Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Ich stelle mich vor! (Gelesen: 1075 mal)
Sternengucker
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 25
07570 Harth-Pöllnitz
Geschlecht: male
Ich stelle mich vor!
18.09.16 um 18:06:13
 
Liebe Mitglieder,

ich möchte mich kurz vorstellen.
Ich bin ein 41 jähriger Mann, Familienvater und Unternehmer.
Mein großes Interesse und Leidenschaft galt schon seit Kindeszeiten der Astronomie.  Augenrollen
Durch meine berufliche Tätigkeit, ich bin Inhaber einer Maschinenbaufirma, kann ich das doch recht techniklastige Astronomie-Hobby gut ausbauen und weiterentwickeln.
Nächtens beobachte ich schon seit Jahren visuel durch das Teleskop und auch fotografisch mit dem Teleskop den Sternenhimmel mit seinen verschiedensten Objekten.
Natürlich stehe ich auch durch Astronomieforen mit anderen Amateurastronomen und Astrofotografen in Kontakt. Bei Recherchen im Netz bin ich auf dieses Forum gestoßen, etwa vor einem Jahr. Des öfteren lese ich hier doch sehr interessante Beiträge von einigen Mitgliedern welche auch bei mir andere Sichtweisen und Denkensweisen bei Themen wie "Hohle Erde"  oder "Hohler Mond" erzeugten.
Gerne tausche ich mich hier mit euch aus.

Mit freundlichen Grüßen
Christian

Zum Seitenanfang
 

Homepage  
IP gespeichert
 
Salid
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 288
Re: Ich stelle mich vor!
Antwort #1 - 18.09.16 um 20:05:59
 
Hallo Sternengucker,
wilkommen im Reich der Mitte ;o)
Viel Spaß!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Justus
Ex-Mitglied


Re: Ich stelle mich vor!
Antwort #2 - 18.09.16 um 21:07:53
 
Hallo sternengucker,
auch von mir ein "Herzliches Willkommen" im Forum.
Sehr interessantes Hobby.
Viel Spaß bei uns.
Justus
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2215
Lübeck
Re: Ich stelle mich vor!
Antwort #3 - 19.09.16 um 20:17:07
 
Hallo Sternengucker,
auch von mir ein herzliches Wilkommen.

Die Leidenschaft zu Deinem Hobby kann ich übrigens gut nachvollziehen,
hat mich doch der Sternenhimmel seit je her fasziniert.
Hab auch schon immer mit dem Gedanken gespielt mir ein Teleskop anzuschaffen (so was wie ein Dobson 12" SkyWatcher in einer Rockerbox) und tiefer ins Thema einzutauchen, aber ist immer wat dazwischengekommen...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Sternengucker
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 25
07570 Harth-Pöllnitz
Geschlecht: male
Re: Ich stelle mich vor!
Antwort #4 - 25.09.16 um 20:29:43
 
Hallo Ilum,
Ilum schrieb am 19.09.16 um 20:17:07:
Hab auch schon immer mit dem Gedanken gespielt mir ein Teleskop anzuschaffen (so was wie ein Dobson 12" SkyWatcher in einer Rockerbox)

das kann ich Dir nur empfehlen. Ich habe 2007 auch mit so einem Gerät begonnen. Es ist einfach zu bedienen, kostengünstig (ca 350 bis 500 Euronen)und doch optisch recht leistungsfähig. Und vor allem, es ist eine super gute Alternative zum grauseligen und verdummenden Fernsehprogramm.
Zum Seitenanfang
 

Homepage  
IP gespeichert
 
Pseudonymanonym
Ex-Mitglied


Re: Ich stelle mich vor!
Antwort #5 - 23.10.16 um 23:16:10
 
Hallo Sternengucker,

ich bin auch neu hier, dein Name machte mich neugierig.

habe in unregelmäßigen abständen den Nachthimmel beobachtet. habe mit der Canon eos 550d mehrere Zeitraffer aufnahmen gemacht sowie sie an mein seben Teleskop gespannt.
so weit so gut, nun meine ernstgemeinte frage an dich:
Hast du das gefühl von Ufos beobachtet zu werden? mir sind in der zeit mehrere Erscheinungen aufgefallen. meistens sehe ich irgendetwas leuchtendes, das sich, sobald ich es in Augenschein nehmen will, ruck zuck abzicht. sowas sah ich mehrmals täglich bzw. nächtlich. vor ca 2 jahren dann das absolute Ufo Erlebnis. ein riesiger leuchtender ball flog über mich. diesen konnte ich ca. 10 Sekunden lang beobachten, bis er sich genau im 90 grad winkel unsichtbar machte. es war ein fluoriszierendes licht, gelb-, grünlich. am himmel optisch so groß wie der Mond, warscheinlich jedoch wesentlich kleiner, jedoch näher, das es von meinem Standpunkt aus aber wieder die größe des Mondes hatte.

