Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 2 3 4 
Thema versenden Drucken
Diese Morgellons... Höhö (Gelesen: 5769 mal)
Thagirion
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1013
Geschlecht: male
Re: Diese Morgellons... Höhö
Antwort #30 - 23.06.16 um 11:40:11
 
Nun ja, an den einen großen Masterplan, bei dem alle mitmachen müssen, glaube ich nicht. Natürlich gibt es Geheimnisse und Verschwörungen diverser Interessengruppen, aber die sind ganz sicher nicht alle gleichgeschaltet und miteinander koordiniert.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: Diese Morgellons... Höhö
Antwort #31 - 23.06.16 um 12:14:39
 
Genau davon bin ich fest von überzeugt, ein System was von ganz oben bis relativ weit nach unten runtergebrochen ist,
und sich selbst kontrolliert.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
stb
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2383
Re: Diese Morgellons... Höhö
Antwort #32 - 23.06.16 um 22:06:59
 
Thagirion schrieb am 23.06.16 um 11:40:11:
großen Masterplan, bei dem alle mitmachen


Nur so kann dieses System doch funktionieren. Stell Dir mal vor nur ein wichtiger Teil würde aus dem System ausscheren... Egal ob Kirche, Pharma/Ärzte, Medien... ganz egal. Das System würde zusammenbrechen. Weil die Menschen schlagartig erkennen würden (müssten !) das dieses System auf Lügen und Täuschung aufgebaut ist.

Das ist alles durchorganisiert und zusammenhängend, von ganz oben beginnend... wie ein riesiges Netz. Wer dabei bleiben will an den großen Fleischtöpfen hält die Schnauze und macht mit... was passiert wenn mal einer ausschert sieht man ja immer mal wieder.

Und selbst wenn (!) ein Arzt sich korrekt verhalten wollte, was würde denn passieren ? Patient kommt & klagt sein Leid. Arzt hört zu, untersucht. Findet nichts was er kennt/im Studium gelernt hat/in seinen Wissenschaftsbüchern stehen hat.

a) Er sagt dem Patienten "das bilden Sie sich ein"
b) Er überweist ihn mangels Fachwissen an den nächsten Facharzt. Dieser wird dann wiederum das Gleiche tun. Wenn er irgendwann bei dem Facharzt angekommen ist der Bescheid weiß wird man eine alibi-mäßige Behandlung einleiten die vielleicht die Symptome unterdrückt, und gut ist.

Jemand der mit Krebs zum Arzt geht kriegt ja auch nicht gesagt was er da hat, wo es herkommt und wie es wieder weg geht. Im Besten Fall überlebt das arme Schw... die "Chemotherapie", im schlechtesten geht's in die Kiste.

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Diese Morgellons... Höhö
Antwort #33 - 23.06.16 um 23:50:49
 
Thagirion schrieb am 23.06.16 um 11:40:11:
Masterplan, bei dem alle mitmachen müssen, glaube ich nicht. Natürlich gibt es Geheimnisse und Verschwörungen diverser Interessengruppen, aber die sind ganz sicher nicht alle gleichgeschaltet und miteinander koordiniert. 


Sollte man jedenfalls mal in Betracht ziehen und nicht generell ausschliessen.

Zur Koordination wären dann Bilderberger-Treffen geeignet, wo die Capos dann ihre gegebenen Order miteinander abstimmen.

Das sind keine Entscheider, sondern lediglich Befehlsbefolger dort. Die reichen dann anschliessend, zurück im Arbeitsalltag, hierarchisch nach unten die neue Order durch (in ihren jeweiligen Aufgabenbereichen).


cheers
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
alp
DEFCON 2
***
Offline



Beiträge: 112
Geschlecht: male
Re: Diese Morgellons... Höhö
Antwort #34 - 24.06.16 um 01:12:43
 
kernspecht schrieb am 23.06.16 um 23:50:49:
Bilderberger-Treffen...Das sind keine Entscheider, sondern lediglich Befehlsbefolger 


Wer ist oder sind denn die Entscheider?
Die Rothschilds, der Papst, die Jesuiten, der Luzifer genannte?
Hat jemand eine Idee?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Diese Morgellons... Höhö
Antwort #35 - 24.06.16 um 02:09:56
 
Das schweift jetzt dann zwar doch ganz schön vom eigentlichen Thema ab, aber gut:

alp schrieb am 24.06.16 um 01:12:43:
Die Rothschilds, der Papst, die Jesuiten, der Luzifer


Alles profan und abstrakt... auch klischeehaft!

Vergleichen wir es doch mal folgendermassen:

Du arbeitest in einer Firma, die man als grösseren international agierenden Konzern betrachten könnte, als einfacher Angestellter... wie oft hast Du persönlich denn eigentlich die Hand des Vorstandsvorsitzenden geschüttelt?
Wer sind noch gleich die anderen Vorstände dieses Konzerns?

Hast Du eigentlich jemals einen dieser Typen zu Gesicht bekommen? Weist Du wer die eigentlich sind, wie die ticken, was deren Absichten sind?

Die Antwort ist: Nein! Zumindest dürfte das so bei dem Grossteil der Mitarbeiter dieser Firma zutreffen.

