:14:47
 
Folgende Beschreibungen der "sieben Welten" geistern seit Urzeiten durch das Internet und auch in verschiedener Literatur.

http://www.gottwissen.de/koran/7welten.htm

Däniken sagte hier damals selber, dass er diese Beschreibung sinngemäß nach den alten Texten wieder gegeben habe. Er sagt nicht, dass dies so exakt dort stehen würde.

Von den hebräischen Texten habe ich keine nützliche (online) Quelle gefunden, wo ich mir das selber mal genau anschauen könnte, aber Däniken gibt in seinem Buch "Götterschock" genaue Quellangaben zu den Veden an, welche man auch online findet :

2. Canto - Kapitel 2,40 (Seite 233)
5. Canto - Kapitel 24,8 (Seite 679)

Die Inhalte scheinen mir auf den ersten Blick schon beachtenswert, aber Schlüsse möchte ich daraus vorerst nicht ziehen. Ich vermute, dass es hier ähnlich wie mit der hebräischen Sprach sein wird, mit welcher ich mich schon seit vielen Jahren auseinander setze, und sagen kann, dass Worte und Begriffe dieser Sprache sich nicht 1:1 auf uns näherliegende Kulturen üebrtragen lassen. Das funktionierte schon damals mit dem Hebräischen zum Altgriechischen (Septuaginta) nicht und wird heute noch viel weniger funktionieren.

Leider scheint es bisher keine ausführliche Arbeit über diese "sieben Welten" zu geben. Auch Däniken selbst scheint ja da her still geworden zu sein, oder ist mir was entgangen ? Viel mehr als diesen aus seinem zweiten Buch entnommenen und vielfach verbreiteten Abschnitt kenne ich nämlich nicht.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Thagirion
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1013
Geschlecht: male
Re: Was ist dran an den "Sieben Welten" ?
Antwort #1 - 27.05.16 um 20:03:06
 
Die Lehren der Kabbala sind auf keinen Fall wörtlich zu nehmen, sondern sinnbildlich zu verstehen. Man kann sie mit den verschlüsselten Rezepten der Alchemie vergleichen, in denen praktisch jeder Begriff eigentlich etwas anderes meint und die insgesamt auf mehreren Bedeutungsebenen verstanden werden können. Diese Vielschichtigkeit ist auch typisch für die Kabbala. Mit den Beschreibungen der verschiedenen Welten können tatsächlich verschiedene Länder/Völker/Welten auf der materiellen Ebene gemeint sein, aber auch verschiedene Bereiche des Geistes, abstrakte Sphären der Vorstellung, allgemeine Strukturen in der Welt usw. Man kann Texte in der Kabbala sogar rein mathematisch verstehen; heute wird die Nummerologie manchmal als gleichbedeutend mit Kabbala verstanden, sie ist aber tatsächlich nur ein Teilbereich.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Was ist dran an den "Sieben Welten" ?
Antwort #2 - 27.05.16 um 20:12:24
 
Thagirion schrieb am 27.05.16 um 20:03:06:
Man kann sie mit den verschlüsselten Rezepten der Alchemie vergleichen, in denen praktisch jeder Begriff eigentlich etwas anderes meint und die insgesamt auf mehreren Bedeutungsebenen verstanden werden können.


So ist es... lost in Translation!
Den sinngemässen Inhalt wird man auch noch nach noch so gründlichem Studium einer fremden Sprache nur schwerlich ausmachen können, sondern man ist gezwungen immer nur das "wörtliche" in seinem eigenen Kontext zu interpretieren...

Etwa so wie: "Das Gelbe vom Ei... ist das jetzt nicht" ! Zwinkernd


cheers, ihr Wissensdurstigen Forenbenutzer
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Thagirion
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1013
Geschlecht: male
Re: Was ist dran an den "Sieben Welten" ?
Antwort #3 - 27.05.16 um 22:07:51
 
Nein, nicht lost in Translation; das ist alles durchaus so gedacht. Damit versucht man Dinge auszudrücken, für die die Sprache nicht ausreicht, und auch die Vielschichtigkeit ist Absicht.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Was ist dran an den "Sieben Welten" ?
Antwort #4 - 27.05.16 um 22:18:49
 
Meinte eher, dass Übersetzungen nahezu immer fehlerhaft sein müssen... weil kulturelle Kontexte nicht ohne Weiteres passen oder begrifflich erfasst werden können.
Des Weiteren, weil einige Worte eine Doppelbedeutung beinhalten.

Schönes Beispiel hier: " I think i spider !"  Durchgedreht

Wenn Übersetzungen dann noch über verschiedene Sprachen hinweg erfolgen, kommt dann am Ende sowas raus wie bei "stille Post"... :/


cheers
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Azatoth
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 638
Re: Was ist dran an den "Sieben Welten" ?
Antwort #5 - 28.05.16 um 17:02:29
 
Meine Frage wäre eher, ob Däniken damals wenigstens eine korrekte Zusammenfassung nach dem wörtlichen Sinn gemacht hätte.

Wenn ich seine Zusammenfassung der sieben Welten einfach mal ganz nüchtern betrachte, sehe ich da kaum einen zwingenden Grund das irgendwie science-fiction-mäßig interpretieren zu müssen.

Wenn von Bewohnern von Welten die Rede ist, kann man das auch unter irdischem Gesichtspunkt verstehen. Warum sollte die Kabbala nicht von sowas reden ? Auch diverse Reiseberichte zu exotischen Lebensräumen scheinen mitunter fremdartig, wenn man sich mal von dem Bewustsein löst, dass es sich sowieso um irdische Sachverhalte handelt. Die Berichte von Tacitus über Germanien und Judäa lesen sich zum Teil auch sehr sonderbar, weil daraus sein zum Teil völliges Unverständnis spricht.

Der Vorteil der Übersetzungen der hebräischen Bibel ist, dass Namen und Orte uns in der gräzisierten und später lateinisierten Form wieder gegeben sind. Das trifft wohl auf unbekannte hebräische Texte eher nicht zu.

Wer wüsste denn aus der Bibel auf Anhieb, was Mizraim, Kaschdim, Jawan und Kusch bedeuten ?
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Was ist dran an den "Sieben Welten" ?
Antwort #6 - 29.05.16 um 22:42:28
 
Ein Flickenteppich aus Wortfetzen... nichts worauf ick ne Wette abschliessen würde.

Dennoch scheint es jede Menge "Gläubige" zu geben, die das alles für bare Münze nehmen und das alles sogar noch "wortwörtlich" interpretieren wollen... Tsk,Tsk...

Alas, jeder darf sich ja einbilden was er will...


cheers
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Justus
Ex-Mitglied


Re: Was ist dran an den "Sieben Welten" ?
Antwort #7 - 30.05.16 um 21:21:44
 
@Azatoth
Meinst Du diese Passage:

X   NACH INDIEN - DER TEXTE WEGEN..........142
Ein Vorfahre berichtet über eine heutige Flugreise - Hesekiels Augenzeugenbericht —
Das Geheimnis derfliegenden Apparate - Interview mit Professor Esther A. Solomon
in Ahmedabad
— Blick in die Kabbala  - Das Buch Sohar - Das Buch des Dzyan

Justus
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Azatoth
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 638
Re: Was ist dran an den "Sieben Welten" ?
Antwort #8 - 31.05.16 um 15:43:25
 
@Justus

ja das ist es. Auf diese Sache nimmt Dänkien dann auch noch mal über 20 Jahre später in seinem Buch "Der Götterschock" bezug.

Mir ist nicht bekannt, ob er oder jemand anders sonst noch mal darauf einginge
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Azatoth
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 638
Re: Was ist dran an den "Sieben Welten" ?
Antwort #9 - 04.06.16 um 17:05:56
 
Ich hab da was gefunden :

http://www.sacred-texts.com/jud/zdm/zdm054.htm

Das klingt sehr nach dem was Däniken aus seinem Zohar zitiert :
Zitat:
"Im Sohar wird - und das ist erstaunlich - ein Gespräch zwischen einem Erdenbürger und einem  Gestrandeten aus der Welt Arqa wiedergegeben. In dieser Unterhaltung erfahren wir, daß - nachdem die Erde durch Feuer vernichtet worden war - einige Flüchtlinge, die Katastrophe überlebten, unter Führung des Rabbi Yosse einem Fremden begegneten, der plötzlich aus einer Felsspalte hervortrat und der »ein anderes Gesicht« hatte.

Rabbi Yosse trat vor den Fremden und fragte ihn, von wo er denn sei. Der Fremde antwortete: »Ich bin ein Bewohner Arqas.«
Der Flüchtling war überrascht und fragte: »Es gibt also Lebewesen auf Arqa?«
Der Fremde antwortete: »Ja. Als ich Euch kommen sah, bin ich aus der Höhle gestiegen, um den Namen der Welt zu erfahren, auf der ich angekommen bin.«

Und dann berichtet der Fremde, daß in seiner Welt die Jahreszeiten anders seien als in ihrem Land; Saat und Ernte würden sich dort erst nach mehreren Jahren erneuern, auch wäre die Anordnung der Gestirne anders, als er sie von hier aus beobachten könne . . ."

Quelle : Erich von Däniken - Zurück zu den Sternen (gekürzte Version im Buch - Der Götterschock)


Ich meine das wird wohl die Quelle Dänikens sein. Nur welche Interpretation des hebräischen Textes ist wahrscheinlicher ?
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Was ist dran an den "Sieben Welten" ?
Antwort #10 - 04.06.16 um 20:08:28
 
Das ist schon spannend, insbesondere, weil der "Normalbürger" so wie ich, sich kaum mit der Bibel oder der Kabbalah/Tora im Alltag beschäftigen kann, da schlicht die Zeit fehlt.... man ist zu oftmals viel zu eingebunden in seinen "Alltagsscheiß" um sich intensiver damit zu befassen... obwohl man es gerne würde.

Gibt es noch weitere Zitate von solcher oder ähnlicher Relevanz, die belegbar sind, aus diesen Büchern?
Wahrscheinlich ja, also immer her damit, falls ihr noch welche davon habt! Zwinkernd


cheers
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Azatoth
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 638
Re: Was ist dran an den "Sieben Welten" ?
Antwort #11 - 06.06.16 um 15:54:25
 
Das Hesekiel-UFO, die Manna-Maschine, die biblischen Riesen ?

Diese Themen wurden aber schon vielfach an verschiedenen Stellen behandelt.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Was ist dran an den "Sieben Welten" ?
Antwort #12 - 06.06.16 um 23:38:25
 
Azatoth schrieb am 06.06.16 um 15:54:25:
Manna-Maschine


Hab ick letztens bei Star-Trek DS9 gesehen... nannte sich Replikator. ^^

Heutzutage gibt's ja auch schon 3-D Drucker, welche Nahrungsmittel herstellen können... das sind die ersten Vorläufer, natürlich... aber das entwickelt sich wohl noch.


cheers
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken