Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 2 3 ... 6
Thema versenden Drucken
Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris (Gelesen: 8080 mal)
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris
22.10.16 um 01:49:16
 
Nabend,

Anbetracht dessen, was uns allgemein so gelehrt wurde, nämlich dass dieser Planet einstmals vor Millionen von Jahren von irgendwelchen "Sauriern" dominiert wurde, welche dann nach irgend einer Katastrophe ganz plötzlich verschwunden und wie weggewischt vom Planeten sind.

Wenn man mal die menschliche Entwicklung, innerhalb der letzten 6000-10000 Jahre sich anschaut...

Wenn man dann nochmal den Zeitrahmen von Millionen Jahren Evolution einer eventuellen Echsenrasse mit in Betracht zieht, ggf Hybridexperimente mit ins Spiel kommen...

Mir ist schon klar, dass dieses Thema etwas komisch zu sein scheint. Mich persönlich interessiert es aber gelegentlich immer mal wieder. Mal verwerfe ich das, dann wieder finde ich Anhaltspunkte, die mich grübeln lassen.

Der schiere Zeitrahmen... Millionen von Jahren möglicher Evolution, im Vergleich zu der relativ kurzen Daseinszeit der menschlichen Spezies hier auf diesem Planeten hier, und dem, was bereits in dieser recht kurzen Zeit erreicht worden ist an technologischem Fortschritt...

Das Wort Repto ist ja im Grunde genommen verbrannt, deswegen benutze ick es auch nicht gern.

Was aber wenn es sowas wie Reptos tatsächlich gibt, wir aber beharrlich deren Existenz leugnen, aus verschiedenen Gründen?

Was wenn "Mimikri" als Eigenschaft sich erfolgreich vererbt haben könnte?

Beispiele in der Natur gäbe es ja, bei Tintenfischen beispielsweise, gibt viele weitere...
Shapeshifter...


https://www.youtube.com/watch?v=52z-L7bxaW8

Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2215
Lübeck
Re: Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris
Antwort #1 - 22.10.16 um 10:52:41
 
Ein weites äußerst interessantes Thema was mich schon lange interessiert, zu dem ich mich aber selten äußere
da es schon extrem ist.

Die Reptilienwesen sind eine sehr alte Spezies die auf / in diesen Planeten bzw. in der Astralzwischenwelt leben.
Es sind dieselben die vor Jahrhunderttausenden begannen mit dem damals hier lebenden Menschen Genexperimente durchzuführen,
bis es dann irgendwann zu brauchbaren Ergebnissen kommt.
Es sind die Annunaki genannten Wesen mit Enlil und Enki an der Spitze,
und unsere Kirche hat es tatsächlich geschafft diese Raptos 2000 Jahre lang als Gott (Götter) darzustellen,
die einen Plan verfolgen der in der Johannes-Offenbarung beschrieben wird, es ist keine Prophezeiung.
Die Reptoloiden sind die die über den Illuminaten stehen, die viele aus den höchsten KReisen von Finanzen, Wirtschaft, Medien und Politik übernommen haben bzw. in diese inkarniert sind.
In diese Zusammenhang stehen auch die Familien Rothschild, Warburg, Rockefeller, Busch usw.

Darauf zielt auch das Youtube-Video ab, wobei ich mir dabei immer unsicher bin da es wirklich Grafikfehler sein könnten.
Ein weiteres Video einer uns gut bekannten Person:
https://www.youtube.com/watch?v=W5q8p02KmiM
Interessant, das dies gerade um die Einweihung des Gotthard-Tunnels passierte.

Dieses Video mit dem Security-Wesen ist allerdings befremdlich, hier nochmal etwas ausführlicher:
https://www.youtube.com/watch?v=k2mjs_gdMAI
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 22.10.16 um 11:40:01 von Ilum »  
 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2215
Lübeck
Re: Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris
Antwort #2 - 22.10.16 um 11:00:01
 
Wen dieses Thema interessiert sind übrigens die Büche von David Icke sehr zu Empfehlen!

Zwei Freundinnen von mir haben vor gut einem Monat ein Seminar in Augsburg gegeben.
Als sie Nachmittags in der Stadt unterwegs waren hielten diverse schwarze Limousinen unmittelbar vor ihnen.
Es stiegen sehr alte Menschen aus, immer als Pärchen, alle in schwarz-rot-weiß(!) gekleidet,
sie hatten alle komplett schwarze Augen sowie man das aus Akte X kennt.

Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 22.10.16 um 11:16:27 von Ilum »  
 
IP gespeichert
 
IloveUbabe
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1528
Re: Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris
Antwort #3 - 22.10.16 um 11:51:30
 
kernspecht schrieb am 22.10.16 um 01:49:16:
Wenn man mal die menschliche Entwicklung, innerhalb der letzten 6000-10000 Jahre sich anschaut...

Wenn man dann nochmal den Zeitrahmen von Millionen Jahren Evolution einer eventuellen Echsenrasse mit in Betracht zieht, ggf Hybridexperimente mit ins Spiel kommen...

Mal einen außerirdischen Faktor rausgenommen - Säugetiere alla Maus gab es schon in den letzten Tagen der Saurier. Wenn also Evolution aus ner UR-Maus einen Menschen machen kann, kann sie auch aus ner Zaunsechse etwas ähnliches machen. Die Frage ist dann nur bei Konkurrenz um Ressourcen setzt sich dann eine Spezies durch, oder gibt es eine Co-Evolution auch ggf in unterschiedlichen geographischen Räumen. Natürlich ist die andere Frage braucht es das überhaupt. So nen Hai hat auch schon fast ne halbe Billion Jahre als Erfolgsmodell auf dem Buckel (nach mainstream Datierungsmethodik) und die Natur ist der Meinung das es passt, sprich der "Hai-Mensch" ist auch nicht rumgekommen in der Zeit.

Ich finde "Evolutionstheorie" und die "zeitliche Datierung" immer wieder verwirrend. Wenn man dem Mainstream folgt ist das Bild klar, aber es tauchen einfach zu viele Anomalien auf, die das Bild ad absurdum führen, und die geflissentlich außen vor gelassen werden, um das Bild konsistent zu halten. Und wenn man Genetik bzw. Manipulation des Erbguts durch außerirdische noch hinzunehmen würde, wäre es alles schon sehr wundersam.

Vorstellbar ist es. Vorstellbar sind auch Außerirdische - immerhin haben wir nen recht jungen Stern vor der Haustür, die Milchstraße ist eine offiziell junge Galaxie. Da kann also um uns eine Menge ablaufen, was wir nicht wahrnehmen, weil wir von der Entwicklung her später angefangen haben. Aber vorgestellt hat sich mir auch noch kein Echsenmensch oder Außerirdischer. Von daher bin ich sehr skeptisch
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris
Antwort #4 - 22.10.16 um 15:22:53
 
IloveUbabe schrieb am 22.10.16 um 11:51:30:
Mal einen außerirdischen Faktor rausgenommen


Da wäre ich auch sehr dafür. Lass mal als Arbeitsthese annehmen, dass die Evolution dieser Echsenwesen genau hier stattgefunden hat, auf diesem Planeten.
Genügend Zeit dafür wäre ja gewesen...

IloveUbabe schrieb am 22.10.16 um 11:51:30:
Aber vorgestellt hat sich mir auch noch kein Echsenmensch oder Außerirdischer. Von daher bin ich sehr skeptisch 


Skeptisch bin ich immer... ist inzwischen eine Grundeinstellung geworden.

Auf der anderen Hand: Mich persönlich vorgestellt als Botschafter der menschlichen Spezies habe ich mich bei den Einzelindividuen der Schafherde des örtlichen Schäfers bisher auch noch nicht. Besteht ja auch kein Grund für mich dies zu tun... denn mir genügt es, wenn diese mir und anderen meiner Spezies ausreichend Woll/Fleisch/Milch-Produkte liefern...

Ilum schrieb am 22.10.16 um 11:00:01:
alle in schwarz-rot-weiß(!) gekleidet


Die klassischen Farben. Zwinkernd
Bemerkenswerter Weise auf den Staatsflaggen Ägyptens... sowie *hüstel* naja, noch einiger anderer...


cheers
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
IloveUbabe
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1528
Re: Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris
Antwort #5 - 22.10.16 um 18:03:53
 
kernspecht schrieb am 22.10.16 um 15:22:53:
Da wäre ich auch sehr dafür. Lass mal als Arbeitsthese annehmen, dass die Evolution dieser Echsenwesen genau hier stattgefunden hat, auf diesem Planeten.
Genügend Zeit dafür wäre ja gewesen...