Dennoch wirken deren Befehle bis in die untersten Ebenen durch. Egal, ob diese Oberen jetzt einen bestimmten Namen haben oder nächstes Jahr ausgewechselt werden oder jemals schon tatsächlich von der Belegschaft gesehen wurden... respektive es ein gemeinsames Mittagessen gab. ^^


cheers

Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
alp
DEFCON 2
***
Offline



Beiträge: 112
Geschlecht: male
Re: Diese Morgellons... Höhö
Antwort #36 - 24.06.16 um 02:24:02
 
kernspecht schrieb am 24.06.16 um 02:09:56:
Vorstandsvorsitzenden 


Dann sind das die "Entscheider"?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
alp
DEFCON 2
***
Offline



Beiträge: 112
Geschlecht: male
Re: Diese Morgellons... Höhö
Antwort #37 - 24.06.16 um 02:33:47
 
Thagirion schrieb am 23.06.16 um 08:36:52:
Und das ist für mich noch ein wichtiger Punkt, der gegen die Morgellonen spricht: Wenn auch nur die geringste Chance bestände, das als halbwegs glaubhaft darzustellen, würde die Krankheitsindustrie eine solche Goldgrube doch nicht auslassen, sondern ausgiebig ausbeuten! 


Wenn nur die Hälfte dessen stimmt, was mit diesen Morgellonen alles angestellt werden kann, wird man diese immer noch vergleichsweise kleine Goldgrube nicht vom Gesundheitssystem finanziell ausschlachten lassen, weil der Nutzen der Morgellonen in allen Menschen für die "Entscheider" viel mehr wert ist.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
alp
DEFCON 2
***
Offline



Beiträge: 112
Geschlecht: male
Re: Diese Morgellons... Höhö
Antwort #38 - 24.06.16 um 02:37:28
 
kernspecht schrieb am 24.06.16 um 02:09:56:
Das schweift jetzt dann zwar doch ganz schön vom eigentlichen Thema ab



Finde ich nicht.
Wenn etwas beschissen läuft, will ich nicht nur Gejammer darüber hören, sondern auch wissen, was das soll und woher das kommt. Unter Umständen gibt es bessere Wege das Problem zu beseitigen, als nur die Symptome wegzuräumen oder zu ignorieren.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Diese Morgellons... Höhö
Antwort #39 - 25.06.16 um 20:48:20
 
kernspecht schrieb am 21.06.16 um 23:22:15:
Oberhaut sieht anders aus, das dort scheint Fleisch zu sein, das schon einige Tage rumgelegen hat... es sind weiss/grünliche Schimmelflecken zu sehen... Das getrocknete Blut in den kleinen Kapilaren (Adern) kann dann irgendwann so aussehen... 


Eventuell hat hier jemand auch nur etwas ungewöhnliches in seinem Kühlschrank gefunden und als "offene Frage" in den Raum gestellt. Die Videobezeichnug geht aber gleich in eine bestimmte Richtung. Das stört mich ein wenig daran...

Ick selbst habe bei mir auf dem Balkon etwas ungewöhnliches an einem sehr jungen Ahornbäumchen, das dort wächst festgestellt. Wird wohl auch bloss ne Art Schimmel sein, sonst nix (hoffe ich)...

Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
alp
DEFCON 2
***
Offline



Beiträge: 112
Geschlecht: male
Re: Diese Morgellons... Höhö
Antwort #40 - 26.06.16 um 01:30:08
 
Na dann ist ja alles gut.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
stb
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2383
Re: Diese Morgellons... Höhö
Antwort #41 - 26.06.16 um 22:13:59
 
Schimmel am Ahornbäumchen...?

Vermutest Du einen Zusammenhang mit dem Thema des Fred's ?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
alp
DEFCON 2
***
Offline



Beiträge: 112
Geschlecht: male
Re: Diese Morgellons... Höhö
Antwort #42 - 27.06.16 um 00:10:41
 
Warum Schimmel? Also ich vermute da keinen Zusammenhang.
Schimmel und Ahornbäume kommen doch aus der Zeit vor der biologischen Kriegsführung, Chemtrails und vielem mehr.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Diese Morgellons... Höhö
Antwort #43 - 27.06.16 um 21:27:20
 
Vermutlich gibt es da auch keinen Zusammenhang. Sorry.
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Diese Morgellons... Höhö
Antwort #44 - 21.01.17 um 23:45:28
 

Habe grade etwas in Beobachtung...

Klingt bescheuert... aber beim Kacken hab ick vorhin mit Klopapier nen ca 5mm Fremdkörper vom After abgepult.

Ding sieht aus wie Puffmais oder ne Steroporflocke von Verpackungsmaterialien, war nen dünnes Härchen dran zu sehen, wie ne Antenne... habs denn mal in der Mitte durchgeschnitten, dann ne weile zur Beobachtung liegen lassen... jetzt sind es inzwischen 3 Härchen die aus dieser Puffmaisflocke heraus gewachsen sind... 30 Minuten etwa...

Entweder habe ich grade Wahnvorstellungen und kacke generell Puffmais, oder aber, dieses seltsame Partikel kam versehentlich zum Vorschein...

Mache grade Fotos von diesen Härchen an der Flocke, deren Wachstum man tatsächlich alle 10 Minuten deutlich sehen kann...




Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4 
Thema versenden Drucken