Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 ... 3 4 5 6 
Thema versenden Drucken
Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris (Gelesen: 7964 mal)
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris
Antwort #60 - 10.12.16 um 16:51:39
 
stb schrieb am 10.12.16 um 07:36:54:
bin über den Bericht gestolpert, und 


Macht doch nix, das kann man doch alles hier einstellen, evtl findet man dann nach dem Abgleich mit der Meinung von Anderen für sich selber zu einer neuen Bewertung der Dinge.

Tipp: "Hinfallen, wieder aufstehen, Krone richten, weiter laufen"  Zwinkernd


cheers
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
stb
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2383
Re: Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris
Antwort #61 - 10.12.16 um 19:42:31
 
kernspecht schrieb am 10.12.16 um 12:19:49:
Dinge auch gerne nicht nur aus EINEM vorgefassten Blickwinkel heraus betrachten sollten. 


Natürlich nicht, darum schrieb ich

stb schrieb am 10.12.16 um 07:36:54:
gehe davon aus das sich jeder von uns sein eigenes Urteil bilden kann.


kernspecht schrieb am 10.12.16 um 12:19:49:
dass dieses "besagte Foto" auf das du dich bezogen hast auf einer öffentlichen Performance der Abramović aufgenommen wurde. Solcherlei Kunst ist auch nicht so meins, dennoch ist es halt Kunst. 


Das mag man so sehen können, man kann ja jede Form des Agierens als Kunst bezeichnen... selbst nen Eimer Blut an die Wand kippen und mit den Fingern merkwürdige Inhalte an die Wand schreiben. Es ging mir mehr ums große Ganze, um gewisse Zusammenhänge die sich zeigen.

Aber wir sind hier ja im Echsen-thread...

kernspecht schrieb am 10.12.16 um 12:19:49:
Kann das Foto gerne noch verlinken, bei Bedarf. ^^


Kannst Du gern tun, wer im Thema ist wird es allerdings kennen.

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris
Antwort #62 - 10.12.16 um 23:39:04
 
stb schrieb am 10.12.16 um 19:42:31:
Das mag man so sehen können, man kann ja jede Form des Agierens als Kunst bezeichnen... selbst nen Eimer Blut an die Wand kippen und mit den Fingern merkwürdige Inhalte an die Wand schreiben.


Kunst ist der Spiegel der Realität!
...und liegt im Auge des Betrachters... die Erkenntnis daraus ist jeweils variabel und individuell.

Während es als schick gilt, auf nem Dorffest das gebratene Kind eines Schweines auf nem Silbertablett herzurichten, Bratapfel im Maul und Arsch weit nach oben....
allen anwesenden läuft das Wasser im Mund zusammen und jeder überlegt, wo er am besten das schmackhafteste Stück von dieser ... nennen wir es doch Leiche... abbekommt.

Stört sich keiner dran, ist gängig und bekannt als Spanferkel.

Wird das Abbild eines Menschen so hergerichtet, dann ist das Unverständnis auf einmal gross und das Gejaule noch grösser... wie kann man nur... wie abstossend, unmoralisch usw...

...aber zurück zu den Exen, hast Recht!


spiegelnde Grüsse,
kernspecht


Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Seda33
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 731
NRW
Geschlecht: male
Re: Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris
Antwort #63 - 11.12.16 um 11:58:41
 
Ilum schrieb am 10.12.16 um 10:02:05:
es geschehen zur Zeit allgemein seltsame Dinge auf diesem Planeten wie öffentliche satanische Rituale (St. Gotthard-Tummel), Öffnung der Baal-Tore usw.


Vielleicht will man uns schleichend auf die Herrschaft der Repto's vorbereiten?

In diesem Zusammenhang fand ich in einem Buch von Anton Styger einige interessante Hinweise auf Reptiloide. Anton Styger ist ein Architekt u. Bauingenieur und hat sich darauf spezialisiert, Störfelder, wie z. B. Wasseradern, Elektrosmog und Sonstiges in Häusern aufzuspüren, die den Menschen zu schaffen machen. Zusätzlich ist er auch in der Lage, die menschliche Aura zu sehen. So kann er auch erkennen, wenn die Auras der Menschen von fremden Energiewesen "besetzt" sind. Er berichtete, dass die Aura von Menschen, die körperliche oder seelische Probleme haben, oft von Wesenheiten besetzt sind, die reptiloide Fratzen/Körper haben oder dass sich in deren Häusern solche feinstoffliche Wesen aufhalten und die Menschen quälen können.

Er berichtet, dass normaler Weise jeder Mensch aus Licht besteht und selbst negativ besetzte Menschen noch einen Lichtfunken besitzen. Allerdings konnte er bei vielen Menschen des öffentlichen Lebens, wie z. B. Politiker oder Sonstige manchmal keinerlei Lichtfunke mehr entdecken. Stattdessen aber sehr oft reptiloide Wesen.

Das passt m. E. sehr gut zu den o. g. Post's zu Lady Gaga. Könnte mir vorstellen, dass nur Menschen mit sensiblem Gespür, diese Wesen erkennen können.

Zum Thema "Vermischung von Blaublütlern mit Normalos" findet man manchmal in ganz banalen Filmen hin und wieder Hinweise. Kürzlich sah ich einen Barnaby-Krimi. Diese spielen sich meistens in der "Blaublütler-Region" Englands ab. Zu einem Seitensprung mit einem "Normalo" sagte eine Adelige: "Was glauben Sie, wenn wir nicht irgendwann mal frisches Blut hinein bekommen, würden wir doch irgendwann mal alle ga-ga."  Zwinkernd

Vielleicht hat Lady Ga-Ga zu wenig neues Blut bekommen???  Laut lachend


Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris
Antwort #64 - 11.12.16 um 15:48:19
 
Seda33 schrieb am 11.12.16 um 11:58:41:
Lady Gaga


Die Dame kommt mir ja auch etwas komisch vor, nur kann ich nicht nach einem Bauchgefühl heraus sie aburteilen und in eine Schublade packen... das wäre zu einfach.

Bei der Marina Abramović wundere ich mich geringfügig, hinsichtlich ihrer Altersangabe, verglichen mit den Fotos.


cheers
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris
Antwort #65 - 11.12.16 um 16:23:46
 
kernspecht schrieb am 11.12.16 um 15:48:19:
Die Dame kommt mir ja auch etwas komisch vor, nur kann ich nicht nach einem Bauchgefühl heraus sie aburteilen und in eine Schublade packen... das wäre zu einfach.


Warum nicht, ist meißtens genau richtig.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seda33
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 731
NRW
Geschlecht: male
Re: Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris
Antwort #66 - 11.12.16 um 17:26:59
 
Ist für uns sowieso kaum möglich, Show von Echt zu unterscheiden. Die Echten können sich hervorragend verbergen und wenn sie sich der Öffentlichkeit zeigen, dann ist das auch gewollt.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
stb
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2383
Re: Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris
Antwort #67 - 11.12.16 um 18:16:01
 
kernspecht schrieb am 11.12.16 um 15:48:19:
nach einem Bauchgefühl heraus

kernspecht schrieb am 11.12.16 um 15:48:19:
wundere ich mich


Du merkst ja selbst das irgendwas nicht stimmt. Wir ver-kopf-ten Menschen wollen immer alles logisch und handfest erklärt haben. Man sollte diese andere Ebene aber nicht vernachlässigen, manchmal hilft einem sein Gespür und Gefühl auch weiter.

Seda33 schrieb am 11.12.16 um 11:58:41:
einige interessante Hinweise

Seda33 schrieb am 11.12.16 um 11:58:41:
findet man manchmal in ganz banalen Filmen hin und wieder Hinweise.


Genau das ist es... Hinweise. Man findet nicht immer Be-weise aber viele viele Hin-weise. Und wenn man hin-schaut ergibt sich oft ein sehr klares Bild. Dann ist man nicht mehr angewiesen auf Be-weise die einem jemand liefert (!) - man hat sich an Hand der Hin-weise sein eigenes Bild gemacht.

Seda33 schrieb am 11.12.16 um 11:58:41:
Er berichtete, dass die Aura von Menschen, die körperliche oder seelische Probleme haben, oft von Wesenheiten besetzt sind, die reptiloide Fratzen/Körper haben oder dass sich in deren Häusern solche feinstoffliche Wesen aufhalten und die Menschen quälen können.

Er berichtet, dass normaler Weise jeder Mensch aus Licht besteht und selbst negativ besetzte Menschen noch einen Lichtfunken besitzen. Allerdings konnte er bei vielen Menschen des öffentlichen Lebens, wie z. B. Politiker oder Sonstige manchmal keinerlei Lichtfunke mehr entdecken. Stattdessen aber sehr oft reptiloide Wesen. 


Sehr interessant. Wieder so ein Hinweis... Das würde u.a. auch das shapeschifter-Phänomen erklären...

kernspecht schrieb am 11.12.16 um 15:48:19:
Marina Abramović


Sehr suspekt die Dame. Nicht nur das sie mit 70 besser aussieht als mancher 30-jährige... Ihre Art der "Kunst" scheint jung zu halten... gute Faltencreme wahrscheinlich ^^

kernspecht schrieb am 10.12.16 um 23:39:04:
Kunst ist der Spiegel der Realität!


Das mag so sein. Man sollte aber schon genau hin-schauen was passiert und nicht denken "jo mei, ist halt Kunst"
Da ist ein Unterschied zwischen unkritischem akzeptieren und eigenem er-kennen. Man kann, wenn man sich das Treiben der jung-gebliebenen Dame anschaut auch zu dem Schluss kommen: Das sind teilweise schwarzmagische Rituale die sie zelebriert. Auch das mag vielleicht Kunst sein... aber mit einer Qualität versehen die man kritisch beäugen kann.

Aber Deckmäntelchen und Schublädchen sind heutzutage sehr verbreitet, damit lässt sich alles schön in die gewünschte Richtung steuern...

gaga ulala.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris
Antwort #68 - 11.12.16 um 19:22:32
 
stb schrieb am 11.12.16 um 18:16:01:
Du merkst ja selbst das irgendwas nicht stimmt. Wir ver-kopf-ten Menschen wollen immer alles logisch und handfest erklärt haben. Man sollte diese andere Ebene aber nicht vernachlässigen, manchmal hilft einem sein Gespür und Gefühl auch weiter.


Ja, schon... man sollte ohnehin mal öfter auf sein eigenes Bauchgefühl hören, das stimmt schon...

Beispielsweise wenn man nen Jieper nach irgend einem bestimmten Nahrungsmittel hat... der Körper verlangt dann nach bestimmten, vorher bekannten Baustoffen, die grade benötigt werden... ne schwangere Freundin von mir hatte letztens gekochte Haferflocken (enthalten viel Zink und weitere wichtige Mineralien/Spurenelemente) mit zur Arbeit, für die Mittagspause... vorher immer abgeätzt, wie scheisse doch Müsli doch so schmeckt (was mir auch so geht)... wird ja immer mehr im Mund... ^^

Tja, so ist das halt...

Dennoch:
Ilum schrieb am 11.12.16 um 16:23:46:
Warum nicht, ist meißtens genau richtig.


Da kann ick nur bedingt zustimmen, weil gänzlich alleine auf Bauchgefühl zu steuern... reicht mir irgendwie nicht!

Da kann man sich auch ganz schön verirren, wenn man sich ausschliesslich darauf verlässt!


cheers
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris
Antwort #69 - 11.12.16 um 20:40:48
 
kernspecht schrieb am 11.12.16 um 19:22:32:
Dennoch: Ilum schrieb am Heute um 16:23:46:Warum nicht, ist meißtens genau richtig.Da kann ick nur bedingt zustimmen, weil gänzlich alleine auf Bauchgefühl zu steuern... reicht mir irgendwie nicht!Da kann man sich auch ganz schön verirren, wenn man sich ausschliesslich darauf verlässt!cheers


Es ist auch, wie stb schon schrieb ehe das Herzgefühl gemeint. Dies hat eine wesentlich höhere Wahrnehmungsfähigkeit und Intelligenz als unser Verstand.
Aber man muß ein wenig üben...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris
Antwort #70 - 11.12.16 um 22:12:09
 

hä?
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Seda33
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 731
NRW
Geschlecht: male
Re: Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris
Antwort #71 - 13.12.16 um 13:19:20
 
Eine Möglichkeit, das zu erklären wäre m. E., dass man ja manchmal, wenn man Leute persönlich oder im TV sieht, ein komisches Bauchgefühl hat. Personen sind einem unsympathisch, ohne dass man es rational erklären kann. Sie scheinen zwar gut zu sein und reden auch mehr oder weniger pseudo-gutes Zeug, aber irgendwie merkt man, dass etwas nicht stimmt.

So ging es mir immer mit den Päpsten. Ich kam mir schon selbst schlecht vor, weil ich sie nicht mochte, obwohl alle um mich herum begeistert waren. Heute weiß ich warum und schäme mich nicht mehr Augenrollen!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris
Antwort #72 - 13.12.16 um 15:51:25
 
stb schrieb am 11.12.16 um 18:16:01:
das Treiben der jung-gebliebenen Dame anschaut auch zu dem Schluss kommen: Das sind teilweise schwarzmagische Rituale die sie zelebriert.


Hmm, ja...

Die ist 70 !

Kommt wahrscheinlich von dem ganzen Sperma und Kinderblut... Zwinkernd

Ne ehrlich... die sieht aus wie Ende dreissig...

Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
stb
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2383
Re: Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris
Antwort #73 - 13.12.16 um 16:17:47
 
kernspecht schrieb am 13.12.16 um 15:51:25:
die sieht aus wie Ende dreissig...


...und zwar nicht nur im Gesicht... auch für den Körper dürfte sie so manche 30-jährige beneiden... schon seltsam. Fällt für mich nicht unbedingt in die Kategorie "naja die hat halt gute Gene"

kernspecht schrieb am 13.12.16 um 15:51:25:
Kommt wahrscheinlich von dem ganzen Sperma und Kinderblut...


mag schwer sein sich das vorzustellen, andererseits: wer weiß ? Obwohl, Billyboy und der Rest der Pizza-Gang scheinen den Jungbrunnen ja nicht entdeckt zu haben ^^
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris
Antwort #74 - 13.12.16 um 23:42:02
 


stb schrieb am 13.12.16 um 16:17:47:
...und zwar nicht nur im Gesicht... auch für den Körper dürfte sie so manche 30-jährige beneiden... schon seltsam.




...


Fotoshop beim Gesicht?

...2 Schwänze am Start... öhm... Hörner, natürlich, ist ja Kunst, gelle!?^^



Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 3 4 5 6 
Thema versenden Drucken