Bringt halt nur nicht viel sich über etwas hypothetisches zu Unterhalten. Und was so im Umlauf ist an Bildern etc.. ist kein Pfifferling wert. Was dann "Zeugenaussagen" angeht. Hmpf. Ich steh mehr auf objektiveres.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris
Antwort #6 - 22.10.16 um 18:33:26
 

Hmm, es stimmt schon. Schwierig zu dieser Thematik etwas brauchbares zu finden im Netz. Selbst wenn, dann bleibt eben immer die Skepsis, ob das Material dann auch echt sein könnte.

Ick meine aber, dass einige Fitzelchen von Wahrheit dort draussen schon auch herumschwirren, diese aber zu finden dürfte schwierig sein.


cheers

Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
stb
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2387
Re: Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris
Antwort #7 - 22.10.16 um 20:48:24
 
IloveUbabe schrieb am 22.10.16 um 18:03:53:
Bringt halt nur nicht viel sich über etwas hypothetisches zu Unterhalten.


Man kann ja erstmal bei dem verlinkten Bildmaterial bleiben, was ja zum Teil schon bemerkenswert ist... Alles fake und Bildfehler ?

Wie kann man das erklären ?

Was ist mit dem "Alien-Bodyguard"-Typen ?

Ilum schrieb am 22.10.16 um 10:52:41:
befremdlich


das trifft es recht gut...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
chio
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 16
Re: Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris
Antwort #8 - 22.10.16 um 20:50:36
 
Das Video finde ich auch sehr lustig. Keiner sieht den Typen an.

https://www.youtube.com/watch?v=NOiacxndwfM
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
stb
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2387
Re: Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris
Antwort #9 - 22.10.16 um 21:25:10
 
Lustig, ja.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
IloveUbabe
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1528
Re: Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris
Antwort #10 - 22.10.16 um 21:33:14
 
stb schrieb am 22.10.16 um 20:48:24:
Man kann ja erstmal bei dem verlinkten Bildmaterial bleiben, was ja zum Teil schon bemerkenswert ist... Alles fake und Bildfehler ?

Sitchin et all ist ja nun schon länger auf dem Markt. Und die Faszination dafür ist auch irgendwo verständlich. Was früher noch phantasievolle Zeichnungen in Büchern waren sind halt heute ein bischen Photoshop Zauber oder gleich aufwendige Maske (Die eine Akte X Folge der neuen Staffel, kommt mir da wieder ins Gedächtnis). An dem Gedanken kann man sich halt künstlerisch gut abarbeiten. Aber was echtes ist mir bis dato noch nicht zum Thema untergekommen.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
stb
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2387
Re: Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris
Antwort #11 - 22.10.16 um 21:45:11
 
IloveUbabe schrieb am 22.10.16 um 21:33:14:
Aber was echtes ist mir bis dato noch nicht zum Thema untergekommen.


Nochmal, dann sind die ganzen clips und Zusammenschnitte Photo-geshoppt Deiner Meinung nach ?

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
chio
DEFCON 1
**
Offline



Beiträge: 16
Re: Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris
Antwort #12 - 22.10.16 um 21:51:19
 
stb du musst nur nach Original Interviews suchen dann siehst du dass viel fake dabei ist.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
stb
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2387
Re: Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris
Antwort #13 - 22.10.16 um 21:58:28
 
Ich bin mir sicher das viel fake dabei ist, keine Frage !

Aber alles...?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Echsenwesen/Dinoerben/menschliche Hybris
Antwort #14 - 22.10.16 um 21:59:08
 

Ja, das ist wohl wie mit Leuten die ständig in Superlativen sprechen, oder solche die sich als Experten für irgendwas bezeichnen...

Wie gesagt, erstmal ist das ja alles nur These, weiter nichts.
Jedoch spannend das mal etwas weiter zu erörtern, wenn man mag.


cheers
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 ... 6
Thema versenden Drucken