auf Bildern bzw. Video habe ich nicht wirklich so etwas großes. jedoch zischt es die ganze nacht von links nach rechts. auf Bildern erkenne ich lange stäbe, mit lampen an den seiten, dies sind jedoch andere Objekte als die, die ich mit bloßem auge sah.

meine Theorie ist, ich habe die Aufmerksamkeit von höheren mächten bzw. menschen mit höherer Technik auf mich gezogen. stellenweise fotografierte ich die ganze nacht alle 6 Sekunden ein bild mit blitz. das muss oben einer oder mehrere gesehen haben.

seit dem ich meine arbeit (vorerst) eingestellt habe (wieder mal ausgezogen von der Freundin, auf deren Balkon ich die aufnahmen machte), verschwanden meine sichtungen. wenn ich jetzt wieder loslege, wimmelt es am himmel von denen.

hast du auch sowas gesehen oder bin ich ein einzellfall?

liebe grüße

Pseudonym Anonym
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Flo
Ex-Mitglied


Re: Ich stelle mich vor!
Antwort #6 - 24.10.16 um 10:38:23
 
Ein Unternehmer? Cool. Dann weiß ich ja wo ich hingehe wenn ich Arbeit suche Durchgedreht
Hehe kleiner Scherz. Auch von mir Willkommen hier, Astronomiefreund Durchgedreht
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Sternengucker
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 25
07570 Harth-Pöllnitz
Geschlecht: male
Re: Ich stelle mich vor!
Antwort #7 - 06.11.16 um 18:35:12
 
Hallo Pseudonymanonym,
verzeih wenn ich erst jetzt zurück schreibe.
zu deiner Frage: es ist nicht unbedingt so das ich das Gefühl habe von jemand nächtens beobachtet zu werden.
Ich habe allerdings wenn ich neben meinem Teleskop sitze und die Augen auf den Himmel richte auch schon gelegentlich eigenartige Erscheinungen gesehen (abgesehen von Meteoren bzw, Sternschnuppen).
Es sind soetwas wie Lichtblitze welche zeitlich gesehen weit unter einer Sekunde liegen. Darüber hinaus gibt es Lichtpunkte am Himmel welche sich auf einer gewissen Bahn bewegen aber dabei Ihre Helligkeit in unterschiedichen Intervallen verändern. Die Intervalle liegen so bei 4 bis 12 Sekunden. Also nicht regelmäßig pulsierend.
So ein leutenden Ball wie du ihn beschreibst habe ich leider noch nicht gesehen. Ist schon interessant was du da beobachtet hast.
Hier mal ein Link zu meiner Seite um einen Überblick zu gestatten was ich so astronomisch treibe.
http://www.tmherkules.de/
Ich möchte noch anmerken (nur um Missverständnisse auszuschließen) die Objekte in Form von sich gleichförmig über den Himmel bewegenden Punkten sind einfach Satelliten, Raketenstufen und irdische Raumschiffe der einzelnen Raumfahrtoganisationen der Länder. Man kann soetwas als Amateur auch nachprüfen da die Bahndaten der Objekte übers Netz auf https://www.celestrak.com/NORAD/elements/ einsehbar und abrufbar sind.
Diese TLE-Daten kann man dann in ein Astronomie-Planetariumsprogramm wie "The Sky"(kostenpflichtig) oder "Stellarium" (frei) einbinden und die Objekte im Programm und gleichzeitig am Himmel beobachten. Es erfordert allerdings etwas Erfahrung, Verständnis und Übung mit der ganzen Sache. Mit dem Teleskop die Objekte nachzuverfolgen ist auch nicht einfach.
Zum Seitenanfang
 

Homepage  
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Ich stelle mich vor!
Antwort #8 - 11.11.16 um 21:37:54
 

Riesiger Vollmond am Himmel und Springfluten:

Je näher der Mond, desto höher seine Anziehungskraft - und am Montag ist er so nah wie selten. Das kann zu höheren Springfluten führen. Auch am Nachthimmel ist etwas anders als sonst.

Am Montag wird ein Riesen-Vollmond am Nachthimmel zu sehen sein. Der Erdtrabant kommt der Erde so nah wie selten. Dadurch wirkt er besonders groß, zudem beeinflusst er verstärkt die Gezeiten.

http://www.arcor.de/content/aktuell/news_wissenschaft/5373347,1,Wissenschaft--Ri...

Anbetracht dessen, dass der menschliche Körper zu ca 80% selber nur aus Wasser besteht, würde ick jetzt mal vermuten, dass es nicht nur bei Ozeanen oder Binnengewässern zu entsprechenden Auswirkungen führen wird, wenn der Mond so nahe kommt...

Du wirst das gewiss beobachten, falls die Wolkendecke dies ermöglicht, Sternengucker ?


cheers
